Aktuelles

Corsair Ax860i klickt dann PC aus. NT oder Dark base Pro 900 Problem?

FabiHabie

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
1.336
Ort
Scummbar
Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem hier im forum ein Ax860i gekauft. Nach ca. 6 Wochen in Benutzung habe ich den leider immer wiederkehrenden Fehler das mein PC einfach abschaltet. Das kann im Windows sein oder auch in Games nach unterschiedlicher Dauer (random) ich habe nun den Verdacht das das Netzteil meine Komponenten nicht packt (siehe Signatur)

Sind diese Netzteile anfällig oder habe ich hier evtl. Ein anderes Problem? Die Verkabelung scheint zumindest auf der Mainboard / PSU Seite einwandfrei zu sein. Liegt es evtl am Dark base pro 900? Das seinen eigenen zusätzlichen PSU plug anbietet? Für Tipps wäre ich echt dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
20.767
Ort
50.969
Hatte den gleichen Fehler mit einem 760i auch schon einmal.

Da hilft nur der Austausch des NTs
 

FabiHabie

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
1.336
Ort
Scummbar
@Holzmann vielen dank für die info. ich habe hier noch ein dark power pro mit 1000W das werde ich heute oder morgen mal verbauen. Weist du zufällig ob der Selbsttest am Netzteil den Fehler anzeigt?
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
20.767
Ort
50.969
Könnte sein, halte die Taste mal gedrückt für ne Weile, macht es dann Klack, wie bei mir damals ist es dann sicher mit dem Defekt …

Sag mal bitte bescheid, wenn du das andere NT verbaut hast, Danke. :)
 

Stefan Payne

Semiprofi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
8.386
Ort
Oben rechts in der Egge (S-H)
Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem hier im forum ein Ax860i gekauft. Nach ca. 6 Wochen in Benutzung habe ich den leider immer wiederkehrenden Fehler das mein PC einfach abschaltet. Das kann im Windows sein oder auch in Games nach unterschiedlicher Dauer (random) ich habe nun den Verdacht das das Netzteil meine Komponenten nicht packt (siehe Signatur)
Wie hast du deine 1080ti angeschlossen?
Ein Kabel?
zwei Kabel?

Schließ die 1080 mal mit zwei Kabeln an und schau ob das dann passt.
 

FabiHabie

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
1.336
Ort
Scummbar
@Stefan Payne, ich denke ich konnte den Fehler mittlerweile eingrenzen. Ich denke das psu hat eine kalte Lötstelle. Da ich den PC nicht starten kann bei kalten PSU. Wenn ich das Netzteil jedoch mit einem Fön etwas vorwärme startet der PC ganz normal :)
 

Stefan Payne

Semiprofi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
8.386
Ort
Oben rechts in der Egge (S-H)
@Stefan Payne, ich denke ich konnte den Fehler mittlerweile eingrenzen. Ich denke das psu hat eine kalte Lötstelle. Da ich den PC nicht starten kann bei kalten PSU. Wenn ich das Netzteil jedoch mit einem Fön etwas vorwärme startet der PC ganz normal :)
Hui, das ist hart.
Da solltest du nicht dran rumfummeln und das Netzteil austauschen. Du hast ja nicht umsonst IIRC 7 Jahre Garantie oder mehr.

Was du beschreibst ist eher ein Verhalten bei ausgelutschten Kondensatoren....
Das kann aber auch was anderes sein.

Persönlich würde ich nicht dran rumfummeln und, wenn du Originalkäufer warst und die Rechnung noch hast, es reklamieren.
 

FabiHabie

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
1.336
Ort
Scummbar
Leider nein, ich habe das Netzteil hier im Forum gekauft. Ich werde mich jetzt auf die Suche nach einem neuen Netzteil begeben. Irgendwelche Vorschläge? Leider lesen sich hier viele Geschichten über defekte Netzteile. Quer durch alle hersteller. Klar für mich jedoch ist das es kein corsair mehr werden wird. Da mir sowohl das ax850 abgeraucht ist, als nun auch das Ax860i. Mit seasonic habe ich ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht. Da ist mir mein X-1200 abgeraucht nach gerade einmal 6 Monaten. Darauf hin hatte ich das enermax maxrevo das mir fast 5 Jahre gehalten hat. Aber den neuen platimax Kisten kann ich irgendwie nichts abgewinnen. Was könnt ihr mir empfehlen? Das Netzteil sollte um die 800 - 1000w liegen. Die Optik ist mir relativ egal aber der interne Aufbau sollte "standfest" sein :)
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
20.767
Ort
50.969

Stefan Payne

Semiprofi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
8.386
Ort
Oben rechts in der Egge (S-H)
Leider nein, ich habe das Netzteil hier im Forum gekauft.
Das ist blöd.
Ist halt der Nachteil bei sau langer Garantie...

Ich werde mich jetzt auf die Suche nach einem neuen Netzteil begeben. Irgendwelche Vorschläge?
Be quiet Straight Power 11 und Dark Power Pro P11.
Beim Straight eher 750W, da Plattformwechsel bei 750W
Beim Dark Power Pro eher 850W, da hier Plattformwechsel.

Leider lesen sich hier viele Geschichten über defekte Netzteile. Quer durch alle hersteller.
Ja, weil der Fertigungsfehler leider nicht vermeidbar sind. Dennoch werden die Geräte bei großen Herstellern idR getestet. Der Transportweg ist aber oft nicht so ganz sanft, weswegen die meisten Beschädigungen hierauf zurückzuführen sind...
Klar für mich jedoch ist das es kein corsair mehr werden wird. Da mir sowohl das ax850 abgeraucht ist, als nun auch das Ax860i. Mit seasonic habe ich ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht. Da ist mir mein X-1200 abgeraucht nach gerade einmal 6 Monaten.
Sind die alle mit dem gleichen Transportunternehmen gekommen??
Wenn ja, dann schaue, dass dein nächstes Gerät mit einem anderen Unternehmen kommt.

Aber, ums mal ganz deutlich zu sagen:
Von den drei Geräten, von denen du hier berichtest, stammen ZWEI von Seasonic -> AX850 ist auch Seasonic.

Das AX860i ist von Flextronics, interessanterweise hört man da auch oft von Ausfällen. Das muss nichts heißen, aber wenn man von dem Rest nichts hört, fällt das schon etwas mehr auf.
Ein Grund dafür könnte der relativ komplizierte AUfbau der Flextronics Geräte sein...

Hier ein Bild:
https://www.hardwareheaven.com/corsair-ax860i-digital-power-supply-review/3/
Das könnte natürlich anfällig auf unsanfte Behandlung sein...
Darauf hin hatte ich das enermax maxrevo das mir fast 5 Jahre gehalten hat. Aber den neuen platimax Kisten kann ich irgendwie nichts abgewinnen. Was könnt ihr mir empfehlen? Das Netzteil sollte um die 800 - 1000w liegen. Die Optik ist mir relativ egal aber der interne Aufbau sollte "standfest" sein :)
Ja, die ganzen ENermax Geräte sind wenig spannend...

Ev. das Maxtytan könnte interessant sein, gehört aber nicht gerade zu der besonders leise Kategorie...

Bitfenix Whisper M geht nicht, da nur ein CPU Anschluss (zweiter ist nur mit Verzicht auf einen PCie Anschluss möglich).
Das neue Enermax Revolution D.F. ist ähnlich dem Whisper M.

- - - Updated - - -

Naja, aber unter Last nicht so ganz leise...
oder generell sobald der Lüfter anläuft...

Mit dem ähnlichen EVGA P2 in der 850W war jemand, der ein leises Netzteil suchte, sehr sehr unzufrieden...
 
Oben Unten