Aktuelles

[Sammelthread] ASRock Z77 Pro3, Pro4(-M), Extreme3, Extreme4(-M), Extreme6, Extreme9, Extreme11

218255-asrocklogotitel1.png
218256-asrockz77logotitel2.png


218257-asrock7seriestitel3.jpg


ASRock Z77 Pro3
ASRock Z77 Pro4 / Pro4-M
ASRock Z77 Extreme3 / Extreme4 / Extreme4-M / Extreme6 / Extreme9 / Extreme11

Die Modelle auf einen Blick
modelluebersichtz77as4xpus.jpg

Die Modelle im Detail
  • ASRock Pro3 ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )
    218231-z77-pro3-hauptansicht.jpg

    218233-z77-pro3-verpackung.jpg

    218232-z77-pro3-hauptansicht2.jpg


    Ausstattung
    • Formfaktor:......... ATX, 305 x 193 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4), 1x PCIe 2.0 x1, 2x PCI
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC892 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. Realtek RTL8111E
    • Laufwerke:.......... 4x SATA-II & 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD)
    • Extern IO:........... PS2, 1x RJ45, 4x USB2.0 / 2x USB3.0, 6x Audio, HDMI, VGA
    • Intern IO:........... 5x Fan, 3x USB2.0, 1x USB3.0, COM, SPDIF_HDMI
    Backpanel
    218230-z77-pro3-backpanel.jpg

    Besondere Features

    AMD CrossfireX (Anbindung: 16+4 Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED


    Lieferumfang

    Mainboard
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    2x SATA Kabel
  • ASRock Pro4 ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )
    218235-z77-pro4-hauptansicht.jpg

    218237-z77-pro4-verpackung.jpg

    218236-z77-pro4-hauptansicht2.jpg

    Ausstattung
    • Formfaktor:......... ATX, 305 x 201 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4), 1x PCIe 2.0 x1, 3x PCI
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC892 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. Realtek RTL8111E
    • Laufwerke:.......... 4x SATA-II & 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD), 2x SATA-III (ASMedia ASM1061)
    • Extern IO:........... PS2, 1x RJ45, 6x USB2.0 / 2x USB3.0, 5x Audio, SPDIF, HDMI, VGA, DVI
    • Intern IO:........... 3x Fan, 2x USB2.0, 1x USB3.0, COM, SPDIF_HDMI
    Backpanel
    218234-z77-pro4-backpanel.jpg

    Besondere Features

    AMD CrossfireX (Anbindung: 16+4 Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED


    Lieferumfang

    Mainboard
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    2x SATA Kabel
  • ASRock Pro4-M ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )
    218239-z77-pro4m-hauptansicht.jpg

    218241-z77-pro4m-verpackung.jpg

    218240-z77-pro4m-hauptansicht2.jpg

    Ausstattung
    • Formfaktor:......... µATX, 244 x 244 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ Erweiterungsslots: 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4), 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x1), 1x PCIe 2.0 x1
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC892 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. Realtek RTL8111E
    • Laufwerke:.......... 4x SATA-II & 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD), 2x SATA-III (ASMedia ASM1061, 1x shared eSATA)
    • Extern IO:........... PS2, 1x RJ45, 4x USB2.0 / 2x USB3.0, 5x Audio, SPDIF, eSATA-III, HDMI, VGA, DVI
    • Intern IO:........... 3x Fan, 2x USB2.0, 1x USB3, IEEE1394, COM, SPDIF_HDMI
    Backpanel
    218238-z77-pro4m-backpanel.jpg

    Besondere Features

    AMD CrossfireX (Anbindung: 16+4 Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED


    Lieferumfang

    Mainboard
    ASRock SLI_Bridge_2S Card
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    2x SATA Kabel
  • ASRock Extreme3 ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )
    [
    218229-z77-extreme3-hauptansicht.jpg

    218217-z77-extreme3-verpackung.jpg

    218215-z77-extreme3-hauptansicht2.jpg


    Ausstattung
    • Formfaktor:......... ATX, 305 x 218 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch nur x8), 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4), 1x PCIe 2.0 x1, 2x PCI
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC892 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. Realtek RTL8111E
    • Laufwerke:.......... 4x SATA-II & 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD)
    • Extern IO:........... PS2, 2x RJ45, 2x USB2.0 / 2x USB3.0 (2x ASMedia ASM106x), 5x Audio, SPDIF, HDMI, VGA, DVI
    • Intern IO:........... 6x Fan, 3x USB2.0, 1x USB3.0, COM, SPDIF_HDMI
    Backpanel
    218213-z77-extreme3-backpanel.jpg

    Besondere Features

    Nvidia SLI (Anbindung: 8+8 Lanes)
    AMD CrossfireX (Anbindung: 8+8 Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED


    Lieferumfang

    Mainboard
    ASRock SLI_Bridge_2S Card
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    2x SATA-III Kabel
  • ASRock Extreme4 ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )

    Link: Erfahrungen zum ASRock Extreme4

    [
    218218-z77-extreme4-hauptansicht.jpg

    218220-z77-extreme4-verpackung.jpg

    218219-z77-extreme4-hauptansicht2.jpg

    Ausstattung
    • Formfaktor:......... ATX, 305 x 218 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch nur x8), 2x PCIe 2.0 x1, 2x PCI
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC898 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. Broadcom BCM57781
    • Laufwerke:.......... 4x SATA-II & 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD), 4x SATA-III (ASMedia ASM1061, 1x shared eSATA)
    • Extern IO:........... PS2, 2x RJ45, 2x USB2.0 / 4x USB3.0 (2x ASMedia ASM106x), 5x Audio, SPDIF, eSATA-III, HDMI, VGA, DVI
    • Intern IO:........... 6x Fan, 3x USB2.0, 1x USB3.0, COM, SPDIF_HDMI
    Backpanel
    218216-z77-extreme4-backpanel.jpg

    Besondere Features

    Nvidia SLI (Anbindung: 8+8 Lanes)
    AMD CrossfireX (Anbindung: 8+8 Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED


    Lieferumfang

    Mainboard
    ASRock SLI_Bridge_2S Card
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    2x SATA-III Kabel
    Reviews(Deutsch/Englisch)
  • ASRock Extreme4-M ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )
    218222-z77-extreme4m-hauptansicht.jpg

    218224-z77-extreme4m-verpackung.jpg

    218223-z77-extreme4m-hauptansicht2.jpg

    Ausstattung
    • Formfaktor:......... µATX, 244 x 244 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch nur x8), 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4), 1x PCIe 2.0 x1
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC898 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. Realtek RTL8111E
    • Laufwerke:.......... 4x SATA-II & 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD), 2x SATA-III (ASMedia ASM1061, 1x shared eSATA)
    • Extern IO:........... PS2, 1x RJ45, 4x USB2.0 / 2x USB3.0, 5x Audio, SPDIF, eSATA-III, HDMI, VGA, DVI
    • Intern IO:........... 5x Fan, 3x USB2.0, 1xUSB3, COM, SPDIF_HDMI
    Backpanel
    z77extreme4-mm4thfz6.jpg

    Besondere Features

    Nvidia SLI (Anbindung: 8+8 Lanes)
    AMD CrossfireX (Anbindung: 8+8 Lanes)
    AMD 3-way CrossfireX (Anbindung 8(Gen3)+8(Gen3)+4(Gen2) Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED


    Lieferumfang

    Mainboard
    ASRock SLI_Bridge_2S Card
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    2xSATA-III Kabel
    Reviews(Deutsch/Englisch)http://www.pctreiber.net/2012/asrock-z77-extreme4-m-test.html

  • ASRock Extreme6 ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )
    218226-z77-extreme6-hauptansicht.jpg

    218228-z77-extreme6-verpackung.jpg

    218227-z77-extreme6-hauptansicht2.jpg

    Ausstattung
    • Formfaktor:......... ATX, 305 x 244 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch nur x8), 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4), 1x PCIe 2.0 x1, 2x PCI, 1x PCIe Mini Card
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC898 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. Broadcom BCM57781
    • Laufwerke:.......... 4x SATA-II & 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD), 4x SATA-III (ASMedia ASM1061, 1x shared eSATA)
    • Extern IO:........... PS2, 1x RJ45, 2x USB2.0 / 4x USB3.0 (2x Intel Z77, 2x ASMedia ASM1061), 5x Audio, SPDIF, eSATA-III, IEEE1394, HDMI, DisplayPort, VGA, DVI
    • Intern IO:........... 6x Fan, 3x USB2.0, 1xUSB3, IEEE1394, COM, FDD, SPDIF_HDMI
    Backpanel
    218225-z77-extreme6-backpanel.jpg

    Besondere Features

    Nvidia SLI (Anbindung: 8+8 Lanes)
    AMD CrossfireX (Anbindung: 8+8 Lanes)
    AMD 3-way CrossfireX (Anbindung 8(Gen3)+8(Gen3)+4(Gen2) Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED


    Lieferumfang

    Mainboard
    ASRock SLI_Bridge_2S Card
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    4xSATA Kabel
    4xHDD Schrauben
    6xGehäuse Schrauben
    1xUSB3.0-Slotblende
    Reviews (Deutsch/englisch)
  • ASRock Extreme9 ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )

    News: ASRock bringt Z77 Extreme9 in den Handel

    218250-z77-extreme9-hauptansicht.jpg

    218252-z77-extreme9-verpackung.jpg

    218251-z77-extreme9-hauptansicht2.jpg

    Ausstattung
    • Formfaktor:......... ATX, 305 x 244 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ Erweiterungsslots: 5x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe 2.0 x1, 1x PCIe Mini Card
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC898 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. Broadcom BCM57781
    • Laufwerke:.......... 4x SATA-II & 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD), 4x SATA-III (ASMedia ASM1061, 1x shared eSATA)
    • Extern IO:........... PS2, 2x RJ45, 2x USB2.0 / 8x USB3.0 (4x Etron EJ188H, 4x Intel Z77), 5x Audio, SPDIF, eSATA-III, IEEE1394, HDMI
    • Intern IO:........... 6x Fan, 3x USB2.0, 2xUSB3.0, IEEE1394, COM, SPDIF_HDMI
    Backpanel
    218249-z77-extreme9-backpanel.jpg

    Besondere Features

    Nvidia SLI (Anbindung: 16+16 Lanes)
    Nvidia 3-way SLI (Anbindung: 8+8+16 Lanes)
    Nvidia 4-way SLI (Anbindung: 8+8+8+8 Lanes)
    AMD CrossfireX (Anbindung: 8+8 Lanes)
    AMD 3-way CrossfireX (Anbindung: 8+8+16 Lanes)
    AMD 4-way CrossfireX (Anbindung: 8+8+8+8 Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED


    Lieferumfang

    Mainboard
    ASRock SLI_Bridge_3S Card
    ASRock 3-Way SLI Bridge Card
    2xASRock SLI Brückenkarte
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    6xSATA Kabel
    2xSATA 1 zu 1 Versorgungs-Kabel
    1xASRock Wi-SB Box
    12xSchrauben
  • ASRock Extreme11 ( Preisvergleich | Produktseite | User Manual | BETA ZONE )
    218211-z77-extreme11-hauptansicht.jpg

    218210-z77-extreme11-verpackung.jpg

    218254-z77-extreme11-hauptansicht2.jpg

    Ausstattung
    • Formfaktor:......... EATX, 305 x 267 mm
    • Sockel:............... LGA1155
    • Chipsatz:............ Intel Z77
    • Steckplätze:........ Erweiterungsslots: 3x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16, 3x PCIe 2.0 x1, 1x PCIe Mini Card
    • Arbeitsspeicher:... 4x DDR3 (1066, 1333, 1600, OC: 1866, 2133, 2400, 2800, 3000), bis 32GB, XMP Profile 1.2/1.3
    • Audio:................ Realtek ALC898 HD-Audio, THX TruStudio
    • LAN:.................. 1x Intel® 82579V, 1x Intel® 82583V (WOL, Dual LAN with teaming, PXE)
    • Laufwerke:.......... 2x SATA-III (Z77, RAID 0/1/5/JBOD), 8x SAS2/SATA-III (LSI SAS2308 PCIe 3.0 x8 controller (RAID 0, RAID 1, RAID 1E and RAID 10), MegaRAID Utility, NCQ und Hot Plug
    • Extern IO:........... PS2, 2x RJ45, 2x USB2.0, 8x USB3.0 (4x Etron EJ188, 4x Intel Z77), 5x Audio, SPDIF, eSATA-III, IEEE1394, HDMI
    • Intern IO:........... 6x Fan, 3x USB2.0 (6 Anschlüsse), 2x USB3.0 (4 Anschlüsse, Etron EJ188), IEEE1394, COM, SPDIF_HDMI, CIR, IR, Front panel audio, 1x Vertical Type USB, SLI/XFire Power
    Backpanel
    218212-z77-extreme11-backpanel.jpg

    Besondere Features

    Nvidia SLI (Anbindung: 16+16 Lanes)
    Nvidia 3-way SLI (Anbindung: 8+8+16 Lanes)
    Nvidia 4-way SLI (Anbindung: 8+8+8+8 Lanes)
    AMD CrossfireX (Anbindung: 8+8 Lanes)
    AMD 3-way CrossfireX (Anbindung: 8+8+16 Lanes)
    AMD 4-way CrossfireX (Anbindung: 8+8+8+8 Lanes)
    ASRock Instant Boot
    ASRock Instant Flash
    ASRock APP Charger
    ASRock SmartView
    ASRock XFast USB
    ASRock XFast LAN
    ASRock XFast RAM
    ASRock Crashless BIOS
    ASRock OMG (Online Management Guard)
    ASRock Internet Flash
    ASRock Dehumidifier Function
    Lucid Virtu Universal MVP
    Hybrid Booster:
    CPU Frequency Stepless Control
    ASRock U-COP
    Boot Failure Guard (B.F.G.)
    Combo Cooler Option (C.C.O.)
    Good Night LED
    2oz copper PCB

    Lieferumfang

    Mainboard
    ASRock SLI_Bridge_3S Card
    ASRock 3-Way SLI Bridge Card
    User Manual
    Quick Installation Guide
    Support CD (Software Bundle: AntiVirus Software Trial, CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial, ASRock MAGIX Multimedia Suite)
    I/O Shield
    8x SATA Kabel
    2x SATA 1 zu 1 Versorgungs-Kabel
    1x ASRock Wi-SB Box
    12x Schrauben
    Reviews (Deutsch/englisch)

Inkompatibilitäten (soweit bekannt)
Hier wird ergänzt...

Allgemeine Infos & nützliche Links
http://www.asrock.com/feature/

---------- Post added at 15:21 ---------- Previous post was at 15:19 ----------

Da ich finde, dass es nicht nur zu den Fatal1ty-Modellen einen Sammelthread geben darf kommt hier nun einer für die restlichen Z77 Boards von ASRock.

Mit Hilfe eurer Mitarbeit können wir den ersten Post gerne erweitern.

Wer Fehler findet - bitte hier schreiben, ich werde es alsbald korrigieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

celemine1Gig

Semiprofi
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
7.758
...

Loadline Calibration war jeweils aus aber es liegt scheinbar wirklich an der V-Core denn wenn ich die soweit anhebe dann läuft er sofort stabil.

...

Und weshalb hattest du die Funktion ausgeschaltet? Die ist doch grade dafür gedacht bei OC die VCore-Schwankungen zu minimieren und damit die Stabilität zu erhöhen. Wenn die Funktion nicht genutzt wurde, ist es eventuell kein Wunder, dass du mehr VCore gebraucht hast. Mal davon abgesehen, dass sowieso von Board zu Board so gut wie niemals die gleichen Werte stabil laufen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

sapphire_pro

Enthusiast
Mitglied seit
18.10.2004
Beiträge
7.948
Das kann ich dir sagen: Weil LLC das ziemlich dümmste ist was man einer CPU antun kann.

Lies mal den Sandy Bridge OC Guide von ralle_h durch!

Im übrigen macht es ja keinen Unterschied ob ich die Load-Spannung mit LLC oder ohne erreiche und dafür mehr V-Core im Bios einstellen muss.

Im ganz oberen Bereich macht es sicher einen Unterschied aber wir reden hier von 0,1V Differenz von dem was er machen soll laut Micro und dem was dann effektiv läuft.

Ich hab halt echt die Sorge das es wirklich die CPU ist denn wenn ich die V-Core brutal erhöhe läuft es ja auch stabil. Evtl. kommt das Board nicht mit der CPU klar?
 

Coolsys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
3.454
Ort
Schleswig-Holstein
Ich glaube ihr missversteht euch, meint aber beide das gleiche ;)
 

Coolsys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
3.454
Ort
Schleswig-Holstein
In Bezug auf dein Problem heißt das nichts. Ich weiss nicht wie eine große Differenz bei getesteter Vcore zusammenkommen kann. An sich ist die vcore total unabhängig von den Nebenspannungen. Allenfalls könnte die Temperatur einen Einfluss haben (je höher diese ist, desto mehr Spannung brauchst du für stabilen Betrieb). Du musst dich einfach mit deinem Verkäufer in Verbindung setzen und mal in die OC listen schauen, wie plausibel der Wert ist. Eventuell gibt es ja auch einen Eintrag zu deiner CPU. Und du kannst auch gucken ob dein Wert abnormal schlecht oder Mittelmaß ist. Ich kenn mich da nicht aus.

Was die Sache mit den verbogenen Boards angeht: eine Durchbiegung kann durchaus vorkommen und ist fertigungsbedingt. Wenn aber durch das Anziehen von Schrauben sich etwas verschlechtert, sollte man zuerst gucken ob dadurch nicht Kontakte an der Unterseite des Boards sich durch die Isolation der Backplate drücken oder sonstwelche Kurzschlüsse entstehen können. Ist dies nicht der Fall, kann ein Leiterbahnriss ähnliche Symptome verursachen. Der Tausch des Boards ist dann meistens kein Problem. Ich habe nicht hesagt, dass es normal wäre, dass die Boards instabil werden, wenn man Schrauben festzieht. Ich habe schon mindestens ein dutzend Mal nur auf meinem Board einen Kühler montiert und keine Probleme anschließend gehabt.
 

ralle_h

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
23.375
Ort
München
Die Differenz ist tatsächlich viel zu hoch und nicht normal, außer Microborg hätte dich "beschissen" - wobei man da bei ihm mit nahzu an 100% grenzender Wahrscheinlichkeit nicht von ausgehen kann.

Was für ein Board hatte er denn, auf der er die CPU getestet hat?

Was ich auch schon erlebt habe... das Extreme7 (Z68) hatte 1,152V für eine CPU gebraucht... nach RMA (eSATA war defekt) brauchte das neue Extreme7 (Z68) ganze 1,188V für die selbe CPU. Vielleicht hast du ja ein besonders schlechtes Board erwischt.

Exemplarische Rechnung:

+ 0,03V für Lukü statt Wakü, + 0,04V für Prime 27.7 + 0,03V für schlechtes Board = 0,1V Differenz.

Dann fehlt da aber immernoch in bisschen was.

Ich würde dir, falls du soviel Vertrauen hättest und paar Tage auf die CPU verzichten kannst, anbieten die CPU mal bei mir anzutesten und sie dir 1 Tag später wieder zurückzuschicken.
 

sapphire_pro

Enthusiast
Mitglied seit
18.10.2004
Beiträge
7.948
@ Coolsys

Ja das mit der Temperatur ist mir auch aufgefallen. Vll. hatte Micro eine Wakü ber selbst dann dürfte der bei höherer Temp. nicht so beschissen skalieren.

Meine Batch habe ich im Netz leider nicht gefunden, aber guter Tipp ;)

Zum Thema Spannung des Boards: Ich muss gestehen das ich noch nie ein Fan von Asrock war und jetzt mit den Ergebnissen (selbst wenn es nicht am Board liegt schwingt die Emotion mit) auch nicht sein werde.

Es gibt ja Toleranzen bei der Fertigung aber die dürfen nicht so groß sein das das solche Unterschiede gibt. Es kann schon von der Theorie her (egal was das für technische Auswirkungen hat) nicht gut sein das eine Plaine so krumm ist. Möchte da nicht drauf wetten aber ich könnte mir gut vorstellen das die Biegung der Platine was mit meinen OC-Problemen zu tun hat.

@ ralle_h

siehe PN ;)
 

ChromeBeauty

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
760
Grabe mich gerade durch die verfügbaren Treiber bei Asrock, kann mir jemand sagen was "Intel Rapid Storage Technology" bringt?
 

Robocop1981

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
1.622
hallo
welche Lüfteranschlüsse lassen sich regeln ? ich habe am ch fan 1 anschluss ein 200mm Seitenlüfter der max mit 630upm dreht . habe den anschluss auf manuell und level 1 gestellt aber er dreht nicht langsamer hätte jemand eine idee ? bios ist die letze final
 

ChromeBeauty

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
760
Yo das Werbegeschwaffel ist sehr gut, sagt mir unterm Strich aber immer noch nicht ob es was taugt, zum Beispiel NCQ das läuft doch eh ob ich dan nun die Treiber installiert oder nicht ebenso RAID.
 

ralle_h

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
23.375
Ort
München
Ist ein AHCI Treiber von Intel, der nicht installiert werden muss, aber kann (wer es denn mag).

iaStor (Intel Storage) ist Mainboardunabhängig und daher in diesem Thread auch quasi Offtopic. Bei weiterführendem Interesse empfehle ich eine Google Suche nach "iastor vs msachi".
 

Coolsys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
3.454
Ort
Schleswig-Holstein
hallo
welche Lüfteranschlüsse lassen sich regeln ? ich habe am ch fan 1 anschluss ein 200mm Seitenlüfter der max mit 630upm dreht . habe den anschluss auf manuell und level 1 gestellt aber er dreht nicht langsamer hätte jemand eine idee ? bios ist die letze final

Dafür zitiere ich mich mal von Seite 24 selbst:

Du kannst 3pin Lüfter nur an 3pin Anschlüssen und PWM-Lüfter auch nur an PWM-Anschlüssen steuern. Beide CPU-Fan Anschlüsse (3pin und 4pin) werden gleichzeitig gesteuert, PWR_Fan ist nicht regelbar. Man kann dort aber einen Lüfter anschließen, der dann immer mit 100% läuft. Ich habe die Signalleitung von dem Lüfter meines Netzteils nach außen geführt und dort angeschlossen.
 

Robocop1981

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
1.622
^^ ahh Danke stimmt, ist ja ein 3 pin Lüfter und ein 4 pin anschluss hab ihn auf cha-fan 2 umgesteckt und der Lüfter läuft jetz auf level 1
 

Prodigy78

Neuling
Mitglied seit
25.11.2005
Beiträge
754
Ort
Deutschland/Hessen
@ChromeBeauty:
Da hättest du deine Frage auch etwas eindeutiger formulieren können. Woher soll man da wissen, was du genau wissen willst. Stimme aber ralle_h zu. Zu dem Thema gibts bereits genug andere allgemeingültige Quellen. Besser oder schlechter gibts da nicht unbedingt, hängt wohl auch von den Gegebenheit der Hardware und der Konfig ab. Hatte bisher immer den Intel Treiber verwendet und alles läuft gut. Das betraf aber nur das Setting mit Hdds im Raid. Wenn eine SSD mit im Spiel ist kann es unproblematischer sein den Micosoft Treiber zu nutzen oder beim Intel das LPM abzuschalten.
 

Wambon

Neuling
Mitglied seit
14.10.2012
Beiträge
3
Habe eine Frage zum Extreme4:

Mit diversen Tools kann ich eine Temperatur der "PCH Diode" auslesen. Diese beträgt im Idle 60° (!), wobei die CPU bei 31° (Cores von 24-29°) liegt. Sind das die Spannungswandler? Deren Temperatur kann man doch garnicht auselsen...?
 

Coolsys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
3.454
Ort
Schleswig-Holstein
Die PCH wird definitiv sehr heiß, denn sie stellt u.a. SATA-III bereit und wird noch im uralten 65nm Verfahren hergestellt. Womit ließt du aus? In AIDA64 wird mir zum Beispiel kein PCH (mehr) angezeigt.
Was HWiNFO angeht kann ich leider auch nicht mit Sicherheit sagen, welcher Sensor was anzeigt. Im Grunde bleibt es bei der alten Regel: was man nicht weiß, macht einen nicht heiß. Mach dir keine Gedanken darüber. Selbst in extremen Situationen ist die Kühlung ausreichend.
 

m0bbed

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
5.275
Hallo zusammen,
ich habe mir nun ein ASRock Z77 Extreme4, Z77 geholt und habe ein Problem mit dem Front-Audio. Ich habe es sauber am Board angesteckt und bekomme leider keinen Ton über meine Kopfhörer, wenn ich diese an meiner Gehäusefront anschließe. An den Hinteren Soundanschlüssen sind 3 der vielen 3,5 klinke stecker angeschlossen von meinem 5.1 Surroundsystem.

Kann die Onboard Soundkarte das nicht so ausgeben, dass wenn ich vorne nen kopfhörer anstecke, darüber der Ton kommt und die Lautsprecher, die hinten angeschlossen sind, dann verstummen?

gruß
m0bbed
 

Coolsys

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
3.454
Ort
Schleswig-Holstein
So ist es gedacht ja. Hast du im Bios vielleicht "Front Audio" disabled?
 

m0bbed

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
5.275
So ist es gedacht ja. Hast du im Bios vielleicht "Front Audio" disabled?

hi,
nein ich habe nix deaktiviert, es sei denn es ist bei "load defaults" aus und ich muss es manuell aktivieren. Also sollte es normal gehen, ich meine vorn die Kopfhörer, obwohl hinten lautsprecher angesteckt sind?

Folgendes ist im BIOS eingestellt:
- Onboard HD Audio: "AUTO"
- Front Panel: "AUTO"
- Onboard HDMI Audio: "AUTO"

gruß
m0bbed
 
Zuletzt bearbeitet:

Wambon

Neuling
Mitglied seit
14.10.2012
Beiträge
3
Mein Gehäuse hatte beim Front-Audio zwei Stecker, einmal Realtek Audio und einmal was anderes. Vielleicht bringt das umstecken was?
 

m0bbed

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
5.275
mein gehause hat nur einen und der passt genau aufs board...
 

m0bbed

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
5.275
ist alles standard und wurde nix verstellt.
Auf was muss ich denn gucken in den Einstellungen. Ich habe kurz mal reingesehen, aber das sollte schon so passen wie es jetzt ist...
 

RoBBe07

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
3.622
Ort
Eisscholle hinten links
Es muss oben im HD Audiomanager im Reiter "Lautsprecher" sowie auch bei "Front Mic" ein Haken drin sein. Oben rechts bei erweiterte Geräteeinstellungen solltest du das Obere anklicken. (stummschalten der hinteren Audioausgänge bei einstecken des Front KH)
Darunter ist der kleine Aktenordner. Dort darf in deinem Fall keine Haken für die Deaktivierung der Frontanschlußerkennung drinn sein.
Darunter siehst du auch die Rück und Frontbelegung Ein u. Ausgänge. Dort sollte bei eingestecktem Kopfhörer auch der Frontanschluß grün leuchten. Erkennt er dort keinen Kopfhörer, so bleibt er angegraut.
Jetzt stellst du noch bei dem Reiter "Frontmic" die Wiedergabelautstärke ganz nach rechts.

Nun gehst du noch ins Windows und schaust, ob bei Sound die Wiedergabe auf Lautsprecher(Realtek High Definitio Audio Standartgerät) und bei Aufnahme auf Frontmic(Realtek High Definitio Audio Standartgerät) steht.
Jetzt sollte alles wie gewünscht funktionieren.
 

jungwirsch

Enthusiast
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
152
Ort
Obb.
Ich würde gerne mal die Ausstattung der Gigabyte Z77X-UD3H und UD5H mit denen des Extreme 4 und Extreme 6 vergleichen. Kann mir jemand sagen, wie man das am besten anstellt? Die Gigabyte Boards kann man ja auf der Gigabyte Website schön nebeneinander stellen, aber gibt es auch irgendwo eine Möglichkeit, Boards von mehrerern Herstellern gut zu vergleichen?

Laut Best Motherboards October - 2012 its das Extreme4 ja ein sehr beliebtes Mobo. Trotzdem ist der Sammelthread zu den vergleichbaren Gigabyte Brettern (Z77X-D3H, -UD3H, -UD5H) um den Faktor 5 umfangreicher als dieser Thread hier (ca. 150 verglichen mit ca. 30 Seiten während ich dies schreibe). Kann man das wohl als Indiz nehmen, dass die ASRock Boards schlicht weniger Probleme verursachen?
 

ChromeBeauty

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
760
Dachte ich mir auch, zumindest hab ich dort immer wieder posting gesehen mit lauter Kleinkram an Problemen, nichts großes aber doch nervig.
Es kann aber auch sein das Asrock hier noch mit zu vielen Vorurteilen zu kämpfen hat obwohl Asrock mit Z68 Reihe bewiesen hat wie gut sie sind.

---------- Post added 19.10.12 at 02:28 ---------- Previous post was 18.10.12 at 23:20 ----------

Hat einer das neue BIOS 2.3 für das Extreme4 schon ausprobiert?
Gibt es Probleme damit?
 

m0bbed

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
5.275
hab ich letztens geflashed und keinerlei Probleme feststellen können. Wobei bei mir alles auf Default Settings läuft...
 
Oben Unten