Dual Streaming PC frage.

Stoermy

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2022
Beiträge
4
Hallo Hardwareluxx Community,

vorab Ich weiß es gibt viele Beiträge über dieses Thema, aber ich wollte nur wissen ob das was Ich vorhabe funktioniert oder eher nicht.


Also zum eigentlichen Thema.

Mein aktueller Streaming/Gaming PC hat folgende Komponenten:

CPU: Ryzen 3900x (4ghz)
GPU: Gigabyte RTX 3080 12GB (keine TI)
RAM: 2x32GB 3200mhz DDR4 RAM
PSU: 750w Gold (Ja das Netzteil reicht mehr als aus. Es werden bei Rendern/Gaming nur max 664w (gemessen) verbraucht)).

Diese Konfig reicht mehr als aus um fast jedes Game Flüssig im Stream darzustellen und gleichzeitig auf 60hz zu Spielen (für Stream 60FPS/hz).

Ich würde aber gerne meinen Main PC in Games mit 144hz (Monitor) sowie hohen Settings (sieht im Stream besser aus) betreiben.

Mein 2ter in dem fall Streaming PC wäre:

CPU: Ryzen 1700x
GPU: AMD r9 280
RAm 8GB DDR4 bzw 16GB
PSu: 600W Bronze

CaptureCard wäre eine Avermedia Live Gamer Pro 4k mit Passthrough für 144hz

Nein, ich kauf mir keine andere GPU, da alles aktuell Überteuert.

Kann Ich theoretisch mit dem Ryzen 1700x auf slow OBS Settings Streamen oder lieber weiterhin mit dem Main PC Streamen und Zocken.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

yale

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
3.038
Ort
~ Dortmund
Auf Slow auf keinen Fall. Ich hab n 2700x auf Medium mehr ist nicht drin. 936p 8k bitrate.

Eine capture Card ist nicht zwingend nötig Thema ist da NDI
 

DonBongJohn

Profi
Mitglied seit
09.01.2018
Beiträge
131
Du kannst auf vielleicht auf medium streamen und selbst das ist eigl. schon overkill und nicht als streaming preset gedacht bei den gammel bitraten und codecs von twitch und co.
 

Stoermy

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2022
Beiträge
4
Auf Slow auf keinen Fall. Ich hab n 2700x auf Medium mehr ist nicht drin. 936p 8k bitrate.

Eine capture Card ist nicht zwingend nötig Thema ist da NDI
NDI funktioniert nicht, also bei mir. Zu viele Laggs, zu hohe Verzögerung. NDI funktioniert hier mit ner 100er Leitung einfach gar nicht, verschiedenste Sachen getestet. Leider.

Ist zwar in der Theorie eine gute und günstige Alternative, aber nicht bei allen.
Du kannst auf vielleicht auf medium streamen und selbst das ist eigl. schon overkill und nicht als streaming preset gedacht bei den gammel bitraten und codecs von twitch und co.
Werde das mal testen.

Streame aktuell mit ner 7200er Bitrate bei 720p/960p 48FPS.

Ja, das mit den Bitrates von Twitch ist so eine sache.
 

yale

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
3.038
Ort
~ Dortmund
Ndi braucht n internes Netzwerk von einem Gigabit dann funktioniert das ohne Probleme.
 

noobsKiLLed

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
1.414
Twitch kann nur bis 6000kbits. Warum nicht NVENC und ein PC für alles? Reicht für Ninja und XQC also sollte es für dich auch reichen.
 

noobsKiLLed

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
1.414
8000 ist die inoffizielle Halbwahrheit. 6000 ist das Schwarz auf Weiß von Twitch mein Schlaubi.
 

Stoermy

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2022
Beiträge
4
Twitch kann 8000er Bitrate easy annehmen, nur gibt es da teilweise Probleme für Mobile User. Diese könnten dann nur BlackScreen haben.

Twitch Offiziell ist 6000er Bitrate (EMPFOHLEN). Aber man kann auch 6000-8000 nutzen um ein funktionales Bild zu bekommen und man sieht einen Unterschied.
Versuch mit 4 verschiedenen Freunden die auch Streamen gemacht. Von 6000 auf 7000 eher je nach Situation/Game (slow oder schnelles Movement) und 7500-8000 sieht man schon einen Unterschied, hat aber halt bzw kann Probleme bei Leuten mit langsameren Internet oder Mobile nutzer machen.

Soviel dazu.
Twitch kann nur bis 6000kbits. Warum nicht NVENC und ein PC für alles? Reicht für Ninja und XQC also sollte es für dich auch reichen.
NVenc Streame Ich schon lange aber muss halt die Settings Limitieren. (Qualität und FPS etc limitieren)

Beispiel The Medium (Unreal Engine) läuft auf hohen Settings (wofür dieses Spiel auch gemacht ist) nicht flüssig weder auf 60 noch auf 30 FPS mit OBS NVenc.
RDR 2 genauso und nein mir ist Optik nicht wichtig, aber Games wo darauf ausgelegt sind, ist das schon wichtig mMn. :)

Dann Spiele Ich keine Games wie Fortnite etc wie zB Ninja (was man so gehört hat. Schaue diesen nicht da nicht mein Twitch Streamer. XQC Kenne Ich nicht und weiß nicht was der Streamt. Muss auch sagen, was die machen ist mir eigentlich egal. Nicht böse gemeint)

Bei vielen Games wie MMO´s oder Fortnite etc reicht ein PC, aber bei Leistungsintensiven Games oder Spiele die man mit einem 144hz Monitor spielt, reicht leider ein Single PC nicht und ja wenn Ich einen 144hz Monitor habe nutze Ich diesen auch (man muss erwähnen, wenn man Streamt).

Und für die wo sagen... man sieht das sowieso nicht oder unnötig.. geht einfach woanders weinen.

Und hört das gegenseitige angehen bitte auf, Danke!.
 

yale

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
3.038
Ort
~ Dortmund
Würde behaupten jeder der bissel Ahnung hat auf 8000 streamed.. man kann es ja easy nachschauen wer auf 8 streamed... Hatte noch nie Probleme damit (;

Und man sollte differenzieren zwischen Dual Setup & Nvenc. Kommt auch immer auf den eigenen Geldbeutel an und den qualitätsanspruch an sich selber..
 

Stoermy

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2022
Beiträge
4
Jip, da gebe Ich dir sogar recht.

Nvenc ist bei Leistungsgames nicht soo gut, deswegen will Ich ja das duale Setup bzw hab dies gewählt. Aber trz danke für die Antworten ;)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten