Aktuelles

Deutsche Glasfaser Youtube/Streaming abends langsam.

[mv]payne

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.722
Ort
Braunschweig
Ich habe seit zwei Wochen einen FTTH Anschluss der DG in Betrieb. Seit drei Tagen habe ich abends das Problem dass viele Video Streaming Seiten unfassbar langsam sind. Youtube oder Netflix gehen am PC gar nicht. Da kann ich maximal mit 480p gucken. Twitch hingegen macht keine Probleme. Kurioserweise kann habe ich das Problem auf dem Tablet nicht. Das Tablet ist nur ein WLAN Tablet - also kann es nicht sein dass es aufgrund der Geschwindigkeit auf LTE zurücklfällt.

Das Problem tritt nur abends zwischen 20 und 21 Uhr bis ca. 22 Uhr auf. Was kann das sein? Ein Peering Problem seitens der DG? Dann hätte ich doch durchweg schlechte Verbindungen und das auf allen Endgeräten, oder? Das die DG Vielleicht drosselt - okay, aber auf unter 1MBit? (Laut Youtube statisik). Die Hotline ist gerade außerhalb der Geschäftszeiten - habt ihr eine Idee um denen vielleicht gleich was um die Ohren zu hauen dass die mich da nicht sofort abwimmeln?!

Ach.. der Speedtest auf speedtest.net sagt immerhin noch 300 von 400Mbit. Ist zwar scheiße weil 400 garantiert sind aber Bandbreite kommt noch genug an.
Edit: Der Speedtest auf der DG Seite, welcher laut google immer ziemlich optimistisch sein soll, zeigt sogar nur unter 20Mbit an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1.736
Ort
Thüringen
Der Speedtest auf der DG Seite, welcher laut google immer ziemlich optimistisch sein soll, zeigt sogar nur unter 20Mbit an.
Das kannste denen um die Ohren hauen aber sei besser doch freundlich weil in den Hörer brüllen beschleunigt das Ganze sicher nicht....
 

[mv]payne

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.722
Ort
Braunschweig
Nein, das war natürlich nur im übertragenden Sinne gemeint. Mir ging es nur darum ob es vielleicht irgend ein offensichtliches Problem gibt... Sowas wie ein Denkanstoß oder Schlagwort was ich denen nennen kann. Natürlich hat man mir erstmal geraten dass ich das Gerät neu starten soll. Nachdem das nicht wirklich etwas gebracht hat, hieß es ich solle mal ein Reset durchführen.. hat natürlich auch nichts gebracht. Irgendwas ist da noch im Argen...
 

timbola

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2009
Beiträge
1.117
Ort
bei Magdeburg
Wenn es tatsächlich immer nur abends diese Probleme gibt, deutet vieles auf eine Überlast im (regionalen) Netz der DG hin.
Das kann ein schlechtes Peering sein, wobei ich das eher als unwahrscheinlich halte.
Viel mehr würde ich denken, dass es "Mitten" im Netz der DG zu Lastspitzen kommt, sei es die Anbindung des FTTH-Knoten oder auch des nächsten Sammlers. Leider kann man als Kunde hier nichts machen und ich würde meinen, dass die normalen Hotline Mitarbeiter da wenig ausrichten können. Da kann man nur hoffen, dass deren Netzbeobachtung das erkennt und entsprechend die Kapaziäten erweitert.
 

awehring

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
1.989
@timbola: Technisch stimme ich dir völlig zu, aber ist das nicht etwas gar pessimistisch?

@[mv]payne:
Wenn ihr eigener Speedtest nur 20 Mbit/s statt 400 Mb/s ausweist, schick doch dem Support einen Screenshot. Bessere Argumente gibt's ja kaum. Am besten einen tagsüber, wenn es funzt, und einen Abends mit den katastrophalen Werten.
 
Zuletzt bearbeitet:

timbola

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2009
Beiträge
1.117
Ort
bei Magdeburg
@awehring
Vlt hast du Recht, ich kenn mich nicht mit den internen Abläufen von DG bei solchen Probleme aus.
Bei meinem Brötchengeber ist es aber so. Soll aber nicht heißen, dass es nicht doch irgendwann angegangen wird, aber aktiv können die Mitarbeiter der Hotline wenig anstoßen.

Ansonsten würde ich es auch so machen,
Screenshots von den Werten machen machen. Im Idealfall über mehre Tage hinweg.
 

[mv]payne

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.722
Ort
Braunschweig
Das Problem ist, die Hotline ist nur bis 20 Uhr erreichbar und der Fehler tritt erst ab 20 Uhr auf. Man hat mich jetzt Tag für Tag mit so Hausfrauentricks abgespeißt. Sei es Gerätschaften neu starten oder am Freitag hieß es ich solle mal einen Reset machen, man habe mir ein Update eingespielt.

Generell habe ich kein Glück mit Breitbandanschlüssen. Vor 10 Jahren habe ich bei Kabel Deutschland auch einen 100Mbit Vertrag abgeschlossen. Da war es das gleiche Spiel. Abends immer auf 2Mbit runter und die Aussage deckt sich mit der von timbola. Man macht nichts, irgendwann wird es vielleicht ausgebaut. Aber selbst nach dem Ausbau ist dort nichts passiert... Das einzig gute war dass ich somit über Jahre nichts für den Anschluss bezahlt habe, da ich weit unter den garantierten Werten war. Hier auf dem Dorf sieht es aber nun anders aus. Was anderes als DG wird hier nicht mehr her kommen.

Zum Thema Peering.. Wenn ich den NT neu starte.. habe ich zumindest kurzzeitig 100-300 Mbit laut Speedtest. Yotube sagt aber nach wie vor nur 0,5Mbit. Twitch hingegen scheint immer auf voller Leistung zu laufen und 1080p Streams sind keine Probleme.


Edit:

Wenn ich bei Amazon Prime ein Film starte und dort rumspule, habe ich laut Tastmanager einen Datendurchsatz von 120Mbit. Videos lassen sich ordneltich und in HD abspielen sowie vor und zurück Spulen. Netflix zickt da eher rum und puffert und lädt ohne ende. Der Speedtest auf Speedtest.net (Ookla) zeigt immerhin 300Mbit an, während der Speedtest auf der DG Seite (auch Ookla) nur 20 Mbit anzeigt. Was sagt ihr dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:

timbola

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2009
Beiträge
1.117
Ort
bei Magdeburg
Eine Lösung kann ich dir leider nicht anbieten.
In deinem Fall scheint es so zu sein, dass man nur noch DG mitteilen kann, dass eine Sonderkündigung als Konsequenz des langsamen Internet in Betracht kommt. Dazu musst du aber natürlich über ein paar Tage hinweg, Speedtests machen und alles dokumentieren. Halt nervige Arbeit...
Macht aber praktisch gesehen auch nur Sinn, wenn du noch eine andere Option für einen Provider hättest.
 
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
193
Ort
HH
Eine Lösung kann ich dir leider nicht anbieten.
In deinem Fall scheint es so zu sein, dass man nur noch DG mitteilen kann, dass eine Sonderkündigung als Konsequenz des langsamen Internet in Betracht kommt. Dazu musst du aber natürlich über ein paar Tage hinweg, Speedtests machen und alles dokumentieren. Halt nervige Arbeit...
Macht aber praktisch gesehen auch nur Sinn, wenn du noch eine andere Option für einen Provider hättest.

Stimmt, bringt dir aber nur etwas wenn du unter den Schwellwert des SLA's (Service Level Agreements) kommst. Steht normalerweise in den Vertrags-AGB's und liegt bei Vodafone z.B. bei 95% p.a. Entsprechend darf Vodafone über 18 Tage im Jahr einen Totalausfall haben und Sie erfüllen weiterhin den Vertrag.

Regelmäßig Screenshots machen, auf die Anbieter Netflix und YouTube hinweisen (kann auch mit deren Netzwerkkonfiguration zusammenhängen) und regelmäßig dann auch bei denen von DG melden.
 

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
10.271
Ort
Nahe Münster
Ich kann dir aus meinen leidigen Erfahrungen mit der Telekom sagen: Unbedingt ein Protokoll führen, und zwar unter Angaben folgender Dinge:

- Datum
- Uhrzeit
- Gemessene Leitungsgeschwindigkeit per Breitbandmessung.de und in deinem Fall per Youtube-Messung/Statistik => Screenshots mit Taskleiste (Datum/Uhrzeit) speichern
- Ggf. Ansprechpartner, mit denen du in der Hotline Kontakt hattest

Damit hast du im Streitfall über die Zeit wenigstens genug in der Hand, um ggf. ein Sonderkündigungsrecht durchsetzen zu können.
 

Nenharma

Experte
Mitglied seit
13.12.2015
Beiträge
911
Ort
Tief in der Provence
Ich hätte da noch eine Idee, etwas ungewöhnlich aber vielleicht hilft es ja.
Wenn es die Möglichkeit gibt, stelle mal in deinem Netzwerk IPv6 aus.
Erstens mag Netflix das nicht sonderlich, weitere Dienste mögen das auch nicht gern und vielleicht hat DG da eine grundsätzliche Baustelle ....
Hat bei einem Kumple geholfen, der lebt ebenfalls auf dem Land, hat aber einen kleinen örtlichen ISP gehabt, die Probleme im IPv6 Routing und Switching hatten.
Nach der Umstellung auf reines IPv4 lief wieder alles top! Das ist jetzt nur ein Workaround, aber vielleicht hilft es ja vorläufig um der DG auf die Füße zu treten ihr Netz in den Griff zu bekommen!
 

[mv]payne

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.722
Ort
Braunschweig
Ich habe das Spiel gestern mal mit einem Nachbarn durchgespielt, welcher ein Haus weiter wohnt. Wir beide hatten das gleiche Problem und konnten es reproduzieren. Unser Dorf ist gerade erst im Ausbau. Wie soll das denn aussehen wenn erstmal alle umgestellt sind? Ist dann ab Nachmittag schon Feierabend?...

@Nenharma

Das mit dem IPv6 werde ich mal ausprobieren, danke!
 

ctcn

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.969
Ort
Berlin/92
Man hat mich jetzt Tag für Tag mit so Hausfrauentricks abgespeißt. Sei es Gerätschaften neu starten oder am Freitag hieß es ich solle mal einen Reset machen, man habe mir ein Update eingespielt.

Lass dir die Ticketnummer geben und verlange mit dem Service Delivery Manager (Falls es einen gibt) oder Help Desk Manager zu sprechen um das Ticket zu eskalieren. Wenn dein Nachbar das gleiche Problem hat, kann es nur im Interesse der DG sein, dass das Problem in gemeinsamer Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Techniker gelöst wird. Egal ob es nun ein Problem im Backbone der DG oder an der Anbindung des OLTs liegt.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.557
Ort
Koblenz
Mach dir doch mal den Spaß und protokolliere mit welchen Weg deine Daten nehmen. Eventuell hat DG ja wirklich ein Problem mit dem Peering zu einem Backbone. Vor Jahren gabs das mal bei der Telekom mit dem Level3 Netz, da ging abends nix mehr und Youtube hing deshalb immer. Du hast ja bereits festegestellt das nicht alle Dienste/Seiten betroffen sind, deshalb würde ich das Netz direkt vor deiner Tür ("letzte Meile") ausschließen. Wenn du für mehrere Dienste prüfst, dann ergibt sich eventuell ein gemeinsamer Nenner.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.557
Ort
Koblenz
Zum beispiel, ja. Gibt ja auch tools die das in hübscher können.
 

sashXP

Enthusiast
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
1.917
Ort
Hildesheim
@[mv]payne, konntest Du etwas erreichen? Ich habe hier das gleiche Problem. Sende gleich mal eine Mail an die DG
 

[mv]payne

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.722
Ort
Braunschweig
Es hat sich gestern keiner mehr auf mein offenes Ticket gemeldet. Also bis jetzt ist noch nichts passiert. Allerdings hatte ich gestern Abend keine Probleme.
 

Polarcat

Super Moderator - 35 ballern in der 50er, Beste
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
22.435
Ort
Unser Basar
Mal probiert, ob du über ein VPN das gleiche Problem hast? Also möglichst kein kostenloser VPN, weil die selber Breitbandprobleme haben.

Cyberghost und co bieten Testzugänge an, so dass du mit einem eigentlich kostenpflichtigen Service mal prüfen kannst.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.646
Ich hätte da noch eine Idee, etwas ungewöhnlich aber vielleicht hilft es ja.
Wenn es die Möglichkeit gibt, stelle mal in deinem Netzwerk IPv6 aus.
Erstens mag Netflix das nicht sonderlich, weitere Dienste mögen das auch nicht gern und vielleicht hat DG da eine grundsätzliche Baustelle ....
Hat bei einem Kumple geholfen, der lebt ebenfalls auf dem Land, hat aber einen kleinen örtlichen ISP gehabt, die Probleme im IPv6 Routing und Switching hatten.
Nach der Umstellung auf reines IPv4 lief wieder alles top! Das ist jetzt nur ein Workaround, aber vielleicht hilft es ja vorläufig um der DG auf die Füße zu treten ihr Netz in den Griff zu bekommen!
Damit dürfte er gar kein Internet mehr haben, da DG DS-Lite bei Privatkunden einsetzt.
 

Schicksal

Enthusiast
Mitglied seit
17.08.2005
Beiträge
799
Generell muss ich aus eigener Erfahrung sagen als ehemaliger Telekom Kunde und nun seit ein paar Jahren DG Kunde, dass die Hotline erstaunlich fähig ist. Hatte nur zwei mal Kontakt mit denen und war beide Male sehr gut aufgehoben. Fachlich gut und bemüht. Ein Anruf schadet nicht und ist meistens auch keine vergeudete Zeit.
 

Beinfreiheit

Profi
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
84
Irgendwie klingt dass nach einem Routing Problem von DG. Aus was hast du deinen primären DNS Server gestellt? Nicht dass DG aus unerfindlichen Gründen die Caching server umgeht.
Für einen manuellen Speedtest würde ich die Microsoft Server empfehlen. Falls bei dir ein Linux Server irgendwo Lauf könntest du eine eher wie den, den ich ans Ende eingefügt habe, mit cron alle 15 min laufen lassen. Über Powershell ist sowas auch möglich.

wget https://download.microsoft.com/down...5-826F-9E8A0FD7F65D/DEDE/amd64/MSEInstall.exe -v -o /var/log/myspeedteat.log
Und aus dem Log kannst du dann via grep eine gute Ausgabe bekamen: more /var/log/myspeedteat.log | grep gespeichert
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.646

[mv]payne

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.722
Ort
Braunschweig
Damit dürfte er gar kein Internet mehr haben, da DG DS-Lite bei Privatkunden einsetzt.
Man hat keine öffentliche IPv4 mehr.. Bis hin zum Router funktioniert das noch.
ich habe heute auch keine Probleme (mehr)
Ich seit zwei Tagen auch nicht mehr.
... dass die Hotline erstaunlich fähig ist. Hatte nur zwei mal Kontakt mit denen und war beide Male sehr gut aufgehoben. Fachlich gut und bemüht. Ein Anruf schadet nicht und ist meistens auch keine vergeudete Zeit.
Die beiden male, mit denen ich mit der Hotline telefoniert habe, hatte ich auch nicht das Gefühl dass ich da mit einem absoluten Laien zu tun hatte. Problematisch ist halt dass der Fehler immer nach der Servicezeit aufgetreten ist. Daher hieß es immer, prüfen, gucken, beobachten, dies machen, das machen.. und dann noch mal melden.
Und wer oder was ist DG?
Deutsche Glasfaser ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Irgendwie klingt dass nach einem Routing Problem von DG. Aus was hast du deinen primären DNS Server gestellt? Nicht dass DG aus unerfindlichen Gründen die Caching server umgeht.
Ich habe da ehrlich gesagt gar nichts eingestellt. Mir ist gestern aufgefallen dass ich bspw. bei Netflix im browser nur 720p Streamen konnte aber in der Windows10 App ging es ohne Probleme mit 1080p.
Was ist denn für ein DNS zu empfehlen? Google? Ich werde, die Ratschläge, die hier gegeben wurden auf jeden Fall mal testen, wenn ich das Problem wieder habe.

Komisch ist, dass beide Hotline Mitarbeiter das Problem angeblich noch nie gehabt haben. Google spuckte mir auch nicht wirklich Ergebnisse im direkten Bezug auf DG aus. Kann es sein dass der PoP technisch noch nicht komplett ausgestattet ist? Die DG fährt hier gerade erst durch die Straßen und macht die Hausanschlüsse. Ich bin bedingt durch Urlaub als einer der ersten angeschlossen wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Beinfreiheit

Profi
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
84
Falls akut ein Problem Auftritt kannst du Google mit der 8.8.8.8 angeben, ich bevorzuge Cloudflare mit der 1.1.1.1 und weitere freiere Anbieter.

Was die Probleme abgeht, DG sollte ein Tier 2/3 Anbieter sein, womit die eigentliche Technik bei beispielsweise der Telekom liegt und verwaltet wird. Solange bei dir in der Straße aber noch gebaut wird, würde ich noch geduldig sein, was die Verbindungsqualität angeht 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

Nenharma

Experte
Mitglied seit
13.12.2015
Beiträge
911
Ort
Tief in der Provence

[mv]payne

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.722
Ort
Braunschweig
@[mv]payne, konntest Du etwas erreichen? Ich habe hier das gleiche Problem. Sende gleich mal eine Mail an die DG

DG hat sich eben gemeldet. Es wurde heute die Technik aufgerüstet. Kommt auch meinen Vermutungen nahe dass aus welchem Grund auch immer, der PoP noch nicht im Endausbau war.
 
Oben Unten