Seite 91 von 138 ErsteErste ... 41 81 87 88 89 90 91 92 93 94 95 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.251 bis 2.275 von 3426
  1. #2251
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.050


    Standard

    also bei mir ist noch kein OS defekt gegangen und auch noch keine SD Karte und er wird min. 1x am tag einfach so abgeschalten.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2252
    Admiral Avatar von joinski
    Registriert seit
    15.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.113


    • Systeminfo
      • Kühlung:
      • Scythe Orochi (passiv)
      • Monitor:
      • Benq XL2720T 120Hz
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof 64bit
      • Notebook:
      • Fujitsu Lifebook S761
      • Handy:
      • iPhone 5S

    Standard

    Bei mir auch nicht (Pi1 und Pi2). Hatte jedoch bei dem Pi1, den ich hatte, das OpenElec auf nen USB-Stick installiert, so dass die SD-Karte nur zum Booten verwendet wurde (kann ich übrigens nur jedem empfehlen, zusammen mit Übertakten auf 1GHz fühlt sich das Menü in Kodi fast genauso schnell an, wie beim Pi2. Also ein deutlicher Unterschied, als wenn man nur eine SD-Karte verwendet).

  4. #2253
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.050


    Standard

    Hab hier noch ein pi1 rumfliegen kann ich da auch einfach ein IR Empfänger anlöten?

  5. #2254
    Banned
    Registriert seit
    15.04.2014
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.011


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H81I-Plus
      • CPU:
      • i7-5960X | Thrawn Edition
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair 250D
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 980ti | Thrawn Edition
      • Storage:
      • 128GB SSD + 6TB HDD
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 400W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64, Ubuntu 14.04 LTS
      • Sonstiges:
      • Raspberry Pi @1000MHz
      • Notebook:
      • ProBook 4530s
      • Handy:
      • Motorola Moto G

    Standard

    du meinst eine ir diode an die gpio?

    logisch.

    es kann sein, dass die anders belegt sind, also guck welchen pin die software anspricht und löte entsprechend an. oder ändere schnell den code.

  6. #2255
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.050


    Standard

    Hab zwei Anleitungen gefunden einmal mit pin 18 und 22.

    Wo kann ich denn gucken bei openelec welchen er anspricht?

  7. #2256
    Banned
    Registriert seit
    15.04.2014
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.011


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H81I-Plus
      • CPU:
      • i7-5960X | Thrawn Edition
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair 250D
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 980ti | Thrawn Edition
      • Storage:
      • 128GB SSD + 6TB HDD
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 400W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64, Ubuntu 14.04 LTS
      • Sonstiges:
      • Raspberry Pi @1000MHz
      • Notebook:
      • ProBook 4530s
      • Handy:
      • Motorola Moto G

    Standard

    keine ahnung, hab mich über das noch nicht genauer informiert.
    bin einfach davon ausgegangen, man lädt ein script und das kann man ja locker lesen. vielleicht gibts einstellungen dazu.

    wenn nicht würde ich einfach schnell googlen wie der beim pi2 benutzte pin intern heißt und welcher das beim pi ist. (gibt übrigens unterschiede zwischen pi und pi+)

    EDIT:
    vergiss es, sofern ich das hier richtig sehe, ist die pin belegung gleich geblieben. nur gibts alles ab pin26 halt nur bei neueren versionen.
    ich würds einfach testen.

    EDIT2: ok, ist nicht alles gleich geblieben, aber zumindest pin 18 und pin 22 sind es.
    Geändert von john201050 (10.08.15 um 20:20 Uhr)

  8. #2257
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.050


    Standard

    ich werd es einfach mal Probieren.
    Bin die Tage sowieso in der stadt dann kauf ich den TSOP fix.

  9. #2258
    Mr. HTPC Avatar von omnium
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    3.419


    Standard #Windows 10 IoT auf dem Raspberry Pi 2

    Zitat Zitat von BenGun_ Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand von euch Windows 10 auf dem Pi2? Wie groß ist der Funktionsumfang?
    Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
    Spoiler: Anzeigen

  10. #2259
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.215


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Mal eine kleine Frage an die Raspberry Kenner hier: Wäre es möglich ohne riesigen Aufwand (wie eigene Platinen entwickeln und ätzen) möglich ~160 einzelne 3W Relais (denke Transistoren würden das nicht schaffen, oder?) bei 5-12V mit einem Raspberry digital anzusteuern?

    Der Grund ist dass ich mich rein hypotetisch überlege wie man sowas nachbauen könnte: Watching the Numbers Flow on This Ferrofluid Clock Is Almost Therapeutic

  11. #2260
    jdl
    jdl ist offline
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.536


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8B WS
      • CPU:
      • Xeon E3 1240
      • RAM:
      • 4x4GB 1333MHz
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu

    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Mal eine kleine Frage an die Raspberry Kenner hier: Wäre es möglich ohne riesigen Aufwand (wie eigene Platinen entwickeln und ätzen) möglich ~160 einzelne 3W Relais (denke Transistoren würden das nicht schaffen, oder?) bei 5-12V mit einem Raspberry digital anzusteuern?
    Die GPIO Pins reichen für so viele Kanäle nicht aus, daher muß man entweder über den Peripheriebus (Namen gerade entfallen), der über die GPIO Pins anliegt gehen, oder man steuert über USB die Treiber an. Machbar ist es, aber es braucht definitiv zusätzlich Strom.

  12. #2261
    Oberbootsmann Avatar von lordUnbekannt
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    656


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Rampage IV Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7 4820K
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Swich 810 weiß
      • RAM:
      • GEiL Black Dragon [email protected]
      • Grafik:
      • 2x RX480
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Pro 128GB, Seagate Momentus XT 320
      • Monitor:
      • MEDION MD20165 BenQ G2220HD
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-N56U
      • Sound:
      • AVR 460, WaveSys (Eigenentwicklung)
      • Netzteil:
      • Corsair HX1000
      • Betriebssystem:
      • WIN 10
      • Sonstiges:
      • Logitech G600 MMO & G510
      • Notebook:
      • ThinkPad T570
      • Handy:
      • Lumia 1020

    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Mal eine kleine Frage an die Raspberry Kenner hier: Wäre es möglich ohne riesigen Aufwand (wie eigene Platinen entwickeln und ätzen) möglich ~160 einzelne 3W Relais (denke Transistoren würden das nicht schaffen, oder?) bei 5-12V mit einem Raspberry digital anzusteuern?
    Ohne Transistoren wirst du aus ICs keine 3W bekommen, daher kommst du ohne Transistoren nicht aus. Außerdem brauchst du für induktive Bauelemente (Relais, Spulen, etc) immer eine Schutzschaltung (Freilaufdiode reicht), wenn du sie mit Transistoren steuern willst, da dir ansonsten die Selbstinduktion das Bauteil zerstört.


    There are 10 types of people: Those that understand Binary and those that don't

  13. #2262
    Flottillenadmiral Avatar von hugoLOST
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    5.457


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte G1.Sniper Z97
      • CPU:
      • Intel Core I7 4970K
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2
      • RAM:
      • 2*4GB Teamgroup Vulcano 1866
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix 1070Ti
      • Monitor:
      • Samsung T240
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Gold 800W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Photoequipment:
      • GoPro
      • Handy:
      • Moto G

    Standard

    Ich möchte gerne folgendes bauen mit dem Pi:

    Musik Streaming Client mit 20x4 Display und wenigen Tasten wie mögich (play, pause, stop, next, back) Musik kommt aus dem Netzwerk oder per USB.
    SYS1: Intel Core I7 [email protected],6GHz, Gigabyte G1.Sniper Z97, 2x4GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz, Asus ROG Strix 1070Ti 2012MHz/4400MHz, Crucial M500 480GB, Coolermaster Silent Gold 800W
    Raspberry Pi 2 @ Plex Home Theater, Raspberry Pi 2 @ Recalbox OS, Raspberry Pi 2 @ Raspbian/Kinder Musik Player, Raspberry Pi 2 @ Küchenradio, Raspberry Pi 2 @ Plex Media Server

  14. #2263
    Moderator Avatar von Janero
    Registriert seit
    27.08.2002
    Beiträge
    3.614


    Standard

    Schau dich mal nach den kleinen OLED Displays um gibt es mit i2C für knapp 3,50 128x64 Pixel sind aber nur knapp 1". Ansosnten gibt es das von Adafruit ist aber ein klein wenig teuer muss mal bei EXP-tech schaun was es da kostet. Play und Pause kannst du auf eine Taste reduzieren
    Geändert von Janero (24.08.15 um 18:24 Uhr)

  15. #2264
    Leutnant zur See Avatar von SkyTrace X
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    FFM
    Beiträge
    1.080


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock 880GMH u3s3
      • CPU:
      • Athlon FX 6300
      • Systemname:
      • Dark-Beast
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Cool Air 540
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 16GOA
      • Grafik:
      • R9 360 OC
      • Storage:
      • Hitachi HDS721050CLA362;SAMSUNG SSD840
      • Monitor:
      • ASUS PB298Q
      • Netzwerk:
      • Nforce4
      • Sound:
      • Asus Xonor DX pcix
      • Netzteil:
      • Antec 650Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • Sony Action Cam
      • Notebook:
      • HP Zbook G2
      • Photoequipment:
      • Eos 450D
      • Handy:
      • HTC One m9/Galaxy Tab2

    Standard

    Hey Pi Fans,
    Seit kurzem habe ich vor mir ein neuen Pi2 und soll einem Freund eine RetroKonsole zusammen flicken. Aufgrund des einfachen aufbau, bin ich zu RecalBoxOs gegangen, da dies einfacher zu bedienen ist von der Oberfläche, als das RetroPie.
    Nun gut, das Teil soll mit zwei Controllern erstmals auskommen. Hauptsächlich sollen N64 Games gezockt werden, daher werden auch die Originalen N64 Controller verwendet. Den ersten Controller konnte ich kalibrieren und den zweiten Controller auch. Als Adapter verwende ich den hier: http://www.amazon.de/2-TECH-Controll...64+Adapter+USB
    von Mayflash.

    Ich habe aber ein großes Problem, sobald ich ein Multiplayergame habe, kann ich den zweiten Controller nicht verwenden, es wird teilweise nur 2 Tasten erkannt und das in unterschiedlichen Menüpunkten. Weiß jemand Rat? Ich habe mir schon sämtliche CFG´s angeschaut, finde aber nicht das Problem, wieso dieser nicht richtig erkannt wird im Game.

    Grüße

  16. #2265
    Bootsmann
    Registriert seit
    05.10.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    754


    Standard

    Funktioniert auf dem Pi2 und Kodi15 die automatische Umschaltung auf 24p und wieder zurück oder muss man das manuell machen?

  17. #2266
    Bootsmann
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    586


    Standard

    Ich habe überlegt meinen Office PC ( i5 3570k, MSI 270x , 8GB RAM ) durch einen Raspi zu ersetzen.

    Daher die Frage an euch:
    Reicht ein Raspi 1 aus für eine kleine Linux-Distro mit der ich gemütlich Surfen, PDF anschauen, PDF/TXT Drucken, Bilder archivieren und Youtube/Twitch Videos schauen kann?
    Ist hier der Raspi 2 vielleicht schon sinnvoller?

    Oder ist so eine Nutzung noch nicht Raspi tauglich, da es nicht geschmeidig genug läuft ?

    Wenn Win10 IoT für den Raspi2 wirklich gut ist, könnte ich mir auch das vorstellen.
    Edit: Gerade gesehen, dass Win10 IoT nicht ganz das ist, was ich mir darunter vorgestellt habe ;-)
    Geändert von nahkampfwombi (26.08.15 um 10:14 Uhr)

  18. #2267
    Flottillenadmiral Avatar von Domii666
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Lauingen an der Donau
    Beiträge
    5.154


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Server/SSD's
      • Monitor:
      • 3x LG22WTQSF
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Notebook:
      • Lenovo T440p i7 4710mq, 16GB Ram, 500GB SSD, FHD, FPR, 9cell, WWAN, WLAN AC
      • Photoequipment:
      • Sony a580 + diverse Flaschenböden
      • Handy:
      • Iphone

    Standard

    naja, würde ich nicht machen, viel zu träge alles.


    andere Frage, jemand ne Idee wie ich die SD karte von 8GB auf eine 16/32GB erweitern kann? Ohne Datenverlust?

  19. #2268
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    933


    Standard

    Würde die SD Karte zunächst 1:1 kopieren/klonen und dann mit GParted Live die (Daten-)Partition vergrößern.

  20. #2269
    Flottillenadmiral Avatar von Domii666
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Lauingen an der Donau
    Beiträge
    5.154


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Server/SSD's
      • Monitor:
      • 3x LG22WTQSF
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Notebook:
      • Lenovo T440p i7 4710mq, 16GB Ram, 500GB SSD, FHD, FPR, 9cell, WWAN, WLAN AC
      • Photoequipment:
      • Sony a580 + diverse Flaschenböden
      • Handy:
      • Iphone

    Standard

    dank dir, gerade eine 32GB bestellt. Endlich läuft mir die Karte nicht mehr voll.

  21. #2270
    Kapitän zur See Avatar von Daunti
    Registriert seit
    23.01.2012
    Ort
    Dromund Kaas
    Beiträge
    3.580


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 A
      • CPU:
      • Intel i7 8700k
      • Systemname:
      • Dieter
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Olymp
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS6
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LP
      • Grafik:
      • GTX 1070 Asus Strix
      • Storage:
      • 250GB 960 Evo, Sandisk Ultra II 960GB, 2TB HDD
      • Monitor:
      • Asus ROG Swift PG278Q
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490
      • Sound:
      • BD MMX300 Gen 2 600Ohm, Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 480 Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • HP Elitebook X360
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 380
      • Handy:
      • Galaxy S8+

    Standard

    Für so etwas mindestens einen NUC/ZBOX etc mit 4GB RAM und 64GB SSD unter 200€ zu haben.
    Es kann keinen Kompromiss geben. Gnade, Mitgefühl, Loyalität: All diese Dinge halten Euch nur davon ab, zu beanspruchen, was Euch rechtmäßig zusteht.

  22. #2271
    Bootsmann
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    586


    Standard

    Zitat Zitat von Daunti Beitrag anzeigen
    Für so etwas mindestens einen NUC/ZBOX etc mit 4GB RAM und 64GB SSD unter 200€ zu haben.
    Sollte nur als Übergangslösung dienen, daher ist die Neuanschaffung einer Zotac Boc oder eines Intel NUCs nicht geplant.
    Früher oder später soll der Desktop PC komplett weg und durch einen Laptop ersetzt (auf den wird noch "gespart"). Dann kann auch der Desktop PC verkauft werden.

    Hätte der Raspi ohne Probleme funktioniert, hätte ich den PC auch jetzt schon veräußern können.

    Danke für eure ehrlichen Meinungen ;-)

  23. #2272
    Obergefreiter Avatar von derbro
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    117


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Pro 3
      • CPU:
      • i5 2500k @ 4,5 GHz
      • RAM:
      • 4 x 4 GB Kingston HyperX
      • Grafik:
      • MSI GTX 980 GAMING
      • Monitor:
      • 2 x BenQ XL2420Z 144Hz
      • Netzwerk:
      • Dell PowerEdge T20
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 880
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 EDU

    Standard

    Hallo Freunde der kleinen Platine,
    ich benutze meinen Raspberry Pi als Drucker Dämon für meinen nicht netzwerkfähigen USB-Drucker, damit ich mit mehreren Computern und auch mit Handy/Tablet per AirPrint ohne Umstände drucken kann. Soweit kein Problem, läuft alles mit CUPS so wie es soll.

    Nun möchte ich ab und an aber auch mal die Scanfunktion des Druckers nutzen. Vorher war das kein Problem, da ja per USB angeschlossen. Nun sucht der Drucker beim einlegen von Dokumenten ohne Ergebnis einen angeschlossenen PC. Ich hatte beim Einrichten von CUPS immer mal wieder was von Scanner-Treibern gelesen, eine entsprechende Funktion im Browser-Interface gibt es jedoch nicht und Google spuckt mir dazu auch nichts aus.

    Ich hatte es schon mit diesen Lösungsansätzen scanbuttond SANE usw. (in unterschiedlichen Guides) probiert. Doch davon abgesehen, dass ich die Methoden sehr umständlich in der Anwendung finde, wurde mein Drucker (btw ein Brother MFC 7420) jeweils gar nicht erst erkannt.

    Meine Frage an euch: Hat jemand Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt und kann mir Tipps bei der Umsetzung geben? Am liebsten hätte ich es, wenn der Pi mehrere Dokumente auf einmal scannen und auf einem Netzwerklaufwerk ablegen könnte. Ist das überhaupt per Pi relativ komfortabel möglich oder am besten einfach alles vergessen und gleich einen neuen netzwerkfähigen Drucker kaufen?

    Gruß

  24. #2273
    Banned
    Registriert seit
    15.04.2014
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.011


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H81I-Plus
      • CPU:
      • i7-5960X | Thrawn Edition
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair 250D
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 980ti | Thrawn Edition
      • Storage:
      • 128GB SSD + 6TB HDD
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 400W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64, Ubuntu 14.04 LTS
      • Sonstiges:
      • Raspberry Pi @1000MHz
      • Notebook:
      • ProBook 4530s
      • Handy:
      • Motorola Moto G

    Standard

    ich hatte mal einen scanner im netzwerk freigegeben. hat auch funktioniert.
    weiß allerdings nicht mehr wie genau ich das hatte und man benötigte eine extra software auf den clients. war mir dann zu doof, scanne eh fast nie etwas.

  25. #2274
    Obergefreiter Avatar von derbro
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    117


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Pro 3
      • CPU:
      • i5 2500k @ 4,5 GHz
      • RAM:
      • 4 x 4 GB Kingston HyperX
      • Grafik:
      • MSI GTX 980 GAMING
      • Monitor:
      • 2 x BenQ XL2420Z 144Hz
      • Netzwerk:
      • Dell PowerEdge T20
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 880
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 EDU

    Standard

    Zitat Zitat von john201050 Beitrag anzeigen
    ich hatte mal einen scanner im netzwerk freigegeben. hat auch funktioniert.
    weiß allerdings nicht mehr wie genau ich das hatte und man benötigte eine extra software auf den clients. war mir dann zu doof, scanne eh fast nie etwas.
    Genau das ist es eben. Ich vermeide extra Software auf meinen PCs so gut es geht. Vor dem Pi habe ich es mit einer kleinen Box (von Conrad gebranded aber von ieinem japanischen Hersteller) probiert, die einfache Bedienung und schnelle Einbindung eines USB-Druckers in das Netzwerk versprach. Das man aber eine extra Software auf jedem Gerät installieren muss, die so schlecht implementiert und ins englische übersetzt wurde stand natürlich nicht drauf...

    Deswegen habe ich mich über die einfache Handhabung von CUPS auf dem Pi so gefreut. Einfach Netzwerk-IP des Druckers bei Windows eingegeben, läuft. iPhone an, AirPrint ausgewählt, läuft.

  26. #2275
    Flottillenadmiral Avatar von Domii666
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Lauingen an der Donau
    Beiträge
    5.154


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Server/SSD's
      • Monitor:
      • 3x LG22WTQSF
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Notebook:
      • Lenovo T440p i7 4710mq, 16GB Ram, 500GB SSD, FHD, FPR, 9cell, WWAN, WLAN AC
      • Photoequipment:
      • Sony a580 + diverse Flaschenböden
      • Handy:
      • Iphone

    Standard

    was empfehlt ihr als Software für Printserver auf dem Raspi?

Seite 91 von 138 ErsteErste ... 41 81 87 88 89 90 91 92 93 94 95 101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •