Aktuelles

Caseking-Update zu den GeForce RTX 3000 #6

CasekingMike

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
2.640
Ort
Berlin
Liebe Caseking-Community,

in dieser Woche erscheint unser Update erneut in Form einer Liste der Grafikkarten, die wir in den letzten 7 Tagen verschickt haben. Die Liste der verschickten Modelle wird eindeutig länger, die Liefermengen hingegen reichen jedoch weiterhin nicht aus, um alle Vorbestellungen zu bedienen. Nicht genannte Modelle konnten wir diese Woche leider nicht versenden. Bitte beachtet die von uns angebotenen Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme in den vorangegangenen Updates oder in unserem Blog (Link siehe unten) oder antwortet auf diesen Beitrag hier im Forum.

Euer Caseking Team

Diese Woche von uns verschickte GeForce RTX 3070:
Diese Woche von uns verschickte GeForce RTX 3080:
Diese Woche von uns verschickte GeForce RTX 3090:
(Stand: 11. November 2020)

Link zu unserem News-Blog: https://www.caseking.de/caseking-bl...om-verkaufsstopp-betroffene-modelle-3734.html

Liebe Grüße
Mike
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

scryed

Experte
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
610
Hui EVGA GeForce RTX 3090 XC3 Ultra Gaming wurden verschickt..... Meine wie es aussieht noch nicht dabei, sad me
 

SLEEVER_83

Neuling
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
2
Hallo CaskingMike
Danke für deine Arbeit uns allen auf dem Laufend3n zu halten mit den Updates.

Dennoch brennt mir eine Frage auf der Zunge 😝

Ich habe die ASUS GeForce RTX 3090 ROG Strix 24G, 24576 MB GDDR6X bei euch am Tage des Release den 24.09.2020 um 15:41 Uhr bei euch bestellt.

Ich sehe ständig das O24G Modell wie es immer auf der Auslieferungsliste steht nur nicht meine 24G wie oben genannt.

Wie kann das sein das ausgerechnet nur die O24G von Asus ROG Strix ausgeliefert wird nur nicht die?
Ich will es nur verstehen woran das liegt.

Mit Respektvollen Grüßen
 

CasekingMike

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
2.640
Ort
Berlin
Hallo SLEEVER_83,

das weiß nur ASUS so genau. Die Liefersituation scheint bei dieser Karte grundsätzlich schlechter zu sein. Eventuell verdient ASUS mit der OC-Karte mehr Geld.

Liebe Grüße
Mike
 

Slowkiller965

Neuling
Mitglied seit
12.11.2020
Beiträge
3
Guten Tag CasekingMike,

ich bin mir nicht sicher ob es möglich ist, aber kann man Informationen einholen bei welcher Uhrzeit man ungefähr gerade bei der Asus RTX 3080 ROG Strix 10G ist? Ich hatte nämlich um 15:18 bestellt, hatte letzte Woche einen gesehen der wohl seine bekommen hat von 15:09.

Es würde mich sehr freuen wenn eine Auskunft über die ungefähre Uhrzeit zu denen die zuletzt Versandt wurden möglich ist.

Beste Grüße
 

CasekingMike

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
2.640
Ort
Berlin
Hallo Slowkiller965,

nein, dies ist leider nicht möglich. Wie du dir schnell selber denken kannst, würde dies einer Art Warteschlangenposition gleichkommen, weshalb wir bei derartigen Antworten ständig von Anfragen zur aktuellen Belieferungsuhrzeit konfrontiert wären.

Liebe Grüße
Mike
 

just m3

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
7.807
Versuchen kann man es ja 8-)

Schön zu sehen, dass immer mehr verschiedene Modelle gelistet/geliefert werden :bigok:
 

scryed

Experte
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
610
Das ist doch zum Haare raufen..... Am 27.9. 3090 XC3 Ultra GAMING bestellt jetzt haben wir den 13.11.... Und keine Aussicht auf was da kommt, man kann absolut nicht einschätzen wie lange das noch dauert, tröpfelt von evga nur tropfchenweise was rein, wie viele leute sind noch vorher dran usw

Für mich gibt es keine Alternative da diese Karte eine der wenigen ist die in das ncase passen
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
7.376
Ort
Ubi bene, ibi patria
Und deine 2080 TI ist natürlich nicht mehr zu gebrauchen, zum Haare raufen. Du hast mein Mitgefühl
 

scryed

Experte
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
610
Und was interessiert dich das ob die noch zu gebrauchen ist oder nicht? Deinen überheblich Sarkasmus kannste stecken lassen, mal daran gedacht das vielleicht schon der nächste auf die 2080ti wartet

Sobald die neue da ist wird die andere in der Familie weiter verschenkt
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
7.376
Ort
Ubi bene, ibi patria
Sympathisch. Entspricht aber zumindest weiterhin meinem Bild von dir :) :btt2:
 

Infin1tum

Semiprofi
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
692
Das ist doch zum Haare raufen..... Am 27.9. 3090 XC3 Ultra GAMING bestellt jetzt haben wir den 13.11.... Und keine Aussicht auf was da kommt, man kann absolut nicht einschätzen wie lange das noch dauert, tröpfelt von evga nur tropfchenweise was rein, wie viele leute sind noch vorher dran usw

Für mich gibt es keine Alternative da diese Karte eine der wenigen ist die in das ncase passen

Das ist ärgerlich, aber das wird schon noch. Bei mir wars gestern urplötzlich soweit - Notify von EVGA direkt bekommen und am Dienstag ist die 3090 FTW3 Ultra da. Und das Beste: hat mich 1800 EUR gekostet :banana:
Auch auf Amazon sind gestern viele EVGA Karten aufgetaucht. Ich denke, die haben einen größeren Batch nach DE geschafft. Aber was und wohin genau weiß natürlich leider niemand. Ich drück dir die Daumen!
 

scryed

Experte
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
610
und das wurmt micht extrem , auf amazon habe ich heute morgen auch die gewollte karte gesehen zum vorbestellen ....... habe zu lange überlegt warum auch immer denn amazon nimt erst geld bei shippng und dann waren sie weg

naja hab jedenfals nun mehr mein auge auf amazon
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
152
Ort
Wuppertal, NRW
Die Händler sollten sich lieber was schämen die geringe Verfügbarkeit in Reingewinn zu verwandeln. Die Preisgestaltung ist schon Wucher und kein gutes Beispiel für freie Martkwirtschaft. Eine 3070 über 600€ und eine 3080 über 850€ sind unverschämt und allenfalls noch bei den Super-Duper-High-End-Custom Editionen gerechtfertigt.

Aber bitte - wer so irre ist seine Ungeduld Caseking und Co. in den Rachen zu verwerfen .... Leute......
 

CasekingMike

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
2.640
Ort
Berlin
Hallo redlabour,

deine Annahme ist falsch und deine Verärgerung landet bei der falschen Adresse.

Die Preisgestaltung sowie Preisanpassungen erfolgen immer nach Angebot (Quellen, Mengen, Einkaufspreise und Konditionen) und Nachfrage (tägliche Bestelleingänge und bereits vorhandene Vorbestellungen) sowie unter Berücksichtigung von Devisenkursen und Versandkosten. Auch wir müssen für diese Grafikkarten beim Lieferanten oder Hersteller seit Tag 1 höhere Preise bezahlen, um überhaupt etwas Ware zu erhalten. Im Kapitalismus ist es eine absolute Selbstverständlichkeit, dass kein Lieferant und kein Hersteller derart extrem nachgefragte Produkte mit einer derart extrem schlechten Verfügbarkeit zu einem UVP-ähnlichen Preis verkauft, der ausdrücklich "unverbindlich" ist und obendrein - zumindest bei den Founders Edition-Grafikkarten (die wir nicht einmal anbieten) - nur für ein stark limitiertes Kontingent bei der Produktvorstellung galt. Außerdem werden viele dieser Artikel derzeit per Luftfracht statt per Seefracht verschickt, um die extrem hohe Nachfrage schneller zu befriedigen, weshalb die Transportkosten höher sind als üblich.

Liebe Grüße
Mike
 

Infin1tum

Semiprofi
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
692
Warte, ihr kriegt die sonst per Schiff? Sportlich... :rofl:
 

Infin1tum

Semiprofi
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
692
darum gehts auch nicht. Wir raten Kunden prinzipell von Seefracht ab, wenn es sich um hightech-Elektronik handelt. Aus mehreren Gründen.
 

cHio

Urgestein
Mitglied seit
10.09.2004
Beiträge
3.329
Es ist natürlich klar, dass kein Shop nach Außen eingesteht an einem Hype mitverdienen zu wollen. Die Erklärung von Mike ist in vielen Punkten nachvollziehbar aber es erklärt manche übertriebenen Preiseaufschläge dennoch nicht.
 

Infin1tum

Semiprofi
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
692
Natürlich sind diese Frachtkosten höher, aber auf das einzelne Produkt macht das nicht sooooo viel aus.
doch tut es. Unter "normalen" Bedingungen sind Luftfrachtkosten für vergleichbare Hauptrelationen wie z.b. Shanghai - DE um mindestens das doppelte höher, abhängig von der Größe und Beschaffenheit der Sendung. Je größer die Sendung, desto größer wird der Preisunterschied.

Man muss natürlich berücksichtigen, dass die Luftfrachtpreise aktuell durch Corona gestiegen sind...

Seefrachtkosten sind genauso explodiert, wenn auch nicht ganz so massiv.
 
Oben Unten