[Kaufberatung] Gehäuse - Quatschthread (Startpost bitte lesen)

ClisClis

Urgestein
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
2.063
Ort
Nähe Biel
hast du die karte mal undervoltet?

airflow ? > torrent
ansonsten 4000D oder so
Ích schwanke aktuell auch zwischen Torrent, 5000D oder Meshify 2.

Was mein Ziel ist: Möglichst unhörbar bei trotzdem besserer Kühlleistung als in meinem Define S2 aktuell.

Leider werden immer nur Standard Fans getestet oder relativ wenige Fans Standardisiert an der möglichst gleichen Position (Bei GN z.B).
Womöglich kann man aber mehr optimieren.

ich hab nen 5900X und ne 3080.
Kühle die CPU mit ner AIO, aktuell als Intake.

Habe da drauf 3x NF-A12, als Exhaust oben und hinten insgesamt 4xA14 und noch so einen als Intake.
Habe lagernd noch 3xF12 (static pressure)

Im Torrent würde ich vorwiegend mit den 180ern arbeiten, die da schon drin sind, die sind ja nicht schlecht. Bewegen viel Luft und sind auch einigermassen leise.
Keine Ahnung, wie man das da optimiert. Und ich frage mich, ob ich die Abwärme ausreichend abgeführt bekomme. Wenn ich mir überlege, wieviel warme Luft ich aus dem Define S2 aktuell absauge... Ob das nur an zu wenig Intake liegt, ich weiss nicht...

Beim 5000D könnte ich z.B. 3xA12 Intake und 4xA14 Exhaust machen und davon fast unbeeinflusst in der Seite die AIO mit den 3xF12, wohl als Intake laufen lassen. Damit müsste ich guten Luftstrom für die anderen Komponenten haben und damit die Lüfter langsam laufen lassen können.

Wie seht ihr das?

Oder auf experimente Verzichten und einfach etwas weniger Wiederstand beim Ansaugen mit dem Meshify...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.341
Ort
Ladadi
beim torrent ist das problem, sollten die fans mal kaputt gehen und man möchte gleich auf bessere alternativen gehen, hat man gelitten. es gibt ja praktisch keine :d

ich nutze aktuell ein lianli air mini und habe 2x 140er intake und 6x 120m exhaust inkl 240er aio. ich hab allerdings noch keine krassen temptests gemacht.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.295
Das Torrent hat dank den 180mm Lüftern und dem Mesh den besseren Airflow, aber am besten ohne FIlter, enthält jedoch wie alle Fractalgehäuse zuviel Kunststoff.
Das 4000D ist minimal schlechter im Airflow bietet dafür aber deutlich mehr Extras, ist unschlagbar fürs Basteln und echt massiv gebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
48.665
Ort
Hessen\LDK
beim torrent ist das problem, sollten die fans mal kaputt gehen und man möchte gleich auf bessere alternativen gehen, hat man gelitten. es gibt ja praktisch keine
du meinst wegen den vorinstallierten 180er lüftern?

man kann doch auch 120/140er lüfter einbauen...
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.341
Ort
Ladadi
nur hat man das torrent ja extra deswegen gekauft. aber ja 3x140er sollte trotzdem das auffangen können
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
48.665
Ort
Hessen\LDK
hat man das?
das ist vielleicht dein gedanke dabei, ich z.b. sehe das völlig anders.
 

woll3

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.205
Ort
Wien
Man kann, natürlich, allerdings macht das Torrent auch Opfer für die 180er, imo die einzige Rechtfertigung für den Preis ist die Lüfter "Fastvollausstattung", wenn man die allerdings tauscht bleibt nicht mehr viel übrig, da es mit seiner Größe nicht viel macht, von den erwähnten verwendeten Materialien mal abgesehen, andere Gehäuse sind flexibler und/oder "komfortabler" ohne das die Performance großartig leidet.

Kann mir auch durchaus vorstellen das Fractal das Feedback ernst nimmt und eine kürzere Variante die z.B. jeweils zwei 140er vorne und unten eines Tages auf den Markt schmeißt, das Ganze dann noch mit durchgehendem Netzteiltunnel/Balkon/Brücke für einfaches Kabelmanagement um ~150€ und fertig, wäre dann quasi Fractals o11d.
 

Narbennarr

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
9.884
Unhörbar passt imo mit den werkseitigen Lüftern im Torrent nicht zusammen. Da bleibt ein leichtes Surren (motor oder lager) und rauschen übrig, wenn man nicht semi-passiv fährt :)
 

ClisClis

Urgestein
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
2.063
Ort
Nähe Biel
Tendenzen gehen also in Richtung 5000D? :)
 

Narbennarr

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
9.884
Qualitativ ist das Corsair deutlich ansprechender als das Fractal Torrent. Wie die Lüfter dort bei min-rpm sind hab ich leider nicht mehr im Kopf/Ohr.
 

ClisClis

Urgestein
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
2.063
Ort
Nähe Biel
das ist mir egal, da ich alles gegen bereits vorhandene Noctuas tauschen würde.
 

Vista

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
4.141
Ort
im PC

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.295

c4L!m3r0

Enthusiast
Mitglied seit
27.12.2005
Beiträge
2.621
Ort
A. a. Tr.
Hi,

hat beim beQuiet SilentBase 802 schon mal jemand einen externen Radiator benutzt? Wo habt ihr da die Durchführungen angebracht? Vllt. hat das mal jemand in nem Thread gesehen und kann sich noch erinnern.

Gruß
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
4.931
Ort
in der Mitte von BW
ich hab für Mutters neuen uATX Office PC ein günstiges schickes Gehäuse gesucht und bin übers Aerocool CS107 V2 gestolpert

Gerade angekommen das Ding, Schutzfolie bleibt noch auf der Scheibe bis es bei Mutter ist.

Bin echt begeistert, sehr gute Qualität bisher, alles schön lackiert/gepulvert und die Front aus Gitter und Plastikrahmen wirkt hochwertig, auch die Schalter fühlen sich gut an

Die 3 Lüfter sind fürn Office PC völlig ausreichend

20220104_180902.jpg
 

buzzzer

Enthusiast
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
6.531
Ort
Moin zusammen,

ich suche ein Gehäuse für folgende AIO:

Dazu soll noch eine 3080 verbaut werden, sonst nix spezielles.

Schön wäre es wenn das Gehäuse kompakt ist (ITX ok, aber bitte kein SFX).
Die AIO würde ich gerne oben einbauen, da ist evtl. das Problem, da der Radiator und Lüfter zusammen 6,5cm hoch sind.

In mein vorhandenes Corsair Obsidian 500D passt sie oben nicht :(
 

c00LhaNd

Urgestein
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
6.586
Ort
249xx
Nur mal so... :fresse2:
Baue ich gerade für nen Kumpel zusammen (Corsair Obsidian 1000D) :bigok:

 

Your Highness

Neuling
Mitglied seit
10.01.2022
Beiträge
1
Hallo sehr geehrte Hardwareluxx-Community,
ich möchte einen Office-PC zusammenbauen und habe mich gefragt wieviele Lüfter das Gehäuse haben sollte für die Goldene Mitte zwischen Temperatur und Lautstärke.
Und brauche ich ein gedämmtes Gehäuse wenn der PC nicht lauter als 35 dB auf Kopfhöhe sein soll?
  • Mainboard: ASRock B450M PRO4 (AM4 m-ATX) [Amazon Link]
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 3600 [Wikichip Link]
  • Arbeitsspeicher: Patriot Viper Steel DDR4 8GB (2 x 4GB) 3200MHz [Amazon Link]
  • Grafikkarte: Sapphire HD 3850 [Link]
  • Netzteil: Mars Gaming MPB550, PC Netzteil 550W, 80Plus Bronze 230V [Amazon Link]
 

c00LhaNd

Urgestein
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
6.586
Ort
249xx
Hallo sehr geehrte Hardwareluxx-Community,
ich möchte einen Office-PC zusammenbauen und habe mich gefragt wieviele Lüfter das Gehäuse haben sollte für die Goldene Mitte zwischen Temperatur und Lautstärke.
Und brauche ich ein gedämmtes Gehäuse wenn der PC nicht lauter als 35 dB auf Kopfhöhe sein soll?
  • Mainboard: ASRock B450M PRO4 (AM4 m-ATX) [Amazon Link]
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 3600 [Wikichip Link]
  • Arbeitsspeicher: Patriot Viper Steel DDR4 8GB (2 x 4GB) 3200MHz [Amazon Link]
  • Grafikkarte: Sapphire HD 3850 [Link]
  • Netzteil: Mars Gaming MPB550, PC Netzteil 550W, 80Plus Bronze 230V [Amazon Link]

Um nen Guten Aiflow zu bekommen reichen an sich max. 3 Lüfter.
2 x 120/140mm in der Front und einmal 120/140mm im Heck.
Langsam drehende (<800rpm) eLoop, Silent Wing, Noctua, ... Fertig. DAS System ist ja nicht gerade ein Heizwerk, sollte also locker passen.
Dämmen musst du mMn nichts.
Ich würde aber ggf die 3850 weg lassen und den 3600 gegen nen kleinen Ryzen mit iGP holen, also 3400G oder sowas.
 

weizenleiche

Moderator, Bambino
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
09.07.2009
Beiträge
2.517
Ort
LUXX-Keller
Ich war 2-3 Jahre nicht aktiv und bin aktuell enttäuscht, das mittlerweile jedes Gehäuse gleich aussieht. Lian Li hat irgendwie nichts mehr gescheites im Angebot, kein klassisches Alu-Case mehr, nur 30 Varianten vom O11, Cooler Master macht auch irgendwie nur noch Kram ... und die meisten Cases bestehen aus dem gleiche Body, nur noch anderen Frontteilen. Schade wo sich das hinentwickelt hat... Selbst so Cases wie das Asus GT501, was grundsätzlich interessant aussieht, wird verschandelt mit irgendwelchen komischen Deckeln / Trageschlaufen und Preis passt hier auch gar nicht für die Qualität.. Man man man was ist denn los.. :fresse:
 

HardwareFreaky

Legende
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
14.855
Ort
Dortmund
Also mir gefällt der aktuelle Trend, aber womit du Recht hast ist das fast jeder Hersteller mittlerweile die selben Gehäuse bauen.
 

waRiaT

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
3.239
Ort
NORDEN
Moin Männers,

habe vom Kollegen ein Gehäuse(Corsair icue 220t RGB MID-Tower)Geschenk bekommen.

Wollte dann mit meinen z97 asus progamer Mainboard dort einziehen, aber es passt nicht. Es sind keine Löcher für die Abstandshalter vorhanden, außerdem komme ich unten gegen das Netzteilgehäuse gegen.

Laut Datenblatt sollte aber ein ATX Board aber dort reinpassen.

Jemand vielleicht ähnliche Probleme gehabt?
 

Pryy

Neuling
Mitglied seit
21.01.2022
Beiträge
3
Schönen Tag euch allen,
ich bin aktuell dabei nach dem erfolgreichen Erwerb einer Grafikkarte (3080FE) den Rest des PCs zusammenzustellen.
Ich besitze und nutze aktuell noch einen Phanteks Enthoo Pro (gekauft ca. 2015). Macht es Sinn diesen weiterhin zu nutzen? Oder doch lieber einen neuen Case zu kaufen?
 

weizenleiche

Moderator, Bambino
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
09.07.2009
Beiträge
2.517
Ort
LUXX-Keller
@Pryy
Was spricht denn dagegen, ist doch ein schönes Case..
 

Pryy

Neuling
Mitglied seit
21.01.2022
Beiträge
3
@weizenleiche
Ich bin nicht besonders gut informiert über den Stand und Entwicklung im Gehäusebereich. Geht mir primär darum ob es einen signifikanten Unterschied in CPU/GPU Temperatur gibt oder ob es andere Fortschritte im Bereich Gehäuse gibt die ein Upgrade wert machen. Wenn ich Reviews anschaue sieht das im Inneren sehr ähnlich aus.
 

weizenleiche

Moderator, Bambino
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
09.07.2009
Beiträge
2.517
Ort
LUXX-Keller
Diesbezüglich bist du mit deinem Case gut aufgestellt. Vielleicht verrätst du uns deine Lüfter Konfig? Da kann man vielleicht noch das ein oder andere rausholen.

Marktlage aktuell zusammengefasst:
Mehr Plastik, mehr Einheitsbrei, Beleuchtung erinnert an Leuchtreklame von Thai Massage Salons, keine Hersteller denkt mehr nach was da verkauft wird und das alles bekommst du mit einem ungefähren Aufschlag von +60%, weil wir haben ja Corona.

Jüngsten Beispiel: das neue HAF mit seinen riesen Frontlüfter, die durch 140mm Öffnungen pusten - CM wirbt mit „Homecoming Classic“ - fangen also wohl wieder bei 0 an - aber hey du kannst im Innenraum einen Lüfter schräg anstellen. Das haben wir früher auch gemacht, müsste so circa 2006-2008 rum gewesen sein, als man noch an passive Grafikkarten „Leistungsbedingt“ Lüfter mit Kabelbindern und Patafix angeschnallt hat und es aktive RAM Kühler gab. Nicht mal beim Design wurde sich Mühe gegeben.. dabei war das mal so eine gute Marke / Serie.
 

Pryy

Neuling
Mitglied seit
21.01.2022
Beiträge
3
Mein aktuelles Setup sind nur die Standard Fans die drinnen waren, hatte einen extra der aber leider kaputt ging. Gibt es da welche die du empfehlen würdest?
 

weizenleiche

Moderator, Bambino
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
09.07.2009
Beiträge
2.517
Ort
LUXX-Keller
Schau dazu mal hier rein :)

 

fi4ed

Neuling
Mitglied seit
19.07.2021
Beiträge
3
Hi, ich bin auf der Suche nach einem neuen Gehäuse dass einen 280er Radiator im Deckel unterbringen kann ohne dabei auf RAM verzichten zu müssen UND dabei noch einigermaßen kompakt ist ;) Neue HW ist noch in der Planung, wird aber ITX oder mATX. Ursprünglicher Plan: NR200 mit externem Radiator, allerdings passen hier viele GPU Wasserkühler nicht rein.

Aktuelles System sitzt in einem TT Core V1 mit externem 420er Rad, der aber eher nicht in ein kompakteres Case passen wird ;) Umstieg auf 2x280er rads daher aktuell angedacht, dass sollte auch genug reserver sein.

LianLi O11 Air Mini erfüllt vieles meiner Vorstellungen - aber gibts auch Alternativen die nicht so breit wie hoch sind?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten