Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 70
  1. #1
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard Asus P8P67 Deluxe RAM Probleme mit G.Skill

    Hi,

    ich verwende folgende Speichermodule in dem Board:

    G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL7-8-7-24-2T (DDR3-1600) (F3-12800CL7D-8GBRH) | Geizhals.at Deutschland

    Anscheinend laufen diese aber nur mit 1333 mhz stabil auf dem P8P67 Deluxe.
    Hab schon das Bios 1003 und 1053 getestet. Sobald ich das XMP Profil nutze, also 7-8-7-24-2N 1,6 Volt, stürzt der Rechner sporadisch ab.
    Mal gehts 2 Std. gut, mal nur 5 minuten. Der Rechner friert dann ein, egal auf dem Desktop oder beim Spielen.
    Wenn ich dann die Reset Taste drücke, geht der Rechner komplett aus und startet neu.
    Es kommt noch nichtmals ein BSOD und auch nicht die "Windows wurde unerwartet beendet" Meldung nach dem Neustart.
    Mit 9-9-9-24-1N 1,5 Volt und 1333 mhz laufen die Module allerdings stabil.
    Hab die Module auch schon in Dimm Slot 1 und 3 gesteckt. Damit bootet das Board erst garnicht.
    Hab die Timings auch schon manuell eingestellt und die VDimm auf 1.6 erhöht. Selbes Problem.
    Geändert von Riplex (13.01.11 um 13:01 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von Doktor[ASUS]
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.385


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P6T Deluxe
      • CPU:
      • i7-980X
      • Systemname:
      • Brotkasten
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12P
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor
      • RAM:
      • Corsair TR3X3G1600C8D
      • Grafik:
      • ASUS EAH5970
      • Storage:
      • 1x 1TB WD, 3x 1,5TB Samsung
      • Monitor:
      • ASUS MK241H
      • Sound:
      • ASUS Xonar D2/PM
      • Netzteil:
      • Corsair HX620W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit
      • Sonstiges:
      • Teufel Concept E Magnum PE
      • Notebook:
      • EeePC 1201N
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 450D
      • Handy:
      • iPhone 4

    Standard

    Hallo Riplex,
    in unserer QVL sind von G.Skill nur 2GB Module aufgeführt. Hab leider auch keine 1600er 4GB Module von G.Skill hier. Es kann also durchaus sein das die nicht kompatibel sind. Ich würde dir empfehlen auch mal bei G.Skill anzufragen ob die diese Kombination schon getestet haben.

    Wenn du testhalber 1,65V einstellst ist das System ebenfalls instabil?

    Gruß,
    Doktor

  4. #3
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Zitat Zitat von Doktor[ASUS] Beitrag anzeigen
    Hallo Riplex,
    in unserer QVL sind von G.Skill nur 2GB Module aufgeführt. Hab leider auch keine 1600er 4GB Module von G.Skill hier. Es kann also durchaus sein das die nicht kompatibel sind. Ich würde dir empfehlen auch mal bei G.Skill anzufragen ob die diese Kombination schon getestet haben.

    Wenn du testhalber 1,65V einstellst ist das System ebenfalls instabil?

    Gruß,
    Doktor
    Ja, auch bei 1,65 V ist es instabil.

    Im Computerbase Forum hat jemand anderes das selbe Problem.
    Er hat allerdings die G.Skill 1333 mhz 2x4 GB und bei dem läuft das System auch nur mit 9-9-9-24 stabil.
    Geändert von Riplex (13.01.11 um 15:32 Uhr)

  5. #4
    Kapitänleutnant Avatar von Knuffi
    Registriert seit
    26.04.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.580


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.7
      • Systemname:
      • Knuffi
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro Series H115i RGB
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540 Cube
      • RAM:
      • Patriot Viper16GB RGB schwarz
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 Ti 8G
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 250GB+Samsung 850 Evo 500GB
      • Monitor:
      • 27 Asus VG278HR, 3D 144Hz
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 3390
      • Sound:
      • Bose ® Companion® 5 Multimedia Lautsprecher System
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Pioneer BDR-206 DBK Blu-Ray,Logitech G502+ und Logitech Illuminated Keyboard und Logitech G930
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D Kit + EF 18-135mm IS STM,Epson Expression Premium XP-830
      • Handy:
      • iPhone 8 Plus Silber 64GB

    Standard

    Hallo
    Also ich habe diese G.Skill bei mir laufen
    Hardwareluxx - Preisvergleich
    Sind 1600MHz mit 9-9-9-24 1T 1,5V
    Laufen top werden sogar mit dem XMP Profil richtig erkannt und eingestellt.
    Mainboard Asus P8P67 EVO Bios 1003
    Slot 1 und 3 sind belegt.

    Komme mir langsam wie ein Aussenseiter vor weil bei mir alles läuft

    Grüße
    Knuffi
    Geändert von Knuffi (13.01.11 um 18:45 Uhr)
    LG
    Knuffi

  6. #5
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Hab meine auch mal gerade auf 8-8-8-24-1 mit 1600 mhz gestellt.
    Mal schauen ob das stabil läuft.

    Edit:

    Keine 5 Minuten später.... freeze

    Jetzt probiere ich 9-9-9-24-1 mit 1600 mhz.

    Edit 2:

    Und wieder freeze....

    Jetzt probiere ich mal was ganz neues: 7-7-7-21-1 mit 1333 mhz.
    Geändert von Riplex (13.01.11 um 19:57 Uhr)

  7. #6
    Korvettenkapitän Avatar von Iceman021
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.490


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD 7 Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Icestation
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • SilverStone TemJin TJ07
      • RAM:
      • 16 GB DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080 @ 2 GHz
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO M.2 256GB
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUbmiprz
      • Sound:
      • Asus Xonar DX
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 580 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-bit
      • Handy:
      • Nexus 5X

    Standard

    Hmm Riplex, mach mir keine Angst! Hab hier ebenfalls die G.Skill liegen (die, die du nutzt) und ein Asus P67 Deluxe.

    Eingebaut wird morgen nachmittag nach der Arbeit. Aber was man hier alles so liest über diverse Probleme mit den Asus habe ich schon fast keine Lust mehr auf die eigenen Tests.
    AMD Ryzen 7 2700X II Asus Crosshair VI Hero II G.SKILL Trident Z F4-3600C15D-16GTZ II Geforce GTX 1080 II Acer Predator XB271HUbmiprz II
    Cooled by H2O: Watercool MO-RA 3 Pro & 4x Phobya G-Silent 18 700rpm Red LED + EK Water Blocks EK-Supremacy EVO AMD + AC kryographics Pascal + Aquastream XT Ultra im SilverStone TemJin TJ07

  8. #7
    Der Saft ist mit euch! Avatar von L0rd_Helmchen
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    Exil
    Beiträge
    8.652


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage VI Apex
      • CPU:
      • Intel Core i9-7900X
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller / MO-RA
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 700D
      • RAM:
      • Corsair 32GB DDR4-3800
      • Grafik:
      • Inno3D GeForce RTX 2080 Ti
      • Storage:
      • Intel Optane 900P 480GB
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i Platinum

    Standard

    Die Command Rate hast du aber schon mal auf 2 gestellt gehabt, oder? Blöde Frage ich weiß, aber manchmal übersieht man sowas.

  9. #8
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Also ich hab den verdacht, das das Board noch Probleme mit 1600 mhz Ramtakt generell hat. Vielleicht nicht bei 4 GB, sondern nur bei 8 GB also 2x4 GB.

  10. #9
    Korvettenkapitän Avatar von Iceman021
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.490


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD 7 Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Icestation
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • SilverStone TemJin TJ07
      • RAM:
      • 16 GB DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080 @ 2 GHz
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO M.2 256GB
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUbmiprz
      • Sound:
      • Asus Xonar DX
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 580 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-bit
      • Handy:
      • Nexus 5X

    Standard

    Läuft bei einigen hier im Forum aber ja auch problemlos mit 1T. Von daher glaube ich nicht, dass 2T Pflicht sind.

    EDIT: Hast du mal nur mit einem der 4GB-Module getestet? Ob es dann problemlos geht? Und hast du generell mal beide Module einzeln mit Memtest oder so gecheckt, ob die auch ok sind?

    PS: Ab morgen späten Nachmittag bin ich entweder Leidensgenosse und wir können gemeinsam über Inkompabilitäten diskutieren, oder aber es läuft, dann finden wir vielleicht die Lösung bei dir. Für mich hoffe ich zweiteres .
    Geändert von Iceman021 (13.01.11 um 20:14 Uhr)
    AMD Ryzen 7 2700X II Asus Crosshair VI Hero II G.SKILL Trident Z F4-3600C15D-16GTZ II Geforce GTX 1080 II Acer Predator XB271HUbmiprz II
    Cooled by H2O: Watercool MO-RA 3 Pro & 4x Phobya G-Silent 18 700rpm Red LED + EK Water Blocks EK-Supremacy EVO AMD + AC kryographics Pascal + Aquastream XT Ultra im SilverStone TemJin TJ07

  11. #10
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Zitat Zitat von L0rd_Helmchen Beitrag anzeigen
    Die Command Rate hast du aber schon mal auf 2 gestellt gehabt, oder? Blöde Frage ich weiß, aber manchmal übersieht man sowas.
    Alles probiert. Freeze passiert mit 9-9-9-24-2N auch. Hab ich gestern mal probiert.
    Jetzt laufen die [email protected] allerdings schon länger stabil als die anderen Tests mit 1600 mhz.
    Was meine Vermutung das das Board Probleme mit 1600 mhz Ramtakt hat verstärken würde.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:17 ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:12 ----------

    Zitat Zitat von Iceman021 Beitrag anzeigen
    Läuft bei einigen hier im Forum aber ja auch problemlos mit 1T. Von daher glaube ich nicht, dass 2T Pflicht sind.

    EDIT: Hast du mal nur mit einem der 4GB-Module getestet? Ob es dann problemlos geht? Und hast du generell mal beide Module einzeln mit Memtest oder so gecheckt, ob die auch ok sind?

    PS: Ab morgen späten Nachmittag bin ich entweder Leidensgenosse und wir können gemeinsam über Inkompabilitäten diskutieren, oder aber es läuft, dann finden wir vielleicht die Lösung bei dir. Für mich hoffe ich zweiteres .
    Also ich geh mal davon aus das die Module in Ordnung sind. Sind ja von Chrisch...
    Und ich denk mal das sich defekte Module ja mit BSOD usw. bermerkbar machen würden und das der ganze Rechner einfriert.

  12. #11
    Der Saft ist mit euch! Avatar von L0rd_Helmchen
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    Exil
    Beiträge
    8.652


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage VI Apex
      • CPU:
      • Intel Core i9-7900X
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller / MO-RA
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 700D
      • RAM:
      • Corsair 32GB DDR4-3800
      • Grafik:
      • Inno3D GeForce RTX 2080 Ti
      • Storage:
      • Intel Optane 900P 480GB
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i Platinum

    Standard

    Das mit der Command Rate ist ja immer so eine Sache, glauben kann man da viel^^
    Vielleicht hat er ein Kit erwischt, was einfach nicht so gut geht. Zumal die Spezifikationen ja eigentlich auch nur 2T vorsehen.

    Ich würde folgendes versuchen: 1600 und 9-9-9-24 2T bei 1,65V einstellen (schön sauber manuell setzen, kein XMP Gedöns!) und wenn es dann geht, mit der Spannung langsam runter.

    €dit: Hmm ok, auch nicht erhöhter Spannung?
    Geändert von L0rd_Helmchen (13.01.11 um 20:19 Uhr)

  13. #12
    Korvettenkapitän Avatar von Iceman021
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.490


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD 7 Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Icestation
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • SilverStone TemJin TJ07
      • RAM:
      • 16 GB DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080 @ 2 GHz
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO M.2 256GB
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUbmiprz
      • Sound:
      • Asus Xonar DX
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 580 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-bit
      • Handy:
      • Nexus 5X

    Standard

    Zitat Zitat von Riplex Beitrag anzeigen

    Also ich geh mal davon aus das die Module in Ordnung sind. Sind ja von Chrisch...
    Und ich denk mal das sich defekte Module ja mit BSOD usw. bermerkbar machen würden und das der ganze Rechner einfriert.
    Bei Felix the Cat laufen die aber in dieser Konstellation problemlos, oder? Also Asus Deluxe + die beiden 4 GB-Module. Ich weiß jetzt aber nicht genau, wie er die betreibt. Microborg hat den RAM auch, und ebenfalls auf einem Asus. Er hat nichts negatives berichtet.

    An eine generelle Inkompabilität mag ich aktuell nicht glauben.
    AMD Ryzen 7 2700X II Asus Crosshair VI Hero II G.SKILL Trident Z F4-3600C15D-16GTZ II Geforce GTX 1080 II Acer Predator XB271HUbmiprz II
    Cooled by H2O: Watercool MO-RA 3 Pro & 4x Phobya G-Silent 18 700rpm Red LED + EK Water Blocks EK-Supremacy EVO AMD + AC kryographics Pascal + Aquastream XT Ultra im SilverStone TemJin TJ07

  14. #13
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Ah, hab ich gerade auch gesehen das die beiden die selben Module haben.
    Ich finds schon komisch. Mit 1333 mhz laufen die anscheinend bei mir.

    Memtest müsste mir doch Fehler anzeigen wenn 1600 mhz nicht stabil sind, oder ?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:57 ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:37 ----------

    Hab die Module jetzt mal wieder per XMP Profil auf [email protected] mhz gestellt mit 1,600 Volt VDimm.

    Allerdings hab ich die VCCSA mal von 0,925 auf 0,950 angehoben.
    Das ist allerdings auch das maximum bei VCCSA. Mehr darf man wohl nicht.
    Ich meld mich wenn der Rechner abgebrannt ist

  15. #14
    Fregattenkapitän Avatar von patrick171
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    2.600


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-V
      • CPU:
      • Intel Core i5 3570K
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-G50
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 8GB
      • Grafik:
      • ASUS 660 Ti OC
      • Storage:
      • 3x SSD + 1x HDD
      • Monitor:
      • ASUS 24"
      • Netzwerk:
      • DSL 16000
      • Sound:
      • ASUS Xonar D1
      • Netzteil:
      • Enermax MODU87+ 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Prof. 64bit
      • Notebook:
      • Sony Vaio VGN-NW21ZF/T
      • Photoequipment:
      • Panasonic DMC-FZ28
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S III mini

    Standard

    Zitat Zitat von Riplex Beitrag anzeigen
    Memtest müsste mir doch Fehler anzeigen wenn 1600 mhz nicht stabil sind, oder ?
    Ja, memtest muss man aber teil sehr lange laufen lassen um zu sagen, dass der Ram 100% stabil ist.

    Was ich zu der Vermutung sagen kann, dass das Board 8GB und 1600MHz nicht mag: Kann ich nicht bestätigen. Zwei gute Freunde von mir haben die Kombi GeIL Ultra Plus 1600MHz CL 8-8-8-28 1,6V T1 aufm P8P67 Pro problemlos am laufen.
    Battlefield 3 Stats:


    mein Rechenknecht @ sysProfile.de:

  16. #15
    Korvettenkapitän Avatar von Iceman021
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.490


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD 7 Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Icestation
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • SilverStone TemJin TJ07
      • RAM:
      • 16 GB DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080 @ 2 GHz
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO M.2 256GB
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUbmiprz
      • Sound:
      • Asus Xonar DX
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 580 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-bit
      • Handy:
      • Nexus 5X

    Standard

    Zitat Zitat von Riplex Beitrag anzeigen

    [/COLOR]Hab die Module jetzt mal wieder per XMP Profil auf [email protected] mhz gestellt mit 1,600 Volt VDimm.

    Allerdings hab ich die VCCSA mal von 0,925 auf 0,950 angehoben.
    Das ist allerdings auch das maximum bei VCCSA. Mehr darf man wohl nicht.
    Ich meld mich wenn der Rechner abgebrannt ist
    Ich drück dir die Daumen!

    Vielleicht ist der IMC in deiner CPU auch etwas zickig?
    AMD Ryzen 7 2700X II Asus Crosshair VI Hero II G.SKILL Trident Z F4-3600C15D-16GTZ II Geforce GTX 1080 II Acer Predator XB271HUbmiprz II
    Cooled by H2O: Watercool MO-RA 3 Pro & 4x Phobya G-Silent 18 700rpm Red LED + EK Water Blocks EK-Supremacy EVO AMD + AC kryographics Pascal + Aquastream XT Ultra im SilverStone TemJin TJ07

  17. #16
    Der Saft ist mit euch! Avatar von L0rd_Helmchen
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    Exil
    Beiträge
    8.652


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage VI Apex
      • CPU:
      • Intel Core i9-7900X
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller / MO-RA
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 700D
      • RAM:
      • Corsair 32GB DDR4-3800
      • Grafik:
      • Inno3D GeForce RTX 2080 Ti
      • Storage:
      • Intel Optane 900P 480GB
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i Platinum

    Standard

    Zitat Zitat von Riplex Beitrag anzeigen
    Hab die Module jetzt mal wieder per XMP Profil auf [email protected] mhz gestellt mit 1,600 Volt VDimm.

    Allerdings hab ich die VCCSA mal von 0,925 auf 0,950 angehoben.
    Das ist allerdings auch das maximum bei VCCSA. Mehr darf man wohl nicht.
    Ich meld mich wenn der Rechner abgebrannt ist
    Wenn es nicht geht, nochmal sauber manuell einstellen. Mit XMP Profilen hab ich viele negative Erfahrungen gemacht.

  18. #17
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Also bis jetzt noch kein freeze mit VCCSA @ 0,950 Volt.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:36 ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:25 ----------

    Zitat Zitat von L0rd_Helmchen Beitrag anzeigen
    Wenn es nicht geht, nochmal sauber manuell einstellen. Mit XMP Profilen hab ich viele negative Erfahrungen gemacht.
    Aber das XMP Profil stellt doch nur das ein, was der Hersteller des Speichers vorgibt.

    Bis jetzt 35 Min. ohne freeze.... Was mir nur sorgen macht, ob es nicht schlecht ist für die CPU wenn die durchgehend mit 0,950 Volt VCCSA läuft.

    Edit:

    Zu früh gefreut. Gerade wieder ein freeze gehabt. Hab jetzt mal die VCCIO auf 1,1 Volt angehoben.
    Geändert von Riplex (13.01.11 um 21:54 Uhr)

  19. #18
    Admiral Avatar von Chrisch
    Registriert seit
    03.12.2003
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    14.106


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Taichi
      • CPU:
      • Int. Core i7-8700K 5.0GHz
      • Kühlung:
      • Heatkiller IV Pro
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core P5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR4-3600
      • Grafik:
      • nVidia GTX 1080 +TechN Wakü
      • Storage:
      • 250, 500, 750 & 1000GB SSDs
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H 144Hz G-Sync
      • Netzteil:
      • Seasonic X-Series 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro
      • Notebook:
      • ASUS T100TA
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FZ38 + Hama Stativ
      • Handy:
      • LG G6

    Standard

    VCCSA ist bis 0.97v zugelassen, denke auch 1v sollten auf dauer nicht wirklich schaden... Nur da würd ich dann auch nimmer sooooo sehr drüber gehen

  20. #19
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Also mit VCCIO mit 1,1 Volt war ein reinfall. Gerade mal 5 min durchgehalten.
    Hab jetzt mal VCCSA auf 0,9625 Volt gestellt. Mal schauen obs das bringt.

    Edit:

    Und wieder freeze. Also entweder sind die Module hinüber oder das Board, da es ja bei einigen keine Probleme gibt.
    Hab jetzt wieder 7-7-7-21-1N @1333 mhz eingestellt.
    Die Module sind vom Oktober 2010. Vielleicht hat G.Skill da auch mittlerweile was verbessert das die Kompatibilität erhöht ?
    Würde erklären warum ich die Probleme habe und andere nicht.
    Geändert von Riplex (13.01.11 um 22:21 Uhr)

  21. #20
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    So, neues von der Front

    Hab über Nacht die Module mit Memtest+ 4.20 einzelnd getestet.
    Das Module habe ich in Slot A1 gesteckt und im Bios das XMP Profil
    geladen.
    Nach 3 Std. (Wecker gestellt ) hab ich dann die Module gewechselt.
    Beide Module haben den Memtest+ bestanden. Keine Fehler bei jeweils 5 durchläufen pro Modul.
    Jetzt gerade läuft der Test mit beiden Modulen im Slot A2+B2 so wie es im
    Handbuch steht.

    Wenn der Test auch ohne Fehler durchläuft werde ich mal die PCIe X-Fi ausbauen. Vielleicht liegt
    das ganze Problem auch an der.
    Geändert von Riplex (14.01.11 um 07:57 Uhr)

  22. #21
    Fregattenkapitän Avatar von patrick171
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    2.600


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-V
      • CPU:
      • Intel Core i5 3570K
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-G50
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 8GB
      • Grafik:
      • ASUS 660 Ti OC
      • Storage:
      • 3x SSD + 1x HDD
      • Monitor:
      • ASUS 24"
      • Netzwerk:
      • DSL 16000
      • Sound:
      • ASUS Xonar D1
      • Netzteil:
      • Enermax MODU87+ 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Prof. 64bit
      • Notebook:
      • Sony Vaio VGN-NW21ZF/T
      • Photoequipment:
      • Panasonic DMC-FZ28
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S III mini

    Standard

    5 Durchläufe sind viel zu wenig. Beim OC von Speicher kann ein und der selbe Test ohne Fehler durchlaufen und erst beim 20. mal hast du nen Fehler.
    Battlefield 3 Stats:


    mein Rechenknecht @ sysProfile.de:

  23. #22
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Wer sagt den das der Speicher übertaktet ist ? Oder gilt Speicher der innerhalb der Specs läuft als übertaktet ?
    Bei 20 druchläufen müsste ich den Rechner 24 Std. oder noch länger testen lassen.

  24. #23
    Kapitänleutnant Avatar von Knuffi
    Registriert seit
    26.04.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.580


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.7
      • Systemname:
      • Knuffi
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro Series H115i RGB
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540 Cube
      • RAM:
      • Patriot Viper16GB RGB schwarz
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 Ti 8G
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 250GB+Samsung 850 Evo 500GB
      • Monitor:
      • 27 Asus VG278HR, 3D 144Hz
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 3390
      • Sound:
      • Bose ® Companion® 5 Multimedia Lautsprecher System
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Pioneer BDR-206 DBK Blu-Ray,Logitech G502+ und Logitech Illuminated Keyboard und Logitech G930
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D Kit + EF 18-135mm IS STM,Epson Expression Premium XP-830
      • Handy:
      • iPhone 8 Plus Silber 64GB

    Standard

    @Riplex
    Ich welchem Slot steckt denn die PCIe X-Fi?
    Habe ja auch die X-Fi Titanium PCIe und die habe ich im ersten Slot über der Grafikkarte.
    LG
    Knuffi

  25. #24
    Obergefreiter
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    120


    Standard

    Hallo zusammen,

    habe mir ebenfalls ein P8P67 Deluxe und einen 2600k gegönnt. Das Sys läuft soweit auch super und ohne Abstürze.

    Ich verwende allerdings 2 verschiedene 4GB Kits von den G.Skill Ripjaws die allerdings beide in der QVL eingetragen sind.

    Einmal die:

    G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-4GBRL)

    und einmal die:

    G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL7-7-7-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL7D-4GBRH)

    die beiden Kits liefen vorher zusammen auf einem AM3 System ohne Probleme.

    Das kuriose kommt jetzt:

    Die Module laufen soweit ohne Probleme, keine abstürze, nichts.
    Wenn ich den Rechner allerdings ausschalte und eine halbe Stunde später wieder anmache werden im EFI und im Windows nur noch 4GB statt 8GB erkannt.

    CPU-Z erkennt aber 8GB ram und sieht auch welcher Riegel in welchem Slot steckt

    Das ganze kann ich dann nur wiederherstellen in dem ich im EFI die defaults lade. Dann werden mir auch wieder die 8GB angezeigt solange der Rechner läuft. Neustarten ist dabei dann auch kein Problem. Nur das längere Zeit ausschalten...

    Was mir allerdings gestern abend aufgefallen ist, das Board hat selbsständig die Haupttimings für alle Riegel auf 7-7-7-24 gestellt was das eine Kit natürlich nicht schafft.

    Dann müsste er allerdings zwischendurch abschmieren oder ähnliches was er aber nicht tut.

    Bios ist das 1053

    EDIT: Habe übrigens auch eine Creative X-FI Titanium PCI-E im ersten PCI-E Slot über der Grafikkarte.
    Geändert von Sidies (14.01.11 um 11:46 Uhr)

  26. #25
    Hardcore Schrauber Avatar von Riplex
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.926
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI CODE
      • CPU:
      • Intel I9 9900k @ 5,0 ghz
      • Kühlung:
      • TT Floe Riing RGB 360
      • Gehäuse:
      • TT Core X71
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4 @ 3200 CL 14
      • Grafik:
      • EVGA 2080ti Gaming Ultra FTW3
      • Storage:
      • SSD 950 Pro 512 GB,SSD 850 EVO 1 TB + 3 TB HDD
      • Monitor:
      • Alienware AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 @ 400 MBit by UM
      • Sound:
      • Creative Katana X
      • Netzteil:
      • Thermaltake iRGB 1050 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard

    Hmm, meine X-fi Titanium steckt im 3. PCIe Slot.
    Werd gleich erstmal ganz ohne probieren.

    Der Speicher ist übrigens in Ordnung. 4 durchläufe ohne einen Fehler
    beim Memtest.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •