Aktuelles

AMD gehen die Hexa-Cores aus

Redphil

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.328
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="amd" src="images/stories/logos/amd.jpg" height="70" width="70" /><a href="http://www.amd.com/de/Pages/AMDHomePage.aspx" target="_blank">AMD</a> bietet mit dem "Thuban" einen Deskop-Prozessor mit sechs Kernen an, der im Gegensatz zu den entsprechenden Intel-Modellen bereits relativ günstig erhältlich ist (das Top-Modell AMD Phenom II X6 1090T hatten wir im <a href="index.php/artikel/hardware/prozessoren/15143-test-amd-phenom-ii-x6-1090t.html" target="_blank">Test</a>). Auch die Plattformkosten für ein System mit Thuban liegen niedriger als bei Intel - denn "Gulftown" braucht ein teures X58-Mainboard, und nach Möglichkeit DDR3-Speicher im Triple-Channel-Kit.</p>
<p>Doch trotz dieser überzeugenden Argumente scheint...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=15678&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ero Sennin

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
OMG da bringt AMD mal eine gute CPU die in Konkurrenz zu i7 920 und Co steht und dann können sie vllt nicht genug fertigen!? Außer Frage ist der X6 eine nette CPU, aber falls es hier wirklich zu Engpässen kommt, ist das wohl mit der erste negative Aspekt des Verkaufs der Produktionsstätten. Schade schade..
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.613
glaube eher das sie die cpus bewusst zurückhalten,
klappt bei den hd5800 ja auch wunderbar :p
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.237
Ort
Hoywoy(heimat)
Panikmache...
 

Reaver1988

BIOS Bernhard
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
33.945
Ort
Hannover
denke ich auch.
Die Leute denken sich "jetzt flott einen x6er fürs "kleine" Geld sichern" und zack sind wieder ein paar verkauft.
Hoffe nicht, dass AMD so eine denke hat und ehrlich zu seinen Käufern ist.
 

[HOT]

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.285
Wenn AMD Lieferengpässe hat bei der Rev.E, dann doch nur, weil die Nachfrage viel grösser ist als das Angebot. Die haben offenbar nicht damit gerechnet, dass die Kunden denen die 6-Kerner förmlich aus den Händen reissen ;). Ist ja auch verständlich, da die wenigsten von den 6 Kernen profitieren dürften. Man sieht aber mal wieder, auf Vernunft kommt es dabei nicht an :d.
Das wird sicherlich nen Monat oder 2 dauern, bis man genug produziert hat, um die Nachfrage bedienen zu können. Es ist also klar, warum es hier einen Lieferengpass geben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachtmahr

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2009
Beiträge
692
ich geh davon aus dass die meldung nicht ganz unbegründet ist...amd verkauft sich ja doch einigermaßend schleppend und ejtzt auf einmal sind die 6-kerner in aller munde, werden sehr oft empfohlen...klar dass amd damit nicht gerechnet hat=)

und da denk ich einfach mal dass amd zu klein gedacht hat und desswegen nicht so viele hergestellt hat =)
 

Reaver1988

BIOS Bernhard
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
33.945
Ort
Hannover
amd verkauft sich schleppend? das bezweifel ich aber ;) der x4 955 war in jedem 2. Thread für Kaufempfehlungen
 

AMDuser(HWE)

Enthusiast
Mitglied seit
18.05.2006
Beiträge
1.941
Ort
Bad Nenndorf, nahe Hannover
Man darf aber auch nicht vergessen, dass sich in Foren wie dem Luxx etc. nur ein geringer Bruchteil der Hardwarekäufer findet.

Die Masse kauft ihre Rechner bei MM, Saturn und Aldi, zumindest Komplett-PCs weitab von High-End.
 

Reaver1988

BIOS Bernhard
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
33.945
Ort
Hannover
natürlich stimmt das,aber selbst in den Aldi Rechnern sind doch mittlerweile amd cpus verbaut
 

Ero Sennin

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
Zur Zeit ist es leider so das der Martanteil von AMD sich im Vergleich zu früher nicht gerade auf sehr hohem Niveau bewegt.Er steigt, aber schleppend. Das liegt einerseits an den Produkten, aber andererseits auch am Angebot. Und das ist mit Intel nicht entfernt zu vergleichen. Gerade wenn ich mir MediaMarkt und Co ansehe. Wenn dann noch sowas dazukommen sollte, das es potentielle Kunden gibt, man aber nicht schnell genug fertigen kann, ist das bitter. Natürlich tritt dieser Effekt auf weil die 6Kerner sehr gefragt sind, aber dann muss ich es auch schnell hinbekommen zu produzieren. Zumal, und das muss man auch mal relativieren, dürfte die ganze AMD 6Kerner Geschichte sich bei weit unter 1% Marktanteil bewegen, wenn Intel für seine gesamte 1366 Schiene nicht viel mehr angibt. Das Geschäfft bei Desktop PCs wird im Office Bereich gemacht.

@Reaver1988: Kuck dir mal die Marktanteile seit Core2 an, dann weißt du was ich meine. Aldi Rechner sind mittlerweile teils mit AMD und teils mit Intel CPUs ausgestattet, aber bei uns im MM siehst du keinen eizigen AMD Rechner/Notebook. Und unser Händler für Server und Workstations hatte nur ganz kurz vor Core2 ein Angebot mit AMD..seit dem nur noch Intel.
 

[HOT]

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.285
Das kommt daher, weil sich MSH schlicht nicht um das Kartellrechtsurteil von Intel schert. Ob die Boni, die Intel bietet, wirklich beendet wurde ist auch mehr als fraglich. Man fühlt sich offenbar immernoch an Intel gebunden, warum auch immer - das liegt aber eben nicht an den Produkten, sondern das ist Politik. Von daher würde ich MSH als Sonderfall ansehen, da wird solange die nicht endlich einen auf den Deckel bekommen nie ein AMD-System verkauft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

[TLR]Snoopy

Semiprofi
Mitglied seit
03.03.2005
Beiträge
9.940
Ort
Erde
Ero Sennin schrieb:
Zur Zeit ist es leider so das der Martanteil von AMD sich im Vergleich zu früher nicht gerade auf sehr hohem Niveau bewegt.Er steigt, aber schleppend. Das liegt einerseits an den Produkten...

Unter welche Rubrik soll man diese Aussage stecken?
Unter die Rubrik, dein persönliches Bauchgefühl, oder unter die Rubrik, Gelaber eines Intel Freund?

Weil die Produkte so schlecht sind, dass diese sich schlecht verkaufen. Wenn ein aktuelles AM3 Brett schlecht sein soll, was ist dann der PCI-E 1.1 Mist LGA 1156 mit maximal 2x SATA III für extrem viel Geld?
 
Zuletzt bearbeitet:

[HOT]

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.285
[...]
Weil die Produkte so schlecht sind, dass diese sich schlecht verkaufen. Wenn ein aktuelles AM3 brett schlecht sein soll, was ist dann der PCI-E 1.1 Mist LGA 1156 mit maximal 2x SATA III für extrem viel Geld?

Grade das macht es wirklich unverständlich. Die gute Plattform ist sicherlich auch ein Grund, warum OEMs viele AMD-Prozessoren absetzen in letzter Zeit, vllt ist das auch ein Grund, warum so überraschend viele 6-Kerner weggehen. Und der Vorsprung der AMD-Plattform wird sich auch in Zukunft nicht egalisieren, wie es aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Odi waN

Banned
Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge
1.449
Ort
Frankfurt/Oder
Das kommt daher, weil sich MSH schlicht nicht um das Kartellrechtsurteil von Intel schert. Ob die Boni, die Intel bietet, wirklich beendet wurde ist auch mehr als fraglich. Man fühlt sich offenbar immernoch an Intel gebunden, warum auch immer - das liegt aber eben nicht an den Produkten, sondern das ist Politik. Von daher würde ich MSH als Sonderfall ansehen, da wird solange die nicht endlich einen auf den Deckel bekommen nie ein AMD-System verkauft werden.

Öhhhhhhhm MSH bekommt doch eins aufm Deckel nur leider dauern die Ermittlungen an denn wir kennen ja alle unsere Gerichte. Geschätzte unter 4 Jahre passiert da nix. Also abwarten und Tee trinken, ach und zumindest verkauft MSH jetzt ATI Produkte. ;)

MFG

btt.
Panik mache die AMD in die Karten spielt. :wink:
 

Turbostaat

Anlauf Alter, Anlauf!
Mitglied seit
18.10.2009
Beiträge
4.888
Ort
Braunschweig

Nachtmahr

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2009
Beiträge
692
man hat nie gesagt dass es keine spiele geben wird dafür....es wird immer nur gesagt \"zur zeit\" oder \"naher zukunft\" gibts keine spiele ;).....in ka...20 jahren wirds auch spiele für 20-kerner geben xD
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.711
Ort
SN
Also bald werden schon sicher spiele rauskommen die 6 kerne unterstützen.
deswegen kauf ich mir den amd phenom 2 1090T.
Bei den DualCore Games hatt man auch gesagt dass es keine quadcore spiele geben wird, aber es gibt welche.
genauso wird es mit den hexacores ergehen. ;)

Es gibt keine Dualcore Games oder Quadcore Games... Das sollte hinlänglich bekannt sein.
Entweder ein Game ist Multithreaded programmiert oder eben nicht.

Gewisse Sachen lassen sich eben nicht parallel berechnen, andere wiederum sehr gut. Wenn man KI berechnet, und beispielsweise zwei KI Spieler in das Spiel integriert, lassen sich diese 1A auf zwei oder mehr Threads auslagern, sprich bei hoher Last wird mehr als ein Core benutzt.
Aber als einfaches Beispiel, die Aufgabe, addiere Zahl A mit Zahl B lässt sich wohl nicht Multithreaded realisieren. Bzw. nicht gleichzeitig in zwei Cores berechnen.
Derartige Sachen vor allem mit Abhängigkeiten gibt es haufenweise. Vor allem in Games. Und das ist der Punkt wo die Games dran kränkeln.
 

odes

Neuling
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
170
Ort
Niedersachsen
heutige spiele werden nicht für quad dual oder hexa core "optimiert" sie werden für x kerne optimiert. also skalieren sie mit einem quad besser als mit einem dual, und mit nem hexa besser als mit nem quad
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.711
Ort
SN
Aber trozdem wenn ich zum beispiel ein spiel installiere und gleichzeitig spiele.

Weil man nur spielt wenn man Games installiert? :stupid:
Zumahl der Installationsprozess idR nur einen einzigen Core auslastet... Da bleibt bei den meisten aktuellen Games viel Luft, bis nem Quad die Puste ausgeht.
 

PitGST

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge
31.236
Ort
Berlin
Aber trozdem wenn ich zum beispiel ein spiel installiere und gleichzeitig spiele.

Da wird aber die HDD zum Flaschenhals, weil gleichzeitig Daten geschrieben (Installation eines Spiels) und abgerufen werden (spielen eines Spiels).

Ich habe dir schon einmal gesagt, überall wo Daten hin und her verschoben werden, wird die HDD zum limitierenden Faktor und nicht die CPU, da kannst du dir noch so viele Kerne einbauen, deine 80GB IDE wird trotzdem nicht schneller ;)
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.847
Ort
unterwegs
Aber es wird doch ne 1TB-SATA3 :banana: Wie kann die limitieren? :fresse:

BTT, bitte ;)
 

dragoon92

Enthusiast
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
541
Ort
Nürnberg
Gab es die geschichte nicht schoneinmal bei den AMD Dualcores?
Ich kann mich flüchtig daran errinnern, dass AMD extrem viele CPUs an ein Paar OEMS verkauft hatte und daher die CPUs für den retailmarkt kurz knapp waren. Vllt ist da diesmal wieder so eine geschichte dahinter.
 
Oben Unten