Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32
  1. #1
    Bootsmann Avatar von Rainman2009
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    692


    Standard Xilence Netzeil

    Hallo

    Ich bin gerade dabei meinem bruder ein system aufzubauen

    Er möchte gerne videos auf hohen niveau bearbeiten
    bis jetzt ging das alles über sein notebook


    ich möchte ein von mir nie genutztes xilence mit 350 watt verbauen
    ich bin mir sicherlich bewußt das ich xilence nicht mit be quiet oder enermax vergleichen darf

    meine frage

    kann ich damit arbeiten oder muss ich mir angst um die hardware im späteren fall machen?

    es werden keinerlei spielekarten wie 8800 gtx oder sonstiges verbaut

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    Wenn man jetzt noch wüsste was da für Hardware verbaut wird, kann man dir sicherlich was dazu sagen.

  4. #3
    Bootsmann Avatar von Rainman2009
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    692
    Themenstarter


    Standard

    darüber habe ich mir noch keine großen sorgen gemacht

    denke mal 2 ghz core2 intel
    4 gb ram std eben

  5. #4
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    42.198


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700x
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-011 Dynamic
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon VII
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 1TB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 11 Pro

    Standard

    tja, ohne weitere angaben von dir kann man dazu überhaupt nichts sagen.
    du machst keine angaben zu den komponenten und auch zum netzteil erfahren wir nichts genaueres.

  6. #5
    Fregattenkapitän Avatar von +Flori+
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    2.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI DK P55 T3eH9
      • CPU:
      • Intel i5-750
      • Kühlung:
      • 3x NB Multiframe MF12-S2
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC7B | modded
      • RAM:
      • 4GB G.Skill RipJaws DDR3-1600
      • Storage:
      • ST Ultradrive GX 64GB
      • Monitor:
      • BenQ G242HDBE 24"
      • Netzwerk:
      • Onboard Intel
      • Sound:
      • Creative GigaWorks T20
      • Netzteil:
      • Sehr viele
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64
      • Photoequipment:
      • 2x Walimex Daylight 450 T
      • Handy:
      • SE K850i

    Standard

    Klopp das Xilence in die Tonne und kauf dir für 50€ etwas ordentliches.

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    Ja klar, immer gleich ein teures NT kaufen Immer das Selbe, Hauptsache Sinnlos gepostet.

  8. #7
    Bootsmann Avatar von Rainman2009
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    692
    Themenstarter


    Standard

    mein fehler

    es handelt sich hierbei um ein xilence 350 w model xp350 atx 2.0 mehr steht leider nicht drauf könnte euch nur noch die werte angeben


    bei dem system

    wird es ein gigabyte mit p35 chipsatz ,4gb ram , 300 gb hd , ein dvd laufwerk
    einen intel core 2 2,2 ghz

  9. #8
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    Ich hab grade mal nach gesehen. Das ist ja wirklich ein Uralt Modell. 13A auf der 12V Schiene sind extrem wenig. Versuchen kannst du es, aber ich würde mir ehrlich gesagt überlegen doch ein neueres NT zu kaufen.

    13A auf 12V heißen 156W auf der gesamten 12V Schiene. Dein Board benötigt ca. 30-40W, jedes Laufwerk ca. 12W, dein Ram ein paar Watt, da bleibt nicht mehr viel für die CPU. Laufen wird es eventuell, aber wie gesagt, ich würde mir ein neueres Modell kaufen. Grade auch weil das NT mit bis zu 2500 U/min beim Lüfter kein Leisetreter sein kann.

  10. #9
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.386


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Ja klar, immer gleich ein teures NT kaufen Immer das Selbe, Hauptsache Sinnlos gepostet.
    Bei so einem Low Quality Schrott ist das berechtigt...
    Zumal sich der Hersteller auf der Website über viele wichtige Informationen ausschweigt.

    hier gibts noch einen Thread zu Xilence Netzteilen.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  11. #10
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    Er will einen Office Rechner, da ist nichts drin das Leistung zieht. Da ist so eine pauschale Aussage völlig daneben. Zumal gleich mit "kauf dir ein gescheites für 50€" gekommen wird. Für Office PCs gibt günstige NTs die vielleicht technisch nicht das Optimum sind, aber ihren Zweck gut erfüllen.

    Bei diesem NT speziell wäre ich auch für ein neues da es wirklich alt und sehr schwach ist. Mich stören nur diese pauschal Aussagen.

  12. #11
    Bootsmann Avatar von Rainman2009
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    692
    Themenstarter


    Standard

    Jungs alles klar werde mir etwas neues zulegen
    , ich denke alt ist nicht immer schlecht mein intel arbeitet auch mit einem 7 jahre alten enermax netzteil

  13. #12
    Fregattenkapitän Avatar von +Flori+
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    2.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI DK P55 T3eH9
      • CPU:
      • Intel i5-750
      • Kühlung:
      • 3x NB Multiframe MF12-S2
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC7B | modded
      • RAM:
      • 4GB G.Skill RipJaws DDR3-1600
      • Storage:
      • ST Ultradrive GX 64GB
      • Monitor:
      • BenQ G242HDBE 24"
      • Netzwerk:
      • Onboard Intel
      • Sound:
      • Creative GigaWorks T20
      • Netzteil:
      • Sehr viele
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64
      • Photoequipment:
      • 2x Walimex Daylight 450 T
      • Handy:
      • SE K850i

    Standard

    Wer sagt eigentlich, dass das eine Pauschal-Aussage war?

    Du bestätigst doch mittlerweile selbst, dass er sich ein neues Netzteil kaufen sollte.

  14. #13
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    Sehr günstig ud recht gut sind die kleinen BeQuiet NTs der L7 Reihe mit 300W und 350W.

    Das 350W Modell läuft bei mir mit einem X2 7850 und einer 4850 + Festplatte und optischem Laufwerk Problemlos. Udn keines der Komponenten ist sparsam. Zum Vergleich, es bietet immerhin 300W auf der 12V Schiene. Leise ist es auch (eben nicht Silent).

    @+Flori+
    es war eine pauschale Aussage da du nicht wusstest welches Xilence er genau hat. Die haben ja mehrere Modelle in dieser Leistungsklasse. Wär es ein etwas neueres gewesen wäre es kein Problem gewesen das er es verwendet.

  15. #14
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.386


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    @+Flori+
    es war eine pauschale Aussage da du nicht wusstest welches Xilence er genau hat. Die haben ja mehrere Modelle in dieser Leistungsklasse. Wär es ein etwas neueres gewesen wäre es kein Problem gewesen das er es verwendet.
    Und wenn du schon am belehren bist, dann sag uns doch mal, welches 350W Xilence denn nun wirklich was taugt bzw zu empfehlen wäre?!
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  16. #15
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    Ich kenne nicht die Palette bei Xilence, aber mal im Ernst, für einen Office PC mit gerinen Ansprüchen kann er sich sogar ein SuperFlower mit 400W für ca. 21€ kaufen. Was macht das für einen Unterschied?
    Herrjeh, es ist ein Rechner ohne irgendwelche anspruchsvollen Komponenten. Wo liegt das Problem? Da spielt nicht mal die Effizienz eine entscheidende Rolle. Ob 75 oder 85%, bei 80-140W sind da nicht die Welt.
    Und teure Kondensatoren nutzen mir da auch nichts.

  17. #16
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.386


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Ich kenne nicht die Palette bei Xilence
    Und warum lehnst du dich dann so weit ausm Fenster und machst hier einige Leute dumm von der Seite an, wenn du die Palette des Herstellers nicht kennst und daher nicht weißt, ob die 'Pauschalaussage' nicht eventuell doch korrekt ist?!

    Aber um dich mal zu zitieren:
    Ja klar, immer gleich motzen Immer das Selbe, Hauptsache Sinnlos gepostet.
    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    aber mal im Ernst, für einen Office PC mit gerinen Ansprüchen kann er sich sogar ein SuperFlower mit 400W für ca. 21€ kaufen. Was macht das für einen Unterschied?
    Ja, kann man, muss man aber nicht.
    Bei passiv PFC gibts auch oft Probleme mit der Lautstärke -> lautes Brummen bei etwas Last.
    Und eben die Effizienz...

