7950X3D Undervolting

na siehste ;)

Ich bin dann mal weg :sleep:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich habe mich nun doch motivieren können und mit dem CC weitergemacht. Bisher stabil -12, habe -18 eingestellt und nach kurzer Zeit einen Fehler. Core 8 wieder auf -12 und laufen lassen. Nach einer Stunde -21 eingestellt und das startete der PC gleich neu. Dann -18 dann für 2 Stunden als Basis laufen lassen. Wie mache ich jetzt weiter? Jeden Core einzeln auf -21 CC laufen lassen. Kann man das nicht abkürzen? Im Taskmanager nur den einen Core zuweisen?
 
Da mache ich halt ein wenig Alleinunterhalter ;)

So bin durch... 3 Kerne können bis -30, 3 -27, der Rest bis auf einen liegt bei -23 bis -18. Der Eine Core ist recht früh ausgestiegen, der wollte nicht mal -10. Deswegen ging All Core mit -15 auch direkt in die Hose... Ich bin bis -23 in 5er Schritten, dann in 3er nach unten und habe auch nicht das letzte ausgequetscht. Da ich zur Sicherheit alle Kerne wieder um +3 erhöht habe, ist mir etwas Reserve lieber. Die nächsten Tage werde ich mit y-cruncher und Prime länger testen. Heute hatte es nur noch für 30 Min CB23 gereicht. Nach den 30 Min standen 36150 Punkte, also fast 2000 mehr. Hat sich gelohnt, oder? :)
 
Das hört sich gut an ich müsste bei mir auch mal testen , hab heute erstmal meine gebrauchte 2080ti eingebaut . für 250 öcken wohl passabel
 

Anhänge

  • IMG_4775.jpg
    IMG_4775.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 35
so, nun ist alles getestet und stabil... 3 x -25, 2 x -20, 10 x -15, 1 x -7

Also lohnt es sich etwas Zeit zu investieren. Einen NaMi die Core austesten und dann nochmal 6-8 Std., um die Stabilität zu überprüfen. AllCore wäre ich vmtl. bei -5 geblieben.
 
so, nun ist alles getestet und stabil... 3 x -25, 2 x -20, 10 x -15, 1 x -7

Also lohnt es sich etwas Zeit zu investieren. Einen NaMi die Core austesten und dann nochmal 6-8 Std., um die Stabilität zu überprüfen. AllCore wäre ich vmtl. bei -5 geblieben.
Habe bei meinem 5900X damals (2021) auch mehrere Tage gebraucht, bis ich es mit Hilfe des CC stable eingestellt bekommen habe.
Musst bedenken, dass Silizium altert und deine Einstellungen in ein paar Monaten vielleicht nicht mehr stable sind ;-)
Würde es deswegen jetzt nicht an der absoluten Kotzgrenze betreiben, sondern etwas Puffer lassen.
 
Meinen 7800X3D lasse ich aktuell auf allen Kernen mit -10 laufen, bin mir allerdings sicher, dass einige Kerne auch mehr könnten. Aus Faulheit habe ich es bisher bei der Einstellung gelassen.

Eventuell nehme ich mir mal die Zeit und lote die acht Kerne genauer aus. Aber ja, etwas Puffer sollte man berücksichtigen. Wenn ein Kern beispielsweise -17 mitmacht, würde ich ihn auf -15 stellen.

Beachtet werden sollte auch das Thema Clock-Streching.
 
ja klar, wenn ein Core Fehler zeigte, bin ich wieder 3 Stufen hoch. Nachdem alles stabil lief, habe ich alle Kerne nochmals 3 Stufen höher gestellt. Das sollte reichen...
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh