Corsair HS80 Max im Test: Neue Version und neues Topmodell

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
69.366
Das Corsair HS80 Max soll die neue Speerspitze der HS-Serie bilden und beerbt somit das bereits vor zwei Jahren erschienene HS80 RGB Wireless. In diesem Review schauen wir uns an, was sich gegenüber dem Vorgänger verändert hat und natürlich auch, ob sich ein Upgrade lohnt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Die wichtigste Angabe fehlt mal wieder! Nämlich für welche Helmgröße das wirklich geeignet ist. Gerade große Köpfe haben mit den meisten Headsets Probleme, merke ich bei meiner Helmgröße von 62.
 
Irgendwie finde ich nix zur Akkulaufzeit im Artikel
Das ist doch ein maßgeblicher Faktor bei so einem Produkt.
 
Kann mir mal bitte jemand erklären, was RGB an einem Headset verloren hat?

Optische Spielereien.... geschenkt, aber WER sieht das überhaupt???
 
Ich hab die HS80 Max seit kurzem und kann bzgl. der Akkulaufzeit nur sagen das ich diese nur einmal kurz zwischengeladen hatte. Die muss schon recht lange sein, war viel im Einsatz. Im Artikel ist meiner Ansicht nicht erwähnt das diese Dolby Access unterstützen und eine Lizenz dafür direkt aktiviert wird. Die Software iCue ist bei nur aktiv um Firmware zu installieren oder andere Einstellungen zu machen. Equalizer geht über Doby Access. Ansonsten ist die Software nicht aktiv.

Helmgröße habe ich 58 und der Abstand zwischen Bügel und Kopf oben ist sehr schmal. Viel Platz ist da also nicht mehr.

Zum Mikro kann ich wenig sagen. Es hat sich keiner beschwert, war in diversen Online Matches und auch hier war die Verständigung einwandfrei. Bezüglich der LED sind diese noch aktiv werden aber wohl abgeschaltet. Wie schon gesagt wurde, sieht ja niemand. Bin selber wenn ich im Discord bin gern mobil, mal in die Küche Tee, Kaffee etc. Jetzt zur dunklen Jahreszeit bin ich wohl ein laufender Tannenbaum....:)

Ich finde sie wertig und die Tasten gut platziert und vom Tastendruck auch Haptisch sehr ansprechend. An und Ausschalten ist intuitiv direkt beim an oder ausziehen zu erreichen. Der linke Daumen liegt dabei direkt auf dem Schalter. Zu warmen Ohren tendiere ich da eher auch und auch hier sind die Kopfhörer angenehm zu tragen, auch über mehrere Stunden.

Sound ist individuell. Ich habs im Dolby Access so eingestellt wie es mir gefällt. Mein Ziel war dabei mobil zu sein, komme mit Kabel nicht klar. Die Ortung im Game, bei mir gerade HLL, sind klar und deutlich. Immersion kommt vollständig durch einen, für mich, guten Sound. Bässe sind eher zurückhaltend. Von der Lautstärke her bewege ich mich zwischen 20-30 unter Windows. Wer sich mal kräftig zudröhnen will kann das machen.
 
Hab das "alte" HS80 und bin damit seit über einem Jahr sehr zufrieden. NUR der Akku ist echt ein Problem. Liest man bei dem alten HS80 aber auch oft. Nutze das Headset täglich 8h im Homeoffice und muss eigentlich immer 1x zwischenladen. RGB habe ich auch seit Anfang an deaktiviert, um den Akku zu schonen, hat aber bei mir keinen relevanten Unterschied gemacht. Wäre für mich aber auch der einzige Kritikpunkt. Wenn der Akku hier besser ist könnte das eine Überlegung wert sein. Hab noch kein besseres Mikro bei einem Headset gehabt.
 
Wir sind beim Test in etwa auf 55-60 Stunden bei Verwendung des 2,4 GHz Adapters gekommen. Wichtig, die RGB Beleuchtung deaktivieren. Kommt aber auch immer ein bisschen auf die eingestellte Lautstärke an, wie häufig auch das Mikrofon verwendet wird. Aber die Akkulaufzeit ist deutlich besser als beim "alten" HS80.
 
Und wie sieht es aus, mit Kompatibilität zur Xbox SX oder PS5?
 
Wie oft soll der test noch ein neues Datum erhalten um ganz oben zu stehen?
Hardwareluxx: JA
 
Habe ich mir auch gerade auch gedacht.... man oh man.

kann man ? Ja, muss man ? Nein !
 
Seltsam das ganze.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh