[Sammelthread] Die sparsamsten Systeme (<30W Idle)

Hat zufällig schon mal jemand den lüfterlosen Mini-PC "MINIX NEO Z100-0dB" in den Händen gehabt? Mich würde echt interessieren, wie weit man im BIOS unter Linux bei dem Gerät den idle-Verbrauch drücken kann.

Wird wie alle N100 Mini PCs sein:

 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Shuttle DH410S

9,0 Watt
62 Watt
C7
i3-10100T (delidded / Flüssigmetal)
Shuttle DH410S
90 Watt Original Tisch-Netzteil
Intel UHD630
Brennenstuhl PW231E
Samsung 970 Evo 1TB NVMe
2x 16GB DDR4-2666 SK-Hynix HMA82GS6JJR8N-VK
Win10 Home
HP Z24n (~ 20 Watt)
2x 60mm CPU-Kühler-Lüfter

(gemessen an einer laufenden Sitzung mit vielen Programmen gestartet. Im puren Idle ohne laufende Programme müsste das System sich ähnlich verhalten, wie der Shuttle DH310S...also etwa 6-7 Watt Idle)

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Shuttle DH310S

6,9 Watt
47 Watt
C7
Pentium G5600
Shuttle DH310S
90 Watt Cooler Master RP-090-S19A-J1 19V 4,74a
Intel UHD630
Brennenstuhl PW231E
Kingston SA2000 500GB NVMe
2x 2GB DDR4-2400 Adata AD4S240022G17
Win10 Home
HP Z24n (~ 20 Watt)
2x 60mm CPU-Kühler-Lüfter

(mit einer WD SN520 256GB NVMe die nur auf PCIe3.0 x2 läuft, war der Idle Verbrauch bei 8,6 Watt)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

4,7 Watt
99 Watt ab 60/88 Sekunden 45 Watt
C7
Intel Core i5-11400T
Asrock H510M-HVS (Sata-Ansachlüsse aktiviert = 4,7 Watt. Alle Sata deaktiviert = 4,7 Watt)
Unbekanntes Einplatinen-Netzteil 150 Watt und 100 Watt 12v-Adapter
IGP
Brennenstuhl PM231 E
Kingston SA2000 500GB PCIe x4 SSD
2x 4GB DDR4-2400 Samsung M378A5244CB0-CRC
Win10 Home
Standard USB Maus und Tastatur
Intel Stock bis 65 Watt TDP (ohne Kupferkern)

Das "Unbekanntes Einplatinen-Netzteil" hat offenbar keine 150 Watt Leistung. Denn es führt zu einem extrem hohen Verbrauch in Volllast" und zur starken Erwärmung der Verbindung zum Tischnetzteil. Die Messergebnisse sind also nicht repräsentativ. Allerdings im Idle gibt es das Problem ja nicht, weswegen dieser Messwert brauchbar ist.

Beitrag automatisch zusammengeführt:

10 Watt
90/62 Watt
C7
Intel Core i5-7500
Asus H110M-A/M.2 (Sata-Ansachlüsse aktiviert = 10 Watt. Alle Sata deaktiviert = 8 Watt)
Unbekanntes Einplatinen-Netzteil 150 Watt und 100 Watt 12v-Adapter 4
IGP Intel HD630
Brennenstuhl PM231 E
Samsung PM951 256GB MZFLV256HCHP PCIe SSD
2x 4GB DDR4-2400 Crucial BallistixBLS4G4D240FSC.8FBD
Win10 Home 22H2
Standard USB Maus und Tastatur (am KVM-Switch mit eigener Spannungsversorgung)
LC-Power LC-CC-85 70mm Lüfter 800-2200 U/min
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dell Optiplex 5060 MFF

4,1 Watt
32 Watt
C7/C8
Intel Pentium G5500T
Dell Optiplex 5060 MFF
Dell LA90PM111 90 Watt 19,5 Volt 4,62A
IGP
Brennenstuhl PM231 E
Samsung PM961 PCIe-SSD M.2 MZVLW512HMJP
2x 4GB DDR4-2666 SK-Hynix HMA851S6JR6N-VK
Win10 Home 22H2
Standard USB Maus und Tastatur (am KVM-Switch mit eigener Spannungsversorgung)
Dell Optiplex 5060 MFF Original-Kühler
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Lenovo Thinkstation P340 Tiny

4,0 Watt
87 Watt
C8
Intel Core i5-10400
Lenovo Thinkstation P340 Tiny
Lenovo A18-230P1A /SA11B49001 20V 11,5A 230 Watt
IGP
Brennenstuhl PM231 E
SanDisk SD8SN8U-256G M.2 Sata SSD
2x 4GB DDR4-3200 Samsung M471A5244CB0-CWE
Win10 Home 22H2
Standard USB Maus und Tastatur (am KVM-Switch mit eigener Spannungsversorgung)
Original-Kühler des Gerätes (Notebook-Kühler 70mm Lüfter)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

6,0 Watt
43 Watt
C7
Intel Pentium G5420
Asrock H310M-HDV 1.01
Unbekanntes Einplatinen-Netzteil und 60 Watt 12v-Adapter Inter-Tech D65-12V/5A Art: 88882099
IGP
Brennenstuhl PM231 E
Patriot M.2 P300 256GB PCIe x4 SSD BF550729103E00415535
2x 4GB DDR4-2400 Samsung M378A5244CB0-CRC
Win10 Home 22H2
Standard USB Maus und Tastatur (am KVM-Switch mit eigener Spannungsversorgung)
Intel Stock bis 65 Watt TDP (ohne Kupferkern)
 
Zuletzt bearbeitet:
HP 260 G3

3,7 Watt
17 Watt
C2
Pentium 4415U
HP 260 G3
HP 65 Watt 19,5 Volt 3,33 A
IGP
Brennenstuhl PM231 E
SSD 2,5 Zoll Transcend TS256GSS452KI-KGM 256GB
2x 4GB DDR4
Win10 Home 22H2
Standard USB Maus und Tastatur
1x original-Kühler
 
Kann ich in powertop (oder sonst irgendwo) nachsehen, welches Prozesse dafür sorgen, dass keine tieferen C-States erreicht werden oder dass der Prozessor die meiste Zeit in C6 verweilt?

Ich habe z.B. auf meinem System ganz frisch aufgesetzt und nur den Treiber für meine TV-Karte von Sundtek sowie den Plex Media Server installiert.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2024-04-14 um 13.08.09.png
    Bildschirmfoto 2024-04-14 um 13.08.09.png
    299 KB · Aufrufe: 40
  • Bildschirmfoto 2024-04-14 um 13.07.41.png
    Bildschirmfoto 2024-04-14 um 13.07.41.png
    167,4 KB · Aufrufe: 38
  • Bildschirmfoto 2024-04-14 um 13.07.57.png
    Bildschirmfoto 2024-04-14 um 13.07.57.png
    252,2 KB · Aufrufe: 37
  • Bildschirmfoto 2024-04-14 um 13.07.51.png
    Bildschirmfoto 2024-04-14 um 13.07.51.png
    155,7 KB · Aufrufe: 37
Hi,
mit folgendem Kommando kannst du den ASPM Status von deinen Geräten überprüfen. Meistens verhindert deaktiviertes ASPM bessere C-States. Bei dir könnte es die TV-Karte sein.
Code:
lspci -vv | awk '/ASPM/{print $0}' RS= | grep --color -P '(^[a-z0-9:.]+|ASPM )'
 
Sehr cool. Bei mir muss allerdings noch ein sudo vor lspci ..., sonst kommt da nur eine leere Ausgabe.
 
Das war eben mit dem M720q...

- Core i5-8500T (35W TDP)
- 1x 8GB RAM 2.666 Mhz / CL 19
- 256GB SSD NVME
- WIN 11 Pro

@ wall zeigt der "M720q" ca. 1W mehr an (um die 5W), als der "G4" (4W)
Muss mich erst mit dem Gerät vertraut machen
Jetzt zieht er das Gleiche, wie der "G4", obwohl ich jetzt 2x 8GB RAM verbaut hab. Also 3,8-4,0W @ idle @ wall (Brennenstuhl PM231 E)

btw:
Gibt es hier Verrückte, die eine RTX A2000 im Lenovo Tiny verbaut haben?
Wenn ja, wie ist damit der Idle-Verbauch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein bisschen ging noch was...
Lenovo M720q Tiny - min. 3,1W @ idle (Brennenstuhl PM231 E)

- Core i5-8500T (35W TDP)
- 1x 8GB RAM 2.666 Mhz / CL 19
- 256GB SSD NVME
- WIN 11 Pro
 
Zuletzt bearbeitet:
~ 3 W idle (Intel N305)

New Odroid H4 Plus looks promising! See https://forum.odroid.com/viewtopic.php?p=384317#p384317 | https://wiki.odroid.com/odroid-h4/start

I appreciate that they listen to user needs and new models are improved based on the user feedback!
  • especially 2 models are very attractive: H4 Plus (Intel N97) and H4 Ultra (with 8-core Intel N305) are interesting because they have 4x SATA III, 1x m.2, 2x LAN (2.5Gbit Intel I226-V)
  • there is also kit for converting to mini-ITX format ! https://www.hardkernel.com/shop/h4-mini-itx-kit/
  • 10x SATA - whey you use m.2 to 6x SATA ASM1166 controller
For me, the H4 Plus will be enough, it has Intel N97, which is better than very popular N100.


1713289922406.png

"In this test, Ubuntu Desktop OS was used, and we think that power consumption could have been slightly reduced if Ubuntu Server OS had been used."​


  • H4_Idle_power_animated.gif.8ee4274828d63470e83c0468e0e471df.gif

with Ubuntu Desktop:
  • 1713290158652.png


___________________

here is my power consumption of Odroid H3 with 3x SSD and running Unraid and ~4 docker containers:
(measured with Shelly Plus 1 PM every 1 second)
1713291323135.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Gibt es für das Asrock N100M eigentlich ne passende passable aktive Kühllösung? Gern auch nen Link per PN.
 
  • especially 2 models are very attractive: H4 Plus (Intel N97) and H4 Ultra (with 8-core Intel N305) are interesting because they have 4x SATA III, 1x m.2, 2x LAN (2.5Gbit Intel I226-V)
Der I226-V ist ein Problem. Musste in meinem Kernel ASPM abschalten, weil sich die Ethernetverbindung sonst nach ein paar Stunden aufhängt. Ist schon seit Jahren ein bekanntes Problem ohne echte Lösung.
 
50€ Billig netzteil von 2017 von LC Power
Altes Asus AM4 Board Full ATX mit 4x 8GB Ram Modulen
4 Festplatten, 6 Lüfter, DVD Laufwerk
CPU Ryzen 5800X3D
GPU RX6800
Idle verbrauch 25W
idle 25W.jpg


Soweit nichts besonderes.
Aber ich glaube niemand hat mehr fps pro Watt als ich in Star Citizen.
sc fps 2.jpg

sc average 463 fps.jpg

2560x1440 auf 32" 120hz Medium Details.
 
@Mor9oth ich habe ein Zigbee (Skyconnect) USB Stick angeschlossen.
Das Systen zieht dann gleich mal 28W (ohne 13W).
Ich habe alle USB Ports ausprobiert. Auch den USB2 Port auf dem Board direkt.
Mit powertop —auto-tune schaff ich es leider nicht den Stromverbrauch zu senken.
Kennst du das Problem und hast eine Lösung?
Ist es vielleicht eine Bios Einstellung oder bekommt man das Problem mit einer PCI USB Karte in griff?

 
Kaufen, testen, berichten... Chacka! 😀
 
Servus mal wieder,

Da mir jetzt mein alter Server endgültig abgeraucht ist und ich mir in der Zwischenzeit noch nix neues organisiert habe bräuchte ich mal Eure Hilfe zwengs Neukauf.
Geplant ist ein Board für min 128GB RAM.
Ursprünglich hatte ich da was aus dem AM5 Bereich im Sinn, DDR5 ist mir aber zu teuer und AMD typisch siehts auch eher bescheiden aus mit dem Idle Verbrauch.
Also, ich denke Intel Sockel 1700 mit DDR4 könnte passen.
Wenn da nix dagegen spricht bräuchte ich Vorschläge für die Wahl des Boards.
Wie gesagt es sollte 4 Bänke für min 128GB RAM haben, 1 x Nvme reicht mir.
Darf ansonsten spartanisch ausgestattet sein wie das Asus hier:

ASUS Pro B660M-C D4-CSM

Was die Chipsätze angeht hab ich keinen Plan was da vom Verbrauch her besser ist.
 
Kauf den RAM über „Superbuy“ bei „Taobao“ ;) Im besten Fall zahlst du 1/4 der Preise von hier in DE. War jedenfalls letztes Jahr noch so. Warum „Superbuy“? Ohne chinesische Adresse kann man nicht bei „Taobao“ bestellen
So, meine Freunde sind jetzt auch da...
Und wie es sich gehört, ist die SN schön durchnummeriert :)

Die Verpackung ist vielleicht "etwas" übertrieben, aber ich wollte es ja so (Spoiler) :fresse:
Wollte kein flaches Päckchen", das dann in den Briefkasten gequetscht wird
In meinem Superbuy-Acc sind auch zig Bilder von quasi "jedem" Arbeitsschritt
Anhang anzeigen 874706Anhang anzeigen 874707Anhang anzeigen 874709
Anhang anzeigen 874700
 
mit folgendem Kommando kannst du den ASPM Status von deinen Geräten überprüfen.

Habe ich mal überprüft. Der USB TV-Tuner wird hier gar nicht aufgeführt:

Code:
tomillr@plexmediaserver:~$ sudo lspci -vv | awk '/ASPM/{print $0}' RS= | grep --color -P '(^[a-z0-9:.]+|ASPM )'
00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation Device 54be (prog-if 00 [Normal decode])
        LnkCap:    Port #7, Speed 8GT/s, Width x1, ASPM L0s L1, Exit Latency L0s <1us, L1 <16us
        LnkCtl:    ASPM L1 Enabled; RCB 64 bytes, Disabled- CommClk+
01:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller (rev 15)
        LnkCap:    Port #0, Speed 2.5GT/s, Width x1, ASPM L0s L1, Exit Latency L0s unlimited, L1 <64us
        LnkCtl:    ASPM L1 Enabled; RCB 64 bytes, Disabled- CommClk+
tomillr@plexmediaserver:~$
 
So, hier mal ein Cezanne System:

13,7 Watt
Prime95: 92 Watt, Prime95 + Furmark: 109 Watt
C6
Ryzen 7 5700G
ASUS ROG Strix B550-F Gaming
Seasonic Prime TX-650
iGPU
VOLTCRAFT Energy Check 3000
Silicon Power P34A80 1TB M.2 (PCIe 3.0 x4) SSD
2x 16GB Crucial Ballistix Sport DDR4-3200 @ DDR4-2666 1,2 Volt
Windows 10 Pro 64Bit
Logitech G403, Corsair Vengeance K70, Dell S2721DGFA@2560x1440@60Hz@DisplayPort
Scythe Mugen 5 mit 120mm Lüfter + 2x 140 mm Gehäuselüfter

@Wilhelm habe mir das exakt gleiche System geholt und habe 35W im Idle (Debian/Proxmox). Was hast du für BIOS Einstellungen getätigt damit der auf 14W läuft?? Habe schon die C-States und sowas enabled jedoch ohne Veränderung 🙁 Powertop zeigt mir auch maximal C3 an.
 
Habe noch Energy Star, CEC, ERP aktiviert und wichtig ist, dass der Arbeitsspeicher mit den JEDEC Einstellungen läuft und nicht mit XMP.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh