ASRock Z97 Extreme4 im Test

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.682
Ort
Oberbayern
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="IMG 2 logo" src="/images/stories/newsbilder/mniedersteberg/Artikel_2014/ASRock_Z97_Extreme4/IMG_2_logo.jpg" height="100" width="100" /><strong></strong><strong>Heute ist es nun endlich soweit, <a href="index.php/news/hardware/prozessoren/30991-intel-stellt-neue-qhaswell-refreshq-cpus-und-z97-plattform-vor-mit-benchmarks">die Wildcat-Point-Plattform wurde zusammen mit den neuen Haswell-Refresh-CPUs vorgestellt</a>. Unsere Reise mit den neuen Z97-Mainboards geht somit weiter. Viele bekannte Mainboard-Hersteller haben ihre neuen Bretter <a href="index.php/news/hardware/mainboards/30949-erste-mainboards-mit-z97-chipsatz-in-unserem-preisvergleich-gelistet.html">bereits vorgestellt</a> und so allmählich füllt sich unser neuer Preisvergleich....<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/mainboards/30948-asrock-z97-extreme4-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

poeci

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
1.879
Ort
tief im westen (nicht bochum!)
wann bekommt die community eigentlich mal bilder über 800x600 präsentiert? traffic muss ja mächtig teuer sein!

ansonsten hat asrock hier mal richtig vorgelegt. sehr dezente optik mit schon fast unfassbar guter qualität bei der auswahl aller komponenten. alc1150, intel lan, 12 phasen, gold caps..das muss erst mal einer nachmachen!
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.682
Ort
Oberbayern
Ich habe die Punkte ergänzt. ;)
 

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
34.193
Ort
Hoywoy(heimat)

h!dden

Enthusiast
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
3.184
Ort
FFM
Sehr guter Test, auch mal die Kühler runter genommen. Gefällt mir!
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
Auf dem Z97 Extreme4 kommt ein digitales VRM-Design zum Einsatz, welches aus zwölf Phasen besteht... Auf dem ASRock Z97 Extreme4 wird das VRM-Design wird vom Intersil ISL6379 gesteuert.
Noch eine kleine Ergänzung dazu von mir: Der ISL6379 ist ein hybrider* 6+1 Kanal Controller. ASRock verwendet beim Z97 Extreme4 demnach vermutlich Dual Output Driver um die beworbenen 12 Phasen bereitstellen zu können. Tatsächlich sind es also vermutlich eher (6)*2 Phasen für die CPU. Die Driver sind im Bild nicht zu sehen, könnten sich aber auch auf der Rückseite des PCB befinden. Eine ähnliche Konfiguration hat ASRock schon beim Fatal1ty Z87 Professional und Z87 Extreme6 verwendet. Dabei kamen Intersil ISL6611A als Driver in Dual Output Konfiguration zum Einsatz.

*böse Zungen würden sagen analoger

@FM4E: Zum Thema 1.25x Strap bekommst du gleich noch eine PM.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tyler654

Guest
@ emissary42

Aus deinem Link geht eigentlich klar hervor, dass der Intersil ein analoger PWM ist. Also nichts mit bösen Zungen :d

Bis auf diese bewusste Falschangabe macht das Board einen ordentlichen Eindruck, was sich aber noch ändern kann, sobald man anhand von Tests anderer Boards Vergleiche ziehen kann.

Ich vermisse dazu noch genauere Angaben zur Lüftersteuerung, die zu oft vergeigt wird. Sie als gut zu bezeichnen und Namen der Modi aufzulisten hilft dem Interessenten nicht sonderlich weiter. Wie präzise geht das von statten? (Mindestdrehzahl, Temperaturkurve)

Auch der onboard-Sound sollte mal genauer unter die Lupe genommen werden, denn jener stellt doch eine Besonderheit dar und wird auch entsprechend beworben. Vergleiche mit den Lösungen von ASUS und MSI (Crystal Sound, Audio Boost) oder auch der günstigen der Xonar DGX sind gerne gesehen.

Die geringe Herstellergarantie von einem Jahr sollte man übrigens auch nicht unter den Teppich kehren...
 

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.562
Ort
Gießen / Exil-Münchner
mit schon fast unfassbar guter qualität bei der auswahl aller komponenten. alc1150, intel lan, 12 phasen, gold caps..das muss erst mal einer nachmachen!

Ernsthaft? Daran machst du die Qualität der Komponenten fest? Da hat die Marketingabteilung mal ihr Geld wirklich verdient.

@Emi

Ich glaube, analog kann man ruhig beibehalten. Mit dem iVR scheint das aber kein großes Thema mehr zu sein.

Würde auch wetten, dass die Doppler auf der Rückseite verortet sind. Im Grunde der ideale Platz dafür.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
Auch wenn man wieder auf eines analoges VRM mit Dopplern setzt, so hat ASRock insgesamt einen recht guten Job gemacht bei Ausstattung & Features der meisten neuen Modelle. Abgesehen davon sind Dual Stack / NexFET ein riesen Schritt vorwärts von dem vor gar nicht allzu langer Zeit bei anderen Extreme4 Modellen verbautem DPAK Quatsch (Z77 Extreme4, Z87M Extreme4).
 
Zuletzt bearbeitet:

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.562
Ort
Gießen / Exil-Münchner
Die meisten leute haben den dpak-müll leider trotzdem gekauft. Immerhin hat asrock das von sich aus geändert. Der intel lan ist eine sehr gute entscheidung. Wenn ich schon die ganzen killer nics auf den gamer boards sehe...

Mobil mit U20i
 

blazethelight

Experte
Mitglied seit
17.08.2013
Beiträge
1.378
Ort
Köln - Deutschland
Ich bin in Besitz eines ASRock Z97 Extreme 6 und kann eingentlich nur positives berichten.
Das einzige was mich stört ist ein kleiner Bug bezüglich der Lüftersteuerung. (Schon 4 BIOS Updates hinter mir...)
Ich habe 2 CPU Fans im Einsatz. Wenn ich nach Temperatur die Geschwindigkeit einstelle im Bios, läuft der 2te CPU Lüfter nicht mit an. Es kann natürlich sein, dass das Board bei 800 rpm Fans nichts mehr nach unten regeln kann und die Spannung zu gering ist. Seltsamerweise tritt das Phänomen bei allen anderen Fans nicht auf.

Sonst in meinen Augen ein gut ausgestattetes Board mit sinnvollen Feautures und logischen Layout.
Die Farbgebung sagt mir persöhnlich sehr zu. Ich hatte jahrelang Asus & Gigabyte in Nutzung, welche momentan für meinen Geschmack von den Farben zu schrill da her kommen.
Mittlerweile denke ich hat ASRock viel dazu gelernt und sollte ohne Einschränkungen zu empfehlen sein.
 

cl88

Profi
Mitglied seit
15.04.2018
Beiträge
127
Ort
Rheinpfalz
Leider weist das Board einen Serienfehler auf. Nach ein paar Jahren kann es passieren, dass der PC nicht mehr bootet. Auch System-LEDS funktionieren nicht mehr, sodass man erst von einem Netzteilfehler ausgeht.
Diesen kann man aber per Überbrückung relativ gut ausschließen.

Als Trick kann das Board per Föhn erwärmen, dann startet es wieder. Vorzügswürdig kann man das Board dann noch starten, indem man es per Boot-Knopf bootet, nachdem man eine Weile den kleinen runden Knopf, links neben Reset und Power-Button, auf dem Mainboard gespammt hatte.

So viel Spaß ich die ersten Jahre auch hatte. Am Ende ist es eine einzige Enttäuschung.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten