Aktuelles

14-15" business Notebook gesucht (premium)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Darkseth

Enthusiast
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.757
Ort
Stuttgart
Ziemlich gemischt ist da schon sehr wohlwollend formuliert...
Selbst für 1000€ weniger sieht das Modell nicht sehr verlockend aus.
Verrückte Welt..
 

Fadl

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
1.741
Ja, es ist halt sehr flach. Da sind Kompromisse logisch.

Was haltet ihr eigentlich vom HP Spectre x360 14?
Das ja auch einen 3:2 Screen, ist günstiger und sogar optional ein OLED.
 

Benzene

Experte
Mitglied seit
09.11.2015
Beiträge
386
Wird ja auch im Test von notebookcheck direkt dagegen verglichen. Das HP kommt eigentlich in allen Bereichen besser weg

Hätte es das vor ca. 1 Jahr gegeben, wäre die Kombo aus Metallgehäuse, 3:2, OLED und TB3 für eGPU bei gutem Akku und nicht zu laut für mich ziemlich sicher ein Kaufkriterium gewesen. Getestet hätte ich es zumindest, auch wenn es ein consumer Notebook ist. Jetzt warte ich doch noch ein wenig auf die 14" Mini-LED MacBooks ^^
 

Fadl

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
1.741
Sieht wirklich interessant aus das HP. MacBook nutze ich privat ohnehin. Geht hier um meinen Arbeitsrechner auf dem Windows laufen muss.
Was hat es eigentlich mit dem Intel Optane Speicher auf sich? Das HP gibt es ja mit 1TB SSD, 2 TB SSD sowie 1TB SSD + 32GB Optane Speicher.

Bringt das wirklich etwas?

Und wo bekomme ich das Gerät in Poseidon blue oder silver? Ich finde die Oleds nur in schwarz. Gefällt mir weniger gut als beide anderen Farben... :-)

edit: Ich habe mir das Youtube Review angesehen. Bekommt man mit externem 4k Display wirklich nur 30Hz? Das wäre ein Dealbreaker für mich.
Lüfter Probleme etc. bekommt man ja vielleicht in den Griff. Da helfen ja oft Bios Updates.

edit2`: Scheint bei einigen mit 60Hz zu klappen wie mir kurzes googlen verraten hat
 
Zuletzt bearbeitet:

Fadl

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
1.741
Ich habe nun sowohl das Thinkpad X1 Titanium als auch das HP Spectre x360 14 bei mir.
Ein Gerät wird bleiben und die Entscheidung wird bestimmt nicht einfach werden.
 

Darkseth

Enthusiast
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.757
Ort
Stuttgart
Falls dir mal langweilig genug ist, würde ich mich über Eindrücke freuen ^^
Vor allem Punkte wie Akkulaufzeit, wie gut sind die Eingabegeräte (Tastatur und Trackpad), ob die angenehm leise bleiben, und ob das Thinkpad tatsächlich besser verarbeitet ist, als ein "Consumer Premium" Gerät.
 

Fadl

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
1.741
Hi, genügend Zeit im Akku Betrieb hatte ich leider noch nicht. Zu den Eingabegeräten und der Verarbeitung kann ich Dir aber etwas sagen.
Die Tastatur beim X1 gefällt mir schon deutlich besser als die im HP. Auch das Tastatur Layout liegt mir mehr.
Trackpad: Das neue Sensel Trackpad beim X1 funktioniert richtig gut. Du hast wirklich das Gefühl als würdest Du das Trackpad drücken können.
Genau wie bei Apple.
Dagegen hat das HP Trackpad einen für mich zu harten Druckpunkt. Beim X1 kannst Du diesen einstellen. Ob soft oder hart, beides ist möglich.

Verarbeitung: Beide Geräte sind super verarbeitet! Beim HP sieht man halt das es sich um ein Consumer Gerät handelt.
Das Thinkpad ist deutlich dünner und im Tablet Modus dem HP durch geringeres Gewicht und dem dann deutlich flacheren Gerät überlegen.

Was beim HP wirklich extrem gut ist: Das Display! Das OLED ist top!
 
Oben Unten