Aktuelles

Asus ROG Strix X570-E Gaming Wlan Modul austauschbar??

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Joungmerlin

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2006
Beiträge
9
Hallo!!

Ab morgen bin ich auch im Besitz eines Asus ROG Strix X-570 E-Gaming.
Das Board hat ja den Intel Wi-Fi 6 AX200 onboard, und laut Asus Homepage befinden sich 3x M.2 Slots auf dem Board. Auf Produktbildern kann man immer nur die beiden M.2 Slots sehen, die für NVME SSDs gedacht sind sehen, auch auf den Bildern des Hardwareluxx Testberichtes sieht man nur diese zwei M.2 Slots.
Gehe ich recht in der Annahme, das im dritten Slot die Intel Wi-Fi 6 AX200 hochkannt drin steckt? Und falls ja, kann man die austauschen, ohne das man die Blende, die zur abschirmung darübergestülpt zerstörungsfrei entfernen und wieder befestigen kann?

Meine Fragen rühren daher, weil ich erst kürzlich eine Intel Wi-Fi 6E AX210 als M.2 Karte gekauft habe, und ich die dann gerne auf das Asus ROG Strix X-570 E-Gaming übernehmen würde.

Danke schonmal für eure Antworten!!!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Vincy

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2007
Beiträge
3.747
Ort
GT (OWL)
Kann man austauschen. Bringt aber derzeit keinen Nutzen, so lange es keine WiFi-6E Geräte gibt. Das wird auch noch einige Monate dauern. AVM hat da zB erst für 2022 neue 6E-Router in Aussicht gestellt.
6E ist zwar abwärtskompatibel, aber gegenüber der AX200 derzeit kein Mehrgewinn. 6E hat einen erweiterten Frequenzbereich, den nur 6E-Geräte benutzen können. Man muß auch Abwarten, inwiefern die Kompatibiltät dann hier für Europa sein wird (EU hat da einen reduzierten Frequenzbereich). Intel hat da auch schon neue Modelle (AX220 und 230) angekündigt.
Der Austausch ist auch nichts für Grobmotoriker, da die Antennenanschlüsse sehr fragil sind. Da kann man sehr leicht die Steckkontakte verhunzen! ;)

WiFi-6E https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-DSL-WLAN-Wi-Fi-6E-6-Gigahertz-26500103.html

IMG_7901.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Joungmerlin

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2006
Beiträge
9
Danke für die Antwort!!

Den Mehrgewinn erziele ich momentan eher durch das Blutooth 5.2.
Das Wlan ist mir eher nebensächlich, da der Rechner eh per Gigabit LAN angebunden ist.
Das mit dem WiFi 6E war mir beim kauf des Intel AX210 M.2 Moduls durchaus bewust.
Da das Intel AX210 M.2 Modul aber kaum teurer ist/war, wie das AX200 M.2 Modul hab ich direkt zum AX210 mit WiFi 6E und BT 5.2 gegriffen.
Frei nach dem Motto: Besser haben, als brauchen.

Der Einbau, bzw. das Aufstecken der NGFF Antennenstecker war in der Tat sehr fummelig und nervenaufreibend. Allerdings waren das auch brandneue NGFF Antennenkabel.
Bei unserem "alten" Asus Laptop hab ich auch schon das M.2 Wlan Modul getauscht, weil das originale kaputt gegangen ist. Da war das Aufstecken der NGFF Stecker ziemlich einfach, weil die schonmal aufgesteckt waren. Dort werkelt jetzt ein AX200 drin.
 

Vincy

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2007
Beiträge
3.747
Ort
GT (OWL)
Das AX200 Modul unterstützt auch BT 5.2, sofern Win10 (mindestens 20H1 + BT Patch) und der BT Treiber (ab v22.40) auf aktuellstem Stand sind.
Die Aktualisierung von 5.1 auf 5.2 ist da rein softwaremäßig. ;)

Bluetooth Treiber 22.40.0

  • Ab dem Treiber 22.40.0 hat Intel die folgenden Produkte von Bluetooth 5.1 auf Bluetooth 5.2 aktualisiert: Intel Wi-Fi 6 AX200, Intel Wi-Fi 6 AX201
  • (Hinweis: Dieses Upgrade führt keine neuen Funktionen ein. Es beinhaltet jedoch die Implementierung von Korrekturen, wie der Bluetooth 5.2 -Spezifikation).


Welche BT Version ist installiert?
(ist da nicht ganz aktuell. BT 5.2 ist LMP 11)
ggfls dann Win10 und/oder BT Treiber aktualisieren.

WiFi-6E wird auch erst ab Win10 21H1 + Patch unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joungmerlin

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2006
Beiträge
9
Hmmm...
Das die Implementierung von BT 5.2 ne reine Softwarelösung ist, war mir nicht bewusst. Danke!!

Nu ist das AX210 WiFi M.2 Modul aber schon hier. Und wie geschrieben, es war nicht wirklich teurer, als ein AX200 oder AX201.
Aber jetzt kann ich mir den Umbau erstmal sparen.

Meine Eigendliche Frage wurde aber beantwortet. Daher kann dieser Thread hier eigendlich geschlossen werden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten