Aktuelles

[User-Review] [bundymania User Review] Alphacool Laing DDC-SilentBox im Praxistest !

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.011
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Hallo zusammen,

die Pumpen der Laing DDC 1T Serie erfreuen sich seit vielen Jahren weltweit großer Beliebtheit und das mit Recht. Das liegt zum einen an der Leistungsfähigkeit und zum anderen an den kompakten Abmaßen. Die Pumpe bietet einen hohen Durchfluss, welcher für nahezu jede Wasserkühlung genügend Leistungsreserven gewährleistet.
Als Zubehör werden verschiedenste Deckel von vielen Herstellern angeboten, welche die Pumpe zum einen um G 1/4" Gewinde erweitert und zum anderen einen leiseren Betrieb gestattet, womit wir nun zum Produkt dieses Tests kommen: der neuen Alphacool Silentbox für Laing Pumpen ! Diese Dämmbox soll das Betriebsgeräusch weiter senken. In diesem Kurzreview möchte ich nun testen, in wie weit dies gelingt und welche Montagemöglichkeiten die Silentbox bietet.

Für den Test habe ich mich für die Laing DDC-1T Plus bzw. nahezu baugleiche Koolance PMP-400 Pumpe entschieden in Kombination mit dem beliebten Alphacool POM Laing Pumpendeckel.
In dieser Kombination fanden Pumpe + Deckel ihren Platz in der Silentbox:






Hier nun einige Impressionen der Alphacool Silentbox:















Technische Daten:

Material: Stahl, Schaumstoff
Farbe: schwarz lackiert
Abmessungen (LxBxH): 100x102x66mm
Standardmontage: 2x 3,5Zoll Schacht
Zusatzmontagelöcher:
Unterseite: 8x M4 Gewinde
Seitenwangen: je 2x M3 Gewinde
Gewicht: 474g

Lieferumfang:

Alphacool Laing DDC-SilentBox
8x Montageschrauben

Preis: ca. 15 EUR

Bezugsquelle: Aquatuning - Der Wasserkhlung Vollsortimenter - Alphacool Laing DDC-SilentBox Alphacool Laing DDC-SilentBox 52191


Die schwarz lackierte Metallbox ist mit dunklem Schaumstoff ausgekleidet, um das Betriebsgeräusch der Pumpe zu reduzieren und bietet auf der Ober- sowie Vorderseite Öffnungen für die Pumpenanschlüsse, welche großzügig ausgelegt sind und auch 19/13mm Schlauch einen Durchlass bieten. Die entsprechenden Öffnungen schneidet man sich passend zurecht, z.B. mit einem Cuttermesser. Die Alphacool Silentbox wird gut geschützt in Luftpolsterfolie in einer dezenten schwarzen Retailverpackung ausgeliefert. Neben der Box ansich gehören 8 schwarze Schrauben zum Lieferumfang, mit denen sich die Box auf Wunsch fest montieren lässt. Damit dies entkoppelt geschehen kann, verfügt die Dämmbox seitlich und am Gehäuseboden über Gewinde, wo sich div. Entkoppler befestigen lassen. Ferner besteht die Möglichkeit, einen Phobya Noise Destructor unter der Silentbox als Entkoppler zu platzieren. Auf der Rückseite befindet sich eine kleine Aussparung, um dort das Stromkabel der Pumpe problemlos nach aussen führen zu können.
Das schlichte Design der Alphacool Silentbox weiß zu gefallen und die Verarbeitung kann angesichts des recht günstigen Kaufpreises von ca. 15 EUR als gut und angemessen bezeichnet werden. Hier und da kleine Lacknasen, was aber kaum sichtbar ist.

Ein wie ich denke ebenfalls interessanter Punkt stellt die Umgebungstemperatur dar !
Damit man einen ungefähren Anhaltspunkt hat, habe ich einen Sensor in die Dämmbox geführt und die Temperatur nach einer Stunde gemessen. Diese lag nur 3° über der Zimmertemperatur, also ein recht guter Wert, wie ich finde und für den Dauerbetrieb tauglich !





Praxistest:


Für den Praxistest habe ich die bereits erwähnte Laing DDC 1T Plus Pumpe samt Alphacool Pumpendeckel in der Silentbox untergebracht und den subjektiven Geräuschunterschied per Gehör "gemessen" . Ich hatte zunächst die Idee per Geräuschmesser App mittels Android Smartphone den Unterschied darzustellen, doch diese Tools sind zu ungenau und ein teures Messgerät stand mir nicht zur Verfügung, sodass ich hier nur meinen subjektiven Eindruck wiedergebe unterstützt von diesem Videoclip zur Veranschaulichung:

Alphacool Laing DDC-SilentBox with Alphacool POM Top and Laing DDC 1T Plus - YouTube

Das Betriebsgeräusch wurde durch die Dämmbox etwas gedämmt und der Gesamteindruck erscheint nun nicht mehr so hochfrequent, das Geräusch ist angenehmer, sonorer durch die Box. Das Mikrofon meiner Kamera kann dies leider nicht ganz so gut wiedergeben, wie es real rüber kommt.



Die Alphacool Silentbox bekommt von mir den Preis/Leistungs Award verliehen:









Fazit:

Angesichts des verwendeten Materials und der Materialstärke darf man von der Silentbox natürlich keine Wunder, sprich absolute Stille erwarten, besonders, wenn ein Laing Deckel zum Einsatz kommt, der eher zu den lauteren zählt, aber dennoch merkt man einen Unterschied und durch den fairen Anschaffungspreis geht die gebotene Geräuschreduzierung in Ordnung ! Zudem bietet die Box vielfältige Montagemöglichkeiten und weiterführende ext. Entkopplungsvarianten.




Danksagung: Hiermit bedanke ich mich bei den Firmen Alphacool, Aquatuning, Phobya und Koolance für den freundlichen Support bei diesem Kurzreview !

 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

HansWursT619

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.789
Ort
Osnabrück
Wie immer schönes Review. Besonders gut finde ich den Teil mit der Temperatur, darüber habe ich nämlich bisher nix finden können.
Du könntest nicht zufällig auch mal an der Unterseite der Pumpe messen wie es sich dort verhält?

Hab nämlich das entsprechende Watercool Produkt.
Das ist ja nicht so der Renner geworden^^
 
Zuletzt bearbeitet:

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.011
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Klar ich kann den Sensor dort auch mal anbringen, schreibe dir dann ne PN. Da ist es sicher etwas wärmer, weil der Motor dort direkt seine Abwärme abgibt
 

buxtehude

Experte
Mitglied seit
09.01.2011
Beiträge
7.559
Ort
Berlin
falls ich es überlesen haben sollte:

welche anderen deckel wären möglich, damit die pumpe noch in die box passt?
 

Skynet.com

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2006
Beiträge
1.348
hab die Box von Watercool im Einsatz und finde diese sehr gut. Ein Vergleich zu der hier getesteten würde mich interessieren ;).
Die Box von Watercool ist innen neben schaumstoff noch mit Betume ausgekleidet, ist das hier nicht der Fall?

Ich messe meine Pumpentemperatur mit einem Sensor unter der Pumpe, was mir aufgefallen ist:
- Die Pumpentemperatur liegt immer 3 C über Wassertemperatur
- Verändert sich die Wassertemperatur, ändert sich auch entsprechend die Pumpentemperatur
 
Zuletzt bearbeitet:

M0ps

Semiprofi
Mitglied seit
18.07.2010
Beiträge
2.024
Ort
Hannover
könnte besser gedämmt sein, aber der Preis ist gut. Und praktisch zum Aufhängen
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.011
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
falls ich es überlesen haben sollte:

welche anderen deckel wären möglich, damit die pumpe noch in die box passt?
Bisher bekannte Deckelkompatibilitäten:

-Alphacool Aufsatz für Laing DDC Pumpen – Plexi
-Alphacool Laing DDC Acetal Aufsatz
-EK Water Blocks EK-DDC X-Top G3/8 Laing DDC Acetal Aufsatz
-EK Water Blocks EK-DDC X-Top Laing DDC V2 - Acetal Aufsatz
-EK Water Blocks EK-DDC X-Top Laing DDC V2 - Plexi Aufsatz
-EK Water Blocks EK-DDC X-Top Laing DDC V2 - White Acetal Aufsatz
-Watercool DDC-Case LT Acryl
-Watercool DDC-Case LT
-Watercool DDC-Case Laing Aufsatz
-Aquacomputer aquacover DDC, Deckel für Laing- und Swiftech-Pumpen, G1/4 (hier passt auf der Oberseite nur die mittige Anschlussöffnung)
-Phobya Laing DDC Aufsatz - black nickel Edition Messing (hier passt auf der Oberseite keine Anschlussöffnung)
-Phobya Laing DDC Aufsatz - silver nickel Edition Messing (hier passt auf der Oberseite keine Anschlussöffnung)


Bekannte Deckelinkompatibilitäten (Die folgenden Deckel passen nicht):
-Phobya DDC Light Laing DDC Black top
-Phobya DDC Light Laing DDC Plexi top


@Skynet: Diese Box ist nur mit Schaumstoff ausgekleidet, wäre es Bitumen würde die Box teurer sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ychunki

Experte
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
786
Ort
Bochum
Gute Arbeit Bundy. Danke!

Ich hab auch gleich mal eine Frage an dich bundy bzw. an die anderen wenn ihr dazu etwas sagen könnt.
Und zwar habe ich atm. eine Aquastream XT im silent mode (62Hz) im 800D auf einem Shoggy unten neben dem NT stehen.
Die Pumpe gibt leider trotz Shoggys noch viele Schwingungen an das Gehäuse weiter was sich sehr negativ auf die Lautstärke auswirkt. In wie weit ich nur die Vibration und nicht das eigendlich Geräusch der Pumpe höre kann ich leider nicht sagen da das Vibrieren das Pumpengeräusch übertönt.
Nun habe ich mir überlegt mir eine "DDC-1T inkl. Phobya Laing DDC Aufsatz - silver nickel" anzuschaffen, diese zu drosseln und in der Silentbox zu betreiben. Und dann die Box noch zB auf 'nem Shoggy entkoppeln.
Stellt sich mir nur die Frage ob ich damit leiser, am liebsten fast unhörbar weg komme.
Kann mir da vlt. jmd. etwas zu sagen? Wäre wirklich sehr hilfreich:)

Grüße
Kevin
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.011
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Stell die Frage am besten mal im Quatschthread, ich kann dir zu der Aquastream nicht allzu viel sagen, da ich die Pumpe selten verwende.
 
Oben Unten