[Sammelthread] Ada Lovelace RTX 4xxx: Coilwhine / Fiep / Rassel Thread

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Karte: PNY RTX 4090 XLR8 Verto Gaming OC
Fiept: Ja
Rasselt: Nein
Kühler: Original
Kurzer Eindruck: Störts -> extrem…
Ich würd sagen aktuell meine lauteste Karte vom Fiepen her.
Bin super enttäuscht, aber gibt schlimmeres.
Undervolting Hilft -> nein, egal wie viel mV ich auf die Karte gebe extremes Fiepen.
Mesh Gehäuse bequemer Pure Base 500DX
Wo steht der PC -> Am Tisch 40cm entfernt
 
So, Galaxus hat jetz den Vogel abgeschossen, „Serienummer der Grafikkarte stimmt nicht mit der Seriennummer des Kartons überein, Karte kommt zurück“

Wollen die mich eig lacksen?

Wie sieht bei euch die Seriennummer aus? (Der PNY Besitzer)

Kartonseriennummer 10 Stellig (mit einem Buchstaben am Anfang)
grafikkartenseriennummer 15 Stellig
 
Klingt typisch für Galaxus.
 
Ja Mega… bin grad richtig angepisst.
Weiß jetzt auch gar net was ich jetz machen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und das hat genau was mit dem Thread zu tun?Die fiepende Karte ist ja Retoure.Dampf ablassen ist o.k,aber dann pls im passenden Thread 🤗
 
Kann Coilwhine irgendwann schlimmer werden?
Ich hab die Gigabyte 4090 Aero jetzt etwas mehr wie eine Woche und irgendwie habe ich das Gefühl, dass es schlimmer wird.
Kann man dem irgendwie entgegenwirken oder hilft da nur ein Austausch?
 
Manchmal verändert es sich ein ganz klein wenig in die positive oder negative Richtung.

Es hilft nur:
- weniger GPU Load
- weniger FPS (FPS Begrenzer)
- Undervolting

Die Effekte sind sehr unterschiedlich je nach Modell.
 
Ich glaube eher er hört genauer hin. ;)

Meine Aero ist auch nach 4 Monaten immer noch still.
 
Meine MSI 4080 Suprim X ist seit Anfang November im Einsatz und bisher immer noch totenstill.
 
Ich habe nochmal meine alte Graka eingebaut und konnte dadurch feststellen, dass es das Netzteil ist.
Werde mal be quiet anschreiben.
 
Also ich kann bestätigen, dass ein Netzteilwechsel etwas bringt.

Habe eine ROG STRIX RTX 4090 OC und mit einem 1000W Corsair RM1000x Shift extremes Spulenfiepen (kein Rasseln). Spiele 4K240Hz, aber auch bei einem 120FPS Cap unerträglich.

Habe nun ein 1000W FSP Fortron Hydro Ti Pro verbaut und das Fiepen ist min 80% leiser. Es ist noch ganz leicht hörbar, aber keinesfalls störend und das bei 100% Auslastung, 4K und 235FPS Cap.
 
Zuletzt bearbeitet:
@inf4cti0n

ein Wechsel des Netzteils KANN in sehr seltenen Fällen eine Änderung am gpu coil whine bringen.

In den allermeisten Fällen bringt es aber gar nichts, wie die Erfahrungen hier gezeigt haben. Habe selber 3 Netzteile durch und nie einen Unterschied bemerkt.
 
...und wenn dann schon gar nicht 80%. Wieso eigentlich nicht 78%? oder 86%? Sicher dass es nicht das Netzteil selbst war?

Oh the land of fairy tales...
 
Wir werden Zeuge eines technischen Wunders, der Snubberkondensator ist vom Netzteil auf die Grafikkarte gewandert und hat sie zum schweigen gebracht.
 
Erster Post, da ich vor Allem Dampf ablassen muss.

Karte: MSI RTX 4080 Super Suprim X
Fiept: Ja - Keine Abhilfe durch UV
Rasselt: Ja?
Kühler: Original
PSU: Corsair SF850L
Gehäuse: Lian-Li O11d Mini
Kurzer Eindruck: Irre enttäuscht von einer ansonsten nahezu perfekten Karte.

Habe mir kürzlich seit inzwischen fast 8 Jahren (!) wieder ein komplett neues System zusammengebaut. Vorfreude natürlich riesig, vor allem sollte dies mein erster "schicker" Build werden, den ich mir auch auf den HO Schreibtisch stelle. Erster Eindruck der Karte sehr gut. Optik besser als auf den Bildern, Karton, etc. allesamt top. Preis zum Release niedriger als erwartet (immer noch zu viel, versteht sich). Erster Test mit paar eher älteren Spielen (GTA5, Anno 1800) und dann noch mit dem Witcher Next Gen Update. Soweit so gut. Leichtes Spulenfiepen bei GTA und dem Witcher. Gewöhnungsbedürftig, aber kann ich mit leben.

Zwei Tage später fällt mir dann spontan ein, dass ich bislang noch nicht ohne V-Sync getestet habe. Insofern wichtig, als dass ich auf den neuen AW3225qf warte, der bei 4k mit 240Hz arbeitet. Bisher hatte ich allerdings nur an meinem alten 4k 60Hz Monitor getestet. Ab ins Spiel, V-Sync aus, mir klappt die Kinnlade runter. Als würden sich schwarmweise Grillen und Bienen ein Surr-Konzert liefern. Zwischen 90-160 Frames in Gta 5 kann ich mit der Karte eine volle Tonleiter spielen. In Anno völlig unerträgliches Fiepen, vor allem wenn ich von meiner dicht besiedelten Hauptinsel (~40-50 Frames) auf den leeren Ozean (~200 Frames) wechsle.

Zur Einordnung: Die Karte befindet sich im geschlossenen Lian-Li O11d Mini, ca. 1m entfernt auf dem Schreibtisch. Nicht optimal, klar. Allerdings ist das Surren bei aufgesetzten Kopfhörern deutlich hörbar, wenn nicht gerade ingame Schüssen fallen. Unter Volllast die lauteste Komponente im System. Karte muss also zurück, klar. Schade eigentlich, da die Suprim X wirklich toll aussieht und ansonsten super leise & kühl bleibt. Rücksende-Etikett ist bereits ausgedruckt, ich warte mit der Rücksendung aber noch auf zwei weitere Netzteile (Asus Loki 850w und Corsair SF1000L - Letzteres für den Fall, dass ich ein Montagsgerät erwischt habe oder die höhere Power-Delivery das Fiepen in irgendeiner Weise positiv beeinflusst). Blöderweise ist die Suprim X nun nicht mehr ansatzweise zum alten Preis verfügbar. Habe parallel mal die Asus Pro Art bestellt und werde in ein paar Tagen berichten, ob

a) das Problem mit einem der neuen Netzteile behoben ist oder
b) mir die Pro Art besser gefällt

Für jeden Rat (mich verunsichert vor allem die SFX Netzteil Konstellation) bin ich sehr dankbar. Cheers!
Hallo zusammen, hier nun das etwas verspätete Update.

Kurzum: Ich habe mich vor knapp einem halben Jahr dazu entschieden, die 4080S Suprim X zu behalten. Grund dafür war die Verfügbarkeit von Alternativen 4080S zum damaligen Zeitpunkt. Die Suprim X hatte ich am Release-Tag zum UVP bestellt. In den Tagen darauf war zu diesem Preis kaum noch eine 4080S zu bekommen - die Suprim X selbst schon gar nicht. Mindfactory hatte keine Suprim X mehr auf Lager und hätte die Karte auch nicht umgetauscht (Spulenfiepen sei kein Defekt), sondern lediglich zurückgenommen. Seinerzeit habe ich mein Corsair SF850L testweise durch ein Corsair SF1000L und Asus Loki 850w ausgetauscht. Der Netzteilwechsel hatte - wie bereits von anderen usern vermutet - keinen Effekt auf das Spulenfiepen. Weiterhin hatte auch die 4080S Pro Art von Asus ähnlich starkes Spulenfiepen, weshalb ich diese zurückgeschickt habe. Da ich mittelfristig nur mit Kopfhörern spielen konnte und mir die Suprim X in wirklich allen anderen Punkten fantastisch gefällt, habe ich diese behalten.

Nun zu den guten Nachrichten. Nach fast einem halben Jahr hat sich das Fiepen/Sägen deutlich reduziert. Und ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich mich nicht einfach nur daran gewöhnt habe. Mit Kopfhörern kann ich das Fiepen in keiner Situation mehr wahrnehmen. Und in stillen Abschnitten höre ich zumindest das sehr leise Rauschen der Lüfter. Da ich mir zeitnah einen neuen Schreibtisch anschaffen und (endlich) wieder auf Regallautsprecher wechseln werde, habe ich das Spulenfiepen kurz mit Monitor-Sound getestet. Das Fiepen ist weiterhin da, die Frequenz ändert sich immer noch je nach Bild. Aber es ist nun leise genug, dass ich damit leben kann. Mit Spiele-Sound soweit okay. Vielleicht wird es mit der Zeit sogar noch besser. Aber auch so bin ich nun mit dem Setup zufrieden.

Und wenn sie nicht gestorben ist, dann rödelt sie noch heute.
 

Anhänge

  • ET7A2552.jpg
    ET7A2552.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 41
Karte: Gigabyte RTX 4070TI Super Max OC
Fiept: Nein
Rasselt: Nein
Kühler: Original
PSU: Seasonic Vertex 1000 Watt
Gehäuse: BeQuiet Shadow Base 800
Kurzer Eindruck
: Das Ding ist einfach super Leise, egal ob RDR2 oder 3D Mark TimeSpy / Fire Strike.
Toten Stille..
 
Karte: RTX 4070 Super FE
Fiept: ja
Rasselt: Ja
Kühler: Original
Kurzer Eindruck: Störts -> Rasseln ja, Fiepen nein
Das Problem mit dem oberen Lüfter der "brummt" ist ja bekannt, nach meinem Eindruck übertönt dieser das Rasseln der Karte an sich auch. Nachdem man den Lüfter mal anhält zum Vergleich, kann man es aber unterscheiden von der Tonlage her.
Selbst im Idle leichtes Fiepen, welches aber nicht merklich lauter wird und daher eigentlich kaum stört.
Insgesamt hatte ich schon deutlich schlechtere rtx 4000er, aber nervt leider trotzdem
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh