Battlefield 2042: Support wird eingestellt und der Fokus verlagert

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.118
Es war bisher eine holprige Fahrt für Battlefield 2042, das im Jahr 2021 in einem schon beinahe peinlichen Zustand startete, es dann aber schaffte, sich sukzessiv mit jedem Update auf immerhin eine solide Position zu schleppen. Nun scheint die Geschichte des Shooters aber dem Ende entgegen zu gehen. Denn EA und DICE haben angekündigt, dass der Support für das Spiel mit dem Ende der derzeit laufenden Season 7 eingestellt wird. Wartungsupdates und Wiederholungen vergangener Events werden weiterhin stattfinden, aber es wird keine weiteren größeren saisonalen Inhalte geben.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hätte mir gerne noch paar BC2 und BF3 Maps gewünscht , aber man kann schon sagen das Game ist fertig.
Die haben doch noch für mich persönlich kein sooo mega schlechtes Game gemacht. Immerhin habe ich 265 Stunden drauf.
Grafik, Gunplay, Performance ist für mich ok. Die BF 2042 Maps sind ok , aber nicht wirklich super geil. Zerstörung bisschen schwach.
Fahrzeuge reichen mir aber vollkommen. Mir persönlich gefällt es besser als BF5 , aber nicht besser als die Älteren.
Ansonsten haben die diverse Anpassungen gemacht. Naja mal sehen wie das nächste BF wird. Ich schaue es mir definitv mal an.
 
War irgendwie absehbar, dass es so kommt. Hoffe das nächste Battlefield wird besser - beziehungsweise wieder ein 'richtiges' Battlefield, wie es sich die Community wünscht.
 
schade das sie Battlefield immer weiter ruiniert haben ... aber so ist das nun mal wenn man nicht auf die Community hört.

die Leuten wollten ein Battlefield 3 Upgrade nicht mehr und nicht weniger ...
Battlefield 2 bitte :P
 
Ich war Fan der ersten Stunde, hab sogar meine Soundkarte damals ausgebaut um BF1942 zocken zu können, meine damalige Soundblaster Live hat einen Soundbug mit BF1942 erzeugt, konstantes MG Feuer :)

Nun finde ich es nur noch spannend, wie sehr sie das nächste BF vergeigen werden. Es sind noch mehr kreative Köpfe gegangen, der Typ wo zum fixen aller Probleme angestellt wurde ist auch schon weg und ich bezweifle, das die Verantwortlichen in den höheren Etagen irgendwas gelernt haben.

BattleBit Remastered macht soviel besser und reagiert wesentlich schneller auf Probleme, mit einem 3 Personen Kernteam. (Natürlich ist es auch nicht perfekt, aber näher dran als alle BFs der letzten 5 Jahre)
 
Ich bin tatsächlich erstaunt, dass sie das Spiel so lange unterstützt haben. Nichtsdestotrotz war und ist es bis heute der schlechteste Teil, den ich je gespielt habe.

Das Movement ist schwammig und unpräzise, das Gunplay wenig herausfordernd und langweilig. Dann das Sounddesign, welches weder mit Battlefield 1 noch mit Battlefield 5 mithalten kann. Über schlechte Entscheidungen wie Specialists, keinen Server-Browser etc. fange ich gar nicht erst an zu reden.

Das Spiel war von Anfang an viel zu schlecht, als dass es je hätte gut werden können. Von dem her sehe ich die Einstellung des Supports als keinen großen Verlust. Viele Leute dürften ohnehin nicht mehr daran gearbeitet haben. Leider glaube ich, dass DICE und EA auch aus diesem Flop wieder einmal nichts gelernt haben dürften und das nächste Spiel auch für die Tonne sein wird.
 
Battlefield 2 bitte :P

im Grunde sind alle teile vor Battlefield 4 gut , 4 ging auch noch, aber erst nach 1 jahr als sie die ganzen desyncs , Server Probleme und unbalance gefixt hatten.

ich persönlich fand bc2 und bf3 am besten (bf3 gab es auch esport) , die ganz alten bf teile waren auch cool aber zu dem Zeitpunkt hab ich lieber cheaterstrike gespielt.



add// ich denke auch nicht das irgendwann mal noch ein guter bf teil kommen wird , aber naja vorbestellen werde ich vermutlich nie wieder xD - da müssen sie erst mein vertrauen zurück gewinnen und das ist bei ea sowieso mittlerweile bei 0.
 
Kann mir kaum vorstellen, dass der nächste Teil gut wird, was haben sie alles bei 2042 versprochen, was dann abgeliefert wurde wissen wir alle, EA ist einfach am Ende, da kommt nur noch Müll.
 
Vor allem sind altbewährte Spieleserien mittlerweile am Ende..
Und die "Großen" Publisher verstehen es nicht, stattdessen versucht man mit Psychotricks noch zusätzliche Einnahmen zu generieren.

COD --> Melkerei mit Skins, im Grunde immer der gleiche Bums, Fomo ohne Ende und jedes Jahr kommt was "altbewährtes"
AC, Avatar usw --> Ubi Formel am Poppes, zieht nicht mehr.
Skull and Bones --> ist langweilig und läd gerne zum shoppen ein, bietet nicht wirklich tolles Gameplay
Diablo --> Da fand ich die Story gut, das Endgame holt nicht ab

Das es mit Triple A auch anders geht ohne dubiose Marketing Tricks und Psychoanalysen hat Larian mit Baldurs Gate gezeigt.
Da floss die meiste Kohle wirklich in die Spieleentwicklung und heraus kam ein absolutes Meisterwerk.

Aber auch Double A Titel wie wie Helldivers, oder Dragons Dogma holen wesentlich mehr ab.


Für EA, Ubi und Co sehe ich schwarz wenn diese sich nicht wieder primär darauf ausrichten markante und gute Spiele(Serien) zu entwickeln.
 
Einfach mal die Chancen nutzen, BFV content liefern, firestorm überarbeiten und als F2P Standalone raushauen.
 
Bitte nicht noch ein Free2Play mit freemium.
Das Einzige free2play das jemals als fair zu bezeichnen ist das ich gespielt habe war von Bioware the Old Republic.

Man kann/konnte die komplette Hauptstory mit einigen Nebenquest bis zur Erweiterung durchspielen.
 
Einzig richtige Entscheidung. Auch wenn sich das game gegen ende hin noch ganz gut entwickelt hat aufgrund der Kritik, sind einfach schon zu viele Leute abgesprungen. Kann man nur hoffen das die endlich mal aufwachen bzw. wissen was Leute von einem BF erwarten.
 
Ich hatte in der letzten Open-Beta vor Release genau 15min keinen Spass und habs dann für mich abgehakt.
BFBC2 war für mich das Filetstück der Serie. Aber gerade BF1 und auch noch BF5 haben mich nach einiger Zeit noch abgeholt.

Wenn ich mir eins aussuchen könnte, dann wäre es BFBC3 mit dem gleichen Flair und Spielweise wie damals der Vorgänger. Und bitte 100% Linux-Kompatibel. Danke!
 
Aber gerade BF1 und auch noch BF5 haben mich nach einiger Zeit noch abgeholt.
BF1 fand ich super, BF5... ich muss gestehen, gefällt mir weniger als BF 2042. Letzters spiele ich aber auch nur immer wieder ein paar Runden zum runter kommen oder abreagieren. So schlecht finde ich es gar nicht.
Ich würde mich am meisten auf einen guten Nachfolger von BF 2142 freuen, dass fand ich am besten von allen BF Teilen.
 
Es gibt nur ein Battlefield, Battlefield 1942 alles andere sind blasphemische Äußerungen.

Abseits der von mir ergiebig konsumierten Beta lange kein BF mehr angefasst. Hab ich mir dann doch 2042 für ein paar Taler letzt im Steamsale gegeben, im zweiten Match war direkt einer am spinbotten und flog durch die Karte wie Superman :fresse: .
 
...

Dann wird's wieder mal Zeit für Battlefield 1942.

Einfach installieren und auf dem Server Simple joinen.

Alle Patches, inkl. Widescreen sind drin.




Windows 10/11 benötigen Direct Play um Bf1942 zu spielen.



...

Zum Forum > https://team-simple.org/forum/index.php

Server Rules > https://team-simple.org/forum/misc.php?action=rules

(Kann grad nicht genau sagen, ob der neueste Master Server Patch bereits drin ist.

Sollte zwar, aber für den Notfall hier > https://team-simple.org/forum/viewtopic.php?pid=190447#p190447

> Installieren > Game starten > Serverliste aktualisieren und joinen.)

...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh