[Kaufberatung] Asus Strix Z590 F-Gaming / i7-10700K / DDR4-3200 Ram - Passt das zusammen?

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.722
Ort
Rhein-Main
Woher kommt deine annahme?
Tests mit diversen Spielen zum i3-12100 anschauen.

Schauen wo sich die 12400 und 12700 vom 12100 absetzen. Und dann schauen wo ein 9700k im Vergleich zum 12100 Landet. Oder ein 3900x.

Kurzfassung, wie oben schon geschrieben:
Spiele skalieren nicht in die Breite.
Spiele wollen viel IPC, viel Takt, 4-6 Kerne. Alles andere ist nicht relevant.

Ich glaub ich muss echt noch Mal eine FAQ CPU Limit vs GPU Limit und optimale Balance für Daddelkisten schreiben... Immer die gleiche Diskussion
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
3.280
Das ist ja das Problem gerade bei einer 3050 spielt die CPU wirklich keine Rolle und deswegen würde auch der 11400/12400 ausreichen, aber wenn 12600 dann zumindest den 12600K .
 

SickPuppet

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
270
was wäre mit dem 12600KF ... die igpu wird ja nicht wirklich benötigt und falls die normale gpu mal ausfallen sollte liegen hier noch andere alte gpu's rum die man schnell mal einbauen könnte ... oder lohnt sich die ersparnis nicht wirklich
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.722
Ort
Rhein-Main

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
3.280
Ihr schlagt hier gerade n 12600k vor für ne Kiste mit ner 3050? Really?
Nein, wir versuchen den threadersteller zu überzeugen das es zumnindest finnaziell keinen Sinn macht um eine 300€ GPU einen 1100€ PC zu bauen um so auf 1400€ gesamtpreis zu kommen.
 

yale

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
3.054
Ort
~ Dortmund
Ich versteh hier gar nichts ganz ehrlich, was sollen die 2x 870er SSDs? Warum nicht eine NVME? (Auch SSDs kann man partitionieren wenn man 2x 500 GB haben will und spart ~20€)

Ein Board zu kaufen was fast so viel Kostet wie die GPU im System ist einfach dumm verwendetes Geld.

32 GB RAM braucht er nicht zum zocken.. da würde ich Geld einsparen .. und wenn es wirklich mal so sein sollte das 32 GB notwendig werden kann man noch immer nachrüsten..

Wenns unbedingt ein ASUS Board sein soll (alternativ: Gigabyte B660 Gaming X)

Es gibt auch sicher noch ne günstigere 3060ti, das ist aber Tagesabhängig ..


-----------------------

€ 1282,19


Kannst aber auch gerne ein 250€ Board kaufen und 300€ für ne 3050 ausgeben.... versteh nicht warum manche hier Beratungsresistent sind.
 

SickPuppet

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
270
mal unabhängig von der gesamtzusammenstellung war meine ursprüngliche frage ob der ddr4 3200 passt oder ich besser nen anderen nehme? z.b. 3600? die frage steht grundsätzlich immer noch im raum, vor allem wenn jetzt eine 12600K cpu angedacht ist
 

yale

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
3.054
Ort
~ Dortmund

12600k ist OUT OF BUDGET!

edit: mach was du willst paare doch ne 3050 mit nem 12600k is mir jetzt auch egal Viel Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:

SickPuppet

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
270
die 3060 ti mit knapp 600 euro ist hier out of budget und noch dazu maßlos überteuert (mag ja sein das die preise jetzt auf alle zeiten so bleiben aber lieber in 2 jahren gpu tauschen als alles andere)
weiß auch nicht was man hier so pissed reagieren muß
 

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
3.280
Ist halt schwer zu verstehen was dir dein Bekannter so schlimmes angetan hat das du dessen Geld so sinnlos verpulvers nur um in allen punkte DEINE Meinung durch zu setzen.

Klar vor einen halben war der Rechner mit den 10700K sinnvoll und da wurde das ja auch wie du selber geschrieben hast 'hier abgesegnet'.

Das was du da gerade zusammen planst wird hier aber keiner der Ahnung hat absegnen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.230
Ort
Ladadi
mal unabhängig von der gesamtzusammenstellung war meine ursprüngliche frage ob der ddr4 3200 passt oder ich besser nen anderen nehme? z.b. 3600? die frage steht grundsätzlich immer noch im raum, vor allem wenn jetzt eine 12600K cpu angedacht ist
3200c14 oder 3600 c18?

da gibts große unterschiede, auch im Preis :fresse:

für einen 12400-12600 build seh ich die c3200cl16 gskills als optimal passend.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.722
Ort
Rhein-Main

jayfkayy

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
1.020

SickPuppet

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
270
ich denke mit dem unterbau wird er lange zufrieden sein, die leistung der 3050 reicht ihm erstmal im vergleich zu einer 670 ebenfalls aus (liegen ja trotzdem welten dazwischen) und weiter beim unterbau abspecken wegen einer 3060/3060 ti will er nicht ... lieber später eine dickere gpu und rest bleibt länger im einsatz

die zusammenstellung ist jetzt wie folgt:

Arctic Freezer 34 eSports DUO - Grey - CPU-Luftkühler​
Corsair 5000D Airflow schwarz, Glasfenster​
Seasonic Focus GX - 650W | PC-Netzteil​
ASUS PRIME Z690-P WIFI D4​
Palit RTX 3050 StormX 8GB DDR6 Grafikkarte - 8GB DDR6, 3x DisplayPort/HDMI​
Intel Core i5 12600K 10 (6+4) 3.70GHz So.1700 WOF​
Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-20-20-38​
2 x 500GB Samsung SSD 870 EVO 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (MZ-77E500B/EU)​

1392,67€ zzgl. paar euro versand

danke für den input
 
Zuletzt bearbeitet:

jayfkayy

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
1.020
einstiegs/low midrange kühler für K cpu ist auch am ziel vorbeigeschossen. n dark rock pro 4 darfs schon sein
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.230
Ort
Ladadi
warum ein 5000d für die "kleine" hardware? das 4000er ist doch viel passender imho. oder willst du son schrank?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.230
Ort
Ladadi
stimmt. warum 2,5" sata ssds?^^
 

Hastemaster

Enthusiast
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
3.002
Ort
Chiemgau
Is doch toll, dann kann er NVMe nachrüsten....

Wenn man sich das alles durchließt macht der TE eh was er will. Ob es großartig Sinn macht oder andere gut gemeinte Ratschläge geben spielt offenbar eine untergeordnete Rolle :rolleyes:
 

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.731
Ort
Berlin
Ohh man, was für eine sinnfreie Zusammensetzung.
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.984
Ach mein Gott, wenn man später nur die Graka wechseln will und sich mit dem Rest nicht befassen möchte...

Es kaufen sicher jeden Tag Leute zehnmal schlimmeres Zeug.

Hätte trotzdem gut getan beim Rest des Systems aufs Forum zu hören, indem man ein Restbudget festlegt.
Hätte man sich selbst Arbeit erspart und Leistung gewonnen.
 

SickPuppet

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
270
das 5000D ist eine verbesserte version des 4000D und etwas größer, hab das 5000D hier und genau das wurde gewünscht

2 x 500 GB waren geplant, die samsung sind gut und deshalb wurden die hier auch genommen, wenn mal was ist kann man die einfach rausnehmen und in nen anderen rechner stecken ohne erst wieder nen adapter kaufen zu müssen oder halt dann auf nvme gehen

32 gig ram ist meine persönliche empfehlung, fahre seit jahren selbst mit 32, im rechner meines sohnes hab ich auch 32 reingebaut, später kein gemurkse mit aufrüsten, und man kommt regelmäßig über 16
und überhaupt wenn man nur 16 nehmen würde, läuft dann ja auf 2 x 8 hinaus und später? noch 2 x 8? dann stecken 4 x 8 in nem dual board, heißt doch besser 2 riegel - somit ist das hier meiner meinung nach die bessere wahl und man hat später keine probleme den gleichen oder passenden ram fürs aufrüsten zu finden

die 12600K cpu wurde doch hier vorgeschlagen

was am arctic freezer 34 esports duo falsch sein soll hätt ich auch gerne kurz besser begründet als "billiglüfter"

versteh nicht was jetzt da so falsch zusammengestellt sein soll? die gpu diskussion hatten wir auch, 600 euro für eine 3060 bzw. 3060ti sind bei dem budget nicht drin ohne bei anderen sachen weiter runter zu gehen was hier nicht gewünscht ist

welches restbudget? und welche arbeit erspart?
 

jayfkayy

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
1.020
was am arctic freezer 34 esports duo falsch sein soll hätt ich auch gerne kurz besser begründet als "billiglüfter"
der esports duo ist top, aber nicht für den 12600k. zieht unter volllast zwischen 180-300 watt je nach anwendung und overclock.
braucht mehr kühlleistung: fuma 2 (grenzwertig), as500 plus, dark rock pro 4 oder ne arctic liquid II.

was ist der sinn von ner K CPU, wenn du sie auf standard kerntakt laufen lässt und sie unter last drosselt, weil dein kühler nicht reicht?
 

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
3.280
der esports duo ist top, aber nicht für den 12600k. zieht unter volllast zwischen 180-300 watt je nach anwendung und overclock.
Naja ohne extrem OC Einstellungen kommt der 12600K unter Vollast nichtmal auf 180 Watt von 300 Watt ist der 12600K wirklich meilenweit weg.
Das packt der Arctic Frezer 34 Duo wirklich locker.

was ist der sinn von ner K CPU, wenn du sie auf standard kerntakt laufen lässt und sie unter last drosselt, weil dein kühler nicht reicht?
Der Sinn des 12600K ist das er halt 4 effizenz Kerner mehr hat als der 12600 (nonK).
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.722
Ort
Rhein-Main
..Hatten wir doch alles schon. Wir haben es erklärt so gut wir konnten, aber gegen trübe Augen können wir nix machen. Es ist was es ist.
 

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.731
Ort
Berlin
970 Evo 2 TB für 204,99 € statt 419,55 €. Das wäre doch ne passende SSD.

Bei Amazon aktuell.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.722
Ort
Rhein-Main
970 Evo 2 TB für 204,99 € statt 419,55 €. Das wäre doch ne passende SSD.
Der Straßenpreis für ne 970 EVO plus 2tb ist seit Anfang des Jahres bei +-220€ und ist seit Ewigkeiten nicht mehr bei 400+€.
Siehe Preisentwicklung:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten