Aktuelles

Aktueller Inhalt von Shevchen

  1. Shevchen

    Vermeer zeigt sich erstmals in Spiele-Benchmark

    Die Benches werden zeigen, wie viel von dem Marketing dann auch in der Realität ankommt.
  2. Shevchen

    Zen 2 optimiert: So funktioniert der ClockTuner for Ryzen (CTR)

    Okay, dann wäre dieser Punkt schon einmal ausgeschlossen. Danke. :)
  3. Shevchen

    Zen 2 optimiert: So funktioniert der ClockTuner for Ryzen (CTR)

    Es ist interessant zu sehen, dass das Tool bei einigen ohne Probleme durchläuft und bei anderen nen totalen Crash verursacht. Zu den Abstüzlern: Sind eure CPUs am "Anfang" (also kurz nach Ankündigung) oder eher später (mehrere Monate) gekauft worden?
  4. Shevchen

    Zen 2 optimiert: So funktioniert der ClockTuner for Ryzen (CTR)

    Kann 1usmus wohl erst bringen, wenn er die Teile in der Hand hält. Er hat zwar Samples von AMD bekommen, aber eben nur Zen2 - und da auch nicht alle.
  5. Shevchen

    Vermeer zeigt sich erstmals in Spiele-Benchmark

    Jupp - so würde ich das auch in etwa analysieren. Nur, dass der 5800X wohl noch ungetuned und mit fehlenden/default Chipsatz/Power-Management durch die Gegend juckelt. Das Ergebnis wird also wohl eher die untere Kante dessen sein, was möglich sein wird.
  6. Shevchen

    Vermeer zeigt sich erstmals in Spiele-Benchmark

    Joar, im Mobil Bereich hat AMD derzeit krasse Lieferschwierigkeiten. Server hab ich keine Ahnung, wie es da derzeit aussieht. Für uns Selbstbauer ist die Situation aber ziemlich entspannt.
  7. Shevchen

    Vermeer zeigt sich erstmals in Spiele-Benchmark

    Ich kann mich nicht daran erinnern, dass AMD im Desktop Bereich Probleme hat, die Nachfrage zu bedienen. Beim Release-Tag + 2 Wochen, okay. Nur: Intel hat was das angeht noch größere Probleme. Bist du CPU limitiert? Wenn nicht, isses egal. (Aber ich kann den Juckreiz verstehen)
  8. Shevchen

    Vermeer zeigt sich erstmals in Spiele-Benchmark

    Zen 3 schlägt in diesem Benchmark Intels aktuellef Flaggschiff um eine deutliche Marge (Du musst auf die CPU-Ergebnisse gucken, nicht auf die zusammengefassten Scores - AOTS trennt GPU und CPU Ergebnisse voneinander) Das interessante ist, dass AOTS ganz gut mit den Kernen skaliert und Intels...
  9. Shevchen

    Kondensator-Probleme bei frühen GeForce-RTX-30-Karten

    So ist das im La-La-Land. Trink nen Tee, nicht dein Geld. ;)
  10. Shevchen

    Haben Ampere-Karten ein Temperaturproblem des GDDR6X-Speichers?

    Es gibt ja auch schon Benchmarks aus China - das sind aber alles Tests unter einem X-System Rahmenbedingung, kein steriler in Heißkleber gegossener Benchtable, der darauf getuned ist eine so geringe wie mögliche Standardabweichung und minimalst möglichen Overhead zu haben. In dem Falle sind die...
  11. Shevchen

    Haben Ampere-Karten ein Temperaturproblem des GDDR6X-Speichers?

    Und deshalb sollten wir - wie schon zig mal erwähnt wurde - auf die Benchmakrs/Reviews warten. Da es aber mal wieder Gehype/Weltuntergangsprediger wie zu jedem Launch gibt, muss man da wohl mal wieder etwas Sauerstoff in die Foren pumpem, damit die Leute diesen Panikschiebern nicht aufsitzen...
  12. Shevchen

    Haben Ampere-Karten ein Temperaturproblem des GDDR6X-Speichers?

    @Tigerfox Klar muss man das Marketing mit Salz nehmen - deswegen schrieb ich ja "AMD wirbt damit" und nicht "ist so" - ich denke nicht, dass diese 50% Perf/W an der Wand erreicht werden, sondern im "Sweet Spot" um die "1.1V und leicht drunter" herum. Und selbst da muss man vorsichtig sein, dass...
  13. Shevchen

    Haben Ampere-Karten ein Temperaturproblem des GDDR6X-Speichers?

    Auf der hier: Ansonsten kannste mir gerne eine rüberschicken und ich guck mir das dann gerne an. :hust: Romans Video zeigt auch, dass die Karten eine gewisse Temperaturabhängigkeit zeigen und Igor diskutiert auch den Einfluss der Chipgüte auf potentielle Maximalfrequenzen bzw. Abstürze. Wenn...
  14. Shevchen

    Kondensator-Probleme bei frühen GeForce-RTX-30-Karten

    Im Prinzip stimme ich dir zu. Nur zahlst du bei Asus gerne mal 10% oben drauf (also bei der 3080 so um die 80€) für eine bessere Komponentenwahl, die unterm Strich <1€ in der Differenz darstellt. (jetzt mal auf die MLCCs bezogen) Egal wie, du bist gelackmeiert. Entweder du zahlst "nur" 800€ für...
  15. Shevchen

    Kondensator-Probleme bei frühen GeForce-RTX-30-Karten

    Jupp - und die logische Konsequenz wäre es halt, die betreffenden Hersteller abzustrafen, weil sie bei ~800€ Produkten ein paar Cent (!) sparen wollten. Da sollte der Kunde so pfiffig sein und den Schuh umdrehen können. Das Dogma "maximum billig" bei high-end Produkten durchzuziehen gehört...
Oben Unten