Aktuelles

[Sammelthread] Der "Kopfhörerlaberthread" Nummer 1

Waermeleitpaste

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2005
Beiträge
15.681
Ort
0.0.0.0
Hallo Luxxer!

So, in diesen Thread könnt ihr, wie im Audiolaberthread, über alle Themen rund um Kopfhörer, Kopfhörerverstärker und DACs diskutieren, kleinere Fragen stellen, ohne gleich einen extra Thema zu eröffnen.
Bitte nutzt für Fotos, wenn möglich, den "PC- Audio Fotothread".


Beste Grüße
Waermeleitpaste
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tommy1911

Neuling
Mitglied seit
06.10.2014
Beiträge
661
Ort
Schwalmtal
Also Jacka$$

Du hast die Verbindung von Termin zur Spule getrennt?
Wenn du mir ein Bild machst, kann ich das Ding vlt retten [emoji14]

Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk
 

Pibe dOro

Neuling
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
253
Equalizer für HDMI-Audio

ok, dann mach ich gleich den start:)

habe folgenden KH gekauft (für Filme + GAming/Ortung):
HW700DS Drahtlose Digital-Surround-Kopfhrer | MDR-HW700DS | Sony DE
Sony hw700ds

Ich betreibe diesen wie folgt:
PC --> via HDMI zum Prozesor --> via HDMI zum TV

Der BAss ist ansich sehr gut!! Bloss klingt alles ziemlich dumpf, es fehlt an Höhen ...

Welche Möglichkeiten gibt es da einzugreifen?

Ich hab schon an einen zusätzlichen Verstärker gedacht, den ich irgendwie dazwischen hänge.
Aber wenn es eine Soundkarten-Lösung für den PC gäbe wäre mir das sympatischer /günstiger ...
Oder andere Lösungen ...

Danke + Grüsse
Pibe
 
Zuletzt bearbeitet:

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
5.033
Ort
Köln
Ich verstehe zwar immer noch nicht ganz warum wir für KH einen extra Thread brauchen und das nicht im allgemeinen bleiben darf aber Ok... :sleep:
 

Waermeleitpaste

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2005
Beiträge
15.681
Ort
0.0.0.0
ok, dann mach ich gleich den start:)

habe folgenden KH gekauft (für Filme + GAming/Ortung):
HW700DS Drahtlose Digital-Surround-Kopfhrer | MDR-HW700DS | Sony DE
Sony hw700ds

Ich betreibe diesen wie folgt:
PC --> via HDMI zum Prozesor --> via HDMI zum TV

Der BAss ist ansich sehr gut!! Bloss klingt alles ziemlich dumpf, es fehlt an Höhen ...

Welche Möglichkeiten gibt es da einzugreifen?

Ich hab schon an einen zusätzlichen Verstärker gedacht, den ich irgendwie dazwischen hänge.
Aber wenn es eine Soundkarten-Lösung für den PC gäbe wäre mir das sympatischer /günstiger ...
Oder andere Lösungen ...

Danke + Grüsse
Pibe

Unverfälschter Sound ohne Kompromisse mit DSP

Die digitale Signalverarbeitung (DSP) verbessert die gesamte Audioqualität für den individuellen Hörgenuss mit Kopfhörern und sorgt für die Wiedergabe von Tiefe und Präzision in atemberaubendem 9.1-Kanal Surround Sound.
Kannst du den DSP irgendwie abschalten?
 

Pibe dOro

Neuling
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
253
Equalizer für HDMI-Audio

@formi
danke für den tip, ich schau mir gleich mal den youtube-video an ...
--> bin mir nicht sicher ob das für meinen Fall hilft...
Kann es sein dass APO-Equalizer auf DIE Tonspur greift,
die beim PC über die Cinch-Buchse via KAbel zur KH-Statione geht?
Weil bei mir geht video+audio via HDMI zur KH-Station ...
--> APO könnte passen, man kann da die Ausgänge anwählen (auch HDMI)
HOWTO | GEILSTER BASS MIT GRATIS SOFTWARE! | GERMAN - YouTube

@waermeleitpaste
bin nicht sicher ob ich deine Frage richtig deute, aber ich kann an der KH-Station zwischen 3 Modi umschalten:
CINEMA -> denke da ist das signal digital
GAME -> denke da ist das signal digital
VOICE (stereo) -> denke da ist das signal analog

wenn ich auf voice gehe entspricht das dann dem "DSP abschalten"?
Und wie würde das verbesserung bringen?
Aktuell hat VOICE am wenigsten Höhen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pibe dOro

Neuling
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
253
@formi
Mit Equalizer-APO hat es tatsächlich geklappt,
konnte dort die nVidia-HDMI-Outputs anwählen,
und so die Höhen deutlich beeinflussen,
ohne den ansich geilen Bass der Sony-KH zu verlieren!
Freue mich schon jetzt auf MadMax-Fury-Road heute Abend :)
DANKE für den Tip!

@waermeleitpaste,
ja klar "off" gibt es auch, hab ich vergessen
 
Zuletzt bearbeitet:

ILoveTattoo

Experte
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
1.294
Das trift sich ja ganz gut . Wer von euch benutzt den Focusrite Scarlett Solo 2nd Gen . Laut ein paar Reviews soll der KH Ausgang wohl mehr Power haben. Ich betreibe momentan mein DT770 Pro an einem Yamaha AG03 . Allerdings ist es da ziemlich leblos. Reich der KHV von der Gen2 aus, so das ich nicht zwingend ein KHV dazwischen schalten müsste ? Den dann würde ich das AG03 verkaufen und das Gen2 kaufen und könnte mir meine Soundkarte Sparen.

Ach ja ab und an würde auch ein AKG 141 Studio 600 Ohm dran hängen
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.947
Ort
Oberbayern
Von meiner Ahnung her, ist der Scarlett Solo auch schwach für sonen 600 Ohm AKG.
Ich schließe mich da Waermeleitpaste an, potenten KHV zusätzlich an den AG03 und du solltest Ruhe haben.
 

ILoveTattoo

Experte
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
1.294
Ja der Solo der 1.Gen ja . Der hat zu wenig Power . Deshalb frage ich ja ob jemand erfahrungen mit dem Gen2 gemacht hat (Gen2 soll ja deutlich mehr Power haben ). Der AKG hängt nur ab und an bei Lossless Mukke dran. Aber da bin ich nicht auf Max Lautstärke aus sonder auf Klangquali

Und noch einen KHV möchte ich eigentlich nicht auf dem Schreibtisch stehen haben wollen .
 
Zuletzt bearbeitet:

dan0r_lp

Enthusiast
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
447
Also, im Audiolaberthread Nummer 1 habe ich ne Anfrage bezüglich neuem DAC/KHV gestartet.

Hallo,

bin auf der Suche nach einem kleinen Desktop KHV/DAC.
Wichtig wären mir native 24/192 Unterstützung und ein 6,3 mm Buchse.
USB/Toslink wären möglich.

Folgende Spielpartner sind abwechselnd in Benutzung: AKG K701, AKG K340, Audeze LCD 2 Rev. B und Superlux HD681B

Mayflower ARC sieht interessant aus, leider nur mit dem kleinen Klinken Anschluss. Müsste wenn dann wieder mit nem Adapter arbeiten.
Objective2/ODAC per USB "nur" bis 24/96, dafür mit großer Buchse.

Welchen könntet ihr mir in der Preisklasse sonst empfehlen ?

Mir wurde unter anderem der Audio-GD NFB 11 empfohlen, welche ich mir nun etwas genauer angeschaut habe. Denke der dürfte es ruhig schon sein.
Jetzt habe ich den NFB 11, den 11.28 und den 11.32 gesehen. Wo sind da genau die Unterschiede? Würdet ihr den direkt aus China bestellen? Wenn ja wie sieht es da mit Kundensupport und vorallem Zoll usw. aus? Hab ein wenig quer gelesen im Netz und da wurde auch gerne der Weg über nen polnischen Händler empfohlen, kennt sich da wer aus ?
 

Waermeleitpaste

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2005
Beiträge
15.681
Ort
0.0.0.0
Wenn keine weiteren Abgaben fällig werden, musst du zumindest mit 19% Einfuhrumsatzsteuer auf Warenwert UND Versandkosten rechnen.
 

BorkenPopel

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2015
Beiträge
473
Ort
FFM
Also, im Audiolaberthread Nummer 1 habe ich ne Anfrage bezüglich neuem DAC/KHV gestartet.



Mir wurde unter anderem der Audio-GD NFB 11 empfohlen, welche ich mir nun etwas genauer angeschaut habe. Denke der dürfte es ruhig schon sein.
Jetzt habe ich den NFB 11, den 11.28 und den 11.32 gesehen. Wo sind da genau die Unterschiede? Würdet ihr den direkt aus China bestellen? Wenn ja wie sieht es da mit Kundensupport und vorallem Zoll usw. aus? Hab ein wenig quer gelesen im Netz und da wurde auch gerne der Weg über nen polnischen Händler empfohlen, kennt sich da wer aus ?

Kann dir diesen empfehlen (ist sogar reduziert). Hat bei mir den O2/ODAC abgelöst. Betreibe ihn mit AKG K812 und Pioneer SE-Monitor 5
https://www.clear-components.de/matrix-m-stage-hpa-3u/

Auch wenn da was mit Treibern steht (Windows), benötigst du keine, sofern du Windows 10 hast. Hat sich bei mir alles von selbst installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zippy0

Neuling
Mitglied seit
27.10.2015
Beiträge
330
Sehe gerade erst, dass dieser Thread neuerdings exisitert. Na dann, auf ein Neues:
Habe mir gerade die Hifiman He4XX bestellt, von welchen ich mir eigentlich sicher war, dass der Drop schon beendet war. Konnte mich davor nicht durchringen sie zu bestellen, konnte jetzt aber nicht mehr widerstehen. Und sie werden in 3 Tagen schon verschickt!
Zoll, ich komme :d
 

Tommy1911

Neuling
Mitglied seit
06.10.2014
Beiträge
661
Ort
Schwalmtal
Sehe gerade erst, dass dieser Thread neuerdings exisitert. Na dann, auf ein Neues:
Habe mir gerade die Hifiman He4XX bestellt, von welchen ich mir eigentlich sicher war, dass der Drop schon beendet war. Konnte mich davor nicht durchringen sie zu bestellen, konnte jetzt aber nicht mehr widerstehen. Und sie werden in 3 Tagen schon verschickt!
Zoll, ich komme :d
Meine soll schon in Deutschland sein :d

Hoffe der kommt die Tage :)

Werden per DHL verschickt. Ergo übernimmt DHL die Zoll Abwicklung. Du musst da dann den Postboten bezahlen [emoji14]

Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk
 

Zippy0

Neuling
Mitglied seit
27.10.2015
Beiträge
330
Ach, es wird beim Postboten direkt bezahlt? Ich dachte ich müsste da zum Zoll fahren :fresse:
Hatte noch nie mit dem Zoll zu tun, von daher....
 

Tommy1911

Neuling
Mitglied seit
06.10.2014
Beiträge
661
Ort
Schwalmtal
Kommt immer darauf an. Bei Massdrop wird eine Rechnung außerhalb des Paketes befestigt und so kann DHL die Abwicklung übernehmen und muss nicht extra zum Zoll.

Wenn aber keine Rechnung vorhanden ist, geht es erst zum Zoll und muss dort ermittelt werden.

Der Preis ist trotzdem gut ^^

Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk
 

Zippy0

Neuling
Mitglied seit
27.10.2015
Beiträge
330
Müssten doch 19% +2% sein, da es über 150€ Warenwert sind, oder? Heißt etwas über 30€ an Abgaben. Oder habe ich etwas übersehen?

Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus mit Tapatalk
 

Tommy1911

Neuling
Mitglied seit
06.10.2014
Beiträge
661
Ort
Schwalmtal
Ich rechne mit Insgesamt 200€.
Wenn weniger, umso. Besser [emoji14]

Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk
 

Zippy0

Neuling
Mitglied seit
27.10.2015
Beiträge
330
Die EInfuhrumsatzsteuer mit 19% ist mir schon klar. Über 150€ (was hier ja zutrifft) fallen ja aber auch noch Zollgebühren an. Kopfhörer fallen wohl unter die Zolltarifnummer 851830, für welche 2% zusätzlich anfallen sollten. Dazu finde ich aber tatsächlich rein garnichts offizelles, sondern nur von 3rd-Party Websites...
 
Oben Unten