[Guide] EFI Partition und Express Gate auf Asus T101MT - Lösung

5m00v3

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2009
Beiträge
32
Ort
Lüneburg
Hallo zusammen,

da ich nach einer kompletten Neuinstallation (inkl. neuer Partitionierung) meines Asus
Touchscreen Netbooks T101MT arge Probleme hatte alles wieder zum laufen zu kriegen,
poste ich hier mal "kurz" meine Problemlösung. Auf das es hoffentlich vielen helfen wird...


Zum Problem:

Im Originalzustand besitzt das Asus T101MT 4 Partitionen.
1. Win7
2. Daten
3. Recovery (versteckt)
4. EFI-BIOS (versteckt)

Wenn man nun versehntlich die 4. Partition löscht, fehlt im BIOS die "Boot Booster" Funktion
und "Express Gate" lässt sich nicht mehr über den extra ExpressGate-Knopf starten.


Die Lösung:

1. Beliebiges Windows 7 installieren (inkl. 100MB System-Partition).
2. Eine Dritte Partition mit einer Größe von ("FreierPlatz" - 17MB) erstellen.
(Bei mir wurden danach noch freie 18MB angezeigt, ging auch)
3. Eine Vierte Partition mit den restlichen 17-18MB erstellen.

4. DISKPART über CMD starten.
5. Festplatte 1 (Disk 1) auswählen. (sel dis 1)
6. Vierte Partition auswählen und löschen. (sel par 4 / del par 4)
7. Neue Primäre Partition erstellen. (create par prim)
8. NICHT FORMATIEREN!
9. Mit dem Befehl SETID die ID "ef" zuweisen und DISKPART verlassen. (setid ef)
(In der Datenträgerverwaltung kontollieren ob eine "EFI-Systempartition" angelegt wurde.)

10. Neustarten und im BIOS unter Boot den "Boot Booster" aktivieren.
11. Neustarten und "Express Gate" auf C: Installieren.
(Der EG-Loader installiert sich nun automatisch in die EFI-Partition) ;)
12. Ausschalten, den EG-Knopf ausprobieren und freuen.


P.S.
Wer evtl. nach einer "falschen" ExpressGate-Installation beim Booten
ein Auswahlfenster für Windows7 + Expressgate bekommt, kann dieses
einfach mit dem Programm "EasyBCD" wieder entfernen. Einfach den
ExpressGate-Eintrag auswählen und entfernen und auf speichern drücken.
Evtl. unter Einstellungen noch die Boot-Waittime auf 0 setzen.

MfG
5m00v3
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Icebrey

Neuling
Mitglied seit
07.07.2010
Beiträge
2
Diskpart

Hey,

ich versuche mich gerade an der Anleitung lang zu hangeln. Ich habe das Asus EEE PC 1005PE, aber das gleiche Problem.

Wenn ich jetzt Diskpart starte und die 4. Partition auswählen möchte (sel par 4), gibt das Programm folgende Meldung:

"Es wurde kein Datenträger zum Festlegen der Partition gewählt. Wählen Sie einen Datenträger, und wiederholen Sie den Vorgang."

Wie wähle ich einen Datenträger?

Vielen Dank für die Anleitung.
Ice
 

tilla

Neuling
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
707
Fängt diskpart nicht bei 0 an?
Also müsste es dann "sel par 3" heißen.
Ansonsten mal mit list die vorhandenen Partitionen anzeigen lassen.
 

Icebrey

Neuling
Mitglied seit
07.07.2010
Beiträge
2
Efi

Bin wieder etwas weitergekommen....

Nun scheitert es daran, dass ich keine EFI Partition erstellen kann, weil der PC sagt: "EFI - Partitionen werden nur auf GPT Datenträgern unterstützt. Konvertieren Sie den ausgewählten Datenträger in ein GPT Datenträger und wiederholen Sie den Vorgang."

Ich kann doch nicht einfach meinen geamten Datenträger (habe ja nur einen) in ein GPT Format konvertieren, oder??
 

5m00v3

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2009
Beiträge
32
Ort
Lüneburg
Hallo,

sorry! Ich hatte vergessen das man vorher Disk 1 auswählen muss (sel disk 1),
bevor man die Partition auswählen kann... (Anleitung wurde angepasst).

Diese Fehlermeldung hatte ich auch einmal: "EFI - Partitionen werden nur auf GPT Datenträgern unterstützt. Konvertieren Sie den ausgewählten Datenträger in ein GPT Datenträger und wiederholen Sie den Vorgang."


Die Partition darf NICHT FORMATIERT sein! (Nur "create par prim")!
Wie gesagt darf keine EFI-Partition ERSTELLT werden.
Es darf nur der Typ "ef" ZUGEWIESEN werden!
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten