Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

Festplatte wird nicht mehr erkannt

paineone

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
9
Servus Leute,

Ich habe in meiner PS4 eine 2TB Platte drin. Auf einmal war die PS4 tot und es kam die meldung ich solle die konsole neustarten.
gemacht getan aber die meldung kam wieder.

Ich habe die platte ausgebaut und per adapter an den PC gesteckt.
Dabei viel mir auf, dass die platte nicht "vibrierte" beim anlaufen... ich dachte daran das sie kaputt ist.

Ich habe das Controllerboard abgeschraubt und siehe da: eine schwarze stelle sprich es ist was am board durchgebrannt.
Ich habe nun ein neues Board gekauft und angesteckt/geschraubt.

Platte wieder an pc und siehe da, sie lauft an (vibriert)

Leider steht in der Computer verwaltung das die platte nicht initialisiert ist (wird keine größe angegeben)
ich kann initialisieren auf MBR oder GPT, beides endet in einem ERROR e/a gerätefehler...

wenn ich im CMD über diskpart zur platte navigiere (list disk) steht dort:

Datenträger Status Größe Frei Dyn GPT
Datenträger2 Online -1024B -1024B

ich denke das der bootsector kaputt ist oder iwas an einem sector und die platte dementsprechend nicht mehr gelesen werden kann.


Gibt es möglichkeiten da noch was zu machen? welche tools evtl oder welche rettungen sind wenn noch drin?

Danke für die hilfe
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.383
Ort
Nürnberg
Handelt es sich um die Steuerplatine einer baugleichen Festplatte bzw. des gleichen Modells?

Man könnte noch versuchen, z.B. mit GPARTED unter Linux die Partitionstabelle zu reparieren.
 

paineone

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
9
Ja ist die baugleiche, genau das gleiche Teil.

Kannst du mir ein kurzes Feedback geben wie ich das damit machen kann?
 

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.383
Ort
Nürnberg
1) Eine aktuelle Linux Distribution runterladen (z.B. Ubuntu, Kubuntu etc.) und das Image auf ein USB Stick aufspielen (gibt spezielle Tools dafür)

Es gibt auch "abgespeckte" Distributionen, nur für den Zweck, siehe z.B. hier

2) Vom USB Stick booten und die Konsole aufrufen, darin den Befehl "su" (ohne "" eingeben)

3) Eingabeaufforderung bestätigen, anschließend "gparted" eingeben und damit die Laufwerke betrachten.

Klingt alles komplizierter als es ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten