Aktuelles

[User-Review] Extrememory XLR8 Plus 60GB

Morpog

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
4.466
p1


Heute will euch kurz meine neueste Errungenschaft vorstellen :fresse2:
Nachdem ich ich mich die letzten Monate ziemlich intensiv mit Indilinx Barefoot SSDs beschäftigt hatte wurde es Zeit mal wieder etwas neues zu testen.

Zur Übersicht eine kleine Historie der SSDs die ich besitze oder besaß:


  • OCZ Core SSD 64GB (MLC - JMicron JMF602) - für TV timeshift/recording
  • MTRON 3525 64GB (SLC - MTRON Controller) - ehemaliges OS Laufwerk - verkauft
  • Supertalent Ultradrive GX 32GB (MLC - Indilinx Barefoot) - im Netbook
  • Supertalent Ultradrive GX2 128GB (MLC - Indilinx Barefoot Eco) - Videoschnitt Arbeitslaufwerk
  • Solidata K5 64GB (SLC - Indilinx Barefoot) - als OS Laufwerk
  • Solidata K6 64GB (MLC - Indilinx Barefoot) - für große Programme und Spiele


p2Das Testsystem [zurück zum Inhaltsverzeichnis]


  • Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS4
  • Controller: ICH10R @ AHCI
  • CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 (E0) @ 3,6Ghz
  • RAM: 4x 2GB Corsair DDR2, 5-5-5-15 @ 1018Mhz
  • GPU: HD4850
  • Sound: Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro Series
  • Netzteil: Corsair HX 520W
  • OS: Windows 7 x64
  • Controller Treiber: msahci.sys



p3Warum Sandforce? [zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Wer mich ein wenig aus dem Forum kennt, weiß dass ich gerne an SSDs rumbastel und auch die Technologie die in einem SSD steckt sehr interessant finde. Da ich etwas neues probieren wollte mit ordentlich Leistung blieb zur Zeit ja nur die Wahl zwischen einem Sandforce SSD und einer Crucial C300. Die Wahl ist schlussendlich auf ein Sandforce SSD gefallen, da es die interessantere Technik besitzt (Kompression, kein externer DRAM Cache, DuraClass / DuraWrite). Das C300 verwendet einen konservativeren Controller ähnlich der bereits länger am Markt erhältlichen Controller von Intel, Samsung, und Indilinx, nur eben deutlich aufgepimpt ;)





p4Warum Extrememory XLR8 Plus? [zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Das hat mehrere Gründe: zum einen haben mich die Tests der letzten Zeit auf HardwareLUXX und ComputerBase überzeugt dass es nicht unbedingt ein Modell mit der High IOPS FW sein muss, da sich der Unterschied zur Low IOPS FW in der Praxis nicht bemerkbar machen wird. Meiner persönlichen Meinung nach, die ich mir über die Jahre durch unzählige Tests und Reviews/Technologieartikel gebildet habe, sind solch hohe IOPS nur in Serverlandschaften von Vorteil wo unzählige parallele Zugriffe erfolgen. Also etwas was im Heimbereich eher nie auftreten wird.

Zum anderen ist Extrememory eine deutsche Firma. Ja ich weiß, die Dinger werden auch in Asien gefertigt, evtl. sogar in der Selben Fabrik wie der eine oder andere Mitbewerber. Aber ich habe hier den Vorteil eines Ansprechpartners im Supportfall der deutsch spricht und im Falle einer etwaigen RMA habe ich kurze Lieferwege was einen Austausch/Reparatur deutlich beschleunigen sollte.

Schlussendlich hat es mich auch zur XLR8 Plus gezogen, da es (soweit mir bekannt) das einzige Sandforce SSD ist mit einer mini USB Buchse. Diese soll zwar nicht zur Datenübertragung fähig sein (hat mich natürlich nicht davon abgehalten es zu testen, da tut sich leider echt nix) und nur zu internen Diagnosezwecken da sein, aber bei Indilinx hieß es ja auch mal dass niemand an das MPTool rankommen würde :coolblue:

Code:
		Herstellerangabe

Read		285MB/s
Write		275MB/s
IOPS read	30000
IOPS write	10000
Garantie	3 Jahre

Nachtrag: Mittlerweile wurde die Garantie der XLR8 Plus Serie von 2 auf 3 Jahre erhöht!


Nachtrag: Mittlerweile weiß ich dass auch einige Solidata Sandforce Modelle diese mysteriöse USB Buchse besitzen.



p5Die Verarbeitung [zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Das Gehäuse ist komplett aus gebürstetem Aluminium in Silber. Es macht einen sehr hochwertigen Eindruck und erinnert mich ein wenig an die SSD Gehäuse von Solidata. Im Gegensatz zu reinen Plastikgehäusen, wie sie zum Teil bei Supertalent zum Einsatz kommen, sind die Aluminiumgehäuse ein wenig schwerer. Das sind aber nur ein paar Gramm und ich denke mal dass das Aluminium eine bessere Wärmeabfuhr gewährleistet (ja, auch SSDs können warm werden).





p6Das Innenleben [zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Was macht ein SSD Freak nachdem er ein SSD gekauft und ausgepackt hat?
Richtig: aufschrauben :asthanos:

Der Controller auf dem XLR8 Plus SSD ist ein SF1222. Die NAND Chips sind übrigens von Intel und im 34nm Verfahren gefertigt.





p7Die üblichen Benchmarks [zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Nur ein paar Standardbenchmarks um die Herstellerangaben zu überprüfen. Wer mehr Teststrecken sehen möchte, dem empfehle ich die beiden bereits weiter oben verlinkten Reviews zur XLR8 Plus.

Da die Schreibleistung der Sandforce Controller abhängig ist von der Komprimierbarkeit der anfallenden Daten, kann die Leistung nur sehr schwer durch synthetische Tests erfasst werden. Meist erhält man entweder den best case oder den worst case. In der Praxis liegt die wahre Leistung irgendwo zwischen diesen beiden Extremen.


Der "best" case: ATTO
Atto arbeitet in der Standardeinstellung mit einem 00000000 Testmuster. Dieses lässt sich natürlich wunderbar komprimieren. Dies garantiert Höchstwerte mit dem SF1200 Controller. Wie man sieht wurden die Herstellerangaben knapp erreicht.

atto-sf138a.png

ATTO mit der XLR8 Plus 60GB


Der "worst" case: AS SSD
AS SSD benutzt ein zufälliges Testmuster was es dem SF1200 Controller deutlich erschwert diese Daten zu komprimieren.

as-sfm23z.png

AS SSD mit der XLR8 Plus 60GB


Der Kopierbenchmark: AS SSD Copy
AS SSD besitzt auch einen Kopierbenchmark welcher als Praxistest angesehen werden kann.
Er beinhaltet 3 verschiedene Kopierszenarien wie sie in der Praxis sicher häufig vorkommen.

as_ssd_copyo33n.jpg

AS SSD Copy mit der XLR8 Plus 60GB


Die random IOPS: IOMeter
Zur Überprüfung der IOPS Werte ist IOMeter ein geeignetes Werkzeug. Zur besseren Nachvollziehbarkeit der Werte habe ich die Einstellungen, die ich in IOMeter getätigt habe im Spoiler hinterlegt.

4k random read IOPS schrieb:
Maximum Disk Size = 8388608 Sectors (4GB)
# of Outstanding I/Os = 64 per target
Run time = 15 minutes
Access specification:
  • 4KB Transfer request size
  • 100% read
  • 100% random
  • Align I/Os on 4KB

4k random write IOPS schrieb:
Maximum Disk Size = 8388608 Sectors (4GB)
# of Outstanding I/Os = 64 per target
Run time = 15 minutes
Access specification:
  • 4KB Transfer request size
  • 100% write
  • 100% random
  • Align I/Os on 4KB

IOMeter 4K random read mit der XLR8 Plus 60GB - die Herstellerangaben werden fast erreicht


IOMeter 4K random write mit der XLR8 Plus 60GB - die Herstelelrangaben werden leicht übertroffen


Ein praxis Benchmark
Auf Wunsch des Users Niranjana habe ich das Programm HoldemManager installiert und eine von ihm zur Verfügung gestellte Datenbank importiert.

Die Datenbank lag entpackt in Ordnerform und einzelnen Dateien auf dem Desktop. Es wurde also von der SSD gelesen und geschrieben.

Importiert wurden 6004 Dateien. In Hands waren das 944633.
  • Solidata K5 64GB (SLC) = ~220 (max) und 200 Hands/s Durchschnitt
  • Extrememory XLR8 Plus 64GB (MLC) = ~235 (max) und 205 Hands/s Durchschnitt

Als Vergleich noch die Ergebnisse vom User thom cat und mj084:


  • Crucial C300 64GB (MLC) = ~131 Hands/s (max)
  • Intel X25M 80GB (MLC) = ~135 Hands/s (max)
  • Crucial C300 128GB (MLC) = ~146 Hands/s (max) und 132 Hands/s Durchschnitt



p8Das Fazit [zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Die Xtremememory XLR8 Plus überzeugt auf ganzer Linie. Wer ein Sandforce SSD sucht kann bei diesem Modell ohne zu zögern zugreifen. Anzumerken wäre noch dass die größeren Kapazitäten (120 und 240GB) eine noch höhere Sequentielle Schreibleistung besitzen. Aktuell sind die XLR8 Modelle mit die günstigsten am Markt der Sandforce SF1200 SSDs.

Ich hoffe ihr hattet ein wenig Freude beim lesen meines kleinen User-Reviews!​
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Meine kam heut auch an.

lol, schon komisch, das erste war auch bei mir.... AUFSCHRAUBEN ^^

Alle styling fetischisten werden sich über das komplett ich schwarz gehaltene PCB freuen... ja ich weiß, sieht doch keiner aber ok, manche freuen sich ja auch beim Ram über nen schwarzes PCB obwohl der Head Spreader die sicht auf selbiges nicht zu lässt ;)

Das Gh wirkt tatsächlich sehr edel (auch das sieht man aber meist nur selten)

Im laufe das abends wird von mir dann noch ne benchstrecke folgen für alle die es interessiert.

PS:
OK Morpog, deine bilder sind besser geworden als meine ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Sorry leute, das mit den bench screens und ersten eindrücken muss ich auf morgen verschieben, komm heut nichtmehr dazu, tag war stressig.
Will jetzt nur noch eben Windoof Installieren und dann is schicht im schacht für heute
 

Morpog

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
4.466
Ich spiele mit dem Gedanken, eine in meinen Laptop einzubauen.

Wie warm werden sie (im Vergleich zu 2,5" HDD)? Gibt es einen Unterschied, wenn keine Daten übertragen werden?

Deutlich kühler als ein HDD. Damit wollte ich nur der landläufigen Meinung widersprechen dass SSDs gar nicht warm werden, da es ja keine mechanischen Teile mehr gäbe.
 

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
also meine erwärmt sich nicht spührbar, auch nach 2 stunden benchen nicht.


So, hier jetzt zu den gestern versprochenen Bench ergebnissen der XLR8 Plus 60 GB
Habe das ganze einmal komplett mit MSAHCI gebencht und einmal mit dem Rapid Storage Manager (RST)
Die XLR8 Plus wurde zwischenzeitlich nicht mit HDDErase oder der gleichen gecleant, allerdings fanden die Benches ohne installiertem BS statt.

HDTune MSAHCI
hdtune_benchmark_xlr8_nmzp.png
hdtune_file_benchmark_zjdx.png
hdtune_random_access_x5ka7.png


HDTune RST
hdtune_benchmark_xlr8_dj3o.png
hdtune_file_benchmark_tkbs.png
hdtune_random_access_xjw1y.png


HDTune RST Writes
hdtune_benchmark_xlr8_6oxi.png
hdtune_random_access_x2qru.png


ATTO MSAHCI
attoxlr8plus60gbmsahci7j1n.png


ATTO RST
attoxlr8plus60gbrst8jxg.png


CrystalDiscMark 3.0 Alpha MSAHCI
cdmxlr8plus60gbmsahci3mpe.png


CrystalDiscMark 3.0 Alpha RST
cmdxlr8plus60gbrst6wgm.png


AS-Bench MSAHCI
as-ssd-benchxlr8_pl060ewyh.png
as-ssd-benchxlr8_pl060amfu.png
as-copy-benchxlr8_pl06h8ag.png


AS-Bench RST
as-ssd-benchxlr8_pl060gmm7.png
as-ssd-benchxlr8_pl06048km.png
as-copy-benchstt_ftm28gvjl.png


Das sind dann mal die reinen Benchmarks

Aus zeitmangel hab ich dann nur noch schnell mein System vom der Ultradrive GX2 128 GB auf die XLR8 Plus 60 GB rüber gezogen damit es soweit identisch ist und habe 2 kurze tests gemacht

Boot meines Systems gemossen mit Boot Timer

UD GX2 = 25.022 Sekunden (beim Booten ist die echt gut und schlägt sogar meine GX welche eigentlich schneller ist)
XLR8 Plus = 25,131 Sekunden

Start des Spiels Grid, zeit bis zur netten Begrüsung, mit Stoppuhr

UD GX2 = 22,8 Sekunden
XLR8 Plus = 21,5 Sekunden

beim Boot scheint die UD GX2 nen hauch besser zu sein allerdings ist die beim Booten echt schnell, hatte mich schon beim vergleich zur eigentlich schnelleren UD GX gewundert, beim laden des Spiels Grid allerdings liegt die XLR8 Plus 1,3 Sekunden in führung.

Die einbruch Problematig bei den Sandforce trübt das ganze leider ein wenig, vielleicht kann das irgendwann durch ein FW Update behoben werden, ansonnsten begeistert die XLR8 Plus durchaus, das ansprechende und wertige äußere tut seinen teil dazu.

Mehr zeit für mehr tests hatte ich bisher leider noch nicht, evtl reiche ich das noch irgendwann nach.

Achja... ist ja für manche der wichtigste Bench überhaupt ^^

Hier habt ihr noch den Leistungsindex von Win7 ;)
unbenanntl4v7.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Morpog

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
4.466
Inhalt vom Post in den ersten Post integriert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Niranjana

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge
882
Vielen Dank für die genommene Zeit und den Test, nun weiß ich, dass es bei mir eine SF-SSD werden wird - das Ergebniss ist erstaunend. Also in kürze habe ich auch eine SF-SSD u nd wenn jemand etwas getestet haben möchte, dann einfach melden, somit kann ich die Leistung die Morpog und ein anderen Users erbracht haben weitergeben.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.428
Ort
Hessen\LDK
ich kann das nochmal so bestätigen.
sowohl mit den daten auf einer hdd als auch auf der ssd komme ich auf die gleichen werte.
der sandforce controller ist für diese anwendung die deutlich bessere platte.
 

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Hab heut nacht noch ein wenig zeit gehabt also hab ich euch noch schnell Benches von Everest gemacht.



Anschliesend noch ein kleiner vergleichstest zwischen Extrememory XLR8 Plus 60 GB, Supertalent UD GX 64 GB und Supetalent UD GX2 128 GB

Keine der SSD´s ist leer, alle sind in benutzung, genau genommen ist auf jeder Win7 x64 Installiert.

PC Mark Vantage HDD Suite

In zahlen:

Extrememory XLR8 Plus 60 GB
33.835 Punkte

Ultradrive GX 64 GB
23.935 Punkte

Ultradrive GX2 128 GB
17.313 Punkte

In Bildern und mit Details

Extrememory XLR8 Plus 60 GB
pcmarkxlr8plusdetails43mq.png
pcmarkxlr8pluso0rd.png


Supertalent Ultradrive GX 60 GB
pcmarkudgxdetails42wx.png
pcmarkudgxt4xo.png


Supertalent Ultradrive GX2 128 GB
pcmarkudgx2detailsg0g9.png
pcmarkudgx223zq.png
 
Zuletzt bearbeitet:

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Nochmal ein kleines Update

Hier mal ein Test namens Performance test, das ist ein test mit dem man die gesamt leistung des PC´s messen kann, aber halt auch einzelln den Datenträger, ähnlich wie PCMark eben.

In dem zusammenhang hab ich noch screens raus gesucht die wir anfang des jahres damit gemacht haben um vergleichen zu können, wir haben also einen schönen überblick über Extrememory XLR8 Plus 60 GB, Intel X25-M 80 GB und Supertalent Ultradrive GX 64 GB.
Der Screen der Intel ist von Mr.Bo. ich denke den darf ich mir ausleihen ;)

Hier jetzt die Screens

Extememory XLR8 Plus 60 GB
xlr8plusnpmx.png


Intel X25-M 80 GB
intelx25-m80gbso2x.jpg


Supertalent Ultradrive GX 64 GB
gx20passmarkapg0.png


Also laut dem test steckt die XLR8 Plus Intel wie auch Indilinx in die tasche.
 
Zuletzt bearbeitet:

SteffSte

Neuling
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
67
Ort
Nähe Nürburgring
Evtl. interessiert es ja den einen oder anderen.

G.Skill Phönix Pro 120 GB (w7 HP 64Bit)
 

Anhänge

  • G.SkillPhönix Pro 120 GB.jpg
    G.SkillPhönix Pro 120 GB.jpg
    59,2 KB · Aufrufe: 167

Morpog

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
4.466
Wobei der Vergleich nicht fair ist, da die 120GB Versionen generell schneller sind als die 60GB Versionen.
 

Kat-CeDe

Neuling
Mitglied seit
20.08.2009
Beiträge
190
Ort
Etelsen
@Pinki
was ist denn da mit der Ultradrive los. Sequentiell lesen ist ja unter aller Kanone und ich vermute mal random dann auch.

Ralf
 

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
Frag mich nicht wieso die ergebnisse der GX da so schlecht aussehen, scheint normal bei dem Bench, sieht so auch als wäre Read und Write vertauscht (bei der Intel passts allerdings), es sei dir versichert das meine GX in anderen Benchmarks vollkommen gewohnte und normale ergebnisse erziehlt ;), ob diese eher der realität entsprechen sei mal dahin gestellt.

@Morpog

Und wenn ich mir seinen Screen ansehe ist die XLR8 Plus 60 GB sogar schneller als seine 120 GB Sandforce, wobei die Writes auf einbruch schließen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SSDfix

Semiprofi
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
1.704
die SSD mit der HighPerformance IO Firmware von SF haben komischerweise schlechtere Sequentielle Schreibwerte.
 

Anhänge

  • XLR8PL120AB.png
    XLR8PL120AB.png
    13,1 KB · Aufrufe: 111
  • xxxx.png
    xxxx.png
    13,8 KB · Aufrufe: 105
Zuletzt bearbeitet:

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
lass mal eine rüberwachsen dann kann ich das gegentesten ^^

*Spass* :fresse: aber die idee gefällt mir :fresse2:
 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.428
Ort
Hessen\LDK
hm, die extrememory ist ja wirklich super interessant... aber im moment ist da keine weitere drin, wobei so eine noch fehlt in der sammlung :)
 

SteffSte

Neuling
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
67
Ort
Nähe Nürburgring
die Schreibrate sieht aber nur bei "ASS, Crystal" so für die Füße aus.
bei Atto kommt man an die Herstellerangaben ran, wenn ich das richtig interpretiere mal vorrausgesetzt!
 

Anhänge

  • cdm 12.0ß.png
    cdm 12.0ß.png
    35,4 KB · Aufrufe: 89
  • atto.png
    atto.png
    24,6 KB · Aufrufe: 90

Morpog

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
4.466
Warum das so ist habe ich in meinem Test doch bereits geschrieben.
 

xy04

Enthusiast
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
3.155
Ort
Rheinland-Pfalz
also meine erwärmt sich nicht spührbar, auch nach 2 stunden benchen nicht.

kann man schön an deinen HDTune Benchmarks sehen
steht bei allen die gleiche Temperatur ... 0°C

;-)


€: in wie weit hat diese SSD Vorteile gegenüber der C300
interessiert mich spontan, da beide ähnlich viel kosten

Gruß xy04
 
Zuletzt bearbeitet:

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
je nach anwendung dürfte mal die eine mal die andere votreile haben, siehe den vergleich etwas weiter oben mit dem Programm Holdem Manager

kann man schön an deinen HDTune Benchmarks sehen
steht bei allen die gleiche Temperatur ... 0°C

Genau.. bin schon am überlegen die SSD irgendwie auf meine CPU zu pappen :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
bei der 60 er XLR8 Plus geht der Write dann auf ca 65 MB/s runter.
Hatte ich aber nur als ich mal FreeSpace Cleaner drüber laufen lassen hab, bin am ursachen forchen, vielleicht findet man ja das problem, muss ja nen grund haben.
Mal sehen was sich alles ausschleißen lässt.
 

Herm

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
4.709
Ort
Berlin
also immer noch so wie bei der Vertex2 von mir.65 MB ist ja auch unter den beschriebenen ca 90 MB bei mir waren es teilweise runter auf 40 MB.Der Grund außer die beschriebenen wäre interessant.
Blöde Idee eventuell mag der Controller keine Veränderungen wie Erase,FW- wechsel,FreeSpace Cleaner u.s.w. und darin liegt der Grund der Einbrüche .
 

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
mal sehen, vielleicht komm ich noch dahinter, probiere die nächsten wochen alles aus, bleibt zu hoffen das das feine teil nicht zu sehr unter meinen testmethoden leidet ^^
 

Morpog

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
4.466
Habe den Usertest ein wenig erweitert und das Layout neu erstellt.
 
Oben Unten