Seite 1 von 1302 1 2 3 4 5 11 51 101 501 1001 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32546
  1. #1
    Miles are my Meditation Avatar von Madz
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    58.761


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Sniper M3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Teonanacatl (Aztekisch: "Das Fleisch der Götter")
      • Kühlung:
      • Boxed
      • Gehäuse:
      • Silverstone matx
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 8 gb
      • Grafik:
      • 3570K IGP
      • Storage:
      • Samsung Pro 256 gb
      • Monitor:
      • Philiips 40" TV
      • Netzwerk:
      • 16 Tb Synology DS 413 Nas
      • Sound:
      • Onkyo TX Sr807, AKG [email protected]@digital,ArcusTl 500
      • Netzteil:
      • Corsair HX 520
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Phonak PFE 122 In ears, Sound Küche: Arcus TS 100 Boxen, Razer bW Tastatur
      • Notebook:
      • Samsung Aura X420
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 400D, SpeedliteII EX 580 und diverse Objektive
      • Handy:
      • Iphone 6s

    Standard Der "Audiolaberthread" Nummer 1

    Hallo Luxxer!

    So, in diesen Thread könnt ihr über alle Themen rund um die Beschallung am PC diskutieren, kleinere Fragen stellen, ohne gleich einen extra Thema zu eröffnen.
    Bitte beachtet, dass hier keine Fotos gepostet werden, sondern nutzt dazu den "PC- Audio Fotothread".


    Beste Grüße

    Madz
    Geändert von Madz (17.08.12 um 23:10 Uhr)

  2. Die folgenden 9 User sagten Danke an Madz für diesen nützlichen Post:

    d3lph!c (21.12.11), D3rs3lbi43 (08.06.14), HW-Mann (22.04.16), Ossi (23.10.12), Pirate85 (24.11.13), rhinoz91 (13.05.12), ronin24 (03.02.14), Speedy00 (26.10.12), Zaunei (12.08.12)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Miles are my Meditation Avatar von Madz
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    58.761
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Sniper M3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Teonanacatl (Aztekisch: "Das Fleisch der Götter")
      • Kühlung:
      • Boxed
      • Gehäuse:
      • Silverstone matx
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 8 gb
      • Grafik:
      • 3570K IGP
      • Storage:
      • Samsung Pro 256 gb
      • Monitor:
      • Philiips 40" TV
      • Netzwerk:
      • 16 Tb Synology DS 413 Nas
      • Sound:
      • Onkyo TX Sr807, AKG [email protected]@digital,ArcusTl 500
      • Netzteil:
      • Corsair HX 520
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Phonak PFE 122 In ears, Sound Küche: Arcus TS 100 Boxen, Razer bW Tastatur
      • Notebook:
      • Samsung Aura X420
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 400D, SpeedliteII EX 580 und diverse Objektive
      • Handy:
      • Iphone 6s

    Standard

    Was habt ihr eigentlich alle für Soundsysteme?

  5. #3
    Oberleutnant zur See Avatar von Shayera
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    1.488


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI DK 790FXB-M3H5
      • CPU:
      • Phenom II 965 BE
      • Kühlung:
      • Corsair H50 - Rest per Luft
      • Gehäuse:
      • Silverstone FT02B-W
      • RAM:
      • 4GB Crucial Tracer RED
      • Grafik:
      • Asus 6870 1GB
      • Storage:
      • WD Caviar Black 640GB/1TB
      • Monitor:
      • ASUS VH242H (24")
      • Sound:
      • Denon AVR-1311 - (noch!) CEM - Radeon HDMI
      • Netzteil:
      • Corsair 750 HX
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64 Bit

    Standard

    Thread (vorläufig) angetackert.

    Falls keine grosse Resonanz erfolgt, hole ich die Zange...
    It was curiousity that killed the cat. - Anonymous

    But it got nine lives! - Shayera

  6. #4
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Nähe Lahr/Offenburg
    Beiträge
    1.014


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A II
      • CPU:
      • Intel Core i7 [email protected],4Ghz
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 750D
      • RAM:
      • 32GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • nVidia GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB + WD Black 640Gb
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Klipsch RF 63 // Beyer DT990
      • Netzteil:
      • Cougar CM550Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 950 XL

    Standard

    Zitat Zitat von Madz Beitrag anzeigen
    Was habt ihr eigentlich alle für Soundsysteme?
    Nadann versuchen wir mal den Stein ins Rollen zu bringen.

    Hab hier 2x Klipsch RB 51 auf dem Schreibtisch stehen und einen XTZ w8.16 zur Unterstützung. Als KH hab ich einen Beyer DT 990 mit 250 Ohm der an meinem Stereo Verstärker hängt.
    Bin mit Lautsprecher und KH eigentlich sehr zufrieden. Nur leider ist mein Zimmer akustisch wohl (noch) nicht das wahre, da muss ich noch etwas Arbeit reinstecken.
    Außerdem kommt aus dem rechten Lautsprecher manchmal ein Störgeräusch (schwer zu beschreiben), meint ihr das könnte am LS-Kabel liegen?

  7. #5
    Oberleutnant zur See Avatar von Shayera
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    1.488


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI DK 790FXB-M3H5
      • CPU:
      • Phenom II 965 BE
      • Kühlung:
      • Corsair H50 - Rest per Luft
      • Gehäuse:
      • Silverstone FT02B-W
      • RAM:
      • 4GB Crucial Tracer RED
      • Grafik:
      • Asus 6870 1GB
      • Storage:
      • WD Caviar Black 640GB/1TB
      • Monitor:
      • ASUS VH242H (24")
      • Sound:
      • Denon AVR-1311 - (noch!) CEM - Radeon HDMI
      • Netzteil:
      • Corsair 750 HX
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64 Bit

    Standard

    Zitat Zitat von Cookiess Beitrag anzeigen
    Außerdem kommt aus dem rechten Lautsprecher manchmal ein Störgeräusch (schwer zu beschreiben), meint ihr das könnte am LS-Kabel liegen?
    Durchaus möglich. Schau mal nach ob die Kabel noch richtig sitzen, oder ob die Kontakte eventuell korrodiert sind. Falls du die Möglichkeit hast (kenne die Geräte ja nicht), sind Aderendhülsen eine Überlegung wert. Diese bieten gleich mehrere Vorteile:

    1. Vorbeugung gegen Korrosion der Kabelenden (und damit Klangverlust).
    2. Verhinderung von Kabelbrüchen an der Kontaktstelle.
    3. Erleichterung beim anbringen der Kabel an die Kontakte.
    It was curiousity that killed the cat. - Anonymous

    But it got nine lives! - Shayera

  8. #6
    Gefreiter
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    44


    Standard

    Hallo,

    machen bei einer Stereodreieckseitenlänge von ca. 2m Standlautsprecher Sinn?
    Ich will nur Stereo und hätte den Platz dafür.

    LG
    mhim

  9. #7
    Miles are my Meditation Avatar von Madz
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    58.761
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Sniper M3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Teonanacatl (Aztekisch: "Das Fleisch der Götter")
      • Kühlung:
      • Boxed
      • Gehäuse:
      • Silverstone matx
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 8 gb
      • Grafik:
      • 3570K IGP
      • Storage:
      • Samsung Pro 256 gb
      • Monitor:
      • Philiips 40" TV
      • Netzwerk:
      • 16 Tb Synology DS 413 Nas
      • Sound:
      • Onkyo TX Sr807, AKG [email protected]@digital,ArcusTl 500
      • Netzteil:
      • Corsair HX 520
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Phonak PFE 122 In ears, Sound Küche: Arcus TS 100 Boxen, Razer bW Tastatur
      • Notebook:
      • Samsung Aura X420
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 400D, SpeedliteII EX 580 und diverse Objektive
      • Handy:
      • Iphone 6s

    Standard

    Weiter kannst du sie nicht auseinander stellen?

  10. #8
    Gefreiter
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    44


    Standard

    Nein da der Raum nur so breit ist

  11. #9
    Miles are my Meditation Avatar von Madz
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    58.761
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Sniper M3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Teonanacatl (Aztekisch: "Das Fleisch der Götter")
      • Kühlung:
      • Boxed
      • Gehäuse:
      • Silverstone matx
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 8 gb
      • Grafik:
      • 3570K IGP
      • Storage:
      • Samsung Pro 256 gb
      • Monitor:
      • Philiips 40" TV
      • Netzwerk:
      • 16 Tb Synology DS 413 Nas
      • Sound:
      • Onkyo TX Sr807, AKG [email protected]@digital,ArcusTl 500
      • Netzteil:
      • Corsair HX 520
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Phonak PFE 122 In ears, Sound Küche: Arcus TS 100 Boxen, Razer bW Tastatur
      • Notebook:
      • Samsung Aura X420
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 400D, SpeedliteII EX 580 und diverse Objektive
      • Handy:
      • Iphone 6s

    Standard

    Wie groß ist der Raum denn ?

  12. #10
    Gefreiter
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    44


    Standard

    Hm, ca. 2.20 mal 4m.

  13. #11
    Miles are my Meditation Avatar von Madz
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    58.761
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Sniper M3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Teonanacatl (Aztekisch: "Das Fleisch der Götter")
      • Kühlung:
      • Boxed
      • Gehäuse:
      • Silverstone matx
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 8 gb
      • Grafik:
      • 3570K IGP
      • Storage:
      • Samsung Pro 256 gb
      • Monitor:
      • Philiips 40" TV
      • Netzwerk:
      • 16 Tb Synology DS 413 Nas
      • Sound:
      • Onkyo TX Sr807, AKG [email protected]@digital,ArcusTl 500
      • Netzteil:
      • Corsair HX 520
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Phonak PFE 122 In ears, Sound Küche: Arcus TS 100 Boxen, Razer bW Tastatur
      • Notebook:
      • Samsung Aura X420
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 400D, SpeedliteII EX 580 und diverse Objektive
      • Handy:
      • Iphone 6s

    Standard

    Da würde ich lieber fürs selbe Geld Regallautsprecher kaufen. Die können besser klingen, als gleich teure Standis

  14. #12
    Flottillenadmiral Avatar von WickedClown
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    4.445


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus V Gene
      • CPU:
      • Intel Core i7 2600k
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Phanteks ENTHOO EVOLV MATX
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 Gaming X 8G
      • Storage:
      • 2x Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX300 750GB
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 3390 - VDSL50, Cisco
      • Sound:
      • ASUS Xonar Xense, Beyerdynamic MMX-300
      • Netzteil:
      • Be Quiet! E10 CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Func KB-460, Steelseries Sensei, PS4 Pro, Samsung Galaxy Tab S2 SM-T713, Kindle Paperwhite
      • Notebook:
      • Dell e6430
      • Handy:
      • iPhone 6S

    Standard

    Zitat Zitat von Cookiess Beitrag anzeigen
    Außerdem kommt aus dem rechten Lautsprecher manchmal ein Störgeräusch (schwer zu beschreiben), meint ihr das könnte am LS-Kabel liegen?
    Hallo ist das Geräusch evtl. ab und an auch in der Nähe von diversen Radios zu hören wenn du dich dort aufhälst?
    Könnte z.b. auch durch ein Handy verursacht werden bei schlechter Abschirmung des Audio Equipments.

    Wenn es eher ein kratzendes Geräusch ist und dies besonders gerne bei Vibrationen/Bewegung ausgelöst wird deutet es eher auf einen Wackelkontakt hin.

  15. #13
    Kapitänleutnant Avatar von manikend
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.993


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EGA FTW 200
      • CPU:
      • i7 870
      • Systemname:
      • PC ;)
      • Kühlung:
      • Orochi, Shaman, semipassiv
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 16 GB DDR 1333
      • Grafik:
      • GTX 580 /Shaman
      • Storage:
      • 2 mal SSD 120 GB (OCZ und Patriot)
      • Monitor:
      • 2 mal LP2475 W
      • Sound:
      • Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic X 760
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64 SP 1
      • Notebook:
      • Thinkpad X60s SXGA mod.
      • Photoequipment:
      • Mehrere Kameras (50D 1000D, kompakte)
      • Handy:
      • Keine Ahnung

    Standard

    Das kabel kann ja schnell testweise mal getauscht werden- vertausch doch einfach mal die Kabel für die beiden Kanäle, wenn das Geräusch dann links auftritt, ist es das Kabel, wenn der Fehler rechts bleibt, ist es was anderes.

  16. #14
    Gefreiter
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    44


    Standard

    Zitat Zitat von Madz Beitrag anzeigen
    Da würde ich lieber fürs selbe Geld Regallautsprecher kaufen. Die können besser klingen, als gleich teure Standis
    Und Bassmäßig?
    Kompakte kommen ja nicht ganz so sauber tief runter als StandLS, und einen Sub will ich eigentlich nicht unbedingt da bei Musik nicht nötig und beim spielen für mich auch nicht da ich nur MMOs spiele.

    Budget wäre so ca. bei €600 nur für die LS. Wenn ich da wirklich gute Kompakte finde bin ich auch zufrieden

  17. #15
    Miles are my Meditation Avatar von Madz
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    58.761
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Sniper M3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Teonanacatl (Aztekisch: "Das Fleisch der Götter")
      • Kühlung:
      • Boxed
      • Gehäuse:
      • Silverstone matx
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 8 gb
      • Grafik:
      • 3570K IGP
      • Storage:
      • Samsung Pro 256 gb
      • Monitor:
      • Philiips 40" TV
      • Netzwerk:
      • 16 Tb Synology DS 413 Nas
      • Sound:
      • Onkyo TX Sr807, AKG [email protected]@digital,ArcusTl 500
      • Netzteil:
      • Corsair HX 520
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Phonak PFE 122 In ears, Sound Küche: Arcus TS 100 Boxen, Razer bW Tastatur
      • Notebook:
      • Samsung Aura X420
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 400D, SpeedliteII EX 580 und diverse Objektive
      • Handy:
      • Iphone 6s

    Standard

    Also ich selbst besitze NUbox 381 und einen einen AW 441. Die 381er spielen schon sehr tief runter, aber bei manchen Musikrichtungen (höre sehr viel Dubstep und Drum and Bass) braucht es den Subwoofer. Mit Standlautsprechern wäre dies aber auch nicht viel anders.
    Dafür ist der Bass klar und sauber durchstrukturiert, vor allem der AW 441 haut einem bei Bedarf in die Magengrube, als hätte man von Iron Mike Tyson eine verpasst bekommen.

  18. #16
    Kapitänleutnant Avatar von manikend
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.993


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EGA FTW 200
      • CPU:
      • i7 870
      • Systemname:
      • PC ;)
      • Kühlung:
      • Orochi, Shaman, semipassiv
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 16 GB DDR 1333
      • Grafik:
      • GTX 580 /Shaman
      • Storage:
      • 2 mal SSD 120 GB (OCZ und Patriot)
      • Monitor:
      • 2 mal LP2475 W
      • Sound:
      • Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic X 760
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64 SP 1
      • Notebook:
      • Thinkpad X60s SXGA mod.
      • Photoequipment:
      • Mehrere Kameras (50D 1000D, kompakte)
      • Handy:
      • Keine Ahnung

    Standard

    Zitat Zitat von mhim Beitrag anzeigen
    Und Bassmäßig?
    Ist in kleinen Räumen immer schwierig, unabhängig vom Lautsprecher. Regalboxen klingen je nach Aufstellort, das Regal (oder Tisch oder Boden oder Wand) dient dort als Resonanzkörper. Man kann tiefe Frequenzen auch mit sehr kleinen Lautsprechern wiedergeben, Kopfhörer machens ja vor.

    Man müsste sich jetzt drüber unterhalten, was guten Bass ausmacht. Vom Klang her geht es dabei wahrscheinlich um saubere Definition des Klangs, oft aber habe ich den Eindruck, dass es eigentlich um das Bauchflattern geht, die emotionale Wirkung tiefer Frequenzen mit hohem Druck, die nicht über das Ohr sondern viel direkter mit dem Körper wahrgenommen wird.

    Beides ist sehr schwer miteinander zu vereinen, weil ein Lautsprecher bzw. ein Raum, der dieses Bassflattern erzeugt, dass soviel Spass machen kann, dafür starke Resonanzen aufbauen muss- und das verträgt sich ganz schlecht mit der anderen Forderung nach definierten und klanglich korrekten Bässen. Das eine braucht ungedämpfte Schwingung, das andere eine hohe Dämpfung.

    Ich sags mal anders. Wenn man tanzen geht und im Club dann voll abgeht bei wummernden Bässen, dann liegt das daran, dass man mit dem Körper die Bässe "hört". Die eigentliche Qualität des Klangs ist dabei meist miserabel eigentlich und hat mit hoher Wiedergabequalität nichts zu tun. Es klingt also eigentlich schlecht, macht aber richtig Spass. Reproduzierbar ist das in den eigenen Wänden eher nicht weil man dafür die Wände zum Schwingen bringen muss. Wer kein Eigenheimbesitzer im Grünen ohne Familie ist, wird das nicht oft praktizieren bevor die Nachbarn nicht mehr grüssen.

    Eigentlich sollte man solche Musik dann vielleicht tatsächlich bevorzugt dort geniessen, wo sie gut hinpasst- in Clubs, Discos und auf Konzerten. Der Spass ist nicht zuhause reproduzierbar, wie bei einem Wein der im Urlaub lecker war und zuhause langweilig schmeckt.

    Was man zuhause hinkriegen kann, ist ein System mit relativ genauer Wiedergabe und definiertem Bass. Das können auch relativ kleine Boxen wenn sie richtig stehen und gut konstruiert sind. Die emotionale Bauchschmetterlingsebene wird aber fehlen. Solche Systeme brauchen auch keine 100 Watt dann. Man macht es sich mit geringerer Leistung einfacher bei kleineren Räumen, weil die vielfältigen Raumeinflüsse auf die Akustik geringer sind, der direkte Schall aus den Boxen spielt dann die Hautprolle, die Reflexionen weniger, dazu müssen die Boxen relativ nah am Hörer sein und möglichst weit entfernt von Wänden. Kurz gesagt: Nahfeldmonitore.

    Aber ich würde eigentlich für zu Hause in jedem Fall bequeme und gut klingende Kopfhörer am sinnvollsten finden. Sie können ohne Einfluss des umgebenden Raumes relativ genau abbilden, schirmen gegen Umgebungsgeräusch etwas ab, eignen sich besser für hohe Lautstärken. Wenn es nicht um Spiele und Video geht, ist evtl. ein guter Bluetooth KH ne Option, damit kann man sich frei im Raum bewegen. In Videos und Spielen bleiben die leider in der Regel nicht synchron wegen der Pufferung.

  19. #17
    Gefreiter
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    44


    Standard

    Natürlich würde ich bei KH einen weitaus besseren Gegenwert bekommen. Aber KH sind für mich auf Dauer keine Lösung, ich mag es einfach nicht etwas am Kopf zu haben bei 30 Grad Zimmertemperatur .
    Mir gehts aber eigentlich nur darum, Bässe die vorhanden sind zu "hören". Naja ein paar Tage zum Nachdenken bleiben mir noch, bin eigentlich von Nahfeldern wieder weggekommen weil ich denke, das ich fürs selbe Geld einfach mehr Gegenwert erhalte wenn ich mir passive LS kaufe. Verstärker ist schon ein alter Pioneer vorhanden.

  20. #18
    Kapitänleutnant Avatar von manikend
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.993


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EGA FTW 200
      • CPU:
      • i7 870
      • Systemname:
      • PC ;)
      • Kühlung:
      • Orochi, Shaman, semipassiv
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 16 GB DDR 1333
      • Grafik:
      • GTX 580 /Shaman
      • Storage:
      • 2 mal SSD 120 GB (OCZ und Patriot)
      • Monitor:
      • 2 mal LP2475 W
      • Sound:
      • Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic X 760
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64 SP 1
      • Notebook:
      • Thinkpad X60s SXGA mod.
      • Photoequipment:
      • Mehrere Kameras (50D 1000D, kompakte)
      • Handy:
      • Keine Ahnung

    Standard

    Es ist sehr schwer Kopfhörer zu finden die so gut passen, dass sie wirklich nicht stören, das ist wahr. Ich habe meinen Lieblingshörer selbst gebaut deswegen. Er geht passabel bis 40 Herz runter, tiefere Bässe kann er aber nicht wirklich gut darstellen.

    Bei 30 Grad Zimmertemperatur würde ich allerdings keine Musik hören sondern schwimmen gehen oder radfahren. Im Büro höre ich ohnehin keine Musik den Kollegen zuliebe.

    Was die Lautsprecher angeht: klar, warum nicht. Versuche besser, die Dinger zu leihen, bevor Du kaufst, damit Du ausprobieren kannst ob sie IN DEINEM RAUM gut klingen. Egal welche Du Dir besorgst, sie klingen bei Dir und nur da anders als anderswo. Wenn Du Pech hast und der Raum akustisch für Musik schlecht geeignet ist, kann es sein, dass es keine guten Boxen für diesen Raum gibt. Vorhänge vor den Fenstern können den Klang schon ganz gewaltig verändern oder ein Sofa oder ein Tisch.
    Geändert von manikend (27.05.11 um 10:42 Uhr)

  21. #19
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Nähe Lahr/Offenburg
    Beiträge
    1.014


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A II
      • CPU:
      • Intel Core i7 [email protected],4Ghz
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 750D
      • RAM:
      • 32GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • nVidia GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB + WD Black 640Gb
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Klipsch RF 63 // Beyer DT990
      • Netzteil:
      • Cougar CM550Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 950 XL

    Standard

    Zitat Zitat von WickedClown Beitrag anzeigen
    Hallo ist das Geräusch evtl. ab und an auch in der Nähe von diversen Radios zu hören wenn du dich dort aufhälst?
    Könnte z.b. auch durch ein Handy verursacht werden bei schlechter Abschirmung des Audio Equipments.

    Wenn es eher ein kratzendes Geräusch ist und dies besonders gerne bei Vibrationen/Bewegung ausgelöst wird deutet es eher auf einen Wackelkontakt hin.
    Nein, sonst eigentlich keine Probleme. Das Geräusch ist kein knacksen oder kratzen sondern so ein "dü...düdüdü dü...dü." Ich werd einfach mal das LS-Kabel aufs nötigste kürzen und dann mal kucken obs weg geht.

    @Shayera wären Bananas auch eine Option oder erhöhen die den Übergangswiderstand zu sehr?
    Geändert von Cookiess (27.05.11 um 11:08 Uhr)

  22. #20
    Flottillenadmiral Avatar von WickedClown
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    4.445


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus V Gene
      • CPU:
      • Intel Core i7 2600k
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Phanteks ENTHOO EVOLV MATX
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 Gaming X 8G
      • Storage:
      • 2x Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX300 750GB
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 3390 - VDSL50, Cisco
      • Sound:
      • ASUS Xonar Xense, Beyerdynamic MMX-300
      • Netzteil:
      • Be Quiet! E10 CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Func KB-460, Steelseries Sensei, PS4 Pro, Samsung Galaxy Tab S2 SM-T713, Kindle Paperwhite
      • Notebook:
      • Dell e6430
      • Handy:
      • iPhone 6S

    Standard

    Bananas aka Bananenstecker optimieren eher den Übergangswiderstand da sie idR aus korrosionsfreiem Material hergestellt oder wenigstens überzogen sind (z.b. vergoldet).

    Ich für meinen teil glaube jedoch dass diese sich technisch anhörende Störung nicht durch die Kabel/Kontakte verursacht wird. Eher eine Einstreuung von Störgeräuschen durch Magnetfelder.

    Wie ist denn der Verstärker woran angeschlossen? Kommt das geräusch auch dann wennd er verstärker nicht mit dem PC verbunden ist?

  23. #21
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Nähe Lahr/Offenburg
    Beiträge
    1.014


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A II
      • CPU:
      • Intel Core i7 [email protected],4Ghz
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 750D
      • RAM:
      • 32GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • nVidia GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB + WD Black 640Gb
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Klipsch RF 63 // Beyer DT990
      • Netzteil:
      • Cougar CM550Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 950 XL

    Standard

    Zitat Zitat von WickedClown Beitrag anzeigen
    Bananas aka Bananenstecker optimieren eher den Übergangswiderstand da sie idR aus korrosionsfreiem Material hergestellt oder wenigstens überzogen sind (z.b. vergoldet).

    Ich für meinen teil glaube jedoch dass diese sich technisch anhörende Störung nicht durch die Kabel/Kontakte verursacht wird. Eher eine Einstreuung von Störgeräuschen durch Magnetfelder.

    Wie ist denn der Verstärker woran angeschlossen? Kommt das geräusch auch dann wennd er verstärker nicht mit dem PC verbunden ist?
    Mit einem Klinke auf Cinch Kabel. Das Störgeräusch tritt nur sehr selten auf und nur wenn der Verstärker an ist. Könnte mir durchaus vorstellen, dass dieser Ton von der Xonar kommt, denn je nachdem wie hoch die Lautstärke eingestellt ist, wird dieses Geräusch lauter/leiser. Das Problem ist aber auch erst seit knapp einem Monat vorhanden.

  24. #22
    Flottillenadmiral Avatar von WickedClown
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    4.445


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus V Gene
      • CPU:
      • Intel Core i7 2600k
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Phanteks ENTHOO EVOLV MATX
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 Gaming X 8G
      • Storage:
      • 2x Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX300 750GB
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 3390 - VDSL50, Cisco
      • Sound:
      • ASUS Xonar Xense, Beyerdynamic MMX-300
      • Netzteil:
      • Be Quiet! E10 CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Func KB-460, Steelseries Sensei, PS4 Pro, Samsung Galaxy Tab S2 SM-T713, Kindle Paperwhite
      • Notebook:
      • Dell e6430
      • Handy:
      • iPhone 6S

    Standard

    Wurden denn am PC in dieser Zeit etwas verändert und sei es nur mal durchpusten und die Kabel anderes im Inneren verlegen?

  25. #23
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Nähe Lahr/Offenburg
    Beiträge
    1.014


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A II
      • CPU:
      • Intel Core i7 [email protected],4Ghz
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 750D
      • RAM:
      • 32GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • nVidia GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB + WD Black 640Gb
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Klipsch RF 63 // Beyer DT990
      • Netzteil:
      • Cougar CM550Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 950 XL

    Standard

    Zitat Zitat von WickedClown Beitrag anzeigen
    Wurden denn am PC in dieser Zeit etwas verändert und sei es nur mal durchpusten und die Kabel anderes im Inneren verlegen?
    Kabel anders verlegt... nein, aber mal entstaubt. Kann sein, dass die Karte villt nicht mehr 100% richtig im PCI-Steckplatz steckt und es dadurch dazu kommt?
    Werde ich später mal kucken ob sie noch richtig sitzt.

  26. #24
    Flottillenadmiral Avatar von WickedClown
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    4.445


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus V Gene
      • CPU:
      • Intel Core i7 2600k
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Phanteks ENTHOO EVOLV MATX
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 Gaming X 8G
      • Storage:
      • 2x Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX300 750GB
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 3390 - VDSL50, Cisco
      • Sound:
      • ASUS Xonar Xense, Beyerdynamic MMX-300
      • Netzteil:
      • Be Quiet! E10 CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Func KB-460, Steelseries Sensei, PS4 Pro, Samsung Galaxy Tab S2 SM-T713, Kindle Paperwhite
      • Notebook:
      • Dell e6430
      • Handy:
      • iPhone 6S

    Standard

    Die Kontakte an der Karte unten evtl. mal noch reinigen (also da wo sie im Slot sitzt). Radiergummi bietet sich u.a. für sowas an.

  27. #25
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Nähe Lahr/Offenburg
    Beiträge
    1.014


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A II
      • CPU:
      • Intel Core i7 [email protected],4Ghz
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 750D
      • RAM:
      • 32GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • nVidia GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB + WD Black 640Gb
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Klipsch RF 63 // Beyer DT990
      • Netzteil:
      • Cougar CM550Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 950 XL

    Standard

    Zitat Zitat von WickedClown Beitrag anzeigen
    Die Kontakte an der Karte unten evtl. mal noch reinigen (also da wo sie im Slot sitzt). Radiergummi bietet sich u.a. für sowas an.
    Ich denk ich mach es Lieber mit Alk oder Reinigungs Benzin (Sollte ja nichts kaputt gehen). Meine Radiergummis hinterlassen immer eine dünne Gummischicht, was eher Kontraproduktiv sein sollte.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •