Geköpfter Core i9-14900KS: Intel gewährt Systemintegratoren Garantie

Intel empfiehlt selbst entsprechende Kühllösungen und bietet wohl jetzt auch eine spezielle Garantie für geköpfe CPUs an wo liegt das Problem ?

Dass die Garantie auf ein Jahr beschränkt und nur gegenüber Integratoren gewährt wird.

Für die DIY-Fraktion ist die Intel-Garantie also für den Allerwertesten, es sei denn CK bietet vielleicht eine für Endkunden an, mit ordentlichem Aufschlag auf den KS Aufschlag versteht sich. :oops:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Irre! Und die neuesten Ankündigungen ("15% mehr Leistung pro Watt") klingen nicht so, als ob es mit der neuen CPU-Generation soviel besser würde.
Das wird dann alles in den Schatten stellen, bei 400Watt, x 15% = 6000% mehr Leistung.:bigok:
 
Dass die Garantie auf ein Jahr beschränkt und nur gegenüber Integratoren gewährt wird.

Für die DIY-Fraktion ist die Intel-Garantie also für den Allerwertesten, es sei denn CK bietet vielleicht eine für Endkunden an, mit ordentlichem Aufschlag auf den KS Aufschlag versteht sich. :oops:
So steht es in der Überschrift, den DIY Fritzen mit mechanischem Enthaupter und Flüssigmetall würde ich ehrlich gesagt auch keine Garantie geben, da sollte man doch realistisch bleiben.

Evlt. wenn der8auer in seiner perfektionistischen Handarbeit den Prozessor verbaut gewährt Caseking mehr als ein Jahr oder weißt du mehr ?
 
Das wird dann alles in den Schatten stellen, bei 400Watt, x 15% = 6000% mehr Leistung.:bigok:
Na ich hoffe das ist Spass und nicht ernsthaft eine Rechnung. (da bekomm ich als Physiker Augenkrebs) ...
 
Evlt. wenn der8auer in seiner perfektionistischen Handarbeit den Prozessor verbaut gewährt Caseking mehr als ein Jahr oder weißt du mehr ?

AFAIK ist Roman (schon lange) kein CK Mitarbeiter mehr, das nur nebenbei.

Die Integratoren werden den Delid genau so mechanisch durchführen, es sei denn Intel würde sich dazu entscheiden den KS ohne HS zu liefern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Genug für was?
Es ist doch eigentlich normal, dass Firmen auf ihren Messen ein besonders perfektes Bild nach Außen tragen möchten, das nicht immer in der Realität bis runter in die einzelnen Bereichen so angetroffen wird.
Intel hat einfach damals den Fehler gemacht sich in die Karten schauen zu lassen 🤷‍♂️




Fakt oder nur Vermutung in Hardware Bereich?
 
vermutete Fakten™️oder faktische Vermutung™️
 
Das die Geschichte mit der Kompressor Kühlung damals als ****** ausgelegt wurde, wusste ich nicht, hab ich jetzt auch kein Beleg für gefunden ....
 
Nein, sie verwendet die BIOS Werte welche eingestellt oder von den Boardpartnern voreingestellt sind,
...was zur Folge hat, daß der 14900K höher taktet als der teure Special Edition 14900KS, der dafür auch noch mehr Strom verbrät.

Ich bewundere dich echt, wie du dieses Fiasko hier schönzuschreiben versuchst. Ich könnte das nicht....
 
AFAIK ist Roman (schon lange) kein CK Mitarbeiter mehr, das nur nebenbei.

Die Integratoren werden den Delid genau so mechanisch durchführen, es sei denn Intel würde sich dazu entscheiden den KS ohne HS zu liefern.
War er überhaupt je Mitarbeiter ? Caseking bietet aber seine Prebuilds ja noch an, da würde Intel beispielsweise dann auch Garantie geben denke ich.

Du möchtest von Intel halt Garantie für den Privatanwender der dann mit mechanischen Geräten den Prozessor auseinander nimmt um Flüssigmetall aufzutragen, ich bitte dich.
 
Nope, idealerweise sollte es die in einer Variante ohne HS geben, wenn sie mit HS kaum bzw. nur noch schlecht zu kühlen sind.
Welcher von den Übertaktern kauft sich denn bei einem Integrator einen Prebuild wenn es schon "Hersteller" gibt die nicht mal dazu in der Lage sind Kühler ordentlich zu montieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Für Enthusiasten wäre das wirklich ne gute Idee, aber wird wahrscheinlich nie kommen, die Leute werden leider immer dümmer, ich sehe schon das Geheule weil die CPUs geschrottet wurden. Darauf hat Intel sicher keine Lust.

Ich kenne noch die Zeit damals ohne HS, da gab es so einige Kunden, die plötzlich zurück kamen mit gesplitterter CPU. :d
 
Dau-Alarm lässt grüßen, habe auch einiges an Sockel A Prozzies getestet.

Damals ging das im Grunde so richtig los mit dem Binning, mit am meisten Spaß haben die Barton XP-M IQYHA gemacht.
 
Ja Athlon XP war echt nice aber bin leider lange raus mit OC, schont einen echt die Nerven und den Geldbeutel. Außerdem ist es irgendwie nicht mehr so spannend wie früher, zudem holt man kaum noch was raus. Damals waren das ja echt noch andere Welten. ^^
 
Deswegen macht heut jeder RAM OC
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh