Aktuelles

Apex z690 Dimmslot A

snakeeyes

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
2.271
Hi,

seit Wochen probiere ich nun schon ein schönes Ram OC zum daily use zu zaubern.

Nach einigen Ram Kits die sowohl Samsung und Hynix IC's besaßen, kam mir alles irgendwie komisch vor. Mittlerweile hatte auch auch schon echt gute Kits wieder verkauft und weitere probiert, denn evtl waren sie ja doch nicht so gut.

Leider hat all das nichts gebracht und die Wall lag weiterhin bei 6200-6400mhz.

Nun habe ich mich mal aufgrund einer Meldung in einem anderen Forum auf die Suche begeben.

Das ist mein Ergebnis:

Apex garbage.jpg

Die ersten 5 Timings wurden gesetzt, Spannungen fixiert und auf geht's.
Welcher dimmslot bootet wie hoch. Es wurde durchweg das selbe Modul genutzt.

Wie man schon sehen kann, unterscheiden sich die beiden Slots schon mal extrem in der maximal boot fähigen Frequenz.

Dazu kommt noch ein nicht unerheblicher Spannungsabfall und andere Subtimings( die wahrscheinlich aufgrund der geringeren Frequenz anders trainiert wurden)

Für mich liegt hier ganz klar ein Hardwareseitiges Problem vor das in der Region des DIMM Slots A entsteht.

Nun ist natürlich die Frage, was kann ich tun um das Problem schnellstmöglich zu beheben oder um ein Ersatzboard zu gelangen und die Ausfallzeiten so gering wie möglich zu halten.

Wäre ein Austausch gegen Pfand möglich? Sprich ich bekomme das Ersatz Board für das ich Pfand in Höhe des NP hinterlege, das bei Ankunft des "defekten" Boards wieder gut geschrieben wird ?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.062
Ort
Porzellanthron
Von Asus wirst du hier keine Reaktion erhalten, zwecks RMA würdest du wohl den Händler kontaktieren müssen.

Verhalten wird sich das Austausch Board sehr wahrscheinlich exakt wie deines.

Mit deinem Anliegen biste im ROG Forum bzw. auf overclock.net besser aufgehoben.

Wenn du dort die Aufmerksamkeit des Entwicklers haben möchtest ein "@shamino1978" in den Post packen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.410
Wundert mich echt, sollte eigtl genau umgekehrt sein, da Slot A näher an der cpu angebunden ist 😅
Nach dem Vorfall mit den hero boards wundert mich aber nixmehr.

Würde mir aber keine zu großen Hoffnungen machen, da Asus das board auf der Homepage mit nem max mem overclock von 6600 in den specs bewirbt.
Kann gut sein das sie dich mit Verweis auf die specs abwimmeln.
 

snakeeyes

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
2.271
Gut möglich, aber wir reden hier immerhin von einem apex 😅.

Ich weiß halt auch das zwei Leute ihre Boards ersetzt haben und bei denen das problem nun behoben ist. Klar ist dort auch bei um um 6800 ende, aber halt nicht bei 6000.

Bei mir rennt nicht mal ein xmp stabil und das bei 8 oder 9 kits in Summe.... woher das Problem wohl kommt.


Naja dann werde ich mich halt an den Support direkt wenden oder über den Händler gehen. Aber das bleibt definitiv nicht so, ansonsten geht das Teil zu igor wenn er interesse daran hat und dann darf er mal schauen was da los ist und nen schönen Artikel verfassen.

Man sieht ja es geht auch anders mit dem Apex. Es scheinen ja nur eine Hand voll Boards aus der ersten Charge betroffen zu sein.
Melden sich ja keine 1000 Leute mit der Problematik.
 

snakeeyes

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
2.271
Wenn du dort die Aufmerksamkeit des Entwicklers haben möchtest ein "@shamino1978" in den Post packen.
Mit dem bin ich schon per pm in Kontakt. Aber schon länger, aufgrund der Samsung Problematik.
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.062
Ort
Porzellanthron
Mit dem bin ich schon per pm in Kontakt. Aber schon länger, aufgrund der Samsung Problematik.

Berichte bitte mal was dabei rum kommt, ich habe ja auch ein Apex der ersten Auslieferung, noch nicht mal ausgepackt. o_O

Habe das glaube schon vor ein paar Wochen gepostet, dass auf einem DIMM Slot 500 MT/s weniger gehen sollen.

Auf overclock.net gab es schon 2-3 Leute die das festgestellt hatten.
 
Zuletzt bearbeitet:

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Hast Du mal die Temps deiner RAM-Sticks im Auge? Habe zwar "nur" das Hero, aber auch ich habe mich einige Zeit mit RAM OC beschäftigt. Momentan läuft 6000CL32 relativ stabil, aber ich bin hier selbst noch lange nicht zufrieden. Was ich festgestellt habe: Die Temperaturen haben einen erheblichen Einfluss auf die Stabilität.

Bei mir ist es so, dass die Instabilitäten und Fehler in RAM-Stresstests dann auftreten, sobald sich die Temperatur in Richtung 60°C bewegt (was auch schnell passiert, bei Werten um die 1.4V VDD(Q), Samsung Chips). Nach meinen Tests ist es auch fast ausschließlich so, dass die Temperatur der alleinige Faktor ist, egal mit welchen Voltages ich herumhantiere (inklusive SA und MC). Bei mir ist derzeit dafür ein einziger Lüfter an der Oberseite des Gehäuses installiert, der Luft auf den RAM bläst (was natürlich normalerweise im Sinne des Airflows nicht optimal ist, saugend ist der Effekt für den RAM allerdings nicht ausreichend).

Dabei ist es auch so, dass der Slot, der näher an der CPU sitzt auch teilweise bis zu 10°C wärmer ist als der "hintere" (der Gehäusefront nähere). Auf der CPU sitzt eine WaKü, dadurch bekommt der CPU nähere Slot natürlich wenig Luft ab, der vordere zumindest Frischluft von den Frontlüftern. Da das Apex nur zwei Slots hat und die Sticks natürlich direkt aneinander "kleben", könnte ich mir vorstellen, dass sich das Problem hier noch einmal verschärft.

Ob das bei Dir tatsächlich zutrifft kann ich natürlich nicht sagen, aber mich würden mal die Temps deiner Sticks interessieren (HWInfo), während Du RAM-Tests am laufen hast und ob Du dort auch so eine Diskrepanz zwischen den beiden Riegeln hast wie bei mir.

Ich spiele momentan auch mit dem Gedanken, mir einen RAM-Wasserkühler zu holen - was mich davon abhält ist derzeit eigentlich nur die Tatsache, dass ich mir nicht sicher bin ob ich die Heatspreader ohne Schaden von den Riegeln bekomme ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.062
Ort
Porzellanthron
@roestzwiebel

Guck mal auf die Spannung auf seinen Screens.

VDD für den ersten DIMM Slot 30mV weniger als beim zweiten, wäre mir neue dass man VDD für die DIMM Slots getrennt einstellen kann. :sneaky:

Also liegt nicht die eingestellte VDD an, und ich finde es gut, dass er der Sache auf den Grund geht. 8-)
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Guck mal auf die Spannung auf seinen Screens.
Das sehe ich ^^ Und auch bei mir auf dem Hero liegen bei beiden Sticks unterschiedliche Spannungen an, obwohl die natürlich gleich eingestellt sind (der CPU nähere ist bei 1.39VDDQ, der hintere bei 1.41VDDQ, eingestellt sind 1.40 - dennoch ist der mit der höheren Spannung kühler). Hat aber bisher keine Probleme bereitet.

Keine Ahnung, woran es liegt, aber die Spannung ist bei meinem System absolut "unerheblich" (in Bezug auf Stabilität). Ich kann es genau reproduzieren, sobald die Temperatur bei 60°C ankommt, starten die Fehler, egal bei welchen Voltages. Logisch, dass höhere Spannungen natürlich zu höheren Temps führen. Dazu bin ich bei "nur" 1.4V VDD(Q) und muss da schon kämpfen, seine Werte liegen da ja drüber. Vielleicht hat er ja schon einen Wasserkühler auf den Riegeln, dann nützt ihm das natürlich nichts.

Mich hätte es dennoch mal interessiert, einfach mal die absoluten Temperaturen bzw. das Delta zwischen seinen Sticks. Dass da natürlich ein grundlegendes Problem ursächlich ist schließe ich nicht aus, dennoch wären die Temps einfach mal interessant und ob auch hier ein Zusammenhang bestehen könnte. Dass da wahrscheinlich mehr im Argen sein könnte, wenn nicht einmal XMP läuft leuchtet durchaus ein. Aber nach den Temps schauen bzw. fragen kostet ja nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.062
Ort
Porzellanthron
Bei den PMICs gibt es auch Varianz, er hat aber das selbe Modul einzeln in beiden Slots getestet und 30mV Abweichung gehabt, das ist doch noch mal was anderes.

Dann habe ich auch schon Screens gesehen vom Apex, beide DIMM Slots belegt sind und trotzdem VDD übereinstimmt, bissi merkwürdig das Ganze.
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Stimme ich zu, ist alles sehr seltsam. Gerade beim Apex nicht wirklich verständlich, ASUS gibt ja selbst großzügigerweise gerade bei diesem Board großzügiges RAM-OC an, allerdings kann da kaum viel getestet worden sein bei all den Problemen.

Natürlich ist RAM OC nie "garantiert", aber hier scheitert es ja schon an grundlegenden Dingen. Die Spannungswandlung auf den Sticks selbst und die angesprochene PMIC-Varianz (selbst bei Riegeln, die man als Kit bundlet..) lassen da wenig Freude aufkommen. Ein weiterer Glücksfaktor mehr. Dann hat man eventuell gute ICs, aber wiederum nen schlechten PMIC, dazu Lotterie bei der Boardqualität.. weiterhin ab dieser Gen ja zwei IMCs in der CPU, auch hier kann ich mir vorstellen, dass das nicht unproblematisch ist.

Bin gespannt, ob hier diese Gen noch was gerettet werden kann bzw. ob es ab Raptor dann allgemein mal geschmeidiger funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

snakeeyes

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
2.271
Dimms sind bei mir generell unter wasser, nach dem sie selektiert wurden.

PMiC selbstverständlich mit gekühlt. Temp lag dann max bei ~32grad.


@IronAge beim z690 kannst die spannung asynchron auf den dimms fahren. In dem Fall war es aber synced.
Hab aber um sicher zu gehen die Spannung dann noch mal angehoben. Bleibt aber weiterhin bei 6400mhz max.

Bisher gibt es leider nur Vermutung was die Ursache sein kann, sollte ich mehr erfahren oder eine Lösung kennen lasse ich es euch wissen.

Aber es sind definitiv nicht alle Boards betroffen. Also hilft nur testen und schauen 😅.
 

snakeeyes

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
2.271
RMA ist angemeldet. Sobald das Teil zurück kommt wird es verkauft. Also falls wer es haben will, einfach melden.
Ansonsten landet es im MP.
 
Oben Unten