Aktuelles

1und1 MailXChange - Erfahrung und Einbindung weiterer Konten?

kingofthedogs

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2003
Beiträge
77
Auf ein Neues:

Eigentlich wollte ich ja von 1und1 weg, meine Webpräsenz (kaum Traffic, simple alte html Programmierung) irgendwo billiger hosten lassen, und den Mailserver zu Microsoft verlagern. Über eine Office 365 Lizenz wollte ich alles mit Outlook verwalten und Webmailer und lokalen Client schön synchron haben. Geht leider nicht wegen folgender Probleme (nach eigenen Threads im Office 365 Forum und viel Lesen geklärt):

- speziell mit 1und1 funktioniert es nicht, nur den Mailserver zu Microsoft auszulagern
- die Synchronisierung mit dem lokalen Client und das Antworten über die jeweilige Empfängeradresse klappt nicht wie gewünscht, wenn man externe Adressen einbindet
- die Office 365 Pakete haben entweder alles für mich Nötige und sind zu teuer, oder Preis stimmt aber etwas Wichtiges fehlt


--> Aktuelle Idee: Doch bei 1und1 bleiben und auf 1und1 MailXChange upgraden.

Der Werbung zufolge kann 1und1 MailXChange auch externe Konten einbinden und verwalten. (Bei mir: GMX Freemail + Mailaccount meiner zweiten eigenen Domain, z.Z. auf Server meines Bruders). Das ist prima und gewünscht, aber ich will auch offline auf ALLES Zugriff haben und ALLES vollständig synchronisiert haben, z.B. mit Thunderbird oder Windows Live Mail als lokalem Client.

Da der Kundendienst früheren Erfahrungen zufolge erstmal alles erzählt, was verkaufsförderlich ist, frage ich zunächst hier mal nach, ob folgendes geht (GMX Freemailaccount = nur pop3 = nebensächlich, wäre aber ein nice-to-have wenn's damit auch ginge):

(1) Kontakte und Termine zwischen 1und1 MailXChange und lokalem Client sollten synchron sein (dürfte leicht sein, denn im zweiten Mailaccount habe ich keine eigene Kontaktliste oder Termine)

(2) Wenn ich auf eine Mail an "ich @ ich-bei-1und1.info" und "ich @ meine-zweite-domain.net" antworte, soll - egal ob im Webmailer oder lokalem Client, auch diese Adresse als Antwortadresse erscheinen.

(3) Meine Antwortmail soll sowohl im lokalen Client als auch im Webmailer abgespeichert werden

(4) Der Status "un/gelesen", "gelöscht" oder "verschoben" muss zwischen lokalem client und Webmailer automatisch synchron sein

(5) Android App für Webmailer (soll neben GMail laufen, das ich für andere Adressen verwende)

Geht das, und wenn ja - wie muss ich so etwas einrichten?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Cyrrel

Enthusiast
Mitglied seit
14.09.2010
Beiträge
894
Ort
nördliches Schleswig-Holstein
Hi,

wenn du eh gmail nutzt - wie wäre es denn wenn du einfach dein Mailkonto entweder an gmail weiterleiten lässt oder gmail so einrichtest dass von dort deine Mails abgeholt werden?
Man kann bei gmail ebenfalls von anderer Absendeadresse senden (sende dort auch per default von meiner eigenen Domain)... Clients auch mit Offline-Sync gibt es ja zu Hauf (ebenfalls das von dir erwähnte Thunderbird) - mit IMAP einbinden und dann eben offline speichern lassen. Wenn ich nichts übersehen habe dürften damit deine Punkte 1-5 abzuhaken sein.

Ist halt die Frage wieviel du google zusätzlich an Daten zuspielen möchtest...
 

kingofthedogs

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2003
Beiträge
77
Hi,

wenn du eh gmail nutzt - wie wäre es denn wenn du einfach dein Mailkonto entweder an gmail weiterleiten lässt oder gmail so einrichtest dass von dort deine Mails abgeholt werden?
Man kann bei gmail ebenfalls von anderer Absendeadresse senden (sende dort auch per default von meiner eigenen Domain)... Clients auch mit Offline-Sync gibt es ja zu Hauf (ebenfalls das von dir erwähnte Thunderbird) - mit IMAP einbinden und dann eben offline speichern lassen. Wenn ich nichts übersehen habe dürften damit deine Punkte 1-5 abzuhaken sein.

Ist halt die Frage wieviel du google zusätzlich an Daten zuspielen möchtest...


Hallo und danke für die Antwort.

Gedacht hatte ich daran auch schon, aber das wird leider nichts... Ich habe bereits ein Gmail Konto, mit dem ich 4 externe Adressen eingebunden habe (und da funktioniert das auch wunderbar mit pop3, alle abgerufenen Mails liegen schön sortiert bei Gmail und das Antworten klappt über jede beliebiege der eingebundenen externen Adressen).

Die drei weiteren würden also die Anzahl erlaubter zusätzlicher externer Adressen überschreiten, und zwei verschiedene Google-Accounts zwischen denen ich switchen muss bzw. ständig mit zwei verschiedenen Browsern zu hantieren will ich auch nicht. Dann wäre da noch das Problem mit Gmail offline... das kann ich ja nur einmal haben, und ich will die beiden Mailgruppen getrennt verwalten (eine ist für private und "spamgefährdete" Mails für Shopping-Seiten, Foren-Anmeldung etc., die andere Gruppe ist privat mit einem anderen Personenkreis und z.T. geschäftliches für eine nebenberufliche Selbständigkeit).
 
Oben Unten