    Warum ein Netzteil kaufen, das bei 75% peakt, statt einem das 75% worst Case erreicht?!
    Klar, bei 100W Sekundär wäre der Unterschied von 75% zu 85% gerad mal 15W...
    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Herrjeh, es ist ein Rechner ohne irgendwelche anspruchsvollen Komponenten. Wo liegt das Problem? Da spielt nicht mal die Effizienz eine entscheidende Rolle. Ob 75 oder 85%, bei 80-140W sind da nicht die Welt.
    Und teure Kondensatoren nutzen mir da auch nichts.
    Wo das Problem liegt?!
    Hm, mal überlegen: unnötig schlechte Effizienz, vermutlich höhere Lautstärke, mangelhafte bis nicht vorhandene Schutzmaßnahmen und/oder Qualitätskontrolle.

    Und, wie oben geschrieben, ist der Unterschied von 75 zu 85% schon 15W, bei 100W.
    Bei 140W sinds schon 22W, die man sparen könnte...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  18. #17
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    Oh weh ein Hardliner.

    Pauschalaussage weil diese Aussage jedes mal kommt sobald es um NTs geht. "Grundsätzlich Schrott, kauf dir eines für 50€". Gleich ob es um einen Office PC geht der nicht mal eine extra Grafikkarte hat, oder einen Low Coast Spiele PC der bestenfalls mit einer genügsamen 4670 daher kommt. es ist schlichtweg albern.
    Dazu muss ich nicht die Palette des Hersteller kennen. Die Aussage wäre auch gekommen wenn es ein LC, Superflower oder sonst ein eher schlechter Hersteller gewesen wäre. Es wird nicht mal vorher gefragt oder überlegt was der Rechner den verbrauchen könnte. Grundsätzlich "Kauf dir ein neues". Das ist die Mentalität der Meisten in fast jedem Forum wenn es um NTs geht.

    Ich habe nie behauptet das das NT gut sei. Nur wenn er eines zu Hause liegen hat, das dazu noch verpackt ist, warum dies nicht erst mal nutzen wenn es denn reichen sollte?
    Warum krampfhaft und ohne genaueres Hinterfragen ein neues empfehlen?

    Deinen Argumenten will ich gar nicht widersprechen. Warum auch, sind ja richtig. Nur wenn der Rechner nicht 8 Stunden am Tag läuft, lohnt es sich auch nicht wegen 15-22W Mehrverbrauch durch die schlechte Effizienz ein neues NT zu kaufen. Las den Rechner mal 3 Stunden am Tag laufen, was macht das im Jahr denn wirklich aus an Ersparnis? In der aktuellen PCGH ist ja eine kleine Beispielrechnung mit einem 200W PC der 8 Stunden am Tag läuft bei einem Strompreis von 20 Cent pro kWh. Da kommt der Rechner auf eine Ersparniss von 17,52€ im Jahr (Bei 15% Effizienzunterschied). Macht bei ihm am Ende was? 5€ im Jahr oder weniger wenn der Rechner nicht 8 Stunden am Tag läuft? Ein gutes neues NT kostet 30€. Blöd gesagt, er müsste das NT 6 Jahre am laufen haben damit es sich anfängt zu rentieren.

    Das in passives PFC eventuell brummen kann, gut und schön, bleibt die Frage ob es wirklich brummen wird oder ob Lautstärke überhaupt ein relevantes Kriterium ist. Müsste man den kleinen Bruder fragen ob es ihn stört wen der Rechner ein bisschen laut ist und ein wenig brummt.

    Wie oft braucht man die Schutzschaltungen wirklich? Betrachte ich mal einige Bekannte die seid Ewigkeiten billig Rechner mit billig NTs verwenden, ist noch nie etwas passiert. aus meiner Techniker Zeit (schon ein bisschen her) ist mir auch niemals der Fall unter gekommen das ein NT die restliche Hardware mitgenommen hat. Passieren kann es, aber die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich gering. Und bei so einem eher betagten Rechner muss jeder selbst wissen ob ihm da die Schutzschaltungen derart wichtig sind das er eben noch mal Geld hinlegen will.

    Versteh mich nicht falsch. Ich bin sehr dafür das man sich hochwertige NTs kauft. Nur muss es eben nicht immer sein. Hätte er nach einem neuen NT gefragt, hätte ich im sicherlich kein LC oder Xilence und Co. empfohlen. Aber wenn er schon eines da hat, kann man doch ruhig mal genauer drauf schauen, vielleicht hätte es ja problemlos gereicht. In diesem direkten Fall würde ich dann doch eher zu einem neuen NT raten da 13A auf der 12V Schiene doch arg wenig sind. Aber hätte es z.B. 15A gehabt, warum nicht?
    Bei einer bekannten Familie die es sich kaum leisten können Geld für Rechner auszugeben arbeitet ein 20€ LC mit 15A im Rechner und betreibt einen X2 3800@2,5Ghz mit einer 3850 512MB und einigen Platten völlig Störungsfrei. Obwohl diese alte Leitungen haben die nicht wirklich 100%ig stabile Spannungen liefern.
    Wo liegt das Problem? Es läuft, fertig. Ein alter verrosteter Opel eignet sich auch nicht zum rennen fahren, aber er fährt. Und wenn einem das reicht braucht man keinen neuen mit Sonderausstattung.

  19. #18
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.386


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Säufst/rechnest du eigentlich alles schön, so dass es dir auch schön brav in den Kram passt?!

    Aber hey, das die billig Teile gern mal 'explodieren' ignorieren wir am besten komplett...
    Und wenn ein 350W Netzteil die aufgedruckten 350W nicht schafft, spricht das nicht gerad fürs Gerät und glaubst du ernsthaft, das dieses Xilence besser wäre als das Huntkey?! (z.B. LC-Power)

    Und das die Werte auf dem Label auch schöngerechnet sind und das idR Peak Werte a la 'das schaff ich, bevor ich die Eingeweide auskotze und den Rechner grille', ignorieren wir auch am besten...
    Geändert von Stefan Payne (24.04.10 um 21:06 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  20. #19
    Fregattenkapitän Avatar von +Flori+
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    2.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI DK P55 T3eH9
      • CPU:
      • Intel i5-750
      • Kühlung:
      • 3x NB Multiframe MF12-S2
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC7B | modded
      • RAM:
      • 4GB G.Skill RipJaws DDR3-1600
      • Storage:
      • ST Ultradrive GX 64GB
      • Monitor:
      • BenQ G242HDBE 24"
      • Netzwerk:
      • Onboard Intel
      • Sound:
      • Creative GigaWorks T20
      • Netzteil:
      • Sehr viele
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64
      • Photoequipment:
      • 2x Walimex Daylight 450 T
      • Handy:
      • SE K850i

    Standard

    @ Stechpalme

    Es war keine Pauschalaussage, da es (meiner Meinung nach) keine brauchbaren Xilence-Modelle mit 350 Watt gibt. Ganz einfach.
    Auch wenn es leistungsmäßig noch reicht, würde ich ein neues Gerät kaufen.

    Und ja: Wenn es ein LC-Power, Xilence o.ä. ist, rate ich (bis auf wenige Ausnahmen) grundsätzlich zu einem neuen Netzteil und das auch aus gutem Grund. Oder möchten wir, dass sich sein Xilence bald verabschiedet und den ganzen Rechner mit in den Tod zieht/einen Brand auslöst/whatever. Gerade am Netzteil sollte man nicht sparen, deshalb sehe ich es auch bei einem Office-Rechner als eine sinnvolle Investition an. Einfach zu sagen "es läuft, fertig" halte ich nicht für angebracht.

  21. #20
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    @Stefan Payne
    Was habe ich den schön gerechnet? Das sind feste Zahlen. Dann geb mir doch eine Gegenrechnung. Nur wirst du das wohl kaum können.

    Wer redet hier eigentlich davon das NT voll zu belasten? Habe ich behauptet das man das soll? Wir reden hier von vielleicht 150W insgesamt (das ist nicht nur 12V). Wenn das eigentlich 200W alleine auf der 12V Schiene leisten sollte wird es wohl ca. 130W schaffen. Niemand sprach davon ein billig NT bis zum Anschlag zu belasten. Und wenn ich mir ansehe das PCGH Überlastungstest machst, in denen die NTs über ihre eigentlich Spezifikation belastet werden frag ich mich wo da die Schutzschaltungen bleiben die dies eigentlich verhindern sollten. Das nur mal am Rande.

    Du Argumentierst mit Grenzbereichen die hier gar nicht zur Debatte standen.

    @+Flori+
    Trotzdem, 50€ für ein Office NT? Für einen Rechner der keine 160W verbraucht? Bisschen übertrieben. Ich bin auch kein Fan von LC und Co. aber wenn er ein NT da hat das vielleicht hätte reichen können (was du, wenn du ehrlich bist, nicht 100%ig hättest sagen können), warum dann neu kaufen?
    Ich habe nichts dagegen wenn einer sagt das er von solchen NTs aufgrund von Argumenten wie "Schlechte Effizienz, schlechte Schutzschaltungen u.s.w." eventuell besser ausgetauscht wird. Nur muss derjenige dann selbst entscheiden ob ihm 30-50€ das wirklich wert sind wenn er ein NT zur Hand hat das eigentlich läuft. Und das NT wäre, wenn es ein wenig mehr Leistung auf der 12V Schiene gehabt hätte, ja nicht mal im Grenzbereich gewesen. Z.b. 15A wären schon 180W die er sicherlich kaum mit 150W belasten würde, wenn überhaupt. Das wären im schlimmsten Fall eine Belastung von 80%, eher insgesamt weniger.

    Ich wollte dich nicht mit meiner Aussage angreifen. Nur wenn man ehrlich ist, in jedem, wirklichjedem Thread wo es um günstigere NTs geht kommt eben genau diese Aussage "Schrott, kauf dir lieber für 50€ ein gescheites" und das ist so einfach nicht richtig.

  22. #21
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.386


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Ich habe nie behauptet das das NT gut sei. Nur wenn er eines zu Hause liegen hat, das dazu noch verpackt ist, warum dies nicht erst mal nutzen wenn es denn reichen sollte?
    Warum krampfhaft und ohne genaueres Hinterfragen ein neues empfehlen?
    Hm, mal überlegen.
    Vielleicht weil diese Billigteile gern mal hopps gehen und dabei den Rechner killen?!

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Deinen Argumenten will ich gar nicht widersprechen.
    Genau, weils dir kaum/gar nicht um Fakten geht und du auch nicht geschaut hast, was das beste für den Threadersteller ist, du wolltest nur mal rummotzen, warum auch immer...
    An dieser Stelle wäre mal eine Entschuldigung von dir angebracht...
    Denn das Xilence, die ja aus Levicom hervorgegangen sind, nicht gerade für Qualität steht und deren Produkte meist ziemlich schlecht sind und das Geld nicht wert, sollte eigentlich bekannt sein.

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Warum auch, sind ja richtig. Nur wenn der Rechner nicht 8 Stunden am Tag läuft, lohnt es sich auch nicht wegen 15-22W Mehrverbrauch durch die schlechte Effizienz ein neues NT zu kaufen. Las den Rechner mal 3 Stunden am Tag laufen, was macht das im Jahr denn wirklich aus an Ersparnis? In der aktuellen PCGH ist ja eine kleine Beispielrechnung mit einem 200W PC der 8 Stunden am Tag läuft bei einem Strompreis von 20 Cent pro kWh. Da kommt der Rechner auf eine Ersparniss von 17,52€ im Jahr (Bei 15% Effizienzunterschied). Macht bei ihm am Ende was?
    Klar machts das!
    Rechne das mal hoch auf 1 Mio Haushalte - und du kannst 1-2 AKW abschalten.
    Aber schön, das man immer nur bis zur Steckdose denkt und nicht einen Schritt weiter, denn der Strom muss ja irgendwo hergestellt werden...

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    5€ im Jahr oder weniger wenn der Rechner nicht 8 Stunden am Tag läuft? Ein gutes neues NT kostet 30€. Blöd gesagt, er müsste das NT 6 Jahre am laufen haben damit es sich anfängt zu rentieren.
    Jo und wenns Billig Teil mal ausfällt und den Rechner killt, schaut die Rechnung wieder ganz anders aus...
    Aber das ist etwas, das gern unbeachtet bleibt.

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Das in passives PFC eventuell brummen kann, gut und schön, bleibt die Frage ob es wirklich brummen wird oder ob Lautstärke überhaupt ein relevantes Kriterium ist. Müsste man den kleinen Bruder fragen ob es ihn stört wen der Rechner ein bisschen laut ist und ein wenig brummt.
    Ich hab noch kein NT mit pPFC erlebt, das nicht wahrnehmbar bis deutlich wahrnehmbar ein 50Hz Brummen von sich gab...
    Und ein Office Rechner der deutlich wahrnembar ist, ist ein Haufen Müll...
    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Wie oft braucht man die Schutzschaltungen wirklich?
    Also jetzt wirst so langsam echt lächerlich...
    Wozu brauchts solche Dinge wie Überhitzschutz oder Überspannungsschutz oder gar Überstromschutz?!
    Ersteres z.B. wenn der Lüfter ausfällt, es im Case zu warm wird oder ähnliches.
    Überspannungsschutz ist ganz ratsam, damit die Hardware nicht gegrillt wird. Aber du kannst ja mal in einem Selbstversuch testen, wie lange Hardware bei 14,4V oder gar 16V statt 12V lebt...

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Betrachte ich mal einige Bekannte die seid Ewigkeiten billig Rechner mit billig NTs verwenden, ist noch nie etwas passiert.
    Schön, für die.
    Andere waren nicht so glücklich, aber brennende Tatas sind Einzelfälle...

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    aus meiner Techniker Zeit (schon ein bisschen her) ist mir auch niemals der Fall unter gekommen das ein NT die restliche Hardware mitgenommen hat. Passieren kann es, aber die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich gering. Und bei so einem eher betagten Rechner muss jeder selbst wissen ob ihm da die Schutzschaltungen derart wichtig sind das er eben noch mal Geld hinlegen will.
    Ahjo und deine Erfahrungen sind allgemeingültig?!
    Schau doch mal in Foren, was passiert, wenn die NTs hopps gehen!

    Die sind voll von Usern, denen das NT um die Ohren geflogen ist und dabei die HW Gekillt wurd...
    Gerad LC-Power, früher Codegen, sind bekannt dafür, Hardware zu zerstören, wie hier vermutet wurd
    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Versteh mich nicht falsch. Ich bin sehr dafür das man sich hochwertige NTs kauft. Nur muss es eben nicht immer sein.
    Doch, muss es!
    Denn, wenn du dir die mal genau anschaust, sind sie unterm Strich gar nicht günstiger als vergleichbare Markengeräte!
    Es wird nicht mal ansatzweise geleistet was drauf steht, die Effizienz ist zum Teil unter aller Sau (siehe das CP-750, 50-70% Effizienz) - Markengeräte sind daher immer günstiger!
    Nur eben nicht auf den ersten Blick

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Hätte er nach einem neuen NT gefragt, hätte ich im sicherlich kein LC oder Xilence und Co. empfohlen. Aber wenn er schon eines da hat, kann man doch ruhig mal genauer drauf schauen, vielleicht hätte es ja problemlos gereicht. In diesem direkten Fall würde ich dann doch eher zu einem neuen NT raten da 13A auf der 12V Schiene doch arg wenig sind. Aber hätte es z.B. 15A gehabt, warum nicht?
    Schon mal dran gedacht, das die Werte nicht stimmen könnten?
    Wie z.B. bei diesem Exemlar, das einfach mal die Grätsche macht, wenn man mehr als 475W versucht zu ziehen...

    Was auch typisch für NoName Geräte ist, auch wenn sie von 'Markenherstellern' (in diesem Fall schauts nach SirFa aus) hergestellt werden, so ist entweder die Leistung der +12V Schiene unter aller Sau oder aber man 'wirbt' mit Peak Leistung wie z.B. bei eigentlich allen LC-Powers der Fall...

    Zitat Zitat von Stechpalme Beitrag anzeigen
    Wo liegt das Problem? Es läuft, fertig. Ein alter verrosteter Opel eignet sich auch nicht zum rennen fahren, aber er fährt. Und wenn einem das reicht braucht man keinen neuen mit Sonderausstattung.
    Ein alter verrosteter Opel läuft auch ohne jemals einen Ölwechsel gemacht zu haben - die Frage ist nur wie lange und wie gut...
    Aber das schrieb ich schon weiter oben, mehrfach...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  23. #22
    Kapitän zur See Avatar von Stechpalme
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.599


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M / Asrock Extreme4-M Z77
      • CPU:
      • i5 4570 / i7-3770
      • Kühlung:
      • Mischung AIO und Wakü
      • Gehäuse:
      • Cooltek W1 / Aerocool DS White
      • RAM:
      • 16GB / 24GB
      • Grafik:
      • Fury X / GTX 970
      • Storage:
      • 240GB SSD + 2TB /500GB SSD + 2TB
      • Monitor:
      • 27 + 22 /27 + 19
      • Sound:
      • Edifier MS20 / Microlab + Xonar DSX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9 480W / E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 /Win 10
      • Sonstiges:
      • Synology 213j 2x2TB
      • Notebook:
      • Sony Vaio S14 i5, 7670, 8GB, 240GB SSD
      • Photoequipment:
      • Augen
      • Handy:
      • Huawei P9 weiß

    Standard

    @Stefan Payne

    Ich lach mich weg... ich soll mich entschuldigen? Für was? Weil ich vorgerechnet habe das ihm ein hoch Effizientes NT im Bereich Kostenfaktor nichts nutzt? Weil eine pauschale Aussage "Schrott, kauf 50€ NT" nicht das Richtige war? Weil ich dir Gegenargumente liefer die du mit extremen Beispielen zu kontern versuchst oder neue mit einbringst um vorherige gar unbeantwortet zu lassen? Nein, sorry, ich sehe keinerlei Grund mich zu entschuldigen.

    Ich kenne die Fakten sehr gut, die muss ich von dir nicht wiederholt bekommen. Ich habe nie behauptet das ein billig NT das Gelbe vom Ei ist und jedem reicht. Ich habe nie behauptet das du mit den Argumenten in Bezug auf Effizienz oder eben den Schutzschaltungen unrecht hast. Das sind die Fakten in der Theorie.

    Nur wie sieht den die Praxis wirklich aus? Ich habe in 16 Jahren seid denen ich mit Rechnern zu tun hatte nur drei mal erlebt das ein NT seinen Geist aufgegeben hat. Eines ist explodiert, das war ein BeQuiet E5 450W. Ein Uraltes Ding das einfach nicht mehr genug Saft geliefert hatte und der Rechner instabil war. Das war ein derart billiges NT das mir der Name nicht mal etwas gesagt hat. Und beim anderen Nt war es ähnlich. Ist davon etwas kaputt gegangen? Nein. Hate ich in meiner Service Zeit auch nur ein Hardwareteil das durch ein NT kaputt gegangen ist? Nein. Und ich hatte wirklich viele defekte Rechner. An den billig NTs lag es, bis auf die genannten Fälle nie gehabt. Sicher, beim einen oder anderen war das NT zu schwach. Und bei den netten PCs waren meist nur billig NTs verbaut. Im schlimmsten Fall ging der Rechner gar nicht erst an. Und das waren noch Zeiten in denen es kaum NTs mit aktiver PFC gab.

    Man kann es auch einfach übertreiben. Das dein Rechner hopps geht weil ein wirklich gutes NT in die Luft geht ist ebenfalls gegeben. Nichts gegen Schutzschaltungen, ich hab auch gerne welche drin sonst hätte ich mir auch billig Zeug geholt. Hab ich nicht. Nur übertreiben mit der Sorge muss man es nicht.

    Und ja, die Foren sind voll. Aber mal geschaut was die da für Hardware verwenden? Wie gesagt, es geht hier um einen Rechner der im Schlimmsten Fall um die 150W benötigt. Wer einen E8400 mit 4850 und sonstiger Vollausstattung an ein billig NT hängt ist selbst Schuld. Die verbrauchen aber auch deutlich mehr unter Vollast. Das ist kein Vergleich. Seh es mal in Relation zu dem was der TE wirklich hat.

    Das die Werte oft nicht wirklich stimmen ist mir durchaus bewusst. Nur hier wieder, es ging um einen Rechner der ca. Max 150W verbraucht. Auch die billig Hersteller sind nicht völlig blöde. Die wissen durchaus das ihre NTs meist in Rechner verbaut werden die nur einen Bruchteil verbrauchen. Aber sie wissen auch das ein bestimmtes Minimum an Leistung geliefert werden muss. Diese Spielchen finden sich im gesamten Elektronikbereich wieder. Auch fernab von IT.

    Mein Argument bezüglich das man nicht immer Markengeräte kaufen muss, war her darauf bezogen das er eben schon ein gerät hat das man vielleicht hätte verwenden können. Es sollte nicht wiedergeben das man beim Neukauf darauf nicht achten sollte.

    Nochmal zum brummen. Es gibt tatsächlich Menschen die keinen Silent Tripp haben und mit dem brummen oder lauten Lüftern leben können. Sogar verdammt viele.

    Meine Güte... es ging hier um die Frage ob er sein NT das er noch hatt verwenden kann. Und dann wird daraus ein Drama weil man nicht akzeptieren will das vielleicht die einen oder anderen eben keine hohen Ansprüche haben oder auch mit schlechterem zufrieden sein können wenn es läuft. Diser NT Hype ist mittlerweile auch ein wenig überzogen. Am besten nur noch Gold NTs die ein haufen Geld kosten und kaum wirklich effizienter sind als Silber Nts. Da wird um Kleinigkeiten gestritten die am Ende kaum eine Rolle spielen.

    Ach ja, da wäre ja noch das Argument mit den AKWs. Rechne mal auf 1 Millionen Haushalte was man sparen könnte wenn die Leute einen modernen Kühlschrank kaufen der auch in der Größe wirklich passend wäre. Da wären Ersparnisse von 22W bei jedem PC ein Witz. Aber so etwas wird nicht angesprochen, weil ein guter Kühlschrank ja mal schnell 300-600€ und mehr kosten kann. Das man dies innerhalb der Lebenszeit des Kühlschranks fast wieder raus hat, interessiert kein Mensch. Über Sparsamkeit brauchst du mir nichts erzählen. Für einen 2 Mann Haushalt in dem fast durchgehend 3 Rechner dauerhaft laufen, zahle ich nur 35€ im Monat und das ohne Nachzahlung. Und ich habe keine kleine Wohnung. Sparen kann man anders viel effektiver als am PC.

  24. #23
    Oberleutnant zur See Avatar von Philipus II
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    1.426


    Standard

    Ich würde es entsorgen und die 30€ für ein neues, selbstverständlich 80plus zertifiziertes Markennetzteil ausgeben.

  25. #24
    Oberleutnant zur See Avatar von Airflow King
    Registriert seit
    11.01.2009
    Ort
    Krems an der Donau
    Beiträge
    1.439


    Standard

    Bei dem Xilence Modell muss ich zustimmen. Lieber ein neues kaufen.

    Ein absoluter P/L Killer: SilverStone Strider Essential ST40F-ES

    Hat natürlich 80+ und ist mit zwei 6Pin Pci-e Stecker auch für die Zukunft gut gerüstet.
    Geändert von Airflow King (25.04.10 um 14:56 Uhr)

  26. #25
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    272


    Standard

    Stechpalme, du darfst dich über den Stefan nicht wundern. Der hat hier selber schon zugegeben, dass er Angestellte diverser Firmen gut kennt. In jeden Thread taucht er auf und versucht generell alles andere schlecht zu reden, insbesondere Xilence.

    Toll, dass es Videos gibt, wo Billignetzteile über den Jordan gehen. Doch was hat das bitte mit Xilence zu tun? Zeig doch mal bitte so ein Video zu Xilence. Es stimmt sicher, dass die ganz alten Xilence Teile nicht unbedingt immer die Spezifikationen eingehalten haben, aber von explodierenden habe ich noch nichts gehört. Für einen stinknormalen Office Rechner sollten sie jedenfalls reichen. Und da du immer von Messequipment redest, wo hast du denn mal Spannungsverläufe aktueller Xilence High End Produkte wie der XQs gesehen? Link? Oder auch nur neutrale Betrachtungen der Low Budget Produktlinien? Die haben in einem High End Rechner sicher nichts zu suchen, aber für den Otto NormalPC sind sie durchaus eine Option.

    Diskussionen zu den neuen Xilence Produkten gibt es auch genug... dass die technisch einwandfrei sind habe ich schon oft genug erwähnt. Es ist nur schade, dass es gerade in einem Fachforum wie hier eine eigentlich recht kleine Lobby an Leuten gibt, die fälschlicherweise anderes behaupten. Lustig übrigens, dass man alle Nase lang von defekten bequiets hört und mir selber bereits vor ein paar Jahren ein Enermax das Mainboard gefetzt hat - und ich halte sehr viel von Enermax - aber da nichts kritisiert wird.

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn Hardwareluxx endlich auch mal Xilence Produkte testen würde.
    Hart, aber ehrlich!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •