Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Kapitän zur See Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    3.223


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Moded Sharkoon BW9000
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad E580
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 5

    Standard Bluetooth Verbindungsabbruch bei Dualshock 4 Controller (PS4) am PC *Endlich gelöst*

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade ein wenig am verzweifeln.
    Seit 3 Tagen versuche ich die PS4 Controller per Bluetooth am PC zum laufen zu bekommen.
    Es haut einfach nicht hin.

    Ich habe inzwischen 3 Bluetooth Sticks durch:
    MS Wirelesstransceiver BT 2.0 - findet Controller erst gar nicht, bzw. Controller verbinden sich nicht.
    LogiLink USB Bluetooth V4.0 - Class 1 - Controller werden gefunden, konfig. funktioniert, aber sobald man sich vom Stick entfernt bricht ab 2m innerhalb von Sekunden die Verbindung ab.
    Asus USB-BT400 - Das selbe Drama wie beim Logilink nur das man ab 1m schon Verbindungsabbruch.

    Ich habe bei den Sticks selber, wenn es möglich war, den Energiesparmodus deaktiviert und zur Sicherheit bei allen USB Ports!
    In Steam wurde das automatische Abschalten der Controller nach 15min deaktiviert.

    Je näher man am Stick ist umso länger hält die Verbindung, nach gut 15-20min ist sie aber immer wieder einmal komplett weg.
    Ab einer Entfernung von 2m bekommt man das auch in Sekunden hin das die Verbindung weg ist.

    Es ist einfach nur noch zum kotzen. Ich weiß nicht was ich noch überprüfen soll?!
    Im selben Raum steht auch eine PS4, wenn die Controller dort angemeldet sind kann man 2 Räume weit weg gehen und hat noch immer Verbindung!
    In dem selben Raum ist auch ein W-Lan Access Point, weil das ja auch auf 2,4GHz funkt habe ich sogar zum testen das Ding ausgeschaltet und auch beim Handy W-Lan Suche deaktiviert.
    Das Problem bleibt noch immer genauso bestehen.

    Ich habe die Sticks im Front USB 3.0 vom Tower gesteckt. Zum testen habe ich sie auch direk an ein Mainboard Port gesteckt und es war noch schlimmer als vorne am PC.
    Wir sprechen hier übrigens von Sichtlinien zum Stick, da ist nix zwischen!
    Class 1 Sticks sollten bis 100m schaffen!

    Nun könnte man ja sagen der Controller ist hin. Auch hier isses nicht die Lösung. 4 Controller getestet und mit allen das selbe Drama.

    Das Bild vom PC wird an TV übertragen. Sind keine 3m entfernt.
    Nun möchte ich halt auch die Spiele dann mal mit Controller zocken ohne ein 5-6m USB Kabel dran hängen zu haben.

    Per USB Kabel kann ich stundenlang ohne Abbrüche spielen. Keinerlei Probleme mit den Controllern.
    Geändert von StillPad (11.10.19 um 15:02 Uhr)
    Verkaufe im Marktplatz:
    Bosch Professional L-Boxxen 102 neue Version, Watercool Tube DDC Bottom, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Laing D5 Pumpen, Aquacomputer "Durchflusssensor high flow USB G1/4" , Watercool Tube 200, Watercool Heatkiller IV Pro Nickel

  2. Der folgende User sagte Danke an StillPad für diesen nützlichen Post:

    Mmichel (13.10.19)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Kapitän zur See Avatar von VorauseilenderGehorsam
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Ubi bene, ibi patria
    Beiträge
    3.484


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2400G
      • Kühlung:
      • Scythe - Kotetsu Mark II TUF
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 black
      • RAM:
      • Vengeance LPX DDR4 16GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Storage:
      • Samsung Evo 970 512GB, Sandisk Extr. Pro 960GB
      • Monitor:
      • Philips Momentum 43"
      • Sound:
      • SMSL SAD25 - gazza skye - BD DT1770/HD58x Jubilee
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Redmi 5 Plus

    Standard

    Das leidige Dual Shock BT Thema. Deshalb war meine Lösung, am PC den XBOX Controller zu nutzen, keine nervige Einstellerei, klappt out of the box großartig, bietet eigentlich nur Vorteile, bis auf den Anschaffungspreis.

  5. #3
    Kapitän zur See Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    3.223
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Moded Sharkoon BW9000
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad E580
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 5

    Standard

    Nun das ist absolut keine Lösung.
    Ich hasse den X-Box Controller.
    Ich hatte damals ne X-Box 360 und habe sie wieder wegen dem Controller verkauft.
    Komme mit der Geometrie nicht klar.

    Was ich komisch finde wegen BT:
    Ich habe die letzten Tage viel gegoogled und habe ganz viele mit exakt dem selben Problem wie ich gefunden.
    Ebenso habe ich aber auch ganz viele gefunden die den DS4 mit den Asus Stick problemlos betreiben.
    Genauso bestätigt der Asus Support bei Amazon das der Stick den Controller untersützt und es sich um ein Defekt handeln könnte wenn es nicht geht.
    Da ich aber mit 2 Sticks genaus die selben Probleme habe kann es ja nicht am Stick liegen.

    Ich war auch schon am überlegen den original Sony "USB Wireless Adapter" zu kaufen, wenn es ihn noch geben würde.
    Das Ding ist wie vom Markt verschwunden, ein paar Reste für 90€
    Den Stick gabs damals noch fürn 10er.

    Es wäre halt interessant gewesen um zu wissen, ob es an den Sticks liegt. Wobei ich bezweifel das der Stick besser funktioniert.
    Verkaufe im Marktplatz:
    Bosch Professional L-Boxxen 102 neue Version, Watercool Tube DDC Bottom, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Laing D5 Pumpen, Aquacomputer "Durchflusssensor high flow USB G1/4" , Watercool Tube 200, Watercool Heatkiller IV Pro Nickel

  6. #4
    Kapitän zur See Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    3.223
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Moded Sharkoon BW9000
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad E580
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 5

    Standard

    So meine Leidensgenossen,

    habe eben ein recht geiles Tool entdeckt was mir echt hilft!

    Es nennt sich DS4windows

    Nachdem man alles vorbereitet und dann das ganze verbunden hat, gibt es eine sehr coole Controller Readings Funktion:



    Sehr wichtig dort Input Delay!
    Solange ich nahe dem Stick bin ist dieser Wert bei 1-2ms.
    Nun habe ich den Stick genau 3,10m Luftlinie entfernt und man sieht deutliche Verschlechterungen.
    Ich habe 5-6ms die immer wieder auf 40-80ms hochgehen und der Controller dann auch die Verbindung fast verliert.
    Das erkennt man daran das die LED vom Testweise eingestellten Pink zur Rot springt.
    Sobald die Verbindung sich gebessert hat wird die Farbe wieder Pink und ist wieder bei 5-6ms.

    Das entspricht exakt dem was ich die letzten 3 Tage in Crash Bandicoot erlebt habe.
    Man ist am spielen und die Bewegungen werden sehr verspätet durchgeführt.
    Das geht dann soweit das die Verbindung in den nächsten 30Sek komplett abbricht.

    Wenn ich nun die Antennen vergleichen würde, dann ist die in der PS3/PS4 4mal so groß wie das was in dem Stick rein passen sollte.
    Was ich mich nun frage ob es ein/e Stick oder Steckkarte gibt die eine bessere Antenne hat?
    Ich hatte gestern bei meiner Suche W-Lan Karten mit BT entdeckt. Nur war da nicht ersichtlich ob die kleine Antenne nur für W-Lan war?
    Verkaufe im Marktplatz:
    Bosch Professional L-Boxxen 102 neue Version, Watercool Tube DDC Bottom, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Laing D5 Pumpen, Aquacomputer "Durchflusssensor high flow USB G1/4" , Watercool Tube 200, Watercool Heatkiller IV Pro Nickel

  7. #5
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.386


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Ich hatte keine Probleme mit meiner internen Athereos Karte, auch mit der internen Intel WLAN (m.2) Karte hatte ich keine Probleme.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  8. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.507


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Hachja, BT USB Sticks und PCs... da hatte ich auch schon meinen Spaß mit, weswegen ich den PS4 Controller per Kabel betreibe. Meine BT Sticks sind inzwischen auch uralt und unterstützen nicht die neusten BT Standards.

    Wegen dem Tool oben wollte ich schon was schreiben, über die neuste Version bin ich auch erst vor ein paar Tagen gestolpert, vor allem geil das es auch die Lage-/Beschleunigungssensoren ausließt und man diese auch verwenden kann (super für CEMU).

    Der Sony eigene BT Sticks für den DS4 soll ja gerade wegen seiner niedrigen Latenz so gut sein und was bei dem auffällt: sehr langes Gehäuse für so einen Stick. Einer meiner alten ist nicht größer als ein winziger Stöpsel (Stecker ist doppelt so lang).

    Ob man so eine BT Antenne selbst verlängern kann?

  9. #7
    Kapitän zur See Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    3.223
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Moded Sharkoon BW9000
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad E580
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 5

    Standard

    Zitat Zitat von Hoto Beitrag anzeigen
    Der Sony eigene BT Sticks für den DS4 soll ja gerade wegen seiner niedrigen Latenz so gut sein und was bei dem auffällt: sehr langes Gehäuse für so einen Stick. Einer meiner alten ist nicht größer als ein winziger Stöpsel (Stecker ist doppelt so lang).

    Ob man so eine BT Antenne selbst verlängern kann?
    Mahlzeit zusammen,

    ich kann schonmal was gutes berichten, der Controller läuft nun mit den Sticks du kannst also bald Kabellos spielen

    Zuerst möchte ich aber auf die Frage eingehen:

    Von dem Sony Stick lese ich viel negatives. In den Bewertungen bei Amazon wird immer wieder davon gesprochen das dieser nur für PS Now und dem Remoteplay benötigt wird.
    Ich weiß nicht ob das was dran ist das man dafür unbedingt den Sony Stick braucht.
    Ebenso kann man wohl nur 1 Controller gleichzeitig pro Stick haben.

    Was dir aufgefallen ist, ist mir auch aufgefallen: Das große Gehäuse des Sticks!
    Wird dort vielleicht eine große Antenne verbaut sein?

    Ich hatte gestern Nachmittag mal im Netz gesucht ob ich was für mich verständliches finden kann über Bluetooth Antennen.
    Bin dann in ein Entwicklerforum auf ein paar Sachen gestoßen.
    Es war die Rede von einer "F" Antenne welche um die 50 Ohm zu haben ein 26 x ... mm große Fläche haben auf der Platine.
    Die Blechstücke in den Playstations hatten aus der Erinnerung 30-40mm Länge.

    Ebenfall kann man wohl auch die W-Lan Antennen nehmen die man bei einigen Routern extern tauschen kann.

    So wie es sich anhörte kann man wohl auch externe Antennen nachrüsten wenn man das irgendwie mit den BT Controller verbunden bekommt.
    Habe da aber kein Fachwissen drüber.

    Ob nun aber der Sony BT Stick dort im Gehäuse eine "große" Antenne drin hat oder ob das alles nur Luft ist weiß ich halt nicht.
    Wenns den noch immer fürn 10er zu kaufen gäbe würde ich sofort ein holen und testen



    Kommen wir aber mal zur weiteren Story

    Habe gestern Nachmittag halt ein wenig zu BT recherchiert und dann noch bei ein Kumpel angerufen ob er mir ein Stick leihen könnte.
    Bin dann nochmal los und habe das Ding abgeholt und erneut getestet.
    Diesmal kam ein Hama Stick dazu.


    Nur mal so als Beispielbild wie groß die Sticks so sind. Da sind höchsten mini Antennen drin.

    Jedenfalls habe ich dann den Hama Stick getestet und das Teil hat ab 1m Entfernung massive Problem bekommen. Mir fiel auch auf das es in der Richtung Unterschiede gab. Habe es auch mal bis 2m Entfernung noch verbunden bekommen.

    Total deprimiert dachte ich mir dann das ich das Teil halt mal ins USB 2.0 Hub stecke welches schon untern TV verlegt ist und so wenigsten die 2m kabellos zu Sitzplatz überwinden kann.
    Also alles angeschlossen und zur großen Verwunderung habe ich auf einmal im ganzen Raum unter 2ms Inputlag !
    Zu dem Zeitpunkt stand ich aber gut 3m Luftlinie vom BT Stick entfernt?!

    Tja und dann nahm es sein Lauf...
    Könnte vielleicht USB3.0 das Problem sein? Wobei das Hub ja mit ein USB2.0 Kabel an ein 3.0 Port hängt.

    Also Google auf und schon beim tippen von "USB3.0 stört ...." wurde mir gleich W-Lan , Funkverbindungen und Bluetooth vorgeschlagen.

    MS hat wohl schon 2012 eine Artikel veröffentlicht wo drüber berichtet wird das USB3.0 Geräte Funkstörungen verursachen da wohl der Anschluß auch mit 2,4GHz arbeitet.
    Deshalb wollte man unbedingt abgeschirmte USB3.0 Kabel verwenden.

    Desweiteren habe ich ein Bericht von einer IT Firma gefunden bei den die Funktastaturen+Maus nicht mehr an USB3.0 ging:
    USB 3.0 Problem mit Funk-Maus/Tastatur gelöst | PC-Wölfl

    Der Trick dort mit dem USB-Stick hat bei mir nicht geklappt.

    Was aber funktioniert ist 3-5m USB2.0 Kabel zu USB2.0 HUB und dort den BT-Stick rein!
    Bei mir steht nun das Hub ca. 2m Luftlinie vom PC entfernt
    Ergebnis ist ich bekomme noch eine Verbindung 5m entfernt durch eine Backstein Mauer.

    Die Freude darüber gestern Abend eine Runde Crash Bandicoot kabellos spielen zu können war schon sehr groß.
    3 Tage rumbasteln für etwas was Out of the Box sofort funktionieren sollte war schon mehr als genug
    Verkaufe im Marktplatz:
    Bosch Professional L-Boxxen 102 neue Version, Watercool Tube DDC Bottom, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Laing D5 Pumpen, Aquacomputer "Durchflusssensor high flow USB G1/4" , Watercool Tube 200, Watercool Heatkiller IV Pro Nickel

  10. #8
    Korvettenkapitän Avatar von chriscrosser
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    in the middle of berlin
    Beiträge
    2.352


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-890GPA-UD3H
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • HAL-9000 Computer
      • Kühlung:
      • Be quiet! / Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM 690 II
      • RAM:
      • 8GB Dual Kanal DDR3 @ 669MHz
      • Grafik:
      • MSI 460GTX Cyclone 1GD5/OC
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 (120GB) - WD HDD RED (6TB)
      • Monitor:
      • ViewSonic VX2260WM
      • Netzwerk:
      • Realtek PCIe GBE 1000Mbit
      • Sound:
      • Realtek High Definition Audio + Creative Sound
      • Netzteil:
      • Be quiet! Dark Power PRO 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
      • Sonstiges:
      • Dockingstation Inateck FD2002 mit 2x WD RED (3TB und 4TB) - Samsung Tablet SM-T813N mit 128 GB SDXC
      • Notebook:
      • Lenovo N200 (3000) SSD Samsung 840 EVO 250GB 4GB RAM
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-TZ18 mit 16GB SDHC
      • Handy:
      • S4-Mini und Panasonic TU-329

    Standard

    ...du bist einfach im auftrag des herren unterwegs!
    spass beiseite - schön das du es hinbekommen hast!

  11. #9
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.386


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von StillPad Beitrag anzeigen
    Von dem Sony Stick lese ich viel negatives. In den Bewertungen bei Amazon wird immer wieder davon gesprochen das dieser nur für PS Now und dem Remoteplay benötigt wird.
    Ich weiß nicht ob das was dran ist das man dafür unbedingt den Sony Stick braucht.
    Ebenso kann man wohl nur 1 Controller gleichzeitig pro Stick haben.
    Nicht nur. AUch wenn du das Headset kabellos daran betreiben möchtest, musst du den Stick nutzen...
    DAS ist etwas, was irgendwie niemand wirklich erwähnt...
    Ist bei M$ übrigens auch nicht anders. Der Unterschied ist, bei M$ gibt es ein "For Windows" Bundle, bei Sony aus irgendwelchen Gründen nicht...

    Leider hat sich meiner verabschiedet (als ich meinen XBox Dongle reinsteckte)...

    Und "Mal eben" kaufen kannst den leider auch nicht mehr. Ärgert mich, dass ich damals, als er im örtlichen Medi-Max für 15€ hing, nicht gleich zwei mitgenommen habe...
    Zitat Zitat von StillPad Beitrag anzeigen
    Was dir aufgefallen ist, ist mir auch aufgefallen: Das große Gehäuse des Sticks!
    Wird dort vielleicht eine große Antenne verbaut sein?
    Gibt kein Teardown von dem Stick, aus irgendwelchen Gründen...

    Zitat Zitat von StillPad Beitrag anzeigen
    Könnte vielleicht USB3.0 das Problem sein? Wobei das Hub ja mit ein USB2.0 Kabel an ein 3.0 Port hängt.
    Ja, google mal danach...
    USB 3.0 ist im gleichen Frequenzbereich wie WLAN und BT, wenn du das gleichzeitig betreibst, beeinflusst es das...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  12. #10
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.507


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Na das ist mal gut zu wissen. USB 2.0 findet man ja kaum noch auf den Bords und an meinem aktiven USB 2.0 Hub hatte ich es noch nicht probiert.

    Jetzt muss ich nur den Dongle wieder finden, was müssen die auch so klein sein. XD

  13. #11
    def
    def ist gerade online
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.818


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 33 Plus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define Nano S
      • RAM:
      • Crucial Kit 16GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX 8G OC
      • Storage:
      • Crucial M4, Samsung 830, ADATA Premier SP550
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC @ SHP-600
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Sony DS4 Controller
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    das problem mit dem ds4windows ist halt, dass der controller nur noch emuliert wird und somit nicht "korrekt" funktioniert
    hatte es ne zeit lang auch genutzt, weil ich unbedingt BT nutzen wollte mit dem DS4, aber die sensitivity etc. ist einfach komplett für die tonne mit der emulation
    (ich spiele rocket league damit)

    treiber runtergeschmissen und über kabel wieder -> korrekte steuerung

    für party games mag das nicht sonderlich stören, aber wenn du damit im competitive bereich was anfangen willst, kann ich nur davon abraten

  14. #12
    Kapitän zur See Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    3.223
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Moded Sharkoon BW9000
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad E580
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 5

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Nicht nur. AUch wenn du das Headset kabellos daran betreiben möchtest, musst du den Stick nutzen...
    DAS ist etwas, was irgendwie niemand wirklich erwähnt...
    Ist bei M$ übrigens auch nicht anders. Der Unterschied ist, bei M$ gibt es ein "For Windows" Bundle, bei Sony aus irgendwelchen Gründen nicht...
    Okay wusste ich auch noch nicht.

    Seitdem mein PS3 BT Headset an der 4 nicht mehr geht (einfach nur weil sie neue verkaufen wollen), habe ich mir keines von Sony mehr gekauft!

    Und "Mal eben" kaufen kannst den leider auch nicht mehr. Ärgert mich, dass ich damals, als er im örtlichen Medi-Max für 15€ hing, nicht gleich zwei mitgenommen habe...
    Ich wusste bis vor ein paar Tagen nicht mal das es so ein Stick gab
    BT ist BT da sollte sch... egal sein welcher Hersteller.
    Aber ja hab mich auch geärgert.
    Wenn dein Stick nun kaputt ist kannste ihn ja mal aufbrechen und schauen ob ne ordentliche Antenne drin ist oder ob das alles nur Luft ist.
    Ich schätze ja das es Luft ist

    Ja, google mal danach...
    USB 3.0 ist im gleichen Frequenzbereich wie WLAN und BT, wenn du das gleichzeitig betreibst, beeinflusst es das...
    Ja habe ich doch geschrieben
    Das von dir erwähnt war der erste Gedanke der mir dann kam als es im Hub lief. Weshalb ich dann danach gesucht habe und so die Lösung bestätigt wurde.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Hoto Beitrag anzeigen
    Na das ist mal gut zu wissen. USB 2.0 findet man ja kaum noch auf den Bords und an meinem aktiven USB 2.0 Hub hatte ich es noch nicht probiert.

    Jetzt muss ich nur den Dongle wieder finden, was müssen die auch so klein sein. XD
    Ja sowas sollte im FAQ stehen gleich als erster Tipp bei Problemen.
    Ich wusste bis gestern nichtmal das USB3.0 überhaupt solche Probleme verursachen kann.
    Ist nicht gerade bekannt das Problem.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von def Beitrag anzeigen
    das problem mit dem ds4windows ist halt, dass der controller nur noch emuliert wird und somit nicht "korrekt" funktioniert
    hatte es ne zeit lang auch genutzt, weil ich unbedingt BT nutzen wollte mit dem DS4, aber die sensitivity etc. ist einfach komplett für die tonne mit der emulation
    (ich spiele rocket league damit)

    treiber runtergeschmissen und über kabel wieder -> korrekte steuerung

    für party games mag das nicht sonderlich stören, aber wenn du damit im competitive bereich was anfangen willst, kann ich nur davon abraten
    Also ich habe das Programm nur zum testen genommen wie es mit der Funkverbindung aussieht.
    Mir war halt wichtig den Fehler einzugrenzen

    Für die Steuerung benutze ich es jetzt nicht, das läuft mit Steam direkt alles wie es soll bisher.
    Habs aber bisher nur bei Crash Bandicoot getestet.

    DS4windows muss ich dann vielleicht mal bei Origin testen, falls Burnout Paradise nicht direkt den Controller erkennt.

    Das ist auch was was mich seit Jahren massiv stört.
    Diese dreckige Monopolstellung vom X-Box Controller.

    Das war schon zu PS3 Zeiten so. Ich habe die Controller, sie werden ordentlich im Windows erkannt, aber das Spiel will dann ein X-Box Controller.
    So das ich mich vor vielen Jahren schon mit Emulatoren rumschlagen musste.

    Steam hat da echt fortschritte gemacht mit ihren eigenen Controller Treibern/Emulatoren auch wenn sie nicht 100%ig funktionieren.
    Im Bigscreen Modus kann ich Spiele auswählen und da in den Menüs rumsurfen, aber das Spiel selber startet ums verrecken nicht.
    Verkaufe im Marktplatz:
    Bosch Professional L-Boxxen 102 neue Version, Watercool Tube DDC Bottom, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Laing D5 Pumpen, Aquacomputer "Durchflusssensor high flow USB G1/4" , Watercool Tube 200, Watercool Heatkiller IV Pro Nickel

  15. #13
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.507


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Zitat Zitat von def Beitrag anzeigen
    das problem mit dem ds4windows ist halt, dass der controller nur noch emuliert wird und somit nicht "korrekt" funktioniert
    hatte es ne zeit lang auch genutzt, weil ich unbedingt BT nutzen wollte mit dem DS4, aber die sensitivity etc. ist einfach komplett für die tonne mit der emulation
    (ich spiele rocket league damit)
    Kann man doch alles in der Software einstellen? Selbst das ein bestimmtes Profil den DS4 Controller "wie er ist" nutzen soll, also als DInput Gerät ohne Emulation.

    Sicher, dass du nicht bloß die uralte Version kennst? Das Tool wurde nämlich von einem anderen Programmierer übernommen nachdem der ursprüngliche es aufgegeben hatte und wurde erst vor ein paar Monaten dieses Jahr zuletzt geupdatet. War mir bis vor ein paar Wochen nämlich auch neu.

    Edit: Korrektur: wurde vor nicht mal einem Monat zuletzt geupdatet: Releases · Ryochan7/DS4Windows · GitHub
    Geändert von Hoto (12.10.19 um 18:00 Uhr)

  16. #14
    def
    def ist gerade online
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.818


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 33 Plus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define Nano S
      • RAM:
      • Crucial Kit 16GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX 8G OC
      • Storage:
      • Crucial M4, Samsung 830, ADATA Premier SP550
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC @ SHP-600
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Sony DS4 Controller
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    habs das letzte mal vor nem jahr oder so getestet. das wird aber schon deutlich länger als paar monate von ryochan entwickelt, war damals auch schon der fall als ichs mal wieder getestet hatte

    das problem ist, dass der mitgelieferte treiber, egal welches profil du nutzt falsche werte liefert (wenn man vom nativen ausgeht)

    und ich persönlich komm damit nicht klar

    die moves in rocket league, die ich mit nativem treiber mache, sind unmöglich bei gleichem handling mit den ds4windows profilen, egal welche settings

  17. #15
    Bootsmann Avatar von BadBigBen
    Registriert seit
    10.08.2016
    Ort
    Hinterm Mond, gleich Links...
    Beiträge
    534


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • SuperMicro X11SAT-F
      • CPU:
      • Xeon E3-1275v6@3.8GHz
      • Systemname:
      • ZockerX
      • Kühlung:
      • Pneumatisch
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Big Tower
      • RAM:
      • 16GB DDR4-2400
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080
      • Storage:
      • Intel P3700 2TB / HGST 6TB / NAS 24TB
      • Monitor:
      • Samsung UHD
      • Netzwerk:
      • vorhanden
      • Sound:
      • on Board
      • Netzteil:
      • Seasonic 750X Gold
      • Betriebssystem:
      • BRAIN 2.1 Alpha
      • Sonstiges:
      • Win10/7/8, Linux, OSX, AmigaOS
      • Notebook:
      • ne is vorhanden aba old school
      • Photoequipment:
      • Äuglein
      • Handy:
      • Ericsson GH198

    Standard

    Hier mal in Runde schmeiß, eine Alternative für DS4Windows
    InputMapper - Home
    "Nunc est bibendum!"
    "A few decades ago we had Johnny Cash, Bob Hope and Steve Jobs. Now we have no Cash, no Hope and no Jobs. Please don't let Kevin Bacon die." - Bill Murray

  18. #16
    def
    def ist gerade online
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.818


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 33 Plus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define Nano S
      • RAM:
      • Crucial Kit 16GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX 8G OC
      • Storage:
      • Crucial M4, Samsung 830, ADATA Premier SP550
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC @ SHP-600
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Sony DS4 Controller
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    das macht noch mehr inputlag, als ds4windows

  19. #17
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.507


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Zitat Zitat von def Beitrag anzeigen
    habs das letzte mal vor nem jahr oder so getestet. das wird aber schon deutlich länger als paar monate von ryochan entwickelt, war damals auch schon der fall als ichs mal wieder getestet hatte

    das problem ist, dass der mitgelieferte treiber, egal welches profil du nutzt falsche werte liefert (wenn man vom nativen ausgeht)

    und ich persönlich komm damit nicht klar

    die moves in rocket league, die ich mit nativem treiber mache, sind unmöglich bei gleichem handling mit den ds4windows profilen, egal welche settings
    Auch damit probiert?
    Unbenannt-1.png

  20. #18
    def
    def ist gerade online
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.818


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 33 Plus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define Nano S
      • RAM:
      • Crucial Kit 16GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX 8G OC
      • Storage:
      • Crucial M4, Samsung 830, ADATA Premier SP550
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC @ SHP-600
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Sony DS4 Controller
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    kann ich grad nicht beantworten. so gern ichs mit der neuen version nochmal testen würde, ich werde es nicht mehr machen

    mir hat das testen mit den nicht nativen treibern so dermaßen die controlls verhauen in rocket league, dass ich ewigkeiten gebraucht hat um danach wieder klar zu kommen.
    da verzichte ich gerne drauf

  21. #19
    Kapitän zur See Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    3.223
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Moded Sharkoon BW9000
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad E580
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 5

    Standard

    Hallo zusammen,

    bin Freitag in den Besitz von einer 1m USB 2.0 Verlängerung, habe das ganze heute nochmal getestet und kann bestätigen das es damit auch perfekt funktioniert.

    Man braucht also nicht zwingend ein Hub
    Verkaufe im Marktplatz:
    Bosch Professional L-Boxxen 102 neue Version, Watercool Tube DDC Bottom, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Laing D5 Pumpen, Aquacomputer "Durchflusssensor high flow USB G1/4" , Watercool Tube 200, Watercool Heatkiller IV Pro Nickel

  22. #20
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.507


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Bei 1m sollte es auch noch zu keinen Problemen kommen (sonst wäre das Kabel einfach mies). Bei USB ist die magische Grenze eher über 2m, dann braucht man je nach Gerät bereits eine aktive Verlängerung. Zumindest hab ich das so von den VR Brillen gelernt, die ja auch USB benötigen und oft zu kurze Kabel haben.

  23. #21
    Kapitän zur See Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    3.223
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Moded Sharkoon BW9000
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad E580
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 5

    Standard

    Nun es geht hier mal nicht um die Länge wie du es meinst, sondern einfach darum ein USB2.0 Port zu haben welcher den Stick nicht mehr stört!
    Es kann sein das auch schon eine 0,3m Verlängerung reicht. Mit 1m klappts jedenfalls gut.

    Das Problem bei mir mit den Hub war halt das was du meintest.
    Hab 3 oder 5m USB Kabel -> Hub und dann BT Stick.
    Wenn ich da nicht eine extra Stromversorgung dran hatte wurde der nicht mehr erkannt.

    Mit der Verlängerung jetzt wird das an Tisch beklebt wo man nicht sieht und der Rest läuft eh über Funk
    Verkaufe im Marktplatz:
    Bosch Professional L-Boxxen 102 neue Version, Watercool Tube DDC Bottom, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Laing D5 Pumpen, Aquacomputer "Durchflusssensor high flow USB G1/4" , Watercool Tube 200, Watercool Heatkiller IV Pro Nickel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •