Aktuelles

900€ PC

Lca.ber

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
15
Hallo,
Ich wollte gerne selbst einen PC für 900€ zusammen stellen. Er soll fürs zocken und für das arbeiten mit Office sein. Er sollte Spiele auf mittleren bis hohen Einstellungen mit 60 FPS in FullHD schaffen. Er sollte auch gerne etwas RGB Beleuchtung haben. Ich habe deshalb auch schon einen zusammengestellt und wollte gerne eure Meinung wissen und nehme gerne Verbesserungsvorschläge entgegen.

Hier der Geizhals Link: https://geizhals.de/?cat=WL-1627550
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
22.009
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit
Ich finde deine Konfig ziemlich komisch.
Du hast extrem viel für RGB Krams geopfert...

Und wegen RGB schau mal hier rein: da sind einige Irrungen und Wirrungen zum Thema RGB beschrieben:
 

Lca.ber

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
15
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
22.009
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit
Die CPU ist 1 Generation alt, die SSD wäre mir zu klein, die HDD zum Ausgleich finde ich einen miesen Kompromiss dazu. CPU Kühler ist dann ein Boxed, dafür find ich das Mobo und das Gehäuse zu teuer in der Budgetrange.

Gehäuse etwas teurer kann ich nachvollziehen da es meist ein paar Generationen bleibt.
Alles in allem find ich das nicht rund.

Wenn ich nach deinen Anforderungen bauen müsste, dann würd ich bei der Grafikkarte etwas sparen.

€ 906,18

1 x Sapphire Pulse Radeon RX 5600 XT, 6GB GDDR6, HDMI, 3x DP (11296-01-20G)
€ 296,00
€ 8,99 bei Versand (Vorkasse, PayPal)

1 x be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 (BN245)
€ 42,31


1 x Alpenföhn Ben Nevis Advanced Black RGB (84000000152)
€ 34,84


1 x MSI MPG Gungnir 110R, Glasfenster (306-7G10R21-W57)
€ 99,71


1 x Patriot Viper RGB schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (PVR416G320C6K)
€ 81,80

Mindfactory

1 x Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB, M.2 (SA2000M8/1000G)
€ 111,65
€ 5,12 bei Versand (Vorkasse, Kreditkarte, PayPal)

1 x MSI B450 Tomahawk Max (7C02-020R)
€ 116,97
€ 5,49 bei Versand (Vorkasse, Kreditkarte, PayPal)

1 x AMD Ryzen 5 1600 [12nm], 6x 3.20GHz, boxed (YD1600BBAFBOX)
€ 122,90
€ 5,12 bei Versand (Vorkasse, Kreditkarte, PayPal)
Proshop.de
 

Lca.ber

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
15
Die CPU ist 1 Generation alt, die SSD wäre mir zu klein, die HDD zum Ausgleich finde ich einen miesen Kompromiss dazu. CPU Kühler ist dann ein Boxed, dafür find ich das Mobo und das Gehäuse zu teuer in der Budgetrange.

Gehäuse etwas teurer kann ich nachvollziehen da es meist ein paar Generationen bleibt.
Alles in allem find ich das nicht rund.

Wenn ich nach deinen Anforderungen bauen müsste, dann würd ich bei der Grafikkarte etwas sparen.

€ 906,18
1 x Sapphire Pulse Radeon RX 5600 XT, 6GB GDDR6, HDMI, 3x DP (11296-01-20G)
€ 296,00
€ 8,99 bei Versand (Vorkasse, PayPal)

1 x be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 (BN245)
€ 42,31


1 x Alpenföhn Ben Nevis Advanced Black RGB (84000000152)
€ 34,84


1 x MSI MPG Gungnir 110R, Glasfenster (306-7G10R21-W57)
€ 99,71


1 x Patriot Viper RGB schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (PVR416G320C6K)
€ 81,80

Mindfactory

1 x Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB, M.2 (SA2000M8/1000G)
€ 111,65
€ 5,12 bei Versand (Vorkasse, Kreditkarte, PayPal)

1 x MSI B450 Tomahawk Max (7C02-020R)
€ 116,97
€ 5,49 bei Versand (Vorkasse, Kreditkarte, PayPal)

1 x AMD Ryzen 5 1600 [12nm], 6x 3.20GHz, boxed (YD1600BBAFBOX)
€ 122,90
€ 5,12 bei Versand (Vorkasse, Kreditkarte, PayPal)
Proshop.de
Habe bisschen angepasst, ich würde den CPU Kühler später holen, da ich nicht so viel Geld habe und der Boxed fürs erste wohl reichen sollte. Ich finde aber die Lösung mit der HDD und M.2 irgendwie besser, vorallem in diesen Preisbereich. Zur not muss ich nochmal gucken, aber danke für deine Vorschläge. Hier der Link: https://geizhals.de/?cat=WL-1627550
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.166
Wie wichtig ist dir RGB?

Das ist nämlich exakt der klassische Fall von sinnvollem Build vs. Einschränkung durch unnötigen Schnickschnack.

Aber wenn es für den Sohnemann oder das Töchterchen sein soll, wäre das vertretbar.
 

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.177
Ich würde es so machen:


Mit rund 985€ leicht über dem Budget aber dafür sehr vernünftige Komponenten.
 

NightFly2

Experte
Mitglied seit
11.09.2011
Beiträge
1.409
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900k
Mainboard
Asus Apex XI
Kühler
Custom wasserkühlung
Speicher
F4-3600C16D-32GTRS
Grafikprozessor
GTX 1080
Display
ROG SWIFT PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO 1 TB NVMe M.2
Gehäuse
Phanteks Enthoo primo
Netzteil
Seasonic Snow Silent 1050W
Betriebssystem
Win 10 Pro
Würde an deiner stelle nur eine SSD einbauen https://www.mindfactory.de/product_...TA-6Gb-s-3D-NAND-TLC--CT1000MX50_1219929.html

€ 910,27
Ist aber ohne RGB
�������
 
Zuletzt bearbeitet:

Lca.ber

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
15
Ich würde es so machen:


Mit rund 985€ leicht über dem Budget aber dafür sehr vernünftige Komponenten.
Aber der Aufpreis von 3600 zu 3600X lohnt sich jetzt doch nicht so das man 30€ mehr zahlt. Das Geld kann man dann auch gleich doch eigentlich in die RX5700 stecken. Mainboard aber wäre wiederum gute Idee. Jedoch finde ich 115€ für die NVMe schon teuer. Ist HDD+SSD in combo denn so schlecht?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Habe hier noch eine RX5600XT von Gigabyte: https://geizhals.de/gigabyte-radeon...g-gv-r56xtgaming-oc-6gd-a2211700.html?hloc=de wie findet ihr die im Vergleich zu der von MSI?
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.166
3600 reicht. NVMe ist nicht nötig. HDDs sind langsam und laut.

Ein SSD only PC ist im Betrieb viel angenehmer und mit USB 3.0 sind externe Festplatten als Datenspeicher schnell genug.
Den Aufpreis für die 1TB SSD würde ich in jedem Fall leisten.
 

hostile

Enthusiast
Mitglied seit
09.12.2004
Beiträge
6.648
Ort
im chaos
Gute Beratung hier. Auch meine Meinung, keine HDD mehr zu kaufen (beim NAS sieht das anders aus). Besonders für Spiele lieber die 130 EUR für ne 860 EVO (KEINE QVO) ausgeben, als ne lahme HDD. Dafür ist die Lebenszeit zu kurz ;)

gruß
hostile

PS: Ich persönlich gehe immer nach Garantieleistung des Herstellers (5 Jahre sollte schon sein!) und Speichertechnologie. Wie gesagt, ich würde keine 4-Layer-Tech nehmen.
 

NightFly2

Experte
Mitglied seit
11.09.2011
Beiträge
1.409
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900k
Mainboard
Asus Apex XI
Kühler
Custom wasserkühlung
Speicher
F4-3600C16D-32GTRS
Grafikprozessor
GTX 1080
Display
ROG SWIFT PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO 1 TB NVMe M.2
Gehäuse
Phanteks Enthoo primo
Netzteil
Seasonic Snow Silent 1050W
Betriebssystem
Win 10 Pro

Nonaamee

Enthusiast
Mitglied seit
15.12.2007
Beiträge
1.842
Ort
8XXXX
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 2600
Mainboard
MSI X470 Gaming Pro Carbon
Speicher
TeamGroup Dark Pro (B-Die) 3200 CL14
Grafikprozessor
RX Vega56 (@64 Bios)
@NightFly2
Das ist ein Refresh der ersten Gen. Wird in 12nm gefertigt und entspricht damit dem 2600 nur mit etwas weniger Boosttakt. Ist allerdings derzeit wieder ziemlich teuer im Verhältnis.
Wichtig dabei ist, dass man auf das AF in der Bezeichnung achtet, damit es auch wirklich der Refresh ist:
YD1600BBAFBOX
 

NightFly2

Experte
Mitglied seit
11.09.2011
Beiträge
1.409
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900k
Mainboard
Asus Apex XI
Kühler
Custom wasserkühlung
Speicher
F4-3600C16D-32GTRS
Grafikprozessor
GTX 1080
Display
ROG SWIFT PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO 1 TB NVMe M.2
Gehäuse
Phanteks Enthoo primo
Netzteil
Seasonic Snow Silent 1050W
Betriebssystem
Win 10 Pro
@NightFly2
Das ist ein Refresh der ersten Gen. Wird in 12nm gefertigt und entspricht damit dem 2600 nur mit etwas weniger Boosttakt. Ist allerdings derzeit wieder ziemlich teuer im Verhältnis.
Wichtig dabei ist, dass man auf das AF in der Bezeichnung achtet, damit es auch wirklich der Refresh ist:
YD1600BBAFBOX
Ok danke würde aber dann doch lieber an dem RGB RAM sparen und ein 3600 kaufen .
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.126
Ort
Heidelberg
System
Desktop System
Kleine Schlampe
Laptop
kann ich mir net leisten
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 3600
Mainboard
ASUS B-450-I
Kühler
Alpenföhn Black Ridge@be quiet! Silent Wings 3 PWM, 120mm
Speicher
Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3600, CL16-16-16-32
Grafikprozessor
PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Dragon
Display
iiyama G-Master GB3461WQSU-B1 Red Eagle 34"
SSD
Western Digital WD Blue SATA SSD 500GB, M.2
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo schwarz, Mini-ITX
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 550W
Keyboard
Ducky One 2 Mini
Mouse
Glorious Model O
Betriebssystem
Windo0fs 10
Sonstiges
3x be quiet! Silent Wings 3 PWM, 120mm

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.177
Reicht halt net die Ersparnis...
Es muss ja nicht ganz genau 900€ sein. Die 50-100€ sollte jeder haben, wenn es wirklich Sinn macht.


Aber der Aufpreis von 3600 zu 3600X lohnt sich jetzt doch nicht so das man 30€ mehr zahlt. Das Geld kann man dann auch gleich doch eigentlich in die RX5700 stecken. Mainboard aber wäre wiederum gute Idee. Jedoch finde ich 115€ für die NVMe schon teuer. Ist HDD+SSD in combo denn so schlecht?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Habe hier noch eine RX5600XT von Gigabyte: https://geizhals.de/gigabyte-radeon...g-gv-r56xtgaming-oc-6gd-a2211700.html?hloc=de wie findet ihr die im Vergleich zu der von MSI?
Klar, wenn man beim 3600 noch was sparen kann ist doch gut. Ich würde aber trotzdem die 5600XT nehmen, ich gebe prinzipiell für eine GPU nicht mehr aus als 300€, dann lieber in 1-2 Jahren nochmal ein GPU-Upgrade, damit fährt man immer besser und günstiger. Die Gigabyte ist auch ok, ich habe mit MSI bessere Erfahrungen gemacht, je nach Präferenz halt. Lese dir doch am besten ein paar Reviews zu den Customkarten durch.

Noch ein Tip von mir: lass den LED Firlefanz weg. Du bekommst bessere Gehäuse für die Hälfte des Preises...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lca.ber

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
15
Was meint ihr denn zu den neuen I5-10400F? Kostet gleich viel wie der Ryzen 5 3600 aber ist ein bisschen schneller.
 

dimi0815

Experte
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
1.693
Der Ryzen ist in dem Vergleich der absolut bessere Kauf.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber ernsthaft:

Für Zocken bei max. 60Hz wäre der o.g. R5 1600 AF bzw. [12nm] absolut ausreichend und würde den Geldbeutel nochmals schonen.

Dann passen sowohl RGB als auch eine etwas bessere Grafikkarte ins Budget, wie in meinem ersten Build bereits.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lca.ber

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
15
Der Ryzen ist in dem Vergleich der absolut bessere Kauf.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber ernsthaft:

Für Zocken bei max. 60Hz wäre der o.g. R5 1600 AF bzw. [12nm] absolut ausreichend und würde den Geldbeutel nochmals schonen.

Dann passen sowohl RGB als auch eine etwas bessere Grafikkarte ins Budget, wie in meinem ersten Build bereits.
Ich bleibe auch beim Ryzen. Aber ich verstehe hier nicht warum ich jetzt für 100€ auf SSD setzten soll, wenn ich erstmal dann lieber auf CPU und RAM setzte. Speicher kann ich im Nachhinein ohne Probleme nachkaufen. Da habe ich lieber jetzt nen vernünftiges Design bei der GPU und nen 3600er mit 3200MHz. Kann auch falsch liegen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
22.009
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit
Aber ich verstehe hier nicht warum ich jetzt für 100€ auf SSD setzten soll, wenn ich erstmal dann lieber auf CPU und RAM setzte.
Weil dann deine Freunde die Runde schon fertig gespielt haben während du noch im Ladescreen hängst.

Ich kann verstehen dass man sich was hübsches basteln will wenns schon ein Fenster hat.
Aber dann will ich doch was dezent hübsches und keine blinkende Kirmesballerbude?
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.689
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE im Sec. Bios 2000MHz@1V
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
22.009
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.689
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE im Sec. Bios 2000MHz@1V
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
Ich behapte mal sowas schaut deutlich besser aus als ne RGB blinkende Ballerbude:
Man nennt es nicht umsonst Geschmackssache 😉

Wenn er also RGB haben möchte, dann versuch ihm doch nicht irgend welche Verlängerungen für 30€ anzudrehen und Lüfter die Weiß leuchten.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
22.009
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit
@Squall2010
Ich würd das oben nicht kaufen.
Es gibt halt mehr Möglichkeiten "Design" zu bekommen als einfach überall blinkenden RGB-Krams reinzubasteln. Ich habs halt jetzt mal konsequent in Schwarz Weiß durchgezogen.

Sieh es als Denkanstoß :)
 

Lca.ber

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
15
Man nennt es nicht umsonst Geschmackssache 😉

Wenn er also RGB haben möchte, dann versuch ihm doch nicht irgend welche Verlängerungen für 30€ anzudrehen und Lüfter die Weiß leuchten.
Endlich einer hier der es versteht. Ich möchte keinen blinkenden PC, aber so ein bisschen Beleuchtung muss nicht gleich schlecht aussehen.
 

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.177
Wegen 30 € Aufpreis vom 3600 auf 3600x beschwerst du dich, aber fast 100 € für LED Schnickschnack ist ok. Bevor du davon Abstand nimmst, verbaust du lieber eine uralte HDD die dein komplettes System ausbremst. Die jetztige Config ist sehr unausgewogen. Vor allem bei dem Budget denkt man zuerst an die Leistung und alles andere ist sekundär. Nichts ist peinlicher als eine Krücke, die blinkt wie ein Weihnachtsbaum.

Ich glaube die Kaufberatung kann man schließen, denn am Ende bestellst du doch deine Kirmesbude.
 
Zuletzt bearbeitet:

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.166
Wenn ich sowas haben wollen würde, würde ich jetzt ein normales System mit Seitenscheibe nehmen und wenn wieder Geld übrig ist in ein paar Wochen das Ding mit RGB Streifen zukleistern.
 
Oben Unten