Aktuelles

Deathloop: FSR 2.0 vs. FSR 1.0 vs. DLSS 2.3 im Benchmark- und Bildvergleich

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
2.330
Ort
421**, wo die U-Bahn an der Decke hängt
Richtig!!
Als Besitzer einer Asus Rog Strix RX 6900 XT LC Top Edition bin ich mir zu stolz fürs nutzen einer Upsacling Technologie und habe mir so eine Karte genau deshalb gekauft, um endlich im 21.Jh. in nativen 4K flüssig spielen zu können und deshalb auch die Ende 2021 gekaufte Xbox Series X wieder verkauft, da sie eben nicht mal 60 FPS bei nativem 4K liefern kann.
Du versteckst deine Ironie sehr gut, oder?

Meine RX6900XT habe ich letzten Monat hier gekauft für unter 900€ gebraucht.
Auch wenn sie 4k nativ schafft, heißt das für mich noch lange nicht, dass ich sie deshalb um jeden Preis immer am Limit ausfahre.
Upscaling nutze ich gerne für mehr FPS, weil das für mich ein angenehmeres Spielerlebnis ist als minimal sichtbare Detailveränderungen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

plitzkra

Experte
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
575
Wer behauptet 4k würde ohne Abstriche flüssig laufen hat noch nie ein flüssig laufendes Spiel gesehen. Egal ob 3090ti oder 6950xt...

4k und flüssig existiert am Markt einfach nicht ohne upscaler, außer in anspruchslos Spielen.
 

Serandi

Semiprofi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
133
Ort
Dortmund
Du versteckst deine Ironie sehr gut, oder?

Meine RX6900XT habe ich letzten Monat hier gekauft für unter 900€ gebraucht.
Auch wenn sie 4k nativ schafft, heißt das für mich noch lange nicht, dass ich sie deshalb um jeden Preis immer am Limit ausfahre.
Upscaling nutze ich gerne für mehr FPS, weil das für mich ein angenehmeres Spielerlebnis ist als minimal sichtbare Detailveränderungen.
Nein überhaupt keine Ironie und bereue den Kauf auch absolut nicht, würde ich für den Preis wieder tun. Ich takte die meistens auf 2200Mhz hunter und verbrauche dann so gut wie nie über 200 Watt und 4k bis 120 FPS ist das maximum wo ich je hin will.
 
Zuletzt bearbeitet:

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.194
Ich habe leider die Befürchtung, dass die ganzen verfügbaren Upscaling-Technologien dafür sorgen, dass die Entwickler noch weniger Zeit in Optimierung stecken ("mach halt DLSS an, wenns ruckelt") als jetzt schon und vorallem dass es auch irgendwann nicht mehr abschaltbar sein wird. Schon jetzt zwingen einige Spiele dem PC-Spieler das T-AA auf. Das stört mich als 4K-Nativ-Spieler (Low Settings, kein AA) sehr, da mir perfekte Schärfe deutlich wichtiger ist als dass mich Aliasing stören würde.
 

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
2.330
Ort
421**, wo die U-Bahn an der Decke hängt
dafür sorgen, dass die Entwickler noch weniger Zeit in Optimierung stecken ("mach halt DLSS an, wenns ruckelt") als jetzt schon und vorallem dass es auch irgendwann nicht mehr abschaltbar sein wird.
Ich denke du unterschätzt die Macht des Kunden.
Cyberpunk2077 hat klar gezeigt, was ein Aufschrei der Kunden bewirken kann und wie groß der Druck dann wird.
Aber solange Kunden so etwas wie die schlechte Engine von Anno oder das schlechte Spielkonzept von Siedler weiterhin kaufen, machen wohl auch die Studios und Publisher, was sie machen wollen. Den Kunden mit schlecht abgelieferter Arbeit melken.
 

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.194
Cyberpunk2077 hat klar gezeigt, was ein Aufschrei der Kunden bewirken kann und wie groß der Druck dann wird.
Cyberpunk war aber auch wirklich seit fast einem Jahrzehnt erwartet und lief auch wirklich katastrophal. Das Hauptproblem war doch auch vorallem, dass es auf der PS4/Xbox One derbe ruckelte. Da kam ja ein Großteil des Kundenärgers her, nicht wegen der PC-Version (denn hier kann man leider ja immer argumentieren: Kauf dir bessere Hardware).

Wenn ich mir dagegen die miserable Performance des (Forced T-AA) Halo Infinite Multiplayer anschaue am PC, dann merke ich da keinen Aufschrei. Trotz höchstens durchschnittlicher Grafik ist mit einer 3080 4K120 (Low Settings) nicht im Ansatz erreichbar. Und die Grafik ist wirklich nicht besser als sie jetzt in Apex z.B. wäre und das braucht nicht mal ein Drittel der Leistung (und ist ganz nebenbei auch noch ein BR).
Auch Warzone ist echt ineffizient geworden, ein Bekannter von mir schafft es mit einem 6700K kaum über 60fps... Er konnte das Spiel aber zu Release mit derselben Hardware locker mit 130fps+ spielen. (liegt hier zwar an der CPU, aber ändert ja nichts an der Grundaussage)

Daher habe ich eben die Befürchtung, dass der Kunde dann sagt "ich kanns ja spielen, einfach DLSS auf Performance, dann ist alles gut". Sieht man ja auch an den Konsolen. 4K heißt ja in 99% der Fälle auch nur "bis zu 4K". Selbst die Switch kommt bei original Nintendo(!!) Spielen nicht mehr ohne dynamische Auflösung aus, weil selbst 720p für die unoptimierten Games zu viel ist. Beim Systemseller Mario-Kart gehts dann aber plötzlich, native 720p mit 60fps.
 

Serandi

Semiprofi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
133
Ort
Dortmund
Wer behauptet 4k würde ohne Abstriche flüssig laufen hat noch nie ein flüssig laufendes Spiel gesehen. Egal ob 3090ti oder 6950xt...

4k und flüssig existiert am Markt einfach nicht ohne upscaler, außer in anspruchslos Spielen.
Hä???
Ab wann ist für dich denn flüssig? Du sprichst so, als wäre erst ab 120 FPS flüssig.
Sorry ich habe echt null probleme bei 60 bis 80 FPS! Und das ist für mich schon flüssig genug in den meisten Games :))
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich habe leider die Befürchtung, dass die ganzen verfügbaren Upscaling-Technologien dafür sorgen, dass die Entwickler noch weniger Zeit in Optimierung stecken ("mach halt DLSS an, wenns ruckelt") als jetzt schon und vorallem dass es auch irgendwann nicht mehr abschaltbar sein wird. Schon jetzt zwingen einige Spiele dem PC-Spieler das T-AA auf. Das stört mich als 4K-Nativ-Spieler (Low Settings, kein AA) sehr, da mir perfekte Schärfe deutlich wichtiger ist als dass mich Aliasing stören würde.
Genau so sehe ich es auch!
Habe mir bestimmt keinen 65 Zoll OLED C1 gegönnt um dann bei meiner Asus Rog Strix RX 6900 XT LC Top Edition einen upscaler zu verwenden :))
 

plitzkra

Experte
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
575
Einmal mehr wissen die User nicht was FPS sind und denken eine dümmlich Fantasiezahl wie 60 würde irgendetwas bestimmtes Aussagen. Die gleichen User denken bestimmt auch noch, dass 30FPS cinematisch sind...

FPS sagen nichts ohne Frametimes aus und in vielen Spielen können selbst 60FPS wie die reinste Diashow aussehen...

Ich bin froh, dass ihr euch erfolgreich einreden könnt, dass alles flüssig und toll ist, weil sonst hättet ihr ganz schön viel Geld rausgeschmissen. Ich werde nicht weiter versuchen eure Illusion zu zerstören, alles ist feini.

Und sein wir doch mal ehrlich: 4k sind auch nur Stützräder für minderwertige Hardware, die kein 8k gebacken bekommt /facepalm
 

Serandi

Semiprofi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
133
Ort
Dortmund
Einmal mehr wissen die User nicht was FPS sind und denken eine dümmlich Fantasiezahl wie 60 würde irgendetwas bestimmtes Aussagen. Die gleichen User denken bestimmt auch noch, dass 30FPS cinematisch sind...

FPS sagen nichts ohne Frametimes aus und in vielen Spielen können selbst 60FPS wie die reinste Diashow aussehen...

Ich bin froh, dass ihr euch erfolgreich einreden könnt, dass alles flüssig und toll ist, weil sonst hättet ihr ganz schön viel Geld rausgeschmissen. Ich werde nicht weiter versuchen eure Illusion zu zerstören, alles ist feini.

Und sein wir doch mal ehrlich: 4k sind auch nur Stützräder für minderwertige Hardware, die kein 8k gebacken bekommt /facepalm

Ehm... Ich bin zufälligerweise ein Konsolen Kind und seit je her hatte damals jeder Spaß ohne Ende auch mit 30 FPS... 60-120 sind ja wohl mehr als genug!

Und echtes 4k?? mein lieber Scholli... Also ich weiß nicht, was du so vor hast aber ich habe definitiv in diesem Leben nicht vor auf einer Kino Leinwand zu zocken, wo sich 8K auch nur ansatzweise lohnen würde... Also bitte, lass den Quark mal...
 

pillenkoenig

Experte
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
1.455
Warum Kinoleinwand? Einfach endlich Mal ordentlich PPI. Bei Smartphones möchte das keiner mehr missen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.350
Ort
Rhein-Main
Warum Kinoleinwand? Einfach endlich Mal ordentlich PPI. Bei Smartphones möchte das keiner mehr missen.
Da hast du aber auch einen Augenabstand von 30cm.

Ich hab hier nen 55" 4k Fernseher, schicke da 1080p als 4k per integer scaling drauf (also 1:4 Pixelmatsch) und es ist komplett egal, da Sitzabstand etwa 2.5m.

Über so manchen Beitrag hier muss ich deswegen zwangsweise schmunzeln. Jeder wie er meint.

Aber warum man mit "IcH wIlL aBeR 4k NaTiV!1einself" Einstellung in einem thread zu upscaler vergleichen Posten muss bleibt mir für immer ein Rätsel. Wenn ich Fußball Scheisse finde gehe ich halt nicht ins Stadion und schaue es mir auch nicht zu Hause an. Aber ich gehe Sicher nicht zum Public Viewing, motze meine Freunde an dass Fußball Scheisse oder und schalte andauernd auf den Schlagerstadel um weil ich den besser finde. :wall:

:btt:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten