[Übersicht] HARDWARELUXX Z170 Mainboard VRM Liste (Update 21.09.15)

Wollt ihr eine Z170 Mainboard VRM Liste im Luxx?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    46
  • Umfrage geschlossen .

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.617
Ort
Nehr'esham
hardwareLUXX
Z170 Mainboard VRM Liste





Voraussetzungen für einen Eintrag

  1. Exaktes Mainboard Modell angeben.
  2. Eigene Bilder der Bauteile mit lesbarer Beschriftung. Diese bitte extern hosten und mit Thumbnail einbinden oder als Anhang im Forum hochladen.
    ODER
  3. Externer Link mit entsprechenden Bildern. Achtung: Kein Hotlinking auf fremde Bilder! Diese also rehosten oder nur als URL verlinken.
  4. Nach Möglichkeit Bauteilnamen / -Nummern / -Bezeichnungen und Hersteller direkt mit angeben, wenn bekannt (optional mit Link zur Produktseite oder zum Datenblatt).




VRM-Liste :: Format

ModelMainboard-Modellname
Anzahl Phasen(Cores)+(iGFX)+(SystemAgent)+(VCCIO)
VRM-Typabhängig vom Controller: analog, digital, hybrid
PWM Controller(Anzahl)x Modellname, ggf mit Link zur Produktseite oder Datenblatt
Doppler / Quadruppler / Driver(Anzahl)x Modellname, ggf mit Link zur Produktseite oder Datenblatt
Spannungswandler(Anzahl)x Modellname (Typ), jeweils High Side und Low Side
Typen: DPAK, LFPAK, PowerPAK, DrMOS, DirectFET, NexFET, PowerBlock, PowIRstage
SpulenHersteller u/o Typ (Rating, falls bekannt/bestimmbar)
KondensatorenTyp(en) als Abkürzung, Gesamtmenge in µF
Die Abkürzungen entsprechen Sins Liste: C=Ceramic, S=Solid Polymer, P= Proadlizer, T=Tantalum, E=Electrolytic, NL=other
BilderBeitrag oder externer Link: H1, E1, E2





Die Z170 VRM-Liste

ModelAnzahl
Phasen
VRM-TypPWM
Controller
Doppler/
Quadruppler/
Driver
SpannungswandlerSpulenKondensatorenBilder
ASRock
Z170M Pro4S
Z170M Pro4
Z170 Pro4S
Z170 Pro4
Z170 Pro4/D3
Z170 Extreme4hybridISL95856 (4+3)2x ISL6625A (Doppler)e1
Z170 Extreme4+hybridISL95856 (4+3)2x ISL6625A (Doppler)e1
Z170 Extreme6
Z170 Extreme6+
Z170 Extreme7+"13"digitalIR35201 (6+2/8+0)(6x) IR3598 (Doppler)13x CSD87350Q5D (NexFET)e1
Z170 OC Formula"12+4+1+1"
6+2+1+1
digitalIR35201 (6+2/8+0)
RT8120 (1, VCCIO)
8x IR3598 (Doppler)16x CSD87350Q5D (NexFET)
2x AP4034GYT (PowerPAK, VCCIO)
e1
Fatal1ty Z170 Gaming K4
Fatal1ty Z170 Gaming K4/D3
Fatal1ty Z170 Gaming K6hybridISL95824 (4+2)2x ISL6625A (Doppler)SM4337 & SM4336
(PowerPAK)
e1
Fatal1ty Z170 Gaming K6+hybridISL95824 (4+2)2x ISL6625A (Doppler)SM4337 & SM4336
(PowerPAK)
e1
Fatal1ty Z170 Gaming ITX/acdigitalIR35201 (6+2/8+0)
ASUS
Z170-P
Z170-P D3
Z170-K
Z170-A"6"+"2"+1+1
3+2+1+1(?)
"digital"ASP1400b (relabeled, 6?)6x ??? 10x 4C06N, 10x 4C09N (PowerPAK)e1
Z170-AR
Z170-DELUXE"20""digital"2x ASP1405I (relabeled, 8?)10x IR3598 (Doppler)20x 4C06N, 20x 4C09N (PowerPAK)e1, e2
Z170M-E D3
Z170M-PLUS
Z170 PRO Gaming4C06N, 4C09N (PowerPAK)e1
Maximus VIII Gene
Maximus VIII Ranger"10" (+1)"digital"ASP1400B (relabeled)6x ???10x CSD87350Q5D (NexFET)e1
Maximus VIII Hero"8"+2(+1+1)
4+2(+1+1)
"digital"ASP1405I (relabeled, 8?)4x IR3599 (Doubler)
10x IR3535 (Driver)
10x CSD87350Q5D (NexFET)
4C06N, 4C09N (PowerPAK)
e1, e2
BIOSTAR
GAMING Z170T
GAMING Z170W
GAMING Z170X
EVGA
Z170 Stinger
Z170 FTW5+4+1digital2x IR35201 (6+2/8+0)10x IR3553M (PowIRstage)CustomS (8400uF), T (2820uF), Ce1
Z170 Classified8+4+1+1(?)digital2x IR35201 (6+2/8+0)14x IR3553M (PowIRstage)customS (7000+ uF), T (3290uF), Ce1
GIGABYTE
Z170-HD3
Z170-HD3 DDR3
Z170-HD3P
Z170M-D3H
Z170XP-SLI
Z170X-UD3
Z170X-UD5"8+3+1+1"
4+3+1+1
hybridISL95856 (4+3)4x ISL6625A (Doppler/Driver)SiRA12, SiRA18 (PowerPAK)custom (60A)e1
Z170X-Gaming 3
Z170X-Gaming 5
Z170X-Gaming 7"8+3+1+1"
4+3+1+1
hybridISL95856 (4+3)4x ISL6625A (Doppler/Driver)SiRA12, SiRA18 (PowerPAK)custom (60A)e1
Z170X-Gaming G1"16"+4+1+1
8+4+1+1
digital2x IR35201 (6+2/8+0)8x IR3599 (Doppler)22x IR3553 (PowIRstage)customS (8400uF)e1
Z170X-SOC Force"16+4+1+1"
8+4+1+1
digital2x IR35201 (6+2/8+0)8x IR3599 (Doppler)22x IR3553 (PowIRstage)custome1
MSI
Z170A PC Mate
Z170 Krait Gaming
Z170A Krait Gaming
Z170A-G45 Gaming
Z170A Gaming Pro
Z170A Gaming M3
Z170A Gaming M5"12"(+1)
4+2+1(+1)
hybridISL95856 (4+3)ISL6625A (Doppler)PK616BA, PK632BA (PowerPAK)e1
Z170A Gaming M7"13"(+1)
4+2+1(+1)
hybridISL95856 (4+3)PK616BA, PK632BA (PowerPAK)e1, h1
Z170A Gaming M9 ACK"6+4+1+1"
3+2+1+1
hybridISL95856 (4+3)2x ISL6625A (Doppler)PK616BA, PK632BA (PowerPAK)custome1
Z170A XPOWER Gaming Titanium"10"+"4"+2+1
5+2+2+1
digitalIR35201 (6+2/8+0)
PV3206 (2)
7x IR3599 (Doppler)14x IR3555 (PowIRstage)e1
SuperMicro
C7Z170-M
C7Z170-SQ"6"digitalPX3746DDQ (6+0?)6x TDA21215 (DrMOS)Vitec PR72-221e1





Hintergrundwissen






Beispiel Bilder (wird noch ergänzt)

PWM Controller
e42pwm_controller_ir.jpg
e42pwm_intersil.jpg
e42vrm_controller_asus_relabeled.jpg
Bild4
e42pwm_controller_upi.jpg
IRIntersilASUS (relabeled)Hersteller4UPI
Doubler/ Quadruppler / Driver
Bild1Bild2Bild3Bild4Bild5
Typ1Typ2Typ3Typ4Typ5
Spannungswandler
e42mosfet_dpak.jpg
e42mosfet_renesas_powerpak.jpg
e42mosfet_directfet2.jpg
Bild4
e42mosfet_drmos.jpg
e42mosfet_pwrirstage2.jpg
DPAKLFPAK
/ PowerPAK
DirectFETPowerBlock /
NexFET
DrMOSPowIRstage
Spulen
e42induktor_free.jpg
e42induktor_iron_open_core_2.jpg
Bild3
e42induktor_rio_ferrite_molded.jpg
e42induktor_cooper_bussman.jpg
Bild6
Typ1Typ2Typ3Typ4Typ5Sonstige
Kondensatoren
e42cap_electrolytic_capxon.jpg
e42cap_chinsan_elite_solid_polymer.jpg
Bild3
e42cap_hic_tantalum.jpg
e42cap_proadlizer_nec_tokin.jpg
Bild6
ElectolyticSolid PolymerCeramic
(MLCC)
TantalumProadlizerOther
(SuperML Cap)






