Aktuelles

[Kaufberatung] Budget Notebook für Streaming und Office

Tankard

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2012
Beiträge
720
Hallo zusammen,

bei mir wird's so langsam Zeit für ein neues Notebook.

Anwendungsgebiete sind Streaming (Netflix, Prime, Youtube und co.), Surfen, Onlineshopping, Coding (eher keine aufwändigen 3D Sachen) und lernen/rumspielen mit Linux, ein Windows kommt wahrscheinlich aber auch mit drauf. Also weit ab von Highend und ich denke ich brauche auch keine dedizierte Grafikkarte.
Alles unter 15,6" kommt mir schon sehr klein vor und ich denke dass eine FHD Auflösung auch angemessen ist.
Ich gehe davon aus dass 8gb RAM reichen werden und ne 250er SSD. Falls es ein SATA Platz ist hätte ich auch noch ne SSD "über".
Eine beleuchtete Tastatur wäre nett, aber kein muss. Besondere Anschlussmöglichkeiten brauche ich auch nicht. Vielleicht so 2-3 USB (ein USB3 wäre nett), HDMI, Miniklinke und eventuell RJ45.
Natürlich will ich wie wir alle dass das Teil schön leicht und schlank ist und der Akku möglichst lange hält, aber wer will das nicht. Das Notebook wird auf jeden Fall auch ohne komfortable Möglichkeit eines Netzanschlusses betrieben.
Ein Problem für mich stellt auch die Displayhelligkeit dar. Ich will das Notebook auch nutzen wenn ich im Sommer auf dem Balkon in der Sonne sitze. Daher sollte das Display nicht spiegelnd sein. Ich weiß auch nicht welche Helligkeit ich da brauche. Die meisten günstigen Notebooks (Lenovo Ideapad 3 und ähnliche) haben 220 nids. Das ist angeblich etwas wenig, ich hab aber keine Ahnung davon.

Die Budgetfrage ist mal wieder schwer. Ich werde mir definitiv kein 1000€+ Notebook anschaffen. Aber ich weiß auch nicht ob man in der <500€ Kategorie was brauchbares bekommt.
Könnt ihr hier Modelle empfehlen?

Gebrauchtkauf kommt natürlich auch in Frage.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.038
Ort
Rhein-Main
Die Budgetfrage ist mal wieder schwer. Ich werde mir definitiv kein 1000€+ Notebook anschaffen. Aber ich weiß auch nicht ob man in der <500€ Kategorie was brauchbares bekommt.
Könnt ihr hier Modelle empfehlen?
Der Markt ist leer. Du musst wohl oder übel irgendwas nehmen, alle Billiggeräte sind wegen Homeoffice, Homeschooling usw. ausverkauft.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.413



Sollte bald wieder lieferbar sein.

Und wir haben Corona und Homeoffice und der Markt ist nicht nur deswegen quasi leer gefegt, besonders bei vernünftigen und guten Kisten.

Gilt auch für gebrauchte Kisten und da kommt erschwerend hinzu, dass da 14" die normale Größe ist und 15" eher die Ausnahme und das galt natürlich schon zu nicht Coronazeiten...

P.S.



wäre da im Prinzip noch ne Option, das ProBook ist aber in jeder Weise sowas von besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tankard

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2012
Beiträge
720
Das ProBook klingt eigentlich ganz gut. Ich frage mich nur ob 250 cd/m² auch ausreichen.
Dass mittlerweile 14" zum Standard geworden finde ich echt schade. Das Notebook das ich von der Arbeit hab ist 15,6" und ich finde es schon echt grenzwertig klein zum Arbeiten.

Wie ist eure Einschätzung ob ein i3/Ryzen3 ausreichen könnte?
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
4.694

Du postest ja noch immer ständig nicht lieferbare Geräte :LOL:
 
Oben Unten