Aktuelles

Eigenerstellter Gaming PC.

hackfleisch123

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2021
Beiträge
6
Hallo ich habe mal einen PC zusammen gestellt. Ich würde gerne wissen ob die Teile alle Kompatibel sind. Besonders der RAM und der Prozessor machen mir irgendwie ein paar Sorgen.
Falls es Verbesserungsvorschläge gibt bin ich dafür offen. Generell wäre ich sehr froh Über Rückmeldung wie "Gut" dieser Build ist also: Was kann man damit machen und wo liegen ca die Grenzen


Prozessor: AMD Ryzen™ 5 3600
Mainboard: ASUS TUF B450M-PRO GAMING
CPU-Kühler: SilentiumPC Fera 5 Dual
Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1660 Ti VENTUS XS 6G OC
Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 16 GB DDR4-2666 Kit
PC-Netzteil: be quiet! System Power 9 600W
Tower-Gehäuse: Thermaltake V200 TG RGB Tower-Gehäuse
Festplatte: Crucial MX500 500 GB, SSD
Seagate ST1000DM010 1 TB HDD
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.605
Ort
dieser thread
Bei welcher Auflösung bzw. Monitor soll gespielt werden?
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.605
Ort
dieser thread
Also grundsätzlich würde die Konfiguration für fullHD ausreichen.
 

hackfleisch123

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2021
Beiträge
6
Also grundsätzlich würde die Konfiguration für fullHD ausreichen.
Das ist erst einmal sehr gut zu hören.
Der hauptmerk der Frage sollte aber eher sein ob der Prozessor zum RAM passt, denn was ich gelesen habe läuft der AMD Ryzen 5 3600 mit DDR4-1600, DDR4-2400, DDR4-2800, DDR4-3200
und der Ausgewählte Ram läuft auf 2666 MHZ wenn ich das richtig sehe.

Im Internet sagen aber auch viele, dass es nur auf das Mainboard ankommt was ja beide Takte unterstützt.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.605
Ort
dieser thread
Der 3600 läuft auch mit dem ausgewählten ram kit, freigegeben ist die CPU aber bis 3200.
Bringt auch etwas mehr Performance, daher würde ich ein kit nehmen was mit 3200mhz spezifiziert ist.
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.563
 

hackfleisch123

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2021
Beiträge
6
Was ist denn mit Treibern für das Motherboard? Bei meinem Letzten Build hatte ich keine Internetverbindung bis ich die Treiber installiert hatte.

Generell geht es mir eigentlich gerade mehr darum: Passen die Teile zueinander, Wie "gut" ist der Build und was kann man für vergleichsweise wenig Geld ( in bereich von 100 Euro ) ändern., und nicht wie man einen PC Zusammenbaut.
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.563
Man lädt die Treiber vorher auf nen Stick?

Sonst zahlst halt nicht nur 150€ Zusammenbau, sondern auch gleich noch 109,90€ für Windows extra.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.605
Ort
dieser thread
Er möchte nicht selber zusammen bauen, sondern wissen, ob die Teile gut sind, könnt ihr bitte auf den Umstand ein gehen, danke!
 

keeel83

Profi
Mitglied seit
29.10.2020
Beiträge
311
Ort
Stuttgart
Ich würde bei einem Fertigbau auch mal bei dubaro reinschauen.
Die Rechner sind auch immer relativ gut, sehr ordentlich zusammengebaut und der Versand sehr schnell.


Was ist denn mit Treibern für das Motherboard? Bei meinem Letzten Build hatte ich keine Internetverbindung bis ich die Treiber installiert hatte.

Generell geht es mir eigentlich gerade mehr darum: Passen die Teile zueinander, Wie "gut" ist der Build und was kann man für vergleichsweise wenig Geld ( in bereich von 100 Euro ) ändern., und nicht wie man einen PC Zusammenbaut.
Die auf den MBs verwendeten Netzwerkchips werden vom aktuellen Windows 21H1 eigentlich problemlos erkannt. Ich hatte bisher immer direkt Netzwerk- / Internetzugriff.
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.563

Man-in-Black

Profi
Mitglied seit
01.06.2020
Beiträge
908
Ort
Bayern
hiermit könnten wir dir deutlich schneller helfen bei deinen Fragen.
 

Benzene

Experte
Mitglied seit
09.11.2015
Beiträge
412
Schau mal bei mydealz, da gibt es preislich deutlich bessere Angebote. Z.B. gerade eines von CSL mit dem 3600 und einer RTX 3060 für 984€, 1350 inkl. Zusammenbau würde ich für die Komponenten echt nicht ausgeben wollen...
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
31.930
Ort
Rhein-Main
Z.B. gerade eines von CSL mit dem 3600 und einer RTX 3060 für 984€,
CSL ist dafür berühmt außer CPU und Grafikkarte nur Murkskomponenten zu verbauen.
Irgendwo muss der Preis ja herkommen.
 

Benzene

Experte
Mitglied seit
09.11.2015
Beiträge
412
Ja, ist aber trotzdem konfigurierbar. Mit einem Pure Rock 2 und einem Pure Power 11 noch immer unter 1100
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
31.930
Ort
Rhein-Main
Ist halt Käse.
Anderes Netzteil rein und gut ist
Gehäuse, CPU Kühler, Netzteil kannste voll knicken und ne 500GB SSD machste COD drauf und die ist voll.

Kann man machen, ist halt... Wenn man weiß worauf man sich einlässt oder zumindest die größten no-no umkonfiguriert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanzee

Einsteiger
Mitglied seit
18.03.2021
Beiträge
56
Ich habe mal aus Eigeninteresse alles zusammengeworfen, um einzuschätzen, was ich Bekannten empfehlen kann. Fertig PC ja oder nein? Eher nein, wenn es um den Preis geht. Vielleicht kann sich der TS da was abschauen.


5600X und ASUS 3060 bei 1250€
 
Oben Unten