Auf Grund der größtenteils privat von unseren Mitgliedern gesammelten Daten und möglichen Bauteiländerungen der Mainboards durch die Hersteller selbst, übernehmen ich keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben. Ergänzungen, Berichtigungen (jeweils unter Angabe der Quelle) und eure Unterstützung beim Sammeln der Informationen für die Liste ist ausdrücklich erwünscht :angel:

Updates in Progress
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Nicht weil ich persönlich unbedingt brauche.

Aber das Thema ist sicher für viel hier interessant, da die Hersteller immer gut da stehen wollen. Da wird die Anzahl der "echten" Phasen sehr gerne durch Doppler/Phase Switching hoch gerechnet. Und die Leistungsfähigkeit einer Spannungsversorgung hängt mittelbar noch von ganz anderen Faktoren ab. *Kurzfassung*


Gruß

Heinrich
 
Also ich finde das spannend: ASRock Extreme 7:
CPU:
img-6-950x633.jpg

img-7-950x633.jpg

img-8-950x633.jpg


Ram:
img-9-950x633.jpg

img-10-950x633.jpg


Wer kennt sich da jetzt perfekt aus für eine Analyse?

ALexander
 
Zuletzt bearbeitet:
Darüber würde ich mich freuen.
Auch ein bisschen generelles Wissen dazu, also welche VRMs gut sind, welche nicht so gut, ob digitale wirklich so viel bringen oder andere Nachteile haben, etc.
 
Nicht weil ich persönlich unbedingt brauche.

Aber das Thema ist sicher für viel hier interessant, da die Hersteller immer gut da stehen wollen. Da wird die Anzahl der "echten" Phasen sehr gerne durch Doppler/Phase Switching hoch gerechnet. Und die Leistungsfähigkeit einer Spannungsversorgung hängt mittelbar noch von ganz anderen Faktoren ab. *Kurzfassung*

Gruß

Heinrich

Genau Heinrich.
Welche Toleranz haben die Bauteile ( Selektion).
Wie wurde das Bios abgestimmt, was für eine CPU (Leckströme) bekommt/hat man.
 
Eine Liste dich sich mit der Qualität beschäftigt, wäre doch schon interessant!
 
1) Gibt es denn ein paar Meinungen dazu, welche Informationen auf jeden Fall mit in die Liste sollten?

z.B. Sins VRM-List finde ich persönlich etwas überladen, auch weil er u.a. die Kosten der Bauteile bewertet. Ich würde es gern etwas einfacher halten:

- Anzahl Phasen (Kerne)+(iGFX)+(SA)
- Typ analog/digital/hybrid
- PWM Controller
- Doppler/Quadruppler/Driver (Anzahl)x
- Spannungswandler (Anzahl, ggf. High/Low getrennt angeführt)
- Spulen (Typ, Specs)
- Kondensatoren (Typ, Gesamtmenge in µF)​

2) Die Bauteilbezeichnungen sollen, wenn möglich mit Datenblättern / Produktlinks hinterlegt werden?

3) Brauchen wir zusätzlich eine Art Bewertung und falls ja, woran sollte man diese fest machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Erst mal auf das wesentliche im Bereich Leistung/Aufbau/Stabilität konzentrieren.

Es bringt nichts, mit Kanonen auf Spatzen zu schießen und du dir unnötig viel Arbeit machst. ;)
Und erst mal abwarten wie groß das Interesse hier wirklich daran ist.

Es bringt meiner Meinung nach für die meisten nichts, welche Spulentyp oder welche Kondensatoren/Kapazität/Menge verbaut sind.
Und Datenblätter/Schaltungspläne sind nur was für Leute, die wirklich was davon verstehen, bei manchen komplexen Schaltungen blicke ich selbst auch nicht mehr so durch. :d
Ein paar Bilder je zur jeweiligen Spannungsversorgung/zum betreffenden Mainboard wären nicht verkehrt.

Was ich für wichtig halte:
- Anzahl Phasen (Kerne+Uncore) oder (Kerne)+(Uncore)
- Typ analog/digital/hybrid
- PWM Controller
- Doppler/Quadruppler/Driver (Anzahl)x
- Spannungswandler (Anzahl, ggf. High/Low getrennt angeführt)

Eine Bewertung in dem Sinne halte ich für Falsch, eher Positive oder negative Kriterien jeweils aufführen für besser.

Ist meine persönlich Meinung dazu.


Gruß

Heinrich
 
Hast eigentlich recht, da wir die Bilder so oder so brauchen um die Bauteile zu bestimmen, können sie auch direkt in der Liste verlinkt werden. Was die Informationen zu Kondensatoren oder Spulen angeht, würde ich die auf jeden Fall mit aufnehmen wollen. Allerdings würde ich diese Angaben selbst als optional behandeln. Wir sammeln also erst mal drauf los und sehen dann wohin die Reise geht.

Was die Bewertung bzw ein positiv/negativ angeht: Wenn wir uns da nicht auf gemeinsame Kriterien einigen können, wird das eine sehr subjektive Angelegenheit. Der eine findet jedes analoge Design grundsätzlich schlecht, der andere hat eine Allergie gegen Doppler... die VRMs selbst könnten aber trotzdem durchaus sehr leistungsfähig und sogar aufwändig/teuer sein. Z.B. lassen sich High End VRMs mit 16+ Phasen ohne Doppler nicht realisieren. Daraus ergibt sich die Frage: Gibt es ein oder mehrere absolutes No-Go(s) auf das man sich generell einigen könnte und auf das in jedem Fall gesondert hingewiesen werden muss?

Sonst niemand?

Edit: Bis zum Wochenende sollte ich die Vorbereitungen für die Liste abgeschlossen haben, dann können wir mit den ersten Einträgen anfangen.
 
Eigentlich ganz einfach :

Einer kauft alle Boards und eine CPU und schaut dann welches wie viel Vcore braucht :d

Oder Emmy sponst ne 6700k Schlam.. die dann reiumgeht und jeder mal durchnudeln darf bei festgelegtem Takt :fresse2:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schöne Idee, emi.

Bewertung halte ich persönlich für überflüssig, zumindest eine miese VRM könnte man aber mit einem animierten Kagghaufen kennzeichnen.

Deine Liste halte ich für perfekt, muss man nichts ergänzen. Produktlinks/Datenblätter sind eine gute Idee, aber in der Liste werden im Grunde schon die relevanten Daten stehen.
 
Oder Emmy sponst ne 6700k Schlam.. die dann reiumgeht und jeder mal durchnudeln darf bei festgelegtem Takt :fresse2:
Wer als Erster eine 5GHz @ Luku CPU hat, darf die dann den Teilnehmern hier im Thread als Testobjekt für Vergleichswerte zur Verfügung stellen :P

Bewertung halte ich persönlich für überflüssig, zumindest eine miese VRM könnte man aber mit einem animierten Kagghaufen kennzeichnen.
Mies = DPAK als Mosfets? Drei oder weniger Phasen für die Kerne? Sonst noch was?


Edit: Sonst habe ich bei meinen Recherchen schon herausgefunden, dass wir die Anzahl der Phasen offenbar eher als (Kerne)+(iGFX)+(SA) angeben müssen. Ich würde sie aber tatsächlich getrennt anführen, statt sie Marketing-typisch zu addieren (also ggf. 8+2+2 stat 12).
 
[...]Edit: Sonst habe ich bei meinen Recherchen schon herausgefunden, dass wir die Anzahl der Phasen offenbar eher als (Kerne)+(iGFX)+(SA) angeben müssen. Ich würde sie aber tatsächlich getrennt anführen, statt sie Marketing-typisch zu addieren (also ggf. 8+2+2 stat 12).

Ich verstehe von der Materie eigentlich (noch) nichts, aber gerade diese Aufschlüsselung würde mir und allen anderen Casual-Thread-Besuchern direkt helfen. Entwirren von Marketing ist immer gut!
 
Mies = DPAK als Mosfets? Drei oder weniger Phasen für die Kerne?

Ganz genau das meine ich. Hoffentlich gibt es solch gruselige Boards bald nicht mehr.

Edit: Sonst habe ich bei meinen Recherchen schon herausgefunden, dass wir die Anzahl der Phasen offenbar eher als (Kerne)+(iGFX)+(SA) angeben müssen. Ich würde sie aber tatsächlich getrennt anführen, statt sie Marketing-typisch zu addieren (also ggf. 8+2+2 stat 12).

So und nicht anders :bigok:
 
hab hier grad eine Asus Z170 Pro gamer liegen, was muss ich nun machen ? :d

- - - Updated - - -

ah, nur ein Bild und rest macht Emmy :bigok:

bin dabei :p

- - - Updated - - -

hmm was sagt mir dass jetz ? :d taugt zum pretesten ?



 
Zuletzt bearbeitet:
Kannst du da irgendwo deutlich 4C09N lesen? Dann sähe es aus wie eine Mischung aus OnSemi NTMFS4C06N und NTMFS4C09N als Wandler.

Hast du auch noch ein Bild vom Controller, sofern ASUS den nicht wieder relabelt hat?
 
Emmy braucht ne Brille :d



Wo ist der Controller ?

- - - Updated - - -

wärs eigentlich nahc den Infos möglich noch eine Spalte mit "Potential" oder sowas in der Art zu machen wo man dann Einschätzung auf Grund der Bauteile machen kann was die Qualität angeht ?
 
So so,

die "eingekreisten" Bauteile auf deinem Bild erinnern mich aber eher hier dran:
e42mosfet_renesas_powerpak.jpg


Suche mal was mit mehr Pins.

Das fröhliche Bauteile identifizieren geht los. :d


Gruß

Heinrich
 
4C09N sollte aber ein Power Mosfet sein, wenn ich mich nicht irre. :d

Emi meinte wohl 4C09N und den Spannungs-Controller damit.


Gruß

Heinrich
 
hmm ? dachte soll nach "4c09n" suchen :heul:
Ist richtig. Damit sind die Wandler bestätigt, 4C09N = NTMFS4C09N.

Emmy braucht ne Brille
Es ist noch schlimmer, blind (=kann Beschriftungen der Wandler nicht lesen) und Mathe-Niete (= kann Anzahl Wandler pro Phase / gesamt nicht zählen).

Wo ist der Controller?
Vermutlich etwas abseits der Wandler. Kontakte an allen vier Seiten. Bitte editiere die Bilder alle in einen deiner Beiträge dann werde ich diesen verlinken.


Edit: Ich habe mal angefangen die ersten Modelle einzutragen :cool:
 
Update: Z170-Deluxe, Fatal1ty Z170 Gaming K6(+), Z170X-Gaming G1, C7Z170-SQ.

Ob die Angaben zum Z170 Extreme4(+) im verlinkten Review stimmen, bin ich mir nicht so ganz sicher. Deshalb sind sie noch nicht 1:1 eingetragen.
 
Update: ASUS Z170-A (Quelle) & diverse Ergänzungen

 
Update:
1) ASRock Z170 Extreme7+, Quelle: ASRock Z170 Extreme7+ Review - Motherboards > Intel > Z170 - Reviews - ocaholic
2) ASUS Z170 Deluxe, zweite Quelle: ASUS Z170 Deluxe Review - Motherboards > Intel > Z170 - Reviews - ocaholic
3) ASUS ROG Maximus VIII Ranger, Quelle: - ASUS Maximus VIII Ranger Intel LGA1151 | Overclockers.ua
4) MSI Z170A Xpower Titantium, Quelle: http://www.overclockers.ru/lab/7061...ium-edition-kogda-serebro-dorozhe-zolota.html
5) Bauteilbilder: PowIRstage, DirectFET, DrMOS, ASUS VRM Controller
6) externe Links: VRM Guides, Analog vs Digital FAQ
 
Zuletzt bearbeitet:
Könnte es von meinem ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4 auch anbieten.

Aber, gibt es auch irgendwo eine Beschreibung wo die genauen Unterschiede liegen und was besser / schlechter ist?

Bisher war ich immer nur auf die Phasen konzentriert, und ab da hört es dann auch bei mir auf mit dem wissen.
 
Hintergrundwissen zu den Unterschieden bzw Vor- und Nachteilen bestimmter Implementierungen sind in den verlinkten Guides erklärt.

Danke für dein Angebot, aber da das Interesse an dem Thread offenbar nicht mehr vorhanden ist, mach dir deswegen keine Umstände :(
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh