Aktuelles

[Kaufberatung] DVD-Brenner ohne Auswurffach gesucht

Nemesys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
5.030
Ort
Spaziergangland
Hiho,

weiß nicht ob sich jeder jetzt etwas unter den Kriterien vorstellen kann. Jedenfalls suche ich einen DVD-Brenner, den man nicht erst "öffnen" muss, sondern - genauso wie bei einem Autoradio - einfach sich die CD/DVD reinschieben lässt und sie automatisch eingesogen wird.

Kann IDE oder SATA sein, Brenngeschwindigkeit egal, je mehr Formate sich brennen lassen, umso besser.

Weiß nicht, bei was ich suchen soll. Alle haben irgendwie son dummes Einlegefach und das will ich aber nicht mehr.

Danke für eure Hilfe. :wink:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nemesys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
5.030
Ort
Spaziergangland
Oh ein Landsmann. :wink:

Achso ja, 5,25" wäre gut. Sind die Sony Optiarc empfehlenswert oder gibts noch günstigere?
Muss ja kein Wunderwerk sein, muss halt CD + DVD brennen können und beides logischerweise auch abspielen. :)
 

Belgarion

Semiprofi
Mitglied seit
23.02.2005
Beiträge
9.523
Ort
Köln
Slot-In gibt es glaub ich nur noch für Notebooks - für PCs werden die nicht mehr genug nachgefragt. Daher sind die dann teurer, erstens weil Notebook-Laufwerke eh ca. 30-50% teurer sind (auch wegen der Nachfrage, denn nur selten muss jemand ein neues Laufwerk für ein Notebook kaufen) und zweitens weil die Nachfrage nach slot-in zudem ebenfalls wie gesagt sehr gering ist. Also, unter 40€ wird das wie Du siehst dann nix.
 

Nemesys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
5.030
Ort
Spaziergangland
Eigentlich schade. Ich hasse es, warten zu müssen bis das Schubfach ausgefahren ist. Beim Slot-in kann ich die DVD reinstecken und den Rest macht das Laufwerk selbst, find ich jedenfalls bequemer und luxoriöser. Heute ist das Schubfach einfach hängen geblieben. Das ist doch nicht normal....und öffnen musste ichs mit nem Schraubendreher. :hmm:

Bei Autoradios ist es Standard, warum nicht auch beim Desktop-PC?
 

Belgarion

Semiprofi
Mitglied seit
23.02.2005
Beiträge
9.523
Ort
Köln
Eigentlich schade. Ich hasse es, warten zu müssen bis das Schubfach ausgefahren ist.
Bei Slot-In dauert es auch ähnlich lange. Die CD kommt ja nicht schneller raus als die Schublade, und wenn die sich noch dreht, muss die so oder angehalten werden. Ich behaupte mal, es ist gleichschnell/lahm - wenn überhaupt, dann ne Sekunde unterschied.


Beim Slot-in kann ich die DVD reinstecken und den Rest macht das Laufwerk selbst, find ich jedenfalls bequemer und luxoriöser.
naja, ich würd eher sagen "stylischer" ;) CD in die Schublade und dann gegen die Schublade drücken dauert auch nicht viel länger als mit der CD GENAU den Schlitz zu treffen und der CD nen Schubs zu geben.


Heute ist das Schubfach einfach hängen geblieben. Das ist doch nicht normal....und öffnen musste ichs mit nem Schraubendreher. :hmm:
Dass die Auswurfmechanik streikt kann Dir aber auch bei nem Slot-In passerien.


Bei Autoradios ist es Standard, warum nicht auch beim Desktop-PC?
Es ist in der Produktion teurer, weil eine filigranere Technik dahintersteckt, und beim PC zählt im Preiskampf jeder Euro. Ich weiß noch "damals", als es die noch häufiger gab, war es den meisten die 20-50% Mehrpreis, was damals bei den Laufwerkpreisen selbst für ein reines ROM dann auch direkt 20€ waren, einfach nicht wert.

Außerdem packt man bei slotIn idR auf die CD, und Fingerabdrücke auf Dauer sind nicht so hilfreich. Ach ja: die verstauben auch idR viel leichter, und nachträglich reinigen ist kaum möglich. Bei den zwei Autoradios meiner Eltern, 6-7 Jahre alt, springen die CDs seit 2 Jahren wie blöde, da kann man nix dran machen. "Dank" Autohersteller-Radio ist auch ein Radiowechsel sehr aufwendig...


Bei Autoradios werden all diese Dinge wohl in Kauf genommen, weil es einfach nochmal weniger Platz im Auto hat, vor allem wenn Die Schublade offen wäre, würde die extrem stören. Und wenn man dann mal bei offener Schublade gegenstößt und die verzieht, muss gleich aufwendig das ganze Radio ersetzt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.243
Ort
Leipzig
Bei den Preisen der DVD-Brenner darf man sowas nicht mehr erwarten & dazu sind auch Mini-CDs/Mini-DVDs damit nicht möglich. Und die Laufwerke unterhalb von 5,25" glänzen ja überhaupt nicht von Qualität & Support.
 

Nemesys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
5.030
Ort
Spaziergangland
is doch unsinnig. beim autoradio greif ich auch nicht auf die CD sondern zieh sie an dem rand raus. noch dazu kann da nichts verstauben, der staub geht ja nicht in jede ritze. darum findet man unter tiefen schränken auch keinen staub vor. jedenfalls in meiner wohnung nicht.

ich wollte auch nicht nachteile oder vorteile wissen, ein schubfach ist einfach müll für mich und hat letztendlich mehr nachteile als vorteile.

ich wollte nur kaufvorschläge haben, weil ich kaum was finde und wenn, dann sind es keine brenner. :(
 

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.243
Ort
Leipzig
Aha, Nachteile beim Schubfach... :fresse:

Plextor PX-716AL gab es mal. Aber ist schon ein älterer Brenner. Was Aktuelleres gibt´s nicht & das wird dir der Rest der ganzen BM-Community, Gleitz-Forum, MYCE-Forum (früher CDFreaks), DVD-Board & CDRInfo bestätigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten