Aktuelles

Creative iRoar Go im Test

homann5

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
10.10.2007
Beiträge
1.114
<p><strong><img src="/images/stories/review_teaser/creative_iroar_go.png" alt="creative iroar go" style="margin: 10px; float: left;" />Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für Wohnzimmer und Garten sein. Ob der Spagat gelingt, zeigt der Test.</strong></p>
<p>Im September 2014 stellte Creative mit der ersten Generation des Roar einen Bluetooth-Lautsprecher vor, der im Vergleich zu kleineren Boxen mit besserem Klang und diversen Extras punkten sollte. Eine schlechte Idee dürfte das nicht gewesen sein, immerhin folgte Mitte 2015 der leicht...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/consumer-electronics/gadgets/41788-creative-iroar-go-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MadVector

Experte
Mitglied seit
03.07.2013
Beiträge
1.559
Ort
Luzern
Und ganz normales FM Radio kann das Teil auch?
 

Saka

Neuling
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
800
Ort
Aldebaran
UE Boom 2 hab ich vor ca zwei Wochen für 80€ gekauft. Kommt zwar vom Bass her nicht ganz an den Bose sound link mini 2 ran.Aber dafür Wasserdicht und 15 Stunden laufzeit. Und hat nur ein drittel vom Bose gekostet.
 
Oben Unten