Aktuelles

EVGA nForce 680i SLI *Sammelthread* (Part 3)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DerVollstrecker

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
989
Ort
L.E.
Da das Board ja vermutlich in den nächsten Tagen ausgeliefert wird (hoffe meins auch) :d , denke ich wird es Zeit für einen Sammlethread. Hoffen wir mal das es wenig Probleme mit dem Board geben wird...
Link zum Datenblatt: http://www.evga.com/products/pdf/122-CK-NF68.pdf
Link zu Post mit Bioseinstellungen X6800 @3,8Ghz:Link
Link zu Nvidia 680i Overclocking Guide PDF: http://www.nvidia.com/docs/CP/45121/nforce_680i_sli_overclocking.pdf
Tool und Anleitung wenn trotz P21 Bios Soundprobleme auftreten: Link
Download Clockgen/Beta für 680i Chipsatz: Download

Passende Chipsatz-Wasserkühler: NBX-A und SLi von Alphacool Bilder
Mips Computer: EVGA 680i Feezer Set Link zu Mips Computer

Passende CPU-Kühler: Mit einigen Änderungen an dem Scythe Ninja oder Infinity passen beide. Der Zalman 9500 geht aber auch man muss dort nur an der Backplatte eine Strebe wegschneiden.

Liste mit Links zum Bios':
P21 http://www.evga.com/support/drivers/default.asp?switch=2
Beta-Bios das vor allem Soundprobleme bei SLI beheben soll: http://www.evga.com/community/messageboard/topic.asp?TOPIC_ID=21597
Beta-Bios P23 das den SATA-Bug beheben soll (noch nicht getestet) http://www.evga.com/community/messageboard/topic.asp?TOPIC_ID=23034
Sammlung aller bisherigen Biosversionen: http://www.lejabeach.com/EVGA/680i/

Links: http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=122339
http://www.vr-zone.com/?i=4215
http://www.dailytech.com/article.aspx?newsid=4866

Biosguide bei HardwareOC.at: http://www.hardwareoc.at/EVGA_680i-SLI_Bios_Guide.htm

weitere Sammelthreads und Erfahrungen: http://forum.crazy-oc.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=1123
http://www.hardwareoc.at/forum/thread.php?threadid=2421&hilight=EVGA+680i

Sonstiges: Beim Kauf auf aktuelle Revison D00 achten, da diese in Verbindung mit Quadcores bessere OC-Ergebnisse erreicht.

News: EVGA tauscht Board's die Probleme mit Quadcore's und hohen FSB's haben per RMA aus. http://www.evga.com/community/messageboard/topic.asp?TOPIC_ID=28369
Bericht Abwicklung RMA von sebotnic: http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=6005017&postcount=4197

aktuelles Bios: (wird bei erscheinen einer neuen Version aktualisiert) P30 Download
 

Anhänge

  • nForce680i.jpg
    nForce680i.jpg
    28,4 KB · Aufrufe: 1.600
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

hollomen

Enthusiast
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
5.808
Ort
Hannover
ein kurze übersicht ist im ersten post leider nicht zu finden, deshalb meinefrage:
1.wie hoch läuft der fsb mit dual&quad cpus/realistisch?
2.Läuft das board mit ram vollbestückung und wenn ja wie hoch bzw.welchen einschränkungen muss ich hinnehmen?

danke für eure hilfe!
Hinzugefügter Post:
bin gerade eine seite zurück...hab gesehen das sven die gleichen fragen gerade gestellt hat...vielleicht sollte mal jemand den ersten thread aktualisieren;)
Hinzugefügter Post:
@true - danke Dir für den Test ;)

@Powerplay:

dachte der p35 geht mit ddr2 nicht so gut..falsch gedacht;)
hast du den auch vista drauf, kann das ev. noch einen ausschlag geben!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Baris

Semiprofi
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
2.682
Ort
München
Was ist eigentlich der Unterschied zur LT version?

Gibt es da performance und OC technisch einbußen?

Gruß
Baris
 
H

Hardwareuser

Guest
LT ist technisch a bissl kastriert:-)

Was ist eigentlich der Unterschied zur LT version?

Gibt es da performance und OC technisch einbußen?

Gruß
Baris

@Baris - das LT hat gegenüber dem unseren lediglich einen LAN Anschluss anstatt 2, dann hat es zwei PCIe Slots anstatt drei, USB Ports sind´s 4 anstatt 6, der 12Volt CPU Anschluss ist 4 pol. anstatt 8 pol. & der verbaute Soundchip ist kein Azalia sondern wahrscheinlich ein Realtek [alles ohne Gewähr!!!] :motz:

Wem nun noch einen Unterschied einfallen, oder wenn ich bei einigen Ausführungen falsch liegen sollte, der möge dies hier kundtun :rolleyes:

Baris - unter uns - nimm das Teil das dir angeboten wurde [wenn es OK, nicht gebraucht oder sonstwie schon den OC Tod gestorben ist:confused:] zumal es dir fuer so günstiges Geld angeboten wird :d

Performancemässig sagt dies - denke ich alles - in Sachen OC kann ich dir leider nix Sagen :d

Es geht jedoch nichts über ein "vollwertiges" eVGA nForce 680i SLI Board - dies nur mal so am rande :bigok:

Greetz Mike
 

Baris

Semiprofi
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
2.682
Ort
München
habe jetzt das noramle evga nforce 680i SLI

Muss nurnoch auf den e4400 warten. :)
 
H

Hardwareuser

Guest
Core2 Duos & seltsame Abstürze ??? = Schluss damit !!!

habe jetzt das noramle evga nforce 680i SLI

Muss nurnoch auf den e4400 warten. :)

@Baris - herzlichen Glückwunsch zu deiner [guten] Entscheidung & zu einem Mainboard, dat hält was es verspricht :bigok:


@all - wer an seltsamen & oft unerklärlichen Abstürzen unter Windows in Verbinung mit einem Core2 Duo leidet, der sollte sich mal ganz schnell dies hier anschauen [Der Hammer!!!] :hail:

Hier der Patchdownload :banana:


Greetz Mike
:coolblue:

Ps.: Leutz - Sorry - hier gibts ja schon nen Thread darüber Uups - habs ja nur gut gemeint :motz:
 
Zuletzt bearbeitet:

MiniMe1978

The Brain
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
7.778
Ort
Ratzeburg
ja, das war ich mit dem geschrotteten board :d aber zum glück is das neue ja recht schnell gekommen. was genau oder wo genau der kurze war, wenns denn einer war,..keine ahnung. ich weis ja nicht obs menschen gibt die das feststellen oder analysieren können. elektriker? ich denke ich werde es bei ebay reinsetzen,is zwar kagge weil die kühler abgebaut sind, aber ie kann ich ja wieder druff machen:d mal noch ne frage, wie sind denn so die einstellungen die ich max machen kann bei spp und mcp und dem ganzen zeug, also vcore? habe mips aufm board und cpu halt. und welcher der einstellungen ist wofür genau und wann genau sinnvoll?

ahso,weis nicht ob ichs schon gepostet habe, mein bericht vom umbau :d

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?p=6403520#post6403520
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hardwareuser

Guest
Core 2 Extreme QX6850 mit 5.133 MHz

Core 2 Extreme QX6850 mit 5.133 MHz :bigok:


Und auf welchem Board wurde dieser TOP OC natürlich geleistet :hail:


Auf dem "Weltbesten Board" - unserem geilen eVGA nForce 680i SLI TOP Board :bigok:


Greetz Mike :coolblue:
 

micki70

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
3.817
Ort
Ruhrgebiet

Mr.Sly

Semiprofi
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.529
Ort
Mönchengladbach
Hallo,bin neu und hab ein kleines prob,ich kann keinen thread erstellen.
aber zu deiner frage,der QX6850 soll laut aussage von evga laufen,hatte dort mal angerufen,weil ich auch die C-00-(P24 auslieferungszustand) version hab.
die haben mir auch nen direkten kostenlosen tausch vorgeschlagen,aber laufen sollte er auf jeden fall zumal ja fsb 1333mhz ofiziell unterstütz wird.
aber könnte mir jemmand sagen,wie ich nen thread erstelle?gruß:wink:

sollte es nicht unter themenoptionen gehen?nur leider fehlt bei mir die option :diesem thema eine umfrage hinzufügen
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hardwareuser

Guest
neue Revision [D00] ist um Welten besser !!!

@Hardwareuser
THX fuer den link! :d

Ob der QX6850 auch auf meiner REV (C00-P28) laeuft? :rolleyes:

@micki70 - gern geschehen :d

Laufen wird die CPU auf deinem Board [Rev.C00-P28] auf jeden Fall, nur in Sachen OC [in Verbindung mit einem Quad Core!] ist dann halt die neue Revision [D00] um Welten besser :bigok:

Wenn Du kannst, so tausche das ganze doch kostenlos via RMA aus ;)

Was an diesem Deal halt schlecht ist, ist dass Du - wenn´s blöd läuft - ca. 14 Tage ohne Board dastehst :wall:

Schaue halt mal retour im Forum was die board-losen Tage während eines RMA Austausches angeht & wie lange dies bei anderen Usern gedauert habt bis die neue Revision dann einflog :rolleyes:

Ich hatte halt das Glück einer der ersten gewesen zu sein, die schon die neue Revision von vorn herein bekamen :d

Greetz Mike :coolblue:
 

Mr.Sly

Semiprofi
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.529
Ort
Mönchengladbach
c2d 6600 auf evga 680i übertakten

hallo,
bin overlocker neuling,hat einer von euch die erfahrung gemacht,wenn mann den qdr auf 1300mhz (fsb325mhz) stellt,das nach jedem reboot der monitor kurz aus und direkt wieder angeht.stell ich nur ein mhz höher ist es weg.
leider würde ich gerne den fsb auf 325mhz laufen lassen,weil das noch so ohne spannungserhöhung geht(wäre dann genau so getaktet wie der 6800extreme).egal was ich bei qdr eingebe 1400 oder 1600,alles ok,nur bei 1300,hab ich das prob mit dem monitor.ich könnte ja qdr 1299mhz eingeben,aber dann läuft der ram nicht mit vollen 800mhz,sondern irgendwas mit 798mhz.scheinen nur gerade zahlen zu gehen,sprich 1200 oder 1300,obwohl ich unlinked mache.wie gesagt,bin absoluter neuling auf dem gebiet.kann man unter everest nachsehen das ich eine c-00 version habe?ich habe unter motherboard id nf68-6a61itt2(c-00)das müßte dann die alte rev sein(leider) oder hab ich etwas falsch gedeutet?
bios p 24
 

Eizi

Enthusiast
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
418
hi

ich nutze den onboardsound vom evga 680i sli - heute is das concept e magnum pe angekommen - jetzt stellt sich die frage wo man die bassumleitung aktivieren kann. denn bis jetzt rockt der sound ja noch nicht so stark :)

hoffe ich war nicht zu doof - aber hab noch nix gefunden
 

Ralf_1

Semiprofi
Mitglied seit
26.11.2005
Beiträge
6.531
@Mr.Sly: Versuche mal den Linked - Sync Mode. Rev. steht senkrecht rechts neben der NB auf dem Board. Achn ja, und update das Bios mal gleich auf Version P28 ;). Ist die aktuellste und auch stabilste.

@Eizi: würde eh niemals nen Onboard nutzen. Eine Audigy und gut ist. Meine 2 ZS hat schon einige Zeit auf dem Buckel und funzt immer noch einwandfrei. Besonders in Verbindung mit einem Mehrkanal-Soundsystem ist Onboard nicht zu empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eizi

Enthusiast
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
418
hmmmm das mag natürlich sein :) allerdings war ich mit dem sound doch recht zufrieden. vorallem was den sound über kopfhörer anbelangte .... nur dass die boxen nicht gehn suckt halt. gibts da wirkl keine möglichkeit?^^
 

Ralf_1

Semiprofi
Mitglied seit
26.11.2005
Beiträge
6.531
Hmm, ehrlich gesagt keine Ahnung. Nutze Onboard schon seit vielen Jahren nicht mehr. ;)

Schön anzusehen und auch stabil. Nur sind die Everest-Werte sind unter aller Kanone. Scheinen sich laschere Chipsatz-Timings einzuschalten (ist ja auch bekannt).
Linked, SyncMode
 

Ralf_1

Semiprofi
Mitglied seit
26.11.2005
Beiträge
6.531
Ja schon, nur sind es mit obigen Settings unter 9000 Durchsatz und bei QDR 1870 sind es knapp 12000. Sagt schon was aus. Takt ist beim 680i eben nicht alles ;).
 

Mr.Sly

Semiprofi
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.529
Ort
Mönchengladbach
c2d 6600 auf evga 680i übertakten

@ralf,erstmal danke für deine antwort und ja in der tat bei linked,sync mode ist das prob mit dem monitor weg,nur läuft der ram dann nur noch mit 650mhz,weil sync ja 1:1 ist,stimmts?hab dann noch ein paar einstellungen getestet.das prob ist,das nur bei der konfig: (qdr 1300mhz,ram 800mhz),stell ich den ram auf 780 oder auch höher ist das prob weg,oder ich lass den ram auf 800 und stell den qdr auf 1400 ist alles ok.nur bei der oben genannten konfig,(qdr1300,ram800)ist das problem,das nach jedem neustart der monitor aus und direkt wieder angeht.das ist einfach zu hoch für mich,kennt jemmand das prob???vieleicht könnte ja mal einer die konfig testen und mir sagen,das es ein generelles prob ist bitte und jo,es ist die c-00 rev,was eigentlich ne frechheit ist,weil das board gerade mal 8 wochen alt ist.dann gehts doch per rma:confused:,gruß
Hinzugefügter Post:
@ralf,du meintest ich sollte mein bios p24 auf p28 updaten,hatte ich auch schon dran gedacht.das einzigste was mich bis jetzt abgehalten hat ist,das 1. die option link boost dann nicht mehr vorhanden wäre,verbessere mich wenn ich falsch liege.2. weiß ich nicht,ob man unbedingt den cmos löschen muß,ich weiß eigentlich keine große sache.für mich leider schon,ich bin querschnittgelähmt und dadurch sind meine finger sehr eingeschränkt,demnach wäre es für mich unmöglich den jumper abzuziehen,geschweige wieder drauf zu bekommen.nach der anleitung von evga,reicht es den pc komplett vom strom zu ziehen und danach load defaults.was meint ihr,ist das cmos löschen nötig?ich denke ja,gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hardwareuser

Guest
Jumper ist nicht vorhanden & auch nicht notwendig:-)

@ralf,erstmal danke für deine antwort und ja in der tat bei linked,sync mode ist das prob mit dem monitor weg,nur läuft der ram dann nur noch mit 650mhz,weil sync ja 1:1 ist,stimmts?hab dann noch ein paar einstellungen getestet.das prob ist,das nur bei der konfig: (qdr 1300mhz,ram 800mhz),stell ich den ram auf 780 oder auch höher ist das prob weg,oder ich lass den ram auf 800 und stell den qdr auf 1400 ist alles ok.nur bei der oben genannten konfig,(qdr1300,ram800)ist das problem,das nach jedem neustart der monitor aus und direkt wieder angeht.das ist einfach zu hoch für mich,kennt jemmand das prob???vieleicht könnte ja mal einer die konfig testen und mir sagen,das es ein generelles prob ist bitte und jo,es ist die c-00 rev,was eigentlich ne frechheit ist,weil das board gerade mal 8 wochen alt ist.dann gehts doch per rma:confused:,gruß
Hinzugefügter Post:
@ralf,du meintest ich sollte mein bios p24 auf p28 updaten,hatte ich auch schon dran gedacht.das einzigste was mich bis jetzt abgehalten hat ist,das 1. die option link boost dann nicht mehr vorhanden wäre,verbessere mich wenn ich falsch liege.2. weiß ich nicht,ob man unbedingt den cmos löschen muß,ich weiß eigentlich keine große sache.für mich leider schon,ich bin querschnittgelähmt und dadurch sind meine finger sehr eingeschränkt,demnach wäre es für mich unmöglich den jumper abzuziehen,geschweige wieder drauf zu bekommen.nach der anleitung von evga,reicht es den pc komplett vom strom zu ziehen und danach load defaults.was meint ihr,ist das cmos löschen nötig?ich denke ja,gruß

Hi Mr.Sly - ich habe nun einmal deine Settings eingestellt & was soll ich dir Sagen (?) der kurze Monitorausfall ist bei mir nicht aufgetreten :confused:

Habe jedoch die neue Rev. D00 & in wie weit dies dazu beiträgt kann ich dir leider nicht Sagen :confused:

Fürs erste würde ich dir halt einen Kompromiss vorschlagen - stelle die ganze Geschichte doch so ein, das du auch Sync fährst jedoch eben nicht genau die 1300 & 800Mhz Konstellation hast :rolleyes:

Zu deiner Jumperfrage gibt es folgedes zu Sagen

Das eVGA hat keinen diesbezüglichen Jumper :banana:

Auf der Boardoberseite [unter dem untersten PCI Slot] gibt´s zwei kleine Druckschalter, der eine ist zum PC Starten & der andere ist der CMOS Reset. Wenn Du ihn Drückst ist das ja so, als wenn Du einen CMOS Jumper kurz heraus genommen hast :d

Zu dem Link Boost kann ich dir leider auch nichts Sagen, da mein Board [D00-P28] schon mit P27 ausgeliefert wurde & ich demzufolge auch noch nie eine solche Option im BIOS Gesehen habe :motz:

Hier sind andere User gefordert Klarheit zu bringen :bigok:

Es ist nicht gerade toll von dir zu Lesen, das du derart gehandicapt bist, auch werde ich weiter kein Wort dazu verlieren - denn ich denke - das hattest Du schon alles zur Genüge :rolleyes:

Nur eines, laß dir behilflich sein bei diesem CMOS Reset & laß Dich "Niemals" unterkriegen, auch Du wirst Deinen Weg Gehen davon bin ich 100% überzeugt & wer weis, vielleicht finden die involvierten Leute ja mal ein Mittel, um dem ganzen entgegen zu Wirken

Es grüßt Dich - Michael ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Sly

Semiprofi
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.529
Ort
Mönchengladbach
hey,mischa(so hieß mein aller bester freund)erstmal danke.ich bin sehr erstaunt über deine aussage über mein handicapt,das ist jetzt kein scherz,du bist der erste in 3 jahren(nach dem unfall)der mir gut zu redet,was schon von großer charakterstärke zeigt.
ne im ernst,entweder bekommt man blöde sprüche,oder man schweigt darüber,wollen aber nicht vom thema abkommen.

aber danke,das du die konfig getestet hast,scheint einfach nen bug zu sein.hab jetzt ne einstellung gefunden,qdr 1300 wie ich wollte und ram anstatt auf 800,hab ich ihn jetzt auf 780 gestellt.beim ram trau ich mich nicht nach oben,bin auch neuling auf dem gebiet und das mit 32jahren.gruß
 

hollomen

Enthusiast
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
5.808
Ort
Hannover
schwanke noch ein bischen zwischen dem 680LT, dann dfi 680i dann evga, oder dem P35 dann giga DQ6, habt ihr aus eurer sicht vielleicht noch ein paar pros und cons für mich.

nach möglichkeit soll ein quad auf 400fsb laufen können und das board ddr2 1000 mit 4x1 bestückung schaffen,das müste nach meine recherchen doch auf alle genannten boards zutreffen, oder!?(D00 step)

mit dem jumper das nervt mich auch immer , man müßte ein kabel mit drei konntakten löten und einem schalter, so das man den jumper von außen betätigen kann ohne jedesmal im case rumzufummeln.wundert mich das da noch kein hersteller von den oc boards drauf gekommen ist!?
 

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.486
Ort
Gießen / Exil-Münchner
...mit dem jumper das nervt mich auch immer , man müßte ein kabel mit drei konntakten löten und einem schalter, so das man den jumper von außen betätigen kann ohne jedesmal im case rumzufummeln.wundert mich das da noch kein hersteller von den oc boards drauf gekommen ist!?

Wäre mal eine Idee für eine HWLUXX Enthusiast Special Edition :bigok:
 
H

Hardwareuser

Guest
es geht doch nichts über ein vollwertiges eVGA 680i SLI Board!!!

schwanke noch ein bischen zwischen dem 680LT, dann dfi 680i dann evga, oder dem P35 dann giga DQ6, habt ihr aus eurer sicht vielleicht noch ein paar pros und cons für mich.

nach möglichkeit soll ein quad auf 400fsb laufen können und das board ddr2 1000 mit 4x1 bestückung schaffen,das müste nach meine recherchen doch auf alle genannten boards zutreffen, oder!?(D00 step)

mit dem jumper das nervt mich auch immer , man müßte ein kabel mit drei konntakten löten und einem schalter, so das man den jumper von außen betätigen kann ohne jedesmal im case rumzufummeln.wundert mich das da noch kein hersteller von den oc boards drauf gekommen ist!?


@hollomen - was hält dich davon ab solch ein Kabel ran zu Löten [außer den Garantieverlust zu Verlieren?!] Ich würde wenn schon - dann nicht Löten - sondern vielmehr drei Kabel mit dazugehörenden Steckern nehmen - [so in etwa wie einen HDD o. Power Led Anschluss] beim vollwertigen eVGA 680i gibts ja - wie schon vier Posts darüber verdeutlicht - keinen CMOS-Jumper sondern vielmehr einen Resetknopf :bigok:

Von dem LT rate ich dir selbstredend ab, denn für das was es bringt [oder nicht bringt?!] ist es zu Teuer & dann sollte die Mehrausgabe für ein vollwertiges eVGA nicht mehr so viel ausmachen :d

In Sachen Gigabyte kann ich dir nichts darüber Sagen da ich ein Gigabyte-Gegner bin & dies darüber hinaus auch der falsche Thread dafür ist :shake:

Das einzigste - das denke ich für das Gigabyte spricht - ist der Bearlake Chipsatz, der wiederum jedoch zur Zeit aber auch nicht ausgereift ist, soll heissen, es können noch Kinderkrankheiten drin stecken, von denen man zum jetzigen Zeitpunkt nichts weis außer darüber zu Spekulieren, was jedoch sehr fiktiv & desshalb auch nicht ratsam ist :d

Das alle genannten Board´s die 4 GB Rambelegung [&400FSB QuadCore´s] Packen ist klar [außer Win32bit, der ja bekanntlich keine 4GB Adressieren kann] :wall:

Greetz Mike :coolblue:

Ps.:@Mr. Sly - THX für deine Rückmeldung :bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf_1

Semiprofi
Mitglied seit
26.11.2005
Beiträge
6.531
DDR3 kommt mir jedenfalls nicht ins Haus ;). Bringt von der Performance her nicht mehr als ein gutes DDR2-System. Ist echt rausgeworfenes Geld.

Den dritten Kontakt des Jumpers braucht man nicht (denke ich). Es reichen die zwei zum Reset. Die andere Polung ist nur dazu da, dass der Jumper "aufgeräumt" ist. Das System müsste auch ohne Jumper starten/laufen.

@Mr.Sly: Auch Du wirst noch die richtige Einstellungen finden, glaube mir ;). Der nForce war in Sachen OC schon immer ein weinig Fummelarbeit. Wenn ich da ans DFI Expert denke ... :hmm: :haha:. Habe das evga seit es rausgekommen ist, also schon ne Weile. Auch heute probiere ich noch rum :rolleyes:. Es ist halt gar nicht so einfach einen guten Mittelwert aus OC <-> Leistung <-> 24/7 (Lebensdauer, Stromverbrauch) etc. zu finden. Egal, ich entscheide mich meist etwas unterm Maximum :fresse: ;), wobei ich schon eine recht niedrige Vcore und Temp. bevorzuge :d.
 

Mr.Sly

Semiprofi
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.529
Ort
Mönchengladbach
@ralf,hab gerade ind deiner sig. gesehen,das du die gleichen rams hast wie ich,sehe ich das richtig?
2gb kit corsair dominator 6400c4d,also die ganz normalen dominator ddr2 800mhz cl4(epp,sli,dhx).wie weit hast du diese übertaktet,ich sagte ja das ich sie auf 780mhz stehen hab,aber eigentlich sind die doch für overocker,oder?dann könnte ich sie ja auch etwas übertakten,wie hast du sie eingestellt?gruß
 

bay-z

Enthusiast
Mitglied seit
27.06.2005
Beiträge
3.033
Ort
FFM
Hallo Leute,


gibt es ein Bios-update Programm den man von Windows starten kann bzw. ausführen kann?
 

Eizi

Enthusiast
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
418
Hallo Leute,


gibt es ein Bios-update Programm den man von Windows starten kann bzw. ausführen kann?

ja das gibts - die nvidia systemsteuerung machts möglich^^

hier ein auszug ausm evga forum
http://evga.com/forums/tm.asp?m=51250

Windows Installation - Alternate installation method
Note- If you have an older version of the NVIDIA Update Utility, please remove it before installing this new version
Before updating your BIOS, please load BIOS defaults by hitting the delete key during POST and select: “Load Defaults.” Now select “Save & Exit Setup.” After that has been completed please follow these instructions:
Download the following files: NVIDIA Update Center and NF68_P28.BIN
Install the latest NVIDIA Update Center and run the program. (Use ONLY the above version, DO NOT use any previous version of NVIDIA Update Center.)
Once Update Center opens, Check the box “Clear CMOS” and then hit apply at the bottom right hand corner
Now select browse and locate NF68_P28.bin
Select load bios
After update center finishes, completely shutdown your system
Once the system is off, unplug your PSU and press the power button on the front of your case. (This will discharge the Motherboard.)
Wait 30-60 seconds to turn on or plug in your PSU and start up your system.
Press "Delete" to once again enter the BIOS, and load defaults. Save and exit; your system BIOS is now updated.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten