Entscheidungshilfe, 7900XT vs. 4070TI oder 7900XTX vs. 4080?

nobbi69

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2011
Beiträge
396
Hallo, meine alte 6900XT hat leider den Geist aufgegeben, hat irgendwo einen kurzen, verursacht Probleme mit zwei angeschlossenen Monitoren.
Die Karte ist auf dem Weg zum Verkäufer, ist noch Garantie drauf, die Karte gibt es aber nichtmehr, von daher werde ich wohl eine Gutschrift bekommen.

Aber welche dann nehmen? 7900XT als auch 4070TI wäre ja mehr ein Sidegrade, ca.10% mehr Leistung und die 12GB der 4070TI schrecken mich doch etwas ab. Wie ist eure Meinung?
4080 wäre mir eigentlich auf Grund der besseren Effizienz, besserer Encoder, mehr Leistung in Raytracing und der imo besseren Upscaling Technologie, am liebsten. Wenn der Preis nicht wäre.

Egal welche es am Ende des Tages wird, sie muss absolut Leise sein.

Bei den AMD-Karten hatte ich mir die Sapphire Nitro+ RX 7900 XT Vapor-X angesehen, ob die wirklich was taugt?

Auf der Nvidia Seite habe ich mir die MSI RTX 4080 Suprim X angesehen, aber auch bei der habe ich keinen Dunst ob die was taugt und leise ist.

Wie sieht es mittlerweile mit dem Idle und YouTube Verbrauch bei den AMD-Karten aus? Ist der immer noch so extrem hoch wie zu Release, oder mittlerweile völlig i.O.?

Edit: bzgl. Verbrauch, es werden zwei 1440p Monitore angeschlossen einer hat 144Hz der andere 165Hz. Würde mich ärgern, wenn dann der Verbrauch unnötig hoch ist.

Edit 2: Von 1440p zu 4K ist bei mir nur noch eine Frage der Zeit…
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Verbrauch im idle kann noch immer zu hoch sein. Glücksspiel
 
Danke dir, dann sind die AMD-Karten schon raus. Das der VRAM-Takt permanent bei 100% festhängt, wenn man zwei Monitore angeschlossen hat, ging mir schon bei der 6900XT auf den Kecks. Ich weiß, dass das nicht nur AMDs schuld alleine ist, sondern auch was mit der Blanking Time der Monitore zu tun haben soll, nervt trotzdem.
 
Die MSI RTX 4080 Suprim X hat wirklich einen sehr guten Kühler und mega leise Lüfter. Allerdings ist die Chance, dass sie sehr laut fiept wie bei allen MSI und Asus 4080/4090 relativ hoch. Probieren geht jedoch wie immer über studieren.
 
Furchtbar das heutzutage alles nur noch mit der heißen Nadel genäht wird. Die Pest Spulenfiepen/Spulenrasseln, das hat es früher nicht gegeben, ich kann mich zumindest nicht daran erinnern…

Gibt es denn noch Karten die das nicht haben?
 
Ja gibt es, nur muss man die halt finden. Es gibt Modelle, wo die Wahrscheinlichkeit eine ohne fiepen zu erwischen etwas höher ist. Aber eine Garantie gibt es nicht. Daher ist die Devise, selber essen macht gesund. ;)
 
Ich bin von einer ASUS TUF R6900XT auf eine RTX 4070 umgestiegen ( siehe Signatur)
Es ist zwar eher ein minimales leichtes Downgrade, jedoch bin ich super zufrieden.
In Rasterizing ist sie nur wenig langsamer, dafür mit DLSS, RT und FG deutlich der RX6900XT überlegen.
Vor allem der Stromverbrauch ist massiv geringer. Insbesondere beim Idle-Verbrauch.
Dazu sind so gut wie alle RTX 4070 kaum von Spulenfiepen betroffen.
 
Bin u.a. deswegen auch auf eine 4070 Ti umgestiegen, auch komplett fiepfrei.
 
meine Ti wird scheinbar auch besser mit der Zeit. Das leichte rasseln ist leiser geworden.
 
Furchtbar das heutzutage alles nur noch mit der heißen Nadel genäht wird. Die Pest Spulenfiepen/Spulenrasseln, das hat es früher nicht gegeben, ich kann mich zumindest nicht daran erinnern…

Gibt es denn noch Karten die das nicht haben?
Doch hat es schon immer gegeben und war bei den gtx970er Karten z.b. auch ein riesen Thema. Noch früher war es auch da, nur war die Hardware bzw Kühlung so unendlich laut, dass man das eh nicht gehört hat;)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh