Aktuelles

altes Smartphone als Outdoor Webcam

Guinnes

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3.663
Ort
Thüringen
Hi,
mein Schwiegervater hat eine Hütte an einem Stausee. Dort gibt es kein I-Net Anschluss /WLAN dafür recht stabiles Handynetz.
Strom kommt nur vom Dach (Photovoltaik nebst einigen Pufferspeichern).

Nun möchte er gern ab und zu per I-Net gucken wie hoch das Wasser ist (wegen Bootssteg und Boot....) .....

grobe Idee:
altes Smartphone (hätte ein altes Sony Z3c da -Wasserdicht- ) und ein günstiger Vertrag + passender Webcam App..... :confused: = Lösung ????

Gut wäre wenn das Phone die Bilder nicht ständig auf nen Server/Cloud schiebt (um den Traffic niedrig zu halten), sondern direkt vom Smartphone ein Livebild zum "Ziel Smartphone" schickt.
Also nur bei Bedarf.

Bin für Tipps dankbar.

Danke Guinnes ;)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ToppaHarley

Experte
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
990
Ort
@Home
Stell mir das mit dem Handy usw. recht unkomfortabel vor, bin gespannt ob das jemand mal gemacht hat.

Ich würde in dem Fall ein LTE Router vorziehen und eine entsprechene OutdoorCam. Je nachdem wie oft er wirklich vor ort ist kann auch schon eine Akku-Cam reichen.
Die "richtigen" Cam haben halt auch recht gute Nachtsicht was da evtl. auch nicht verkehrt wäre?
 

dirk11

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
2.568
Die Idee mit dem Handy ist nicht soo schlecht. Unkomfortabel hin oder her, das ist es ja nur bei Ersteinrichtung. Dafür erheblich stromsparender als ein LTE-Router (AVM?) und eine Webcam.

Ich habe nur noch nie davon gehört, daß das jemand ausgeführt hat. Eventuell eher in englischsprachigen Foren stöbern - und das Ergebnis hier kundtun, ich finde die Idee smart und würde das auch gerne wissen!

Passender Vertrag weiß ich leider auch nichts. Hängt ja auch vom empfangbaren Netz und vom Datenvolumen ab, welches anfällt - wobei letzteres eben wieder von der Umsetzung abhängt.

Allerdings - den Wasserstand kann man sicherlich besser detektieren, als mit der Cam eines Handy ein Abbild der Situation zu erstellen.
 

ToppaHarley

Experte
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
990
Ort
@Home
Problem was ich sehe ist halt die Displaysperre. Mir ist noch keine App untergekommen die auf die Kamera zugreifen kann ohne Entsperrung.
Wenn man das Handy da ohne Sperre irgendwo hinpackt könnte sich evtl. jemand freuen über gratis Anrufe usw.

Wie gesagt interessantes Thema, aber kenne leider keinen der sowas schon mal annähernd gemacht hat.
Hab mal Abo gesetzt damit ich den Thread nicht aus den Augen verlier (y)
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
7.722
Ort
Ubi bene, ibi patria
Es gibt schon so günstige "Außen WebCams" mit Photovoltaik Zusatz, da brauchst du dir um die ganze Konfiguration und Wetterschutz etc. nicht viel Gedanken machen

~100€ bei Amazon
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.890
Ort
Koblenz
Was ist denn mit einem VPN Client auf dem Smartphone, damit es im gleichen Netzwerk hängt wie dein PC und dann sowas hier? Ich würd's halt mit einer App versuchen, die eine IP Kamera simuliert.

 

Beinfreiheit

Profi
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
140
Du könntest du "PhotoTrap Trail Camera" mal genauer ansehen. Die unterstützen nach Beschreibung die Möglichkeit, dass ein Foto über eine SMS aufgenommen werden und per Mail versandt werden kann. Selber habe ich es aber noch nicht probiert ...
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.273
Wenn du wo auch immer es ist Abbrennen willst bestimmt eine gute Idee.
 
Oben Unten