Aktuelles

GeForce RTX 3080 und RTX 3090 sind komplett ausverkauft

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.589
Von dieser Tabelle.

Hier noch mal ein Vergleich mit einer 2,1 GHz TI, da lohnt sich die 3080 noch nicht mal in RTX oder DLSS

Anhang anzeigen 533753

Irgendwo flog auch noch ein offizieller Benchmark rum falls du den nicht schon gefunden hast suche ich den auch noch. Es waren um die 15 % im Performance-Rating und 25-30 zu einer 3090. Bei einer 3090 stimmts, bei einer 3080 nicht.

Edit: Hier nochmal der andere Link.

erx.JPG

Wenn man es sich schönredet 45 %, wobei die 3090 kaum OCd, natürlich wird hier sicher keiner seine 2080 Ti auf FE-Taktraten laufen lassen. OC vs OC also 15 % zur 3080 und 25 % zur 3090, eventuell gar 30 % wenn man sie auf 480 W setzt. Ob sich das lohnt und man bereit ist dafür 2 K hinzubrettern ist jedem selbst überlassen. Für mich braucht es da keine großen Überlegungen. Eventuell bringt AMD ja noch etwas Gescheites zu einem ebenso gescheiten Preis.

Die 3080 lohnt am meisten wenn man noch eine Pascal-Karte hat und 4K-Gamer ist, dann muss man aber auch bedenken dass sie nur 10 GB hat. Dazu mehr im verlinkten Artikel und auch hier, eben getestet: BFV mit RTX its on (tm) belegt bereits so fast 10 GB in 4K. Es reicht sicher noch, kommende Spiele in 1-2 Jahren werden aber wieder mehr verlangen, gerade aufgrund der dick speicherbestückten neuen Konsolen die den Entwicklern wieder mehr Raum zur Entfaltung lassen werden.

bfvTrial_2020_09_25_15_54_54_588.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
23.700
Ort
Potsdam
Von dieser Tabelle.



Irgendwo flog auch noch ein offizieller Benchmark rum falls du den nicht schon gefunden hast suche ich den auch noch. Es waren um die 15 % im Performance-Rating und 25-30 zu einer 3090. Bei einer 3090 stimmts, bei einer 3080 nicht.

Bitte immer zitieren oder den Namen verlinken ... ich verliere sonst bei den 100 mimimi-Threads den Überblick.

Gegenüber der GeForce RTX 2080 Ti ist der Vorsprung also nicht mehr ganz so groß. Wir sprechen hier im Schnitt von 30 %, hin und wieder können es auch mal 40 % sein.



Wenn beide normal laufen, ist die 3080 schon echt spürbar schneller. Eine 2080-Ti musst du auch erst einmal auf 2,1 Ghz prügeln. Meine, die ich für 475 EUR ergattert hatte, war davon weit entfernt. Das kannst du so nicht als Standard hinstellen. Und eine 2080-Ti die so massiv OC läuft, kann dann auch nicht mehr mit geringerer Leistungsaufnahme punkten, da das schon Extrem-OC ist und der Vergleich dann hinkt.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.589
Ist schon getan. 475 sind aber denke ich in Ordnung. Ich habe 540 bezahlt, aber auch nur weil EVGA und das beste Modell was man bekommt (=A-Chip und Samsung-Speicher). Ob die 2100 packt muss ich sehen, 2000 gehen schon fast out of the box. Power-Limit hat sie auch genug. Aber selbst eine generische 2080 Ti ohne A-Chip sollte schneller sein als eine FE, dann sind es halt 20 % - So viel macht das OC am Ende auch nicht aus. Ich glaube es sind 10 % im Rating. Die Zeiten, wo man eine 980 Ti kauft und von 1000 auf 1550 MHz (45+ %) takten kann sind leider vorbei.
 

Illu23

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
369
Von dieser Tabelle.



Irgendwo flog auch noch ein offizieller Benchmark rum falls du den nicht schon gefunden hast suche ich den auch noch. Es waren um die 15 % im Performance-Rating und 25-30 zu einer 3090. Bei einer 3090 stimmts, bei einer 3080 nicht.

Edit: Hier nochmal der andere Link.


Wenn man es sich schönredet 45 %, wobei die 3090 kaum OCd, natürlich wird hier sicher keiner seine 2080 Ti auf FE-Taktraten laufen lassen. OC vs OC also 15 % zur 3080 und 25 % zur 3090, eventuell gar 30 % wenn man sie auf 480 W setzt. Ob sich das lohnt und man bereit ist dafür 2 K hinzubrettern ist jedem selbst überlassen. Für mich braucht es da keine großen Überlegungen. Eventuell bringt AMD ja noch etwas Gescheites zu einem ebenso gescheiten Preis.

Die 3080 lohnt am meisten wenn man noch eine Pascal-Karte hat und 4K-Gamer ist, dann muss man aber auch bedenken dass sie nur 10 GB hat. Dazu mehr im verlinkten Artikel und auch hier, eben getestet: BFV mit RTX its on (tm) belegt bereits so fast 10 GB in 4K. Es reicht sicher noch, kommende Spiele in 1-2 Jahren werden aber wieder mehr verlangen, gerade aufgrund der dick speicherbestückten neuen Konsolen die den Entwicklern wieder mehr Raum zur Entfaltung lassen werden.

Das einzige was zählt ist non OC vs. non OC, alles andere ist schönreden bzw. schlechtreden
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
23.700
Ort
Potsdam
Meine Ventus hatte nahezu kein OC Potenzial. Habe sie aber verkaufen müssen, da sie nicht ins ITX Case passte.

Aber die Vergleiche da hinken. Der Unterschied ist schon da und spürbar. Und ja, ich bin auch nicht voll überzeugt von der 3080, aber die ist schon spürbar schneller als eine 2080 Ti.
Bei deiner Quelle sind es 66 FPS vs 86 FPS. Das sind mal eben 30%. Und du vergleichst dann eine gebrauchte, ca. 2 Jahre alte Karte für 575 EUR mit einer 3080 FE, die, wenn mal verfügbar, neu für 699 EUR inkl. Gratis-Game daher kommt. Da würde dann selbst ich definitiv die 3080 FE nehmen.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.589
Hätte ich auch getan, allerdings gibt es keine für 699. Und es sieht auch so aus als würde das jetzt so bleiben. Die wenigen verfügbaren Karten kosten 850+. Das ist es ja. Für 699 klingt es zu verlockend, selbst mit den 10 GB. Ich hätte aber ohnehin eher 20 GB, sollte die größere Variante kommen werde ich es mir eventuell noch mal anschauen. Das hängt auch stark vom Preis ab. Oder wieder AMD. Allerdings bin ich das Warten langsam satt. Wenn Mass Effect Legendary nächsten Monat wirklich kommt brauche ich spätestens die Leistung.
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
23.700
Ort
Potsdam
Ja, daher sagte ich auch "wenn verfügbar für 700 EUR". Um so schlechter die Verfügbarkeit aussieht und um so teurer die Karten werden, um so mehr schlägt das Panel in Richtung 2080 Ti aus. Aber am Ende vergleichst du eine 2 Jahre alte und gebrauchte Karte, du du während der Panikverkäufe abgestaubt hast, mit einer 30% schnelleren und neuen Karte, bei der du ein Gratis-Spiel dabei hast, Rechnung auf deinen Namen, Widerrufsrecht usw usw. Glaube den Vergleich kann man von unterschiedlichen Richtungen aus betrachten und sich dass dann in die eine, oder eben andere Richtung schön reden. Die Wahrheit ist wohl irgendwo in der Mitte
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
27.259
Ort
50.969
Also muss auch ganz ehrlich sagen, interessant ist Ampere schon, so eine Asus TuF 3080 würde mir schon gut gefallen, zum normalen Preis :unsure:
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
23.700
Ort
Potsdam
Eine gebrauchte 2080-Ti für ca. 500 EUR ist super. Würde ich defintiv eher nehmen als eine überteuerte 3080 Custom für 900 EUR. Wenn ich aber eine 3080 Fe für 699 EUR bestellen könnte, würde ich der Karte wohl definitiv den Vorzug geben. Alleine weil neu, Garantie, Rechnung auf meinen Namen, Widerrufsrecht, dem Gratisspiel, der neueren Technologie usw usw.
Verkehrt machen tut man am Ende vermutlich mit beiden von mir besagten Optionen nicht viel.
 

tackleberry

Enthusiast
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
2.892
Konnte gestern noch eine MSI RTX 3080 Gaming X Trio bestellen für 850 SFr. Gestern Abend hatte der Händler über 10 Stück der Zotac verfügbar mit Lieferung bis 10 Tage und 3 Stück der MSI mit Lieferung bis 7 Tage im Angebot. Da habe ich gleich zugegriffen. Inzwischen sind die MSI vergriffen und die Zotac auch.

Digitec oder wer anders?
 

P-A-O

Enthusiast
Mitglied seit
18.12.2005
Beiträge
468
Ort
Öfter mal in Stuttgart
Was hält dich davon ab, speziell vor so ca. 2 Wochen, eine günstige Turing zu kaufen?
Ist ja nicht so, dass die Ampere Karten die einzigen Karten wäre, die leistungsmäßig einen ordentliches plus an FPS zu deiner RX580 liefern ...

Nicht falsch verstehen, aber wenn du aktuell so viel Zeit hast, dringend eine GPU brauchst und das Geld für eine 700 EUR Karte scheinbar vorhanden ist, wieso dann nicht einfach eine 2080 Ti günstig abstauben?
Oder halt für 300 EUR eine 2070S oder was auch immer ... Gibt doch viele Alternativen, da die "alten" GPUs meist nach dem Launch stark im Preis fallen (aufm Gebrauchtmarkt)

Ganz ehrlich? Eine Karte für aktuell 700 Euro ist schneller als die schnellste 2080ti. Damit ich zum Beispiel auch nur eine Sekunde über eine 2080ti nachdenken würde, müsste die schnellste auf dem Markt befindliche 2080ti neu, bei einem Händler inklusive Garantie/Gewährleistung nicht mehr als 400 Euro kosten.

Von der aktuellen Situation ausgehend ist eine 2080ti keine Karte für die nächsten 3-4 Jahre. Spätestens wenn das nächste Update kommt, sei es in Form einer 30er ti oder 40er in 2 Jahren ist die 700 Euro Grafikkarte von heute auch nur noch die Hälfte wert. Was würde dann eine 2080ti kosten?
Für die 3080 spricht der immer noch geringere Preis und die Mehrleistung.
 

Pargona

Experte
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
268
Ort
Schweiz
Zuletzt bearbeitet:

benton18

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2008
Beiträge
1.584
Ort
hinter den 7 Bergen
Das spielt wohl and etwas in die Karten, wenn die 30xxer bis zu navi launch nicht kaufbar sind. Nicht dass Fanboys wechseln, aber normalo upgradewillige haben dann eine ev kaufbare Stärke karte vor Augen.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.589
Ganz ehrlich? Eine Karte für aktuell 700 Euro ist schneller als die schnellste 2080ti. Damit ich zum Beispiel auch nur eine Sekunde über eine 2080ti nachdenken würde, müsste die schnellste auf dem Markt befindliche 2080ti neu, bei einem Händler inklusive Garantie/Gewährleistung nicht mehr als 400 Euro kosten.

Von der aktuellen Situation ausgehend ist eine 2080ti keine Karte für die nächsten 3-4 Jahre. Spätestens wenn das nächste Update kommt, sei es in Form einer 30er ti oder 40er in 2 Jahren ist die 700 Euro Grafikkarte von heute auch nur noch die Hälfte wert. Was würde dann eine 2080ti kosten?
Für die 3080 spricht der immer noch geringere Preis und die Mehrleistung.

Ich bin mit beidem nicht so ganz zufrieden. Die 2080 Ti wollte ich eigentlich überspringen. Aber dann kommt eine mittelmäßige Karte die noch weniger VRAM hat und nun maßlos überteuert ist, wenn man wirklich eine haben will. Oder man darf wieder warten. Das tue ich aber nun schon lange genug. Mehr Leistung hätte ich mir schon gewünscht, aber das geht halt nicht, somit bleibt nur die 2080 Ti als Survivalkarte.

Eine gebrauchte 2080-Ti für ca. 500 EUR ist super. Würde ich defintiv eher nehmen als eine überteuerte 3080 Custom für 900 EUR. Wenn ich aber eine 3080 Fe für 699 EUR bestellen könnte, würde ich der Karte wohl definitiv den Vorzug geben. Alleine weil neu, Garantie, Rechnung auf meinen Namen, Widerrufsrecht, dem Gratisspiel, der neueren Technologie usw usw.
Verkehrt machen tut man am Ende vermutlich mit beiden von mir besagten Optionen nicht viel.

Völlig richtig. Selbst 500 wären noch in Ordnung, die habe ich auch bezahlt, weil ich tatsächlich eine haben wollte, statt mit Spinnern auf Kleinanzeigen darüber zu diskutieren ob "350 € fair" sind. Die 14 Seiten Gesuche selbst für die 500 lügen ganz bestimmt nicht über die realen Verhältnisse. Dabei konnte man vor einiger Zeit (kurz bevor die Enttäuschung mit Ampere begann) noch Tis für um die 500 abstauben. Für 1-2 Jahre auf jeden Fall ein guter Deal, der Wertverlust wird sich in Grenzen halten. Oder glaubt ihr ernsthaft die 3070 mit 8 GB wird signifikant schneller als die 2080 Ti oder gar tatsächlich für 500 verfügbar sein? Nein, natürlich nicht, der Ansturm auf jene Karten wird sicherlich noch größer ausfallen als bei der 3080 und die Preise schnell in die Region 600 - 700 € gehen. Die Gewinngeier sind gierig und werden sich direkt die erste Ladung Karten krallen um sie dann für 900 gebraucht anzubieten, durchaus denkbar, schließlich verkaufen sie die 3080er auf KA für 1100 € aufsteigend. Schaut ruhig selbst nach!

Für 699 hätte ich die EVGA XC3 sofort gekauft die manche hier wohl zu dem Preis bekommen haben. Aber mehr nicht. Mit meiner 2080 Ti FTW3 ULTRA bin ich aber letztlich auch gut bedient. Es ist so ziemlich die beste Karte die man bekommen kann. Würde ich sie jetzt verkaufen, würde ich wohl mindestens 250 € Gewinn machen, werde ich aber nicht tun, da ich lieber damit zocke. Das Gute ist, wenn man eine hat kann man sich zurücklehnen und braucht beim AMD-Launch nicht direkt unter Zugzwang kaufen wie jene die ihre Tis vorher unter Wert verscherbelt haben. Dann wird notfalls noch ein paar Wochen gewartet und bei Bedarf auf das Topmodell gewechselt (Wenn Preis und Leistung stimmen). Zumal es ja nun auch nicht so ist als ob die 2080 Ti immer noch eine der schnellsten Karten überhaupt ist.

222.JPG
 
Oben Unten