Aktuelles

Einfache Frage zur Verwendung eines WLAN Repeaters

marqus

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.03.2003
Beiträge
181
Hi zusammen,

ich habe einen billigen WLAN Repeater hier rumliegen und wollte den heute mal testen. Konfiguration ging gut. Er hat sich mit meiner Fritz 7490 verbunden.
Es ist so ein Steckdosen-Teil...
Jetzt habe ich ihn in der Wohnung an einen sehr entfernten Ort gesteckt, wo das WLAN der Fritzbox immerwieder mal zu schwach wurde (wenn die Tür geschlossen ist...).
Auf etwa halben Wege steckt nun der Repeater im Flur in der Steckdose.
Dieser repeater hat ja nun eine eigene SSID und eigenes Passwort.

Frage: Muss man sich nun mit DIESER neuen SSID anmelden wenn man in den Bereich des schlechten Empfangs kommt, oder weiterhin mit dem alten der Fritzbox?

Falls ersteres: Das ist blöd, da man ja immer hin und herwechseln müsste, oder?

Habe null erfahrungen mit Repeatern. Bitte verzeiht mir die "dumme" Frage :-)

Danke,
Markus
 

Eye-Q

Enthusiast
Mitglied seit
11.07.2004
Beiträge
3.651
Ort
Hamburch
Repeater heißt eigentlich, dass sich der Repeater mit einer WLAN-SSID verbindet und diese identisch wieder abstrahlt, so dass dementsprechend keine Anmeldung an eine andere SSID notwendig ist. So wie es aussieht hast Du das Teil eben nicht im Repeater-Modus, sondern in einem anderen Modus laufen, allerdings können wir das nicht mit Bestimmtheit sagen, da Du zu wenige Details geschrieben hast.

P.S.: es gibt auch ein Netzwerk-Unterforum, wo diese Frage besser hinpasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

grog

Urgestein
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.064
Ort
NRW
hast du vom Repeater ein neues Netzwerk angezeigt ?

wenn ja dann ist der Repeater falsch konfiguert, dann müsstest du manuell auf den Repeater zugreifen (ins wlan vom repeater einloggen und über den browser manuell konfigurieren) oder noch einmal Resetten und via WPS Taste neu koppeln (sofern am Repeater vorhanden)
 
Oben Unten