B550 und CPU Unterstützung

Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2008
Beiträge
8.690
Ort
Berlin ( the best City in the USA )
Hallo erst mal

Ich hätte da eine Frage warum wird vom X570 mehr CPUs unterstützt als beim B550.

Wollte eigentlich einen 3200G auf meinem ASUG Rog Strix B550 F Gaming machen, jedoch wird der nicht unterstützt Bild bleibt schwarz.

Nun habe ich gelesen das von vielen B550 Board kleinere CPUs nicht unterstützt werden, aber vom X570 dann schon.

Ist das Absicht, damit man sich ein X570 kauft oder warum läuft ein 3200G auf ein X570 aber auf ein B550 nicht und dann gibt es ja noch so einige andere CPUs die auf ein B550 nicht laufen aber auf ein X570 schon.

Kann mir das mal einer erklären`der sich damit auskennt, wieso weshalb warum das so ist.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
hier wurde das schon mal mehr oder weniger durchgekaut, auf manchen funktioniert es auf manchen nicht (auch wenn die cpu's lt. Hersteller nicht off. unterstützt werden)
auf meinem B550 gigabyte funktioniert es zB ohne Probleme
 
Naja da wird viel geschrieben von Leuten ob es geht und was bei ihnen geht.

Aber warum angenommen ein 3200G auf einem b550 nicht läuft und andere aber rauf ein X570 das steht nicht wirklich irgendwo welchen Grund es dazu gibt.

Warum laufen nicht einfach alle Am4 CPUs auf ein B550 und warum läuft die eine CPU auf ein ASUS aber auf ein anderes B550 von ASRock z.b nicht.

Wenn ich mir diesen Beitrag durchlese, ist das mal so, mal so aber eine Erklärung gibt es nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
mir stellt sich die gegen frage: wieso einen 3200g und nicht einen 5600g ?, preislich sind wir ja im grunde fast gleich ? - der 5600g läuft auf jedem b550 board.

- übrigens : der 5600g ist auch noch schneller :)

zum rest haben die anderen hier schon etwas gesagt
 
@2k5lexi

wieso soll man die Bis Kompalibitätsliste lesen darum geht es doch gar nicht welche CPUs unterstützt werden, sondern warum auf X570 so gut wie alle unterstützt werden, aber bei B550 nicht und warum das so ist.

@xST4R

Weil ein 5600G teurer ist, einen 3200G habe ich und er kostet auch nur gebraucht 20 bis 30€.

Außerdem geht es nicht darum, was man sich kaufen soll.

Habe in vielen Fällen das Gefühl ihr liest euch Threads nicht durch und bringt immer andere Argumente mit rein, um die es absolut nicht geht.
 
Naja, was für ne Antwort hast du erwartet. Weil AMD das halt so entschieden hat? Weil X570 der teurere Chipsatz ist und länger verfügbar sein soll? oder mehr können soll? kann doch hier niemand sagen, da niemand hier bei AMD arbeitet und die Information verfügbar hat. Und selbst wenn, ist es wahrscheinlich geheim, warum das so ist.

Wenn dein 3200G auf deinem Brett nicht geht, brauchst du halt n anderes Brett oder ne andere CPU. Weil AMD das so will.
 
In diesem Fall würde ich mal sagen, dass es Sache von Asus ist, ob sie die CPU im BIOS implementiert haben oder nicht.

Hab jetzt nur mal bei einem B550 von ASRock geschaut, da steht der 3200G auf der Kompatibilitätsliste.

Hat also weder was mit dem Chipsatz zu tun, sondern eher mit dem Boardhersteller.

"Früher" wurden alten CPUs aus dem BIOS geschmissen, weil der BIOS-Chip zu klein war, das dürfte aber der Vergangenheit angehören.
 
wieso soll man die Bis Kompalibitätsliste lesen darum geht es doch gar nicht welche CPUs unterstützt werden, sondern warum auf X570 so gut wie alle unterstützt werden, aber bei B550 nicht und warum das so ist.
Weil du dann erkennen könntest, dass deine Frage vom Grundsatz her sinnlos ist, weil es nicht am Chipsatz liegt, sondern am Boardhersteller?
Oder wie erklärst du dir dass das AsRock B550 Steel Legend die 3200G unterstützt?
Habe in vielen Fällen das Gefühl ihr liest euch Threads nicht durch und bringt immer andere Argumente mit rein, um die es absolut nicht geht.
Ich hab das Gefühl du beschäftigst dich nur oberflächlich mit Themen und startest lieber einen Thread auf Basis einer faktisch falschen These anstatt mal für 2 Sekunden nachzudenken und die richtige Frage zu stellen.
Und dann nimmst du Empfehlungen nicht ernst die dich auf die richtige Spur bringen könnten, was der Wahrnehmung deiner Beiträge nicht förderlich ist. Statt einer Empfehlung zu folgen und deine These "3200G läuft nicht auf B550!" zu überdenken gehst du lieber in die Konfrontation. :stupid:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn dein 3200G auf deinem Brett nicht geht, brauchst du halt n anderes Brett oder ne andere CPU. Weil AMD das so will.
Wie @exi78 schon schrieb, ist letztlich deine Aussage "AMD will das so" quatsch.
Das Gigabyte B550M K unterstützt einen 3200G
Das Gigabyte X570S AERO G unterstützt einen 3200G

Das ASRock B550M-HDV unterstützt einen 3200G
Das ASRock X570 Phantom Gaming 4 unterstützt einen 3200G

Es obliegt also den Hersteller, was dieser machen möchte.

sondern warum auf X570 so gut wie alle unterstützt werden, aber bei B550 nicht und warum das so ist.
Typisch Asus schreibe ich. Aber du könntest doch auch beim verantwortlichen, also Asus mal nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier Gigabyte B550 Aorus Elite V2 3200G enthalten:

Ebenfalls beim ASRock B550 PG4:

Asus scheint generell die Zen+ nicht mehr bei B550 zu unterstützen... zumindest bei den paar Mainboards die ich kurz angesehen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Gigabyte B550 Aorus Elite V2 unterstützt auch nicht alle CPUs 2700 und 2700x auch schon mal nicht.

Ja nur warum unterstützt man bestimmte CPUs nicht das war meine Frage schon im Startpost gibt es dafür eine Begründung, denn bei X570 ist es ja nicht so.

Warum unterstützt ein B550 einfach nicht alle CPUs für den AM4 nee da muss man sich bestimmte B550 kaufen um damit seien CPU läuft ?

Mit der große der BIOS Chips kann es ja nicht zusammenhängen, denn B550 hat genauso große wie X570.

Ich verstehe nicht, warum b.z.w kann das hier auch niemand erklären, weil es anscheinend auch niemand weiß, wieso weshalb warum das so ist.
 
Das Gigabyte B550 Aorus Elite V2 unterstützt auch nicht alle CPUs 2700 und 2700x auch schon mal nicht.
Nach diesen CPUs hast du nicht gefragt.
Ja nur warum unterstützt man bestimmte CPUs nicht das war meine Frage schon im Startpost gibt es dafür eine Begründung, denn bei X570 ist es ja nicht so.
Frag Asus, Gigabyte und Co.
Warum unterstützt ein B550 einfach nicht alle CPUs für den AM4 nee da muss man sich bestimmte B550 kaufen um damit seien CPU läuft ?
Frag Asus, Gigabyte und Co.
Mit der große der BIOS Chips kann es ja nicht zusammenhängen, denn B550 hat genauso große wie X570.

Ich verstehe nicht, warum b.z.w kann das hier auch niemand erklären, weil es anscheinend auch niemand weiß, wieso weshalb warum das so ist.
Frag Asus, Gigabyte und Co.
 
Ah OK also weiß es auch hier niemand, warum es so ist und man muss den Bohrersteller Fragen

Ich dachte, man erfährt es hier, weil ja hie immer welche sind, die mehr wissen als Hersteller und Co und Ahnung haben.

Na dann schreibe ich mal an den Support der Boardhersteller, mal sehen, ob die einen das Erklären, wenn sie überhaupt antworten, was ja bei vielen nicht die regel ist.
 
ok dann berichte mal was deren Support gesagt hat :)
 
Warum nicht einfach alle wie beim X570.
Dies ist wiederum eine schlechte Kommunikation. Denn es gibt auch X570 Boards, die nicht alle AM4 CPUs unterstützen. Zum Beispiel das ASUS TUF GAMING X570-PRO unterstützt keine Ryzen 1000 CPUs.
Und es gibt sicherlich keine 10 Platinen, die noch Bristol Ridge unterstützen.


sales@asrock.nl
Zumindest habe ich damit gute Erfahrungen gemacht.
 
Wie sollen wir das auch wissen? keiner hier ist bei denen angestellt um Einblick zu bekommen.
 
Hatte das nicht mal was mit der Größe des BIOS-Chips zu tun. So hatte ich das zumindest in Erinnerung.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh