Chip-Fabrik bei Magdeburg: Intel darf mit den Bodenarbeiten beginnen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.178
Ein Prestige-Projekt für Intel und Deutschland soll die neue Chip-Fabrik mit vorerst zwei Modulen alias Fab 29.1 und Fab 29.2 werden. Die neuesten Chips in den aktuellen Fertigungsverfahren sollen hier vom Band laufen. Ursprünglich sollten die ersten Arbeiten in diesem Jahr starten, doch Verzögerungen sowohl auf politischer sowie planerischer Seite haben den offiziellen Baubeginn bereits auf 2025 verschoben.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hoffentlich ohne Zwischenfälle. Solche Großprojekte ziehen wie Tesla gezeigt hat Menschen an die nichts Gutes im Schilde führen, z.B überzeugte Weltverbesser.
 
Laut pressemitteilung Intel, entstehen zukünftig tausende neue arbeitsplätze. Ich sehe schon die spekulanten der immobilienwirtschaft, die sich im großraum Magdeburg eine goldene nase verdienen wollen. :d
 
Laut pressemitteilung Intel, entstehen zukünftig tausende neue arbeitsplätze. Ich sehe schon die spekulanten der immobilienwirtschaft, die sich im großraum Magdeburg eine goldene nase verdienen wollen. :d
Das ist doch schon längst passiert, so wirst Du niemals reicht werden. Das nächste Mal ein bißchen schneller.:ROFLMAO::LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mal sehen ob sie bei den Arbeiten auch etwas finden (seltenen Frosch oä^^).
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh