Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    53


    Question Oculus Rift oder HTC Vive

    Hallo, nachdem mich damals die erste VR Welle in den 90gern gepackt und nie mehr ganz losgelassen hat, freut es mich sehr, dass inzwischen wirklich brauchbare VR Headsets zu einem relativ erschwinglichen Preis erhältlich sind.
    Nun würde ich gern zuschlagen und bin am Anfang der Entscheidungsfindung. Letztlich läuft es auf 2 Modelle hinaus:
    • Oculus Rift
    • HTC Vive


    • Für die Rift spricht m.E. der etwas niedrigere Preis, bessere Kopfhörer sowie die angeblich etwas besseren Controller.
    • Für die Vive spricht das angeblich besser funktionierende Tracking im Raum und die Tatsache, dass nicht Facebook dahinter steht.


    Soweit die graue Theorie, die man sich anlesen kann. Ich bin mir allerdings sicher, dass es Dinge gibt, die für das eine oder das andere Headset sprechen, die man erst bemerkt, wenn man die Teile längere Zeit nutzt. Genau diese Erfahrungen würden mich interessieren.

    Last but not least: Die HTC Vive pro ist ob des höheren Preises momentan nicht interessant für mich. Es geht tatsächlich nur um eine Entscheidung zwischen diesen Beiden.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    2.294


    Standard

    Ich hab beides ausprobiert und bin der Rift hängengeblieben aus folgenden Gründen.

    - Das " Fliegengitter" ist bei der Rift für mich deutlich wenig störender
    - Preis
    - Controller finde ich bei der Rift etwas genauer und für meine Finger einfach passender

    inzwischen funktioniert das Raum Tracking bei der Rift auch schon ganz brauchbar, ist nur minimal schlechter als das der VIVE

    Vom Tragekomfort nehmen sich beide nix und bei Rift ist es halt Facebook und bei der VIVE halt Google, die sich bei HTC eingekauft haben. Datenschutztechnisch nehmen sich da beide nix ( sprich what the fuck is Datenschutz )

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    53
    Themenstarter


    Standard

    Hi free-server, das ist genau die Art Erfahrungsbericht, auf die ich gehofft habe. Ich danke Dir sehr!

  5. #4
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    2.294


    Standard

    die Spieleauswahl ist auch ziemlich ähnlich, auch wenn aktuell Fallout 4 nur wirklich auf der Vive gut läuft

  6. #5
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    528


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34" 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Die Rift hat laut Heise JKJ die natürlichere Farbdarstellung, bei der Vive ist es wohl etwas übersättigt, die Vive hat ein etwas grösseres Sichtfeld.
    Für optimales Raumtracking kommen bei der Rift nochmal 70€ für den 3. Sensor dazu (inklusive Versand und 5m Verlängerungskabel), 3x USB 3.0 + 1x USB 2.0 + 1x HDMI werden benötigt (bei 3 Sensoren).

  7. #6
    Gefreiter
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    53
    Themenstarter


    Standard

    @ free-server: Die den Spielen bin ich recht entspannt. Das meiste läuft im Zweifel über Steam VR und exklusive Titel wird es immer mal geben. Da ich nicht für einen bestimmten Titel einsteigen will, ist das aktuell für mich nicht so entscheidend, wie die Güte der Immersion.

    Ich habe inzwischen übrigens mal für ca 1 Stunde die Vive ausprobiert und war nicht ganz so begeistert. Zum einen habe ich die Randunschärfe sehr deutlich wahrgenommen, zum anderen war das "Fliegengitter" schon relativ ausgeprägt. Jetzt muss ich mal gucken, wie was im Vergleich dazu mit der Rift ist.

    @ berntBrandon: Ja, auf den Vergleich der Sichtfelder bin ich auch schon gespannt, bzw, ob mir der Unterschied zwischen Rift und Vive tatsächlich auffällt.
    Der 3. Sensor wäre für die Rift definitiv auf dem Einkaufszettel, da ich schon gemerkt habe, dass das Tracking zu einer guten Immersion nicht unwesentlich beiträgt. Gespannt bin ich auf die Controller der Rift, die ja deutlich benutzerfreundlicher als die der Vive sein sollen. Die Vive Controller fand ich recht unhandlich, außer, wenn sie als "Waffengriff" zum Einsatz kamen. Hier bin ich mal gespannt, wie viel besser sich für mich die Rift Controller anfühlen.

  8. #7
    Gefreiter
    Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    60


    Standard

    @ingo_pr
    Du machst das alles schon richtig - Einfach in der Praxis beide Systeme durchtesten und dann für das System entscheiden, wo man sich nach Gefühl wohler fühlt.

    Ganz ehrlich... Die beiden 1st Gen- Headsets nehmen sich nicht viel. Da spielt die persönliche Präferenz eine hohe Rolle.
    Tragekomfort, Controllerpräferenz, räumliche Gegebenheiten (nicht jeder möchte 3 X-Meter USB Kabel vom Rechner in den Raum verlegt haben), also kommt auch noch der Freundin-/Frauenfaktor dazu.

    Fliegengitter ist bei der Rift aufgrund des etwas engeren FOV minimal abgeschwächt. God rays und Unschärfe in diversen Bereichen nerven bei beiden Systemen.

    Beide Systeme funktionieren aber inzwischen im Rahmen der technischen Möglichkeiten exzellent.

    Grüße
    Zero
    Geändert von Zerozerp (12.04.18 um 09:58 Uhr)

  9. #8
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.960


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,8
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 + 3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix OC
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB) 850 EVO (250GB) 830 (128GB), 3x WD
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2/CV1 inkl Touch, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Zitat Zitat von ingo_pr Beitrag anzeigen
    @ free-server: Die den Spielen bin ich recht entspannt. Das meiste läuft im Zweifel über Steam VR und exklusive Titel wird es immer mal geben. Da ich nicht für einen bestimmten Titel einsteigen will, ist das aktuell für mich nicht so entscheidend, wie die Güte der Immersion.
    Aber gerade was die Güte der Immersion angeht sind es teils die Exklusivspiele, die in der Kategorie extrem punkten. Lone Echo zum Beispiel, perfekt auf die Oculus Touch Controller zugeschnitten.

    Ich habe inzwischen übrigens mal für ca 1 Stunde die Vive ausprobiert und war nicht ganz so begeistert. Zum einen habe ich die Randunschärfe sehr deutlich wahrgenommen, zum anderen war das "Fliegengitter" schon relativ ausgeprägt. Jetzt muss ich mal gucken, wie was im Vergleich dazu mit der Rift ist.
    Das Fliegengitter wirst du auch bei der Rift haben, nur weniger ausgeprägt, da die Rift andere Linsen benutzt, die die Mitte nicht so aufzoomen. Die Randschärfe ist aber ebenfalls nicht so prickelnd, weswegen man bei den VR Brillen sich weniger mit der Pupille umguckt als mit der Kopfdrehung, gewöhnt man sich recht schnell dran.

    @ berntBrandon: Ja, auf den Vergleich der Sichtfelder bin ich auch schon gespannt, bzw, ob mir der Unterschied zwischen Rift und Vive tatsächlich auffällt.
    Der 3. Sensor wäre für die Rift definitiv auf dem Einkaufszettel, da ich schon gemerkt habe, dass das Tracking zu einer guten Immersion nicht unwesentlich beiträgt. Gespannt bin ich auf die Controller der Rift, die ja deutlich benutzerfreundlicher als die der Vive sein sollen. Die Vive Controller fand ich recht unhandlich, außer, wenn sie als "Waffengriff" zum Einsatz kamen. Hier bin ich mal gespannt, wie viel besser sich für mich die Rift Controller anfühlen.
    Ich konnte die Vive bisher nie ausprobieren, aber die Touch Controller liegen durch ihre Form und ihren Schwerpunkt einfach schon gut in der Hand, kommt allerdings auch auf die Größe der Hand an. Bei sehr großen Händen ist der Touch Controller auch nicht optimal, bei durchschnittlicher Größe liegt er aber wirklich fast perfekt in der Hand.

    Vor allem profitiert der Touch Controller vom Finger Tracking, was die Vive Controller eben nicht haben. Die Touch Controller registrieren Daumen, Zeige- und Mittelfinger. Die Finger werden durch Sensoren getrackt und jeder Finger hat seine Buttons bzw. seinen Trigger. Dadurch kann man schon deutlich mehr mit der Hand machen und das wird gerade in den Rift exklusiven Spielen gut genutzt.

  10. #9
    Matrose
    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    2


    Standard

    Habe auch die Rift genau wegen den Gründen die free-server beschrieben hat.

  11. #10
    Oberbootsmann Avatar von nomorelag
    Registriert seit
    01.11.2013
    Ort
    Mond
    Beiträge
    895


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P67 Sabertooth
      • CPU:
      • Intel i7 [email protected],5GHz
      • Kühlung:
      • Silver Arrow IB-E
      • Gehäuse:
      • Fractal Arc
      • RAM:
      • 16GB DDR3 2400
      • Grafik:
      • Taschenrechner
      • Monitor:
      • 32" 21:9 LG
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Ich hatte beides.

    Zuerst die ViVE, dann die Oculus und jetzt wieder die VIVE. Warum? Ich weiß nicht warum, aber mit der Rift hatte ich sooooo unglaubliche Kopfschmerzen dass ich dachte(jetzt no joke) mein Gehirn hätte sich entzündet. Ich habs mehrmals probiert und es passierte immer wieder. Danach war ich 2-3h außer Gefecht.

    Mit der VIVE kann ich Stundenlang spielen und ich merke garnichts.

    Auch als Brillenträger("leicht"Kurzsichtig) brauche ich mit der VIVE keine Brille, da die Displays/Linsen(?!?!) auf die Nähe fokusieren und nicht wie bei der RIft auf Entfernung.

    Zudem hast du den großen Bonus, dass wenn du die PIMAX nächstes Jahr haben möchtest du schon alle Sensoren und Controller von der VIVE hast und diese damit nutzen kannst.

  12. #11
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    528


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34" 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Zitat Zitat von nomorelag Beitrag anzeigen
    Ich hatte beides.

    Zuerst die ViVE, dann die Oculus und jetzt wieder die VIVE. Warum? Ich weiß nicht warum, aber mit der Rift hatte ich sooooo unglaubliche Kopfschmerzen dass ich dachte(jetzt no joke) mein Gehirn hätte sich entzündet. Ich habs mehrmals probiert und es passierte immer wieder. Danach war ich 2-3h außer Gefecht.

    Mit der VIVE kann ich Stundenlang spielen und ich merke garnichts.

    Auch als Brillenträger("leicht"Kurzsichtig) brauche ich mit der VIVE keine Brille, da die Displays/Linsen(?!?!) auf die Nähe fokusieren und nicht wie bei der RIft auf Entfernung.

    Zudem hast du den großen Bonus, dass wenn du die PIMAX nächstes Jahr haben möchtest du schon alle Sensoren und Controller von der VIVE hast und diese damit nutzen kannst.
    Das mit den unterschiedlichen Fokus wusste ich noch gar nicht. Kann schon sein das es bei wenigen sowas auslöst. Ich habe nur Probleme wenn ich das Kopfband etwas zu fest mache, ist bei der Rift wirklich schwer da einen guten Kompromiss zu finden .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •