"Durchweg absolute gut" der8auer testet die INNO3D RTX 4090 ICHILL Frostbite

So sieht schon besser aus mit 21 Grad Delta Wasser/GPU Hot Spot 11 grad besser wie 19 Grad vorher
 

Anhänge

  • Paste neu.png
    Paste neu.png
    1,5 MB · Aufrufe: 64
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Na also, geht doch ;)

Beste Grüße
 
So sieht schon besser aus mit 21 Grad Delta Wasser/GPU Hot Spot 11 grad besser wie 19 Grad vorher

So muss es sein , aber kann man mal sehen .
Inno3d bekommt nicht mal die Karte vernünftig zusammengebaut und trotz Garantie Ansprüche keine wirkliche Hilfe.
 
Auf Vollast nicht schlimm, ja könnte besser sein aber die extrem overclocker lassen den VRAM auch immer wärmer damit mehr geht. ^^
 
gut jetzt hab ich ab er 76 grad Memory

Vermutlich wären dann Ultra Softe 1mm Pads dann die richtige Wahl , wenn der Kühler nicht perfekt verarbeitet ist.

76 grad auf den Vram ist aber ok bzw. macht dem Vram nichts. Kann sogar besser sein falls dieser vom Cold Bug betroffen ist. Von einer niedrigeren GPU Temp hast du mehr von.
 
Vermutlich wären dann Ultra Softe 1mm Pads dann die richtige Wahl , wenn der Kühler nicht perfekt verarbeitet ist.

76 grad auf den Vram ist aber ok bzw. macht dem Vram nichts. Kann sogar besser sein falls dieser vom Cold Bug betroffen ist. Von einer niedrigeren GPU Temp hast du mehr von.
Ok Danke, 76 Grad VRAM ist ja auch das max. wo ich gesehen habe, Furmark und Co sind max. knapp 60 Grad VRAM
Bei anderen Games auch unter 76 Grad werde das mal im Auge behalten.
Ansonsten bin ich zufrieden mit meinen max. 22Grad Delta Wasser / GPU und Hot Spot 11 Grad zum GPU gehen auch in Ordnung .
VRAM von bis zu 105 Grad soll ja auch unbedenklich sein, da bin ich ja noch weit weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vermutlich wären dann Ultra Softe 1mm Pads dann die richtige Wahl , wenn der Kühler nicht perfekt verarbeitet ist.

76 grad auf den Vram ist aber ok bzw. macht dem Vram nichts. Kann sogar besser sein falls dieser vom Cold Bug betroffen ist. Von einer niedrigeren GPU Temp hast du mehr von.
Wenn ich wieder mal das Wasser raus lasse welche Soft Pads würdest du empfehlen ?
 
Das wären jetzt im normalfall die optimalen vom P/L , aber probiere es in deinem Fall mit den von dir verlinkten Ultra soften.
Hier diese sind jetzt die normalen Soften.

 
Zuletzt bearbeitet:
Das wären jetzt im normalfall die optimalen vom P/L , aber probiere es in deinem Fall mit den von dir verlinkten Ultra soften.
Hier diese sind jetzt die normalen Soften.

Deine sind dann besser denk ich mit 11W/mK
 
Ja theoretisch schon , aber nicht , dass diese dann wieder zu fest sind und deine GPU Temp wieder darunter leidet ^^
 
Ja theoretisch schon , aber nicht , dass diese dann wieder zu fest sind und deine GPU Temp wieder darunter leidet ^^
Ok stimmt das sind jetzt keine Soft
Und die hier von alphacool sind mir zu teuer:
Soft müsste in mein fall aber sein bei mir
aber anderseits bin ich noch im Limit mit denn VRAM Temps
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hab die noch gefunden wer von Preiss noch ok
 
Zuletzt bearbeitet:
Denke die passen 👍🏻
 
76 Grad VRAM Junction Temperatur nach 20 Loops Time Spy Extrem sind ja auch nicht
grad in kritischen Bereich. 78 Grad spitze in Metro Exodus 4k meist 74-76 Grad nach über einer Stunde zocken. bei 32 Grad Wassertemperatur Silent Lüfter
Achso alles mit Memory +1400 in Afterburner ,geht wahrscheinlich auch noch höher mehr hab ich nicht ausprobiert
 

Anhänge

  • Time Sppy Extrem.png
    Time Sppy Extrem.png
    859,1 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:
Auf Vollast nicht schlimm, ja könnte besser sein aber die extrem overclocker lassen den VRAM auch immer wärmer damit mehr geht. ^^
+ 1700 in Afterburner habe ich mal ausprobiert Time Spy 2 Durchläufe hintereinander keine Probleme aber mir langts auch ohne Overlocking
 
Ist doch genau das was ich schrieb, oder was möchtst du jetzt? :d
 
Ist doch genau das was ich schrieb, oder was möchtst du jetzt? :d
Ja und deshalb lasse ich erst mal so 74 -76 Grad Junction Temperatur beim Zocken auch in DOOM Eternal 4k ist ja alles im grünen Bereich für GDDR6X Speicher. Hauptsache meine GPU ist jetzt niedriger Delta 21 vorher gut 30 grad zum Wasser und niedriger Hot Spot
 
Zuletzt bearbeitet:
eventuell mach ich doch noch die soft Pads drauf gibt es Empfehlung für Wärmeleitpaste ?
Danke
kryonaut extreme oder Alphacool Subzero Thermal Grease
kryonaut extreme habe ich zuhause
 
Zuletzt bearbeitet:
Vermutlich wären dann Ultra Softe 1mm Pads dann die richtige Wahl , wenn der Kühler nicht perfekt verarbeitet ist.

76 grad auf den Vram ist aber ok bzw. macht dem Vram nichts. Kann sogar besser sein falls dieser vom Cold Bug betroffen ist. Von einer niedrigeren GPU Temp hast du mehr von.
Jetzt mit den Ultra Softe 1 mm Pads habe ich jetzt nur noch 48 Grad Vram in Metro exodus 4k. Vorher warns 76 Grad bei 32 Grad Wasser.
 
Da ja anscheinend hier die Diskussion um schlechte Temps gut im Gange ist.

Was wäre denn jetzt die bessere Wahl 1mm Soft oder 0,75 mm?

Ich hab die 4080S Frostbite und habe bei 35°C Wasser 72° auf der GPU und 90° Hotspot, Speicher scheint aber gut gekühlt mit 52°
Kühler war schon runter und ich habe alle 1mm Pads gegen 1mm TP3 getauscht, außer die rechts auf den Wandlern, die waren noch gut. Aber linke Seite Wandler, die Speicher und die drei kleinen Schnippsel sind jetzt Arctic TP3, Paste auf der GPU ist MX5. Ich weiß nicht ob die TP3 auch noch zu hart sind, aber 0,5 mm wollte ich jetzt nicht verbauen, 0,75 klingt aber nach einem guten Plan.

Habe am Montag Alphacool und Inno angeschrieben und bisher von keinem eine Antwort erhalten. Da ich die Karte hier von Chrisch gebraucht gekauft habe, will ich mir jetzt den Stress mit Garantie über den Händler erstmal ersparen, da man ja an den ganzen Beiträgen sieht, dass im Zweifel eine neue Karte die gleichen Probleme hat.
 
Mal ohne Wärmeleitpads auf den Spulen probiert? Die müssen eigentlich nicht gekühlt werden. WLPads mindern da eventuell etwas das Spulenfiepen ab.
MX 5 ist auch eher suboptimal, zum testen aber erstmal ausreichend.
 
Du meinst die dicken 2mm Pads die kurioserweise nur bei dem Kühler existent sind? Ja die Idee hatte ich auch schon, da bei anderen Kühlern von Alphacool, der Bereich gar keine Pads hat obwohl dort auch Spulen sind.
Mit dem nächsten Wechsel bau ich dann aber die Karte dass dritte mal aus und wieder ein, experimentieren in dem Bereich macht dann mit WaKü echt keinen Spass.
Bei ner Karte mit vorinstallierem Block erwarte ich einfach, dass es funktioniert.


Wenn man sich die PCBs anschaut sind da nicht viele Unterschiede, aber der 13441 auf der Frostbite hat noch die 2mm Pads.
 
Hättest du mal einfach die Karte so eingebaut wie ich sie dir geschickt habe 😅 /jk

Ich vermute immer noch das es überwiegend an den RAM Pads liegt, hatte ja die Pads komplett entfernt und durch WLP ersetzt womit die Temps bei mir schon i.O. waren. War nicht perfekt(!), aber ok und doch ne Ecke besser als jetzt bei dir mit den Pads.

Ansonsten ist da ja immer noch der Gedanke mit den Abstandshaltern und den damit verbundenen Anpressdruck auf der GPU.

Meine 4090 Frostbite ist ja z.B. das genaue Gegenteil, die hat trotz mehr W nen kleineres Delta zwischen Wasser & GPU/Hotspot. Aber die 4090 hat halt auch nen größeren DIE und kann damit die Wärme besser an den Kühler abgeben.
 
Hehe, ja da hast Du wahrscheinlich recht. Alphacool hat sich schon gemeldet,

vielen Dank für Ihre Interesse in unseren Produkten und Unternehmen und für Ihre E-Mail. Um eine RMA starten zu können würden wir eine Rechnung und einen Kaufvertrag benötigen, in dem der Vorgänger bestätigt, dass das Produkt sich in einem funktionstüchtigen Zustand befunden hat.


Zu Ihrem Anliegen, vielleicht sind Sie von der Problematik mit der abweichenden GPU DIE Package Höhe betroffen. In dem fall können wir Ihnen neue passende Wärmeleitpads schnellst möglich per Maxibrief zusenden.

Aber scheint ja somit nicht unbekannt, ich hab ihm mal die Rechnung geschickt und gesagt, dass der Block sauber arbeitet nur die Karte zu warm wird und ich gerne auf das Angebot zurück komme. RMA würde aus meiner Sicht keinen Sinn machen und müsste dann eh über Inno oder den Shop laufen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh