Aktuelles

Festplatten von Synology zu QNAP NAS tauschen

TomTom84

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
456
Hallo,

ich habe momentan noch eine Synology 918+ inkl. 4x 16 TB Festplatten mit Daten drauf.
Nun habe ich mir eine QNAP TS-673A-8G bestellt und würde gerne wissen wie ich meine ganzen Platten inkl. der Daten auf die QNAP umziehen kann.
Muss ich mir dafür parallel noch neue Platten besorgen die dann in die QNAP einbauen und dann die Daten rüber kopieren?
Das möchte ich eigentlich nicht, da dies ein großer Kostenfaktor wäre.
Am besten wäre es ja wenn ich die Platten einfach aus der Synology rausnehmen, in die QNAP einbauen könnte und fertig.
So einfach wird das aber wohl nicht funktionieren. oder?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ceiber3

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.092
Das geht so nicht, du hast sicher bei der Synology BTRFS als Dateisystem und Qnap verwendet EXT3.
Du brauchst also nochmal Festplatten zum rüberkopieren. Du kannst aber auch alle in Google Drive hochladen und wieder runterladen wenn du schnelles Internet hast.
 

TomTom84

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
456
Ich hab’s mir schon gedacht :rolleyes2:
30 TB an Daten möchte ich jetzt auch nicht über Google Drive hin und her kopieren.
Das wird ein teurer Spaß….
 

mardsis

Experte
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
365
Ort
Bei Bremen
Hast du ein Backup, von dem du das kopieren kannst? (Natürlich hast du dann zwischenzeitlich keine Kopie mehr, wenn du die Platten umtauschst, sondern nur noch das Backup, also steckt da schon ein gewisses Risiko hinter…)
 

TomTom84

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
456
Nein habe ich nicht.
Ich werde wohl in den sauren Apfel beißen und neue Platten kaufen.
 

Pym

Profi
Mitglied seit
09.03.2020
Beiträge
106
Weißt Du, was es in etwa kosten würde, 30 TB an Daten in einer Cloud zwischenzuspeichern?
 

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
3.182
Ort
Hochheim am Main
unbezahlbar. Alleine das Vergraben der Glasfaser für den passenden Internetanschluss im Terabit-Bereich....
 

TomTom84

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
456
Und dann haben die Preise in den letzten Tagen/Wochen auch noch angezogen, wie ich feststellen musste. Hoffentlich kommt demnächst ein Angebot für die 18 TB von Toshiba oder die Seagate Exos X18 :unsure:
 

Ceiber3

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.092
Habe in Google Drive schon großen teil meiner Daten hochgeladen. Wird mein Disaster Backup.

Weißt Du, was es in etwa kosten würde, 30 TB an Daten in einer Cloud zwischenzuspeichern?

Ja.
 

Anhänge

  • firefox_IIxk6uEoxO.jpg
    firefox_IIxk6uEoxO.jpg
    25,3 KB · Aufrufe: 91

Pym

Profi
Mitglied seit
09.03.2020
Beiträge
106
Bei Hetzner kosten 20 TB Speicher derzeit 43,91 Euro je Monat (BX41). Für 30 TB würde das nicht ausreichen, das ist schon etwas viel.^^
 

Ceiber3

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.092

TomTom84

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
456
Mal eine andere Frage.
Bin auch auf der Suche nach einer passenden M2 SSD für die QNAP.
Welche ist da empfehlenswert?
 

Ceiber3

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.092
Für welche Anwendung ? Cache ? VM's ? Oder einfach als Speicher ?
 

TomTom84

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
456
Da soll das BS drauf und VM wird genutzt werden.
 

Ceiber3

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.092
Hätte den jemand interesse an Google Drive ? Wenn ja, einfach über PN an sich melden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten