Aktuelles

AMDs "Trinity"-Prozessoren mit "Llano"-Chipsatz A75 kompatibel?

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="images/stories/logos/amd_vision_logo.jpg" width="100" height="100" alt="amd_vision_logo" style="float: left; margin: 10px;" />Der direkte Nachfolger der aktuellen Llano-Prozessoren wird von <a href="http://www.amd.de/" target="_blank">AMD</a> unter dem Codenamen "Trinity" entwickelt. Die Kollegen von Donanimhaber.com haben nun passend zu der kommenden APU eine Folie veröffentlicht. Diese zeigt unter anderem bereits bekannte technische Informationen aber auch eine neue Information ist dabei. So ist schon seit längerer Zeit bekannt, dass die "Trinity"-Prozessoren auf die "Piledriver"-Architektur setzen wird und somit auf den Nachfolger der gerade eingeführten Bulldozer-Prozessoren. Es werden bis zu vier Rechenkerne integriert sein, welche auf einen L2-Cache von 4 MB...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=20314&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

scully1234

Banned
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
16.333
Ort
Thüringen
So ist schon seit längerer Zeit bekannt, dass der "Trinity"-Prozessoren auf die "Piledriver"-Architektur setzen wird und somit auf den Nachfolger der gerade eingeführten Bulldozer-Prozessoren

Die Frage wird bleiben ob das nach den nun vorliegenden Resultaten überhaupt noch Bestand hat oder ob hier ein Umdenken stattfinden muss
 

JayJayOkocha

Enthusiast
Mitglied seit
25.11.2010
Beiträge
263
Ort
Braunschweig
Ich bin mal gespannt, warte schon länger auf Trinity für einen Laptop und das mehr an Leistung wäre auf jeden Fall sehr fein :)

kann man eine Apu eig großartig und sinnvoll übertakten?
 

Unrockstar

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.746
Ort
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Kann man, aber du übertaktest ja auch immer die iGPU mit. Also muss man natürlich wissen wo das Maximum der iGPU ist und dieser Maximaltakt wäre dann das Maximal machbare für CPUs.. ICh hingeben denke nicht wie Scully, dass Piledriver der Rohrkreppierer wird..Eher wird Trinity so 10-20% mehr Leistung bekommen bei weniger Verbrauch, LLano verkauft sich nunmal wie Brazos wie geschnitten Brot.
Auch BD ist keine Fehlentwicklung, aber das Thema sollten wir langsam mal lassen.
 

scully1234

Banned
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
16.333
Ort
Thüringen
Eher wird Trinity so 10-20% mehr Leistung bekommen bei weniger Verbrauch

Aufbauend auf der Bulldozerarchitektur?

Dann müsste dessen Abkömmling schon kräftig an IPC und Verlustleistung arbeiten um das zu bewerkstelligen

Ein Shrink auf der jetzigen Llano Serie würde da denke ich besser harmonieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Die Frage wird bleiben ob das nach den nun vorliegenden Resultaten überhaupt noch Bestand hat oder ob hier ein Umdenken stattfinden muss

die Bulldozer Architkektur ist nicht per se schlecht, so wie du das immer kolportierst.
Man hat Piledriver bereits mit Benchmarks gezeigt.
OB die Folien aktuell noch stimmen, kann man aber ruhig bezweifeln.

Ich denke aber kaum, dass man eine schlechtere Performance pro Watt mit der neuen Architektur einläuten wird, hat man ja schließlich mit Bulldozer auch nicht gemacht.
 

scully1234

Banned
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
16.333
Ort
Thüringen
Ich denke aber kaum, dass man eine schlechtere Performance pro Watt mit der neuen Architektur einläuten wird, hat man ja schließlich mit Bulldozer auch nicht gemacht.

Träum ich das oder liegen dir andere Reviews vor das du zu dieser Schlussfolgerung kommst?

Was ist denn bitte am Performance zu Watt Verhältniss i.O im Desktopmarkt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Unrockstar

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.746
Ort
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Bedenke Scully, BD ist ein 4 Kerner mit CMT.. Dafür ist die Performance pro Watt gut.. Das P/L Verhältnis hingegen ist in die Hose gegangen.. Man hat mit B2 BD zuviel gewollt und naja sich verrechnet. Aber ich bin mir sicher Piledriver wird die Probleme nicht haben. Und nun bitte, wenn du nichts gescheites zusagen hast dann sei einfach ruhig. Oder hast du ne Glaskugel und kannst sehen wie Piledriver wird?
 

Mondrial

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2005
Beiträge
9.005
Ort
Großenhain/Jena
Cool, vom ersten Post an direkt im OT...traurig :rolleyes:

@Topic Warum sollte Trinity nicht kompatibel zum A75-Chipsatz sein. Selbiger ist doch nur noch ein Controller-Hub, welcher per HT-Link(berichtigt mich, wenn ich falsch liege), angeschlossen ist. Das passt doch theoretisch an jede CPU mit integrierter Northbridge.

Viel interessanter wäre eigentlich, ob Trinity evtl. kompatibel zu FM1 gemacht wird oder ob wirklich FM2(oder FM1+) nötig sein wird.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Träum ich das oder liegen dir andere Reviews vor das du zu dieser Schlussfolgerung kommst?

Test: AMD

Nein, ich lese den Computerbasetest.
Und da liegt man selbst mit dem sehr stromhungrigen 990FX Board und dem Topmodell bei den Effizienzmessungen nur 5% hinter dem 1100T (bei Anwendungen alleine hat man die Effizienz auch gesteigert), also halte den Ball endlich mal flach, als ständig alles schlechtzureden.

Was ist denn bitte am Performance zu Watt Verhältniss i.O im Desktopmarkt?

Wo habe ich denn die Performance per Watt für das Desktop Segment bewertet?
Lies doch bitte mal was dasteht. :(


Wäre schön wenn Trinity kompatibel zum FM1 wäre.
 

Unrockstar

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.746
Ort
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Weäre es nicht Sinnvoll Trinity Fm1 zu belassen und mit Einführung von BD3 also BD+iGPU dann einen Sockel FM2 oder meinetwegen LGA Fm2 oder wie auch immer zu kreieren? Ich Erwarte ja mittlerweile nicht mehr dass BD in FM2 passen soll oder Trinitys Nachfolger in BD Sockel..Aber zumindest beide Sockel bis zur nächsten Generation aktuell halten wäre toll

Also Option 1:
BD1/2 AM3+
LLano/Trinity FM1

und ab BD3 dann für beide nen neuen Sockel. Idealerweise müssten FM2 und BD3 CPUs auf ein und dem selben Sockel laufen, das wäre echt super
 

madpenguin

Semiprofi
Mitglied seit
13.12.2009
Beiträge
1.415
Ort
Südtirol

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Dann hoffen wir mal, dass es auch für den Desktopmarkt bei FM1 bleibt.
 

JayJayOkocha

Enthusiast
Mitglied seit
25.11.2010
Beiträge
263
Ort
Braunschweig
Kann man, aber du übertaktest ja auch immer die iGPU mit. Also muss man natürlich wissen wo das Maximum der iGPU ist und dieser Maximaltakt wäre dann das Maximal machbare für CPUs.. ICh hingeben denke nicht wie Scully, dass Piledriver der Rohrkreppierer wird..Eher wird Trinity so 10-20% mehr Leistung bekommen bei weniger Verbrauch, LLano verkauft sich nunmal wie Brazos wie geschnitten Brot.
Auch BD ist keine Fehlentwicklung, aber das Thema sollten wir langsam mal lassen.

Es ging mir auch tendziell eher um die gpu. danke für die antwort
 

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.788
Ort
Bad Bentheim
Eben, man kann höchstens auf eine Verbesserung de rFertigung hoffen, da ist ja momentan noch viel möglich, da Llano und Bulldozer für 32nm zu wenig Takt und zuviel Verbrauch im Vergleich zu Deneb und Thuban haben.

Aber Bäume ausreissen wird man damit auch nicht.
 

Gustav007

Experte
Mitglied seit
24.12.2010
Beiträge
1.580
man darf zumindest gespannt sein :) mal schaun was die dinger im nb bringen. für den desktop hab ich mich vor ca. 8 min für etwas anderes entscheiden wenn die benches meine kaufentscheidung untermauern :) War lange nicht mehr soviel los im cpu geschäft :d ich freu mich !
 
Oben Unten