Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. #1
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    105


    Standard Frage zu 530 Watt be quiet! Pure Power L7 Non-Modular 80+

    Kann man ein 10 Jahre altes Netzteil (es ist noch original verpackt und ungenutzt) in heutigen Mainboards noch verwenden?
    Habe mir ein neues Mainboard MSI-B250M-Mortar-Intel-B250 mit Intel Core i5 und Graka Sapphire Pulse AMD Radeon RX550 mit 4GB,
    sowie 16 GB Speicher gekauft. Da müsste dieses Netzteil doch noch ausreichen, oder?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.034


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Nun etwas ungewöhnlich aber man kann das tun. Von der Leistung ist es mehr als ausreichend.
    "Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn."
    XVI

    Good books for free:
    https://semiwiki.com/forum/images/Bo...sion%20PDF.pdf

  4. #3
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.300


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Antanax Beitrag anzeigen
    Kann man ein 10 Jahre altes Netzteil (es ist noch original verpackt und ungenutzt) in heutigen Mainboards noch verwenden?
    Nein, kann man nicht, weil das dann wohl so ausschaut:



    Damit kannst dir also die Hardware schrotten.

    Aber das wird eh abschalten, aufgrund der modernen Komponenten und wie die arbeiten...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  5. #4
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    105
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Nun etwas ungewöhnlich aber man kann das tun.
    Bei diesen 530 Watt be quiet! Pure Power L7 Non-Modular 80+ Netzteil gibt es zwei 4-Pin Stecker.
    Einmal CPU1 -p4 und der Andere CPU2 -p8. Beide 4-Pin CPU Stecker kann man dann bei den neuen Mainboards
    in den 8-Pin CPU Anschluss auch einstecken?
    Geändert von Antanax (13.03.19 um 00:58 Uhr)

  6. #5
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.300


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Antanax Beitrag anzeigen
    Bei diesen 530 Watt be quiet! Pure Power L7 Non-Modular 80+ Netzteil gibt es zwei 4-Pin Stecker.
    Einmal CPU1 -p4 und der Andere CPU2 -p8. Beide 4-Pin CPU Stecker kann man dann bei den neuen Mainboards
    in den 8-Pin CPU Anschluss auch einstecken?
    Junge, hör nicht auf ihn...
    Schau dir das Video an, welches ich verlinkt hab.
    DAS kann auch mit deinem Netzteil vorkommen und deine Hardware schrotten.

    Dein L7 war schon damals nicht sonderlich toll, als es raus kam, das Teil ist von 2009.
    Willst du echt ein, schon damals nicht soo tolles Netzteil, 10 Jahre später mit recht brauchbarer Hardware verwenden?!

    Ich sag dir NICHT, dass du ein 100€ Netzteil kaufen sollst, 40€ langt dicke -> be quiet System Power 9, 400W oder Xilence Performance A+ (wenn möglich 530W weil 430W mit nur einem PCIe kommt). Das sind die besten Netzteile unter 40€!

    - - - Updated - - -

    Mit GLÜCK schaltet dir der Rechner nur hin und wieder mal ab, mit pech hast du andere Scherereien wie spontane reboots, crashes to Desktops und so weiter...

    Dazu hat das L7 auch nur einen einfachen, billigen Gleitlager Lüfter (was die beiden von mir erwähnten auch haben, ein Pure Power für 'nen paar Steine mehr hat 'nen besseren Lüfter)...

    Letzendlich ists relativ wahrscheinlich, dass du eh ein neues Netzteil brauchst...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  7. #6
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    105
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Junge, hör nicht auf ihn...
    Schau dir das Video an, welches ich verlinkt hab.
    DAS kann auch mit deinem Netzteil vorkommen und deine Hardware schrotten.
    Hallo,
    da wäre wohl dieses hier das Richtige?
    Oder ist die Wattzahl für meine Hardware zu wenig? Hängt ja zusätzlich nur noch ein DVD LW, Eine Festplatte und eine Samsung SSD 970 EVO daran.
    Vielleicht sollte ich da lieber das Xilence Performance X 550W Netzteil nehmen. Was meinst du?
    Geändert von Antanax (13.03.19 um 09:20 Uhr)

  8. #7
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.300


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Antanax Beitrag anzeigen
    Hallo,
    da wäre wohl dieses hier das Richtige?
    Unter anderem.

    Zitat Zitat von Antanax Beitrag anzeigen
    Oder ist die Wattzahl für meine Hardware zu wenig?
    Sofern wir von Mid Range Grafikkarten wie z.B. RX590 oder 70er nVidias reden, sind sogar 400W genug.
    500W und mehr brauchst du nur bei starkem OC und/oder starken Grafikkarten wie VEGA, 1080ti, 2080ti und co.
    Aber dann hast eh die Kohle für ein gutes, qualitativ hochwertiges Gerät wie ein Straight Power 11 mit 750W oder so.

    Zitat Zitat von Antanax Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte ich da lieber das Xilence Performance X 550W Netzteil nehmen. Was meinst du?
    Das Xilence Performance X ist ein sehr nettes Gerät, welches mich sehr positiv überrascht hat.
    Hab die 750W Version und keine Probleme mit VEGA, selbst mit +50% POwertarget. Und es hat einen sehr leisen Lüfter mit sehr niedrigen Nebengeräuschen, der bei der 750W Version auf nur 350rpm dreht.

    Insgesamt ein recht nettes Gerät für den Preis. Aber es ist halt relativ preiswert mit ein paar Abstrichen...

    Wenn du das Geld hast, wäre das Bitfenix Formula mit 450 oder 550W die beste Wahl.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  9. #8
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    105
    Themenstarter


    Standard

    Ich habe mir nun das be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 (BN293) geholt und damit bin ich für die nächsten Jahre gut gerüstet.
    Geändert von Antanax (14.03.19 um 00:19 Uhr)

  10. #9
    Kapitänleutnant Avatar von Pfeifenheini
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Minden/Lübbecke
    Beiträge
    1.776


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme 3 Gen 3
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4,5 ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2
      • RAM:
      • 16GB DDR3 1333 Mushkin @ 1600
      • Grafik:
      • 1080 Strix @ 2000/5500 @ 1V
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 250GB | WD Green 2TB
      • Netzwerk:
      • VDSL 100k
      • Sound:
      • Jamo Sub 660 | NuBox 313 | Onkyo TX SR 508
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 480
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Sonstiges:
      • G510 | G402
      • Handy:
      • Huawei P8

    Standard

    Hätte den zwanni mehr fürs Straight Power ausgegeben
    i7 2600K@4,5GHz | Asrock Z68 Extreme3Gen3 | 16GB Mushkin DDR3 1333 @ 1600 | GTX1080 Strix Advanced @ 2000/5500 @ 1V | Onkyo TX-SR508 - Jamo Sub660 - NuBox 313/ATL 711 Pro | 2TB Western Digital Green + 250GB Samsung SSD Evo 850 | BeQuiet Straigt Power E9 480cm| Fractal Design R6 PCGH Edition

  11. #10
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    105
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Pfeifenheini Beitrag anzeigen
    Hätte den zwanni mehr fürs Straight Power ausgegeben
    Warum? Das Straight Power macht das Gleiche und kostet 25 € mehr. Der Kabelsalat im Tower stört bei mir nicht.

  12. #11
    Kapitänleutnant Avatar von Pfeifenheini
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Minden/Lübbecke
    Beiträge
    1.776


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme 3 Gen 3
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4,5 ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2
      • RAM:
      • 16GB DDR3 1333 Mushkin @ 1600
      • Grafik:
      • 1080 Strix @ 2000/5500 @ 1V
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 250GB | WD Green 2TB
      • Netzwerk:
      • VDSL 100k
      • Sound:
      • Jamo Sub 660 | NuBox 313 | Onkyo TX SR 508
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 480
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Sonstiges:
      • G510 | G402
      • Handy:
      • Huawei P8

    Standard

    Nein, die im Straight Power verbauten Komponenten sind hochwertiger...
    i7 2600K@4,5GHz | Asrock Z68 Extreme3Gen3 | 16GB Mushkin DDR3 1333 @ 1600 | GTX1080 Strix Advanced @ 2000/5500 @ 1V | Onkyo TX-SR508 - Jamo Sub660 - NuBox 313/ATL 711 Pro | 2TB Western Digital Green + 250GB Samsung SSD Evo 850 | BeQuiet Straigt Power E9 480cm| Fractal Design R6 PCGH Edition

  13. #12
    Gefreiter
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    56


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H97 Guard-Pro
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1231 V3
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Himalaya 2
      • Gehäuse:
      • Enermax Fulmo ST gunmetal grey
      • RAM:
      • RipjawsX DDR3-1600 16GB
      • Grafik:
      • Sapphire R9 390 Nitro@1100/8GB
      • Monitor:
      • ASUS MX27AQ
      • Netzteil:
      • be quiet! SP 10-CM 500W

    Standard

    Jetzt hört doch auf, das PurePower 11 ist ein gutes Netzteil, hast alles richtig gemacht @Antanax. Tausend mal besser als das alte L7 zu verwenden, und wenn man keine 80€ für ein Netzteil ausgeben will ist das auch ok.

  14. #13
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    105
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Pfeifenheini Beitrag anzeigen
    Nein, die im Straight Power verbauten Komponenten sind hochwertiger...
    Wer sagt das? Es sind die gleichen Komponenten. Wir reden hier über das BeQuiet Pure Power 11 PC Netzteil 500W ATX 80PLUS® Gold Version. Der einzige Unterschied ist das besseres
    Kabel Management beim Straight Power .
    Alles andere hat sich angeglichen wie mir ein Techniker mitteilte, wenngleich es vor einiger Zeit auch noch anders war.

  15. #14
    Kapitänleutnant Avatar von Pfeifenheini
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Minden/Lübbecke
    Beiträge
    1.776


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme 3 Gen 3
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4,5 ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2
      • RAM:
      • 16GB DDR3 1333 Mushkin @ 1600
      • Grafik:
      • 1080 Strix @ 2000/5500 @ 1V
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 250GB | WD Green 2TB
      • Netzwerk:
      • VDSL 100k
      • Sound:
      • Jamo Sub 660 | NuBox 313 | Onkyo TX SR 508
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 480
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Sonstiges:
      • G510 | G402
      • Handy:
      • Huawei P8

    Standard

    "Leiser, bessere Garantie (1 Jahr Express Austausch), mehr Garantie (+2 Jahre), voll modular statt gar nicht bzw teil, effizienter, bisserl leiser, besserer Lüfter. Höhere Ausfallrate beim Pure Power"

    Auszug ausm 3dCenter . Aber das Pure Power wird für dich schon reichen.
    i7 2600K@4,5GHz | Asrock Z68 Extreme3Gen3 | 16GB Mushkin DDR3 1333 @ 1600 | GTX1080 Strix Advanced @ 2000/5500 @ 1V | Onkyo TX-SR508 - Jamo Sub660 - NuBox 313/ATL 711 Pro | 2TB Western Digital Green + 250GB Samsung SSD Evo 850 | BeQuiet Straigt Power E9 480cm| Fractal Design R6 PCGH Edition

  16. #15
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    42.162


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700x
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-011 Dynamic
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon VII
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 1TB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 11 Pro

    Standard

    und soll man jetzt für mehr geld noch bessere netzteile als das straight power vorschlagen?

    das pure power ist für das geld ein mehr als ordentliches netzteil und weit von einem fehlkauf entfernt.

  17. #16
    Kapitänleutnant Avatar von Pfeifenheini
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Minden/Lübbecke
    Beiträge
    1.776


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme 3 Gen 3
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4,5 ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2
      • RAM:
      • 16GB DDR3 1333 Mushkin @ 1600
      • Grafik:
      • 1080 Strix @ 2000/5500 @ 1V
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 250GB | WD Green 2TB
      • Netzwerk:
      • VDSL 100k
      • Sound:
      • Jamo Sub 660 | NuBox 313 | Onkyo TX SR 508
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 480
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Sonstiges:
      • G510 | G402
      • Handy:
      • Huawei P8

    Standard

    Alter, habe ich was von nem Fehlkauf erzählt???
    Ich habe nur gesagt, dass ich den zwanni draufgelegt hätte.
    Lernt lesen und interpretieren.
    i7 2600K@4,5GHz | Asrock Z68 Extreme3Gen3 | 16GB Mushkin DDR3 1333 @ 1600 | GTX1080 Strix Advanced @ 2000/5500 @ 1V | Onkyo TX-SR508 - Jamo Sub660 - NuBox 313/ATL 711 Pro | 2TB Western Digital Green + 250GB Samsung SSD Evo 850 | BeQuiet Straigt Power E9 480cm| Fractal Design R6 PCGH Edition

  18. #17
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    105
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Pfeifenheini Beitrag anzeigen
    mehr Garantie (+2 Jahre), voll modular statt gar nicht
    Also fünf Jahre Garantie sollten doch reichen. (Man kann zusätzliche Garantie übrigens auch dazu kaufen) Mir persönlich ist aber in den letzten 20 Jahren noch nie ein Netzteil kaputt gegangen.
    Aber das Pure Power wird für dich schon reichen.
    Nicht nur für mich, es reicht mit Garantie auch für viele andere Anwender.
    Geändert von Antanax (14.03.19 um 11:57 Uhr)

  19. #18
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.803


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Zitat Zitat von Antanax Beitrag anzeigen
    Also fünf Jahre Garantie sollten doch reichen. (Man kann zusätzliche Garantie übrigens auch dazu kaufen) Mir persönlich ist aber in den letzten 20 Jahren noch nie ein Netzteil kaputt gegangen.

    Nicht nur für mich, es reicht mit Garantie auch für viele anderen Anwender.

    Geb dir recht 5 Jahre Garantie reichen eigendlich dicke.
    Ich find persönlich Hersteller wie Seasonic die 10 jahre garantie drauf geben, aufs netzteil schon leicht nutzlos.
    Generel die Garantie an sich beim Netzteil ist immer so ne Sache für sich.

    Ich sag mal so, Bequiet bietet nen Vorort austausch Service an bei den Straight Power /Dark Power pro Modellen, für ne gewisse Zeit. Das ist sehr gut bzw. glaub maximal 24-72 stunden ,maximal dauert das.

    Aber jetzt mal im Ernst, als ne Person die täglich am PC ist bzw. auch dran Arbeitet. Ist im Normalfall , das man ein Netzteil einschicken muss , ziemlich beschissen.


    Weil wenn man eine Normale Garantie hat bzw. es einschickst lass es mal 2 Wochen (Mindestens ) dauern. Bis man das Netzteil wieder bekommt. Wenn man kein Altes ersatzteil , gerade vorhanden hat, sowie nicht 2 Wochen warten kann .Aus welchen Gründen auch immmer. Kauft man sich inne Regel lieber nen neues Netzteil direkt ggf. noch per expressversand un die sache hat sich 1-3 Tagen erledigt. (Ggf. Same day lieferung bei amazon/notebooksbilliger). Sowie entweder schickt man das netzteil ein oder lässt es sein.

    Sowie selbst wenn das Netzteil 10 jahre halten sollte. Inne regel wenn man sich nen neuen PC kauf oder die Hardware komplett aufrüstet, kauft man sich nen neues Netzteil mit. Im schnitt kaufen sich Gamer spätestens nach 7-8 Jahren neue hardware inne regel tauscht man nach nen paar Jahren , minimum die Grafikkarte aus.


    Es kann auch sein das wie 2013 zu Haswell Release so nen problem Problem wie das 0,05 Ampere netzteil problem sich wiederhollt. Wer weiß das schon, dan kann man beim betreiben neuer Hardware, das netzteil so oder so weg schmeissen bzw. ist nicht mehr zu gebrauchen für die neue Hardware.
    Geändert von Sweetangel1988 (14.03.19 um 11:58 Uhr)

  20. #19
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    105
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Sweetangel1988 Beitrag anzeigen
    Aber jetzt mal im Ernst, als ne Person die täglich am PC ist bzw. auch dran Arbeitet.
    Auch ich verbringe beruflich als auch privat viele Stunden täglich am PC. Ein Reserve-Netzteil habe ich allerdings immer da.
    Auch dieses o.g. unbenutzte Netzteil. Da ich gerade einen weiteren PC gebaut hatte interessierte mich diese Frage betreffs der Verwendung.
    Hatte es mal probeweise mit angesteckt und es geht immer noch, für die neue Hardware aber doch vielleicht unpassend.
    Mir ist allerdings noch immer unklar warum alleine vom liegen in der Originalverpackung ein Netzteil in den Gebrauchseigenschaften
    nachlassen soll. Ich nutzte beruflich einen PC da lief das Netzteil fast immer Tag und Nacht über viele Jahre und ging nie kaputt.

  21. #20
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.803


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Zitat Zitat von Antanax Beitrag anzeigen
    Auch ich verbringe beruflich als auch privat viele Stunden täglich am PC. Ein Reserve-Netzteil habe ich allerdings immer da.
    Auch dieses o.g. unbenutzte Netzteil. Da ich gerade einen weiteren PC gebaut hatte interessierte mich diese Frage betreffs der Verwendung.
    Hatte es mal probeweise mit angesteckt und es geht immer noch, für die neue Hardware aber doch vielleicht unpassend.
    Mir ist allerdings noch immer unklar warum alleine vom liegen in der Originalverpackung ein Netzteil in den Gebrauchseigenschaften
    nachlassen soll. Ich nutzte beruflich einen PC da lief das Netzteil fast immer Tag und Nacht über viele Jahre und ging nie kaputt.
    Wen du es im Karton drin lässt geht es nicht kaputt bzw. in der Originalverpackung.
    Es geht eigendlich nur darum , wie in den Haswell beispiel drum . Wenn du jetzt in den beispiel ne Alte Sandy sockel 1155 cpu hattest bzw. dein netzteil kaputt gegangen ist, hätteste natürlich das Reserve netzteil nehmen können.
    Bei mir sind schon einige Netzteile kaputt gegangen.
    Manche haben im Betrieb gebrannt bzw gequalmt. Manche geschmorgelt.
    Muss auch sagen das waren netzteile die damals 20-40 Euro gekostet haben ^^.
    Ich hab noch eins von Intertech nen 650 Watt netzteil ohne 80 plus effizent das ist mittlerweile 6 Jahre Alt , da ist nur der Lüfter defekt bzw. das Lager ist im arsch. beim pc start macht der Lüfter unterträgliche Klack geräusche für teilweise 20 m inuten. Nach ne zeit lang dreht er wieder normal . Hab den noch als Reserve bzw. zum testen.
    Geändert von Sweetangel1988 (14.03.19 um 22:17 Uhr)

  22. #21
    Fregattenkapitän Avatar von wwwnutzer
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Irgendwo hinter den blauen Bergen
    Beiträge
    2.587


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix X370-I
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700
      • Systemname:
      • Helios V2
      • Kühlung:
      • Custom Waterloop
      • Gehäuse:
      • Metallic Gear Neo G Mini
      • RAM:
      • TeamGroup Nighthawk@3200 CL16
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 980ti @ EK
      • Storage:
      • SanDisk Extrem Pro M. 2 500GB
      • Netzteil:
      • Corsair SF650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.3dmark.com/fs/14867683
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    "Aber wenn du auf haswell bzw. die nachfolgenden generationen aufgerüstet hättest, hätteste mit dein netzteil die neue Hardware geschrottet."


  23. #22
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.300


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Pfeifenheini Beitrag anzeigen
    "Leiser, bessere Garantie (1 Jahr Express Austausch), mehr Garantie (+2 Jahre), voll modular statt gar nicht bzw teil, effizienter, bisserl leiser, besserer Lüfter. Höhere Ausfallrate beim Pure Power"
    Das fett markierte ist schlicht falsch.
    Pure Power 11 kommt auch mit 5 Jahren Garantie.

    Die "besseren Komponenten" sind einfach nur Kaffeesatzleserei von irgendwelchen Möchtegern Profis. Sorry, aber ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Zeugs und bin zu dem Schluss gekommen, dass man die Komponenten gar nicht beurteilen kann, ohne die Fähigkeit ein Netzteil konstruieren zu können. Und wieviele von diesen möchtegern Profis können das?

    Modular ist Geschmackssache. Das ist so als wenn du sagtst, dass rote Autos besser sind als blaue -> irrelevant für die Nutzung. Fehleranfälliger und problematischer sind abnehmbare Kabel...


    Und wo zur Hölle hast du das mit der Ausfallrate vom Pure Power her?!

    Am ende bleibt nur:
    Andere Schaltung, die weniger anfällig auf Störgeräusche sein soll, angeblich.
    Besserer Lüfter mit niedriger Drehazahl.

    Bisserl Effizienter?? Gut, geringfügig, aber das ist normal bei preiswerteren Gold Geräten...

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von SkeletorSpcK Beitrag anzeigen
    Jetzt hört doch auf, das PurePower 11 ist ein gutes Netzteil, hast alles richtig gemacht @Antanax. Tausend mal besser als das alte L7 zu verwenden, und wenn man keine 80€ für ein Netzteil ausgeben will ist das auch ok.
    Dem kann ich mich nur anschließen!

    Hier wurde ein fast 10 Jahre altes Netzteil durch ein neues ersetzt, welches durchaus OK ist.
    Ich sehe da kein Problem.


    DAs Pure Power 11 wird gute Dienste leisten...

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von thom_cat Beitrag anzeigen
    und soll man jetzt für mehr geld noch bessere netzteile als das straight power vorschlagen?

    das pure power ist für das geld ein mehr als ordentliches netzteil und weit von einem fehlkauf entfernt.
    Agreed!

    Es gibt _IMMER_ bessere Geräte, die Frage ist daher: Ist das Gerät gut genug für das Geld? Und da ist die Antwort JA!
    25€ sind auch nicht so wenig!

    Es ist kein völlig überteuertes, gruppenreguliertes Gerät, daher keine Probleme...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •