Bildschirm bleibt schwarz nach Stand-By

lieblingsbesuch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
648
Liebe Community,

ich habe folgendes Problem bei meinem Laptop:

Wenn ich das Notebook zuklappe oder in den Standby-Modus/Ruhezustand schicke, sehe ich beim wiederaufklappen zwar das Boot-Logo, der Bildschirm bleibt danach allerdings schwarz.

Einzige Lösung bisher ist der Hard-Reset (also mehrere Sekunden auf Power-Button), danach funktioniert es problemlos. Problem existiert nicht seit Notebook-Kauf, ich denke also dass es ein SW-Problem ist.

Das Notebook funktioniert ansonsten einwandfrei.

System: Lenovo X1 Yoga 7th Gen (2022), Windows 11 23H2

Folgende Ansätze habe ich bisher durchgeführt:

- Aktualisierung sämtlicher Chipset-Driver
- Aktualisierung der GPU-Driver
- Experimentieren mit den Hibernation/Stand-By Einstellungen des Notebooks (alle Kombinationen durchprobiert)
- Ruhezustands-Modi im BIOS durchprobiert
- Tastenkombinationen bei schwarzem Bildschirm (Windows+P, Ext. Display-Schnellwahltasten)


Ich muss dazu sagen, dass ich nun seit etwa 25 Jahren Computer Baue und Fixe, und selbst ich mit meinem Latein am Ende bin. Ich gehe davon aus, dass eine Formatierung von Windows das Problem lösen wird, da das System ansonsten aber absolut einwandfrei läuft, möchte ich davon absehen.

Hat vielleicht jemand von euch irgendeine Idee, was ich noch probieren könnte?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
- Experimentieren mit den Hibernation/Stand-By Einstellungen des Notebooks (alle Kombinationen durchprobiert)
- Ruhezustands-Modi im BIOS durchprobiert
Hoffentlich hast du alles hinterher wieder so eingestellt wie vorher? Ein Wechsel zwischen S3 und S0ix etwa (also klassischem Suspend to RAM and Modern Standby) geht nicht ohne eine Windows-Neuinstallation ab.

Welches BIOS ist drauf? Hast du das schon mal aktualisiert?

Frag mal bitte powercfg /a. Und dann gehst du mal in die Eigenschaften des Energiesparplans und stellst den hybriden Ruhezustand ab. Dann hast du Standby (S3 oder S0ix) und Ruhezustand (S4) getrennt und kannst prüfen, was von beiden dir Probleme macht.

Suche mal in der Systemsteuerung nach der Problembehandlung "Stromversorgung", alternativ msdt.exe /id PowerDiagnostic.
Deaktiviere über den Taskmanager alle nicht unbedingt nötigen autostartenden Programme.

Läuft ein sfc /scannow fehlerfrei durch?
 
Hallo @hardwear und danke für die SEHR kompetente Antwort.

> BIOS-Version ist die neueste verfügbare (erscheint für dieses Notebook alle paar Wochen)
> Im BIOS kann lediglich zwischen "Windows and Linux" und "Linux (S3)" gewählt werden. Wenn ich "Linux (S3)" wähle, erscheint bei powercfg /a folgende Info:

The following sleep states are available on this system:
Standby (S3)
Hibernate
Hybrid Sleep

The following sleep states are not available on this system:
Standby (S1)
The system firmware does not support this standby state.

Standby (S2)
The system firmware does not support this standby state.

Standby (S0 Low Power Idle)
The system firmware does not support this standby state.

Fast Startup
This action is disabled in the current system policy.

> Ehrlicherweise ergeben sich daraus bei mir jetzt keine neuen Schritte. Das sieht alles fein für mich aus. Dass nur S3 verfügbar ist, passt doch soweit?
> Ich habe jetzt mal den Hybriden Standby-Mode ausgemacht. Könnte das der Fehler gewesen sein?
> msdt.exe /id PowerDiagnostic läuft fehlerfrei durch
> sfc /scannow läuft fehlerfrei durch
 
Update:

Leider besteht das Problem weiterhin. Werde wohl nicht um eine Neuinstallation herumkommen :(
